Seite 106 von 244 ErsteErste ... 65696104105106107108116156206 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 2434

Deutschland und der Euro

Erstellt von Conrad, 27.04.2011, 16:07 Uhr · 2.433 Antworten · 164.431 Aufrufe

  1. #1051
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Die Iren duerfen/muessen schon wieder mitentscheiden.

    Schade, dass in D der Buerger nicht auch mal befragt wird.
    Naja, es geht ja dabei auch GottseiDank nicht um so elementare Themen wie einen alten Bahnhof oder um einen Tunnel unter einer Bundesstrasse fuer Kleingetier ......

    Irland: Referendum zum EU-Fiskalpakt
    Warum sollte ein Volk mit ca. 81.702.329 Einwohner mit entscheiden? Stellt euch einmal vor, das wollte auch Sonderregelungen oder gar ein Mitspracherecht bei EU-Entscheidungen. Das hat mit Demokratie bald nichts mehr zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #1052
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.479
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    . Das hat mit Demokratie bald nichts mehr zu tun.
    Streich das bald, dann passt es.

  4. #1053
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    übrigens, wenn serbien zur eu kommt wird es noch teurer. arbeitskollegin ist dort geboren, die konnte es nicht einmal glauben, anscheinend geht es serbien nicht so gut wie kroatien, oder slowenien.
    neben bosnien muss serbien auch wirtschaftlich sehr schlecht sein. aber dass kann die eu auch noch vertragen.

  5. #1054
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.479
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    .... dass kann die eu auch noch vertragen.
    Das einzige was die €uDSSR nicht verträgt ist Demokratie. Und die Aussage: No Money!

  6. #1055
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.336
    Zitat Zitat von gespag Beitrag anzeigen
    übrigens, wenn serbien zur eu kommt wird es noch teurer. .
    Erstens sind sie erst EU-Beitrittskandidat (also mindestens noch 6 Jahre warten) und
    zweitens sind wir dann vielleicht froh über ein neues Mitglied, das nicht so pleite ist wie wir vor lauter Bürgschaften!
    Hermann

  7. #1056
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Wir haetten mehr auf diesen 'Visionaer' hoeren sollen - er war seiner Zeit weit voraus .





  8. #1057
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.069
    Zitat Zitat von Hermann2 Beitrag anzeigen
    Erstens sind sie erst EU-Beitrittskandidat (also mindestens noch 6 Jahre warten) und
    zweitens sind wir dann vielleicht froh über ein neues Mitglied, das nicht so pleite ist wie wir vor lauter Bürgschaften!
    Hermann
    Deutschland kann dann aber noch seine Goldreserven bei EBAY verticken .

  9. #1058
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Deutschland kann dann aber noch seine Goldreserven bei EBAY verticken .
    wingman, die paar Milliarden. Vielleicht machen sie es so wie Private die sich pleite stellen und dann die Edelmetalle weiterhin horten.

  10. #1059
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Deutschland verdient an Griechenlands Pleite

    ...Bis Ende 2011 hat Deutschland dank der Kredite 380 Mio. Euro an Zinsen verdient...
    ...Im Rahmen des ersten Griechenland-Hilfspakets vom Mai 2010 hatte Deutschland dem Euro-Partner Griechenland Darlehen von 15,17 Mrd. Euro gewährt. Der Zinssatz habe zwischen 3,423 und 4,528 Prozent gelegen. Gesamthaft hatte das Hilfspaket 107 Mrd. Euro betragen, von denen 30 Milliarden vom Internationalen Währungsfonds (IWF) und 77 Milliarden von den anderen Euro-Ländern aufgebracht wurden...

    Quelle:
    Deutschland verdient an Hilfe fr Griechenland - News

  11. #1060
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.479
    €uro hin oder her. Hauptsache weg und verschenken die bunten Monopoly-Schnipsel...!

    Karlsruhe stärkt Rechte ausländischer Eltern


    Karlsruhe (dpa) - Der Freistaat Bayern muss auch Bürgern aus Nicht-EU-Staaten Erziehungsgeld zahlen. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Die bisherige bayerische Regelung, die Zahlung auf EU-Bürger zu beschränken, verstoße gegen den allgemeinen Gleichheitssatz des Grundgesetzes, heißt es in dem Beschluss. Der verfassungsrechtliche Schutz der Familie sei nicht auf Deutsche beschränkt. Die bayerische Staatsregierung kündigte als Reaktion eine «zeitgemäße Neuregelung» an. Der Freistaat hatte 1989 das Landeserziehungsgeld eingeführt.


Ähnliche Themen

  1. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  2. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  3. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45