Seite 117 von 244 ErsteErste ... 1767107115116117118119127167217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.161 bis 1.170 von 2438

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.437 Antworten · 177.215 Aufrufe

  1. #1161
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819
    Schweiz, Norwegen, Schweden, Dänemark usw. die kommen alle gut klar ohne den Euro. Und Deutschland würde ohne den Euro auch wesentlich besser dastehen, allein schon deshalb, weil man das Geld für die "Eurorettung" stattdessen in soziale Projekte in Deutschland investieren könnte.

    Keine tägliche warme Mahlzeit, kein Platz für Hausaufgaben, nur ein Paar Schuhe - so beschreibt Unicef in einer neuen Studie die Situation armer Kinder in Deutschland. Im Vergleich zu anderen wohlhabenden Ländern landete die Bundesrepublik nur im Mittelfeld.

    Unicef-Studie beklagt Kinderarmut in Deutschland - SPIEGEL ONLINE
    So oder so, das Geld was in der sinnlosen Eurorettung verbrannt wird, wäre besser in Deutschland investiert, ob es nun soziale Projekte sind, die "Energiewende" oder eine bessere Ausstattung von Schulen und Unis. Oder man subventioniert die Rentenkasse, damit die Leute mit 60 in Rente gehen können, statt sie, weil sie in dem Alter meist eh keiner mehr einstellt, mit Hartz4 vergammeln zu lassen. In Frankreich wurde die "Reform" statt mit 60 Jahren mit 62 Jahren in Rente zu gehen von Hollande soeben wieder rückgängig gemacht.

    Deutschland war ja auch vorher ohne den Euro Exportweltmeister, das hat mit dem Euro nichts zu tun, da die Leute eben deutsche Produkte haben wollen, unabhängig davon, in welcher Währung bezahlt wird. So oder so ist die europ. Währungsunion völlig unsinnig und ist aus ökonomischer Sicht sogar vollkommen kontraproduktiv, da der Brüsseler Bürokratie-Wasserkopf immer größer und größer wird, alles bezahlt mit dem Geld der Arbeitnehmer und Steuerzahler.

    Die Merkel schmeißt mit den Milliarden rum, als wenn es ihr eigenes Geld ist, allein schon die Bürgschaften für griechische Schulden sind gegen jedes Recht u. Gesetz der Verträge zur Währungsunion.

    Für Deutschland ist die Währungsunion jedenfalls ein Riesendesaster und wird das Land und die arbeitende Bevölkerung in die Verarmung und den Staatsbankrott treiben, das wird, wenn so weiter geht (wovon man ausgehen kann) noch ca. 10-15 Jahre dauern, dann ist Deutschland pleite.

    Die Lage wird immer dramatischer, Deutschland wird noch mehr blechen müssen:

    Spanien steckt in der Bankenkrise, Griechenland droht der Euro-Austritt, jetzt braucht offenbar auch Zypern Hilfen - die Lage in der Euro-Zone verschärft sich. Das Misstrauen der Investoren wächst. Laut einem Bericht der "Financial Times" trennen sich Schwellenländer von ihren Euro-Beständen.

    Schuldenkrise: Schwellenländer ziehen sich aus dem Euro zurück - SPIEGEL ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #1162
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    China trifft Vorbereitungen: S&P beziffert Athen-Aus - n-tv.de

    Sieht so aus als wäre das Thema Griechenland in kürze erledigt :-)
    -dann gehts wieder aufwärts :-)

  4. #1163
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823
    europa ohne euro wäre so als ob man wieder die mauer hochziehen würde.

  5. #1164
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von paulsson Beitrag anzeigen
    europa ohne euro wäre so als ob man wieder die mauer hochziehen würde.
    Sprich: eine deutliche Mehrheit von 29 der 46 in Europa existierende Staaten sind gar keine richtigen europaeischen Staaten?


  6. #1165
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    -dann gehts wieder aufwärts :-)
    und wann gehts abwärts?

  7. #1166
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Zitat Zitat von resci Beitrag anzeigen
    und wann gehts abwärts?
    Jetzt, Spanien kann sich kein neues Geld mehr leihen, gerade in den Nachrichten. Gegen Spanien ist Griechenland ein Spässle. Der PM will kein Geld vom Rettungsfonds, nein Europa soll beistehen, endlich Fiskalunion schaffen, Eurobonds usw.

    Also Leute auf zum Sammeln, gebt das vorletzte Hemd für Südeuropa.(Das letzte ist für einen selbst, ohne Taschen.)

  8. #1167
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Sprich: eine deutliche Mehrheit von 29 der 46 in Europa existierende Staaten sind gar keine richtigen europaeischen Staaten?


    Richtig!
    Man kann doch nicht auf europäische Einheit pochen, wodurch alle einen gemeinsamen Vorteil haben und dann trotzdem immer noch die nationale Keule schwingen. Wer den Euro verweigert, soll zur Geburtsoma auf die Insel, aber sich nicht als Teil Europas ansehen.
    Das gilt aber nicht für Staaten, den man den Euro verweigert! Die Türkei ist daher ganz klar Europa - mehr Europa als es UK oder Norwegen vermutlich je sein werden. Wobei die Türkei zusätzlich auch noch Asien ist. Das ist Weltoffenheit (zumindest auf dieser Ebene).

  9. #1168
    Willi
    Avatar von Willi
    Deutsche Sparer sollen haften !

    Wenn es nach den Plänen geht, die in Brüssel kursieren, dann müssen deutsche Sparer bald für Banken in Südeuropa haften. EU-Kommissionschef José Manuel Barroso macht sich dafür ebenso stark wie der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi.
    Das Konzept der sogenannten "Bankenunion" sieht unter anderem eine europaweite Einlagensicherung vor. Bisher hat jedes Land seine eigene Einlagensicherung. Für deutsche Privatbanken übernimmt die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) die Haftung. In diesem Sicherungsfonds lagern Milliarden, mit denen die Einlagen deutscher Sparer abgesichert werden. Die Mittel werden durch Beiträge der Institute aufgebracht. Rechtlich handelt es sich dabei um ein Sondervermögen des Bundes bei der KfW. Die Sparkassen und Genossenschaftsbanken haben unabhängig davon ein eigenes Sicherungssystem aufgebaut.

    Künftig könnten davon auch Spanier, Italiener und Franzosen profitieren. Konkret heißt das: Die deutschen Einlagensicherungsfonds sollen in eine gesamteuropäische Einlagensicherung aufgehen. Diese könnte für die Spargelder der südlichen Banken garantieren.

    Europäische Einlagensicherung: Deutsches Geld für spanische Sparer - Vorsorge + Versicherung - Finanzen - Handelsblatt

    und Wer glaubt, das der Staat dem Bürger sein Erspartes garantiert, siehe Frau Merkel 2008 ( Ihre Einlagen sind sicher ) der täuscht sich gewaltig !

    Das Bundesministerium der Finanzen schreibt in seinem Glossar über das Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz: „Die Einlagensicherung gewährleistet in einem gewissen Umfang die Rückzahlungsansprüche der Kunden eines Kreditinstituts, falls die jeweilige Bank nicht in der Lage sein sollte, die Einlagen des Kunden zurückzuzahlen.“ Die Betonung liegt auf „gewissem Umfang“. Und vom Staat ist auch nicht die Rede.
    ...
    Staat garantiert nicht für Erspartes: Der 100 000-Euro-Irrtum - weiter lesen auf FOCUS Online: Staat garantiert nicht für Erspartes: Der 100.000-Euro-Irrtum - Banken - FOCUS Online - Nachrichten



    Staat garantiert nicht für Erspartes: Der 100.000-Euro-Irrtum - Banken - FOCUS Online - Nachrichten

  10. #1169
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Deutsche Sparer sollen haften ...
    Ja, und?
    Wer denn sonst?
    Es kann ja nur einer haften, der auch was hat.

    Bald werden dann wohl eben noch ein paar mehr die Erfahrung machen, dass Eigentum und Vermoegen nur belastet ......

  11. #1170
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wer denn sonst?
    Es kann ja nur einer haften, der auch was hat.
    Bitte nicht dieses überhebliche Gehabe. Auch in anderen Ländern der EU gibt es Personen die das ein oder andere auf der Bank haben.

Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45