Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Deutschland schuldet Griechenland elf Miliarden Euro?!

Erstellt von tigerewi, 12.01.2015, 09:42 Uhr · 13 Antworten · 1.108 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765

    Deutschland schuldet Griechenland elf Miliarden Euro?!

    Ein vertraulicher Regierungsbericht sorgt in Griechenland für Aufsehen: Deutschland soll dem pleitebedrohten Land noch elf Milliarden Euro aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs schulden. Das Linksbündnis Syriza will das Geld eintreiben.

    Zweiter Weltkrieg: Deutschland soll Griechenland Milliarden schulden - SPIEGEL ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von tigerewi Beitrag anzeigen
    Ein vertraulicher Regierungsbericht sorgt in Griechenland für Aufsehen: Deutschland soll dem pleitebedrohten Land noch elf Milliarden Euro aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs schulden. Das Linksbündnis Syriza will das Geld eintreiben.

    Zweiter Weltkrieg: Deutschland soll Griechenland Milliarden schulden - SPIEGEL ONLINE
    Das habe ich vor ein paar Jahren schon mal gelesen.

    Heutiger Artikel aus Die Welt:

    Allerdings ist unklar, ob diese Forderungen völkerrechtlich nicht schon erfüllt worden sind. Im Rahmen des Londoner Schuldenabkommens von 1953 wurde Deutschland ein Teil seiner Schulden erlassen. Die Regelung der Reparationsforderungen gegenüber Deutschland wurden bis zum Abschluss eines Friedensvertrages verschoben.
    Als 1990 die deutsche Einheit verhandelt wurde, trat das völkerrechtlich bindende Zwei-plus-vier-Abkommen an die Stelle eines Friedensvertrages. In dem Vertrag wurden Forderungen nach Reparationsleistungen mit erledigt. Auch Griechenland akzeptierte das Abkommen damals.
    Es ist halt Wahlkampf in Greece und die Leute wollen belogen werden (in DE nicht anders).

  4. #3
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Dieses Linksbündnis sollte besser auf seine eigenen Steuerschuldner achten, als in der "Mottenkiste" herumkramen.......... D + Ö haben ihre "Kriegsschulden" schon vor Jahrezehnten getilgt!! Ich kann es nicht mehr hören, wer aller von uns nach 70 Jahren noch Kohle verlangt, von den Israelis angefangen bis zu sonstigen US-Bürgern und weiteren Gaunern....................
    In GR gibt es sehr viele Millionäre als Steuerflüchtlinge, einer ist angeblich der reichste Grieche, ein Reeder mit Namen George Economou,
    ( der name ist Programm, economou =gleich Economie?!) welcher unter anderem Anteile an der Holding des Ösi Benzko hält, also auch an Karstadt, KDW und Hotels..............soll der doch mal seine Steuern in GR bezahlen und nicht nach Jersey, Caiman oder Zypern überweisen!!! Die Ö Finanz hatte schon mehrmals dessen Stiftung untersucht wegen irgendwelchen undurchsichtigen Transfers...........nur beweisen konnten die wenig, Benzko ist jedenfalls bereits "vorbestraft".............also sollten die sich vorsichtig bewegen in Zukunft. Daher sind alle Gelder "angelegt"..........
    http://de.wikipedia.org/wiki/Signa_Holding
    http://www.signa.at/home/

  5. #4
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    meine meinung:
    raus der gr aus der eu.
    verechnen der elf mrd mit den bisher gezahlten mrd an gr. und dann schluss mit geld aus deu, auch nicht ueber die eu.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    verechnen der elf mrd mit den bisher gezahlten mrd an gr. und dann schluss mit geld aus deu, auch nicht ueber die eu.
    Wuerde man die 11 Mrd mit den bisher gezahlten Hilfen verechnen, waeren die Griechen endgueltig pleite.

    Man hat aber den Eindruck, der Staatsbankrott ist ihnen mehrheitlich lieber als die Haushaltssanierung.

  7. #6
    Avatar von tigerewi

    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    765
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wuerde man die 11 Mrd mit den bisher gezahlten Hilfen verechnen, waeren die Griechen endgueltig pleite.

    Man hat aber den Eindruck, der Staatsbankrott ist ihnen mehrheitlich lieber als die Haushaltssanierung.
    Nach dem Motto: "Wenn schon tot, dann sofort. Dann weiß man wenigstens, woran man ist. Wofür denn noch anstrengen, wenn das Ergebnis identisch sein wird?"

  8. #7
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    verrechnen der elf mrd mit den bisher gezahlten mrd an gr. und dann schluss mit geld aus deu, auch nicht ueber die eu.
    1. sind diese 11 Mia. ein frommer Wunsch aus der Wahlkampftüte und
    2. kann es garnicht "verrechnet" werden, weil GR all das Geld, was ihnen heute fehlt ja schon hatten bzw. schon verzockt haben! Mit dem Geld, was jetzt zur Debatte steht, werden doch nur die Kreditgeber, also die "systemrelevanten" Banken bedient, damit deren Aktionäre nicht am Hungertuch nagen müssen.

  9. #8
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Ich glaube wir sind die einzige Wirtschaftsmacht auf der Welt Was wir in 100 Jahren an die Welt gezahlt haben, würde jeden Staat in die Knie zwingen! Ich kann den ganzen Scheissssssssss nicht mehr hören, von wegen 2. Weltkrieg, Kino Filme vom 2. Weltkrieg, jeder der nicht irgend einer Mehrheitsmeinung ist, ist ein ....!!! Jetzt fehlt noch das Italien und Japan und alle, alle die das überhaupt möglich gemacht haben (.......) WIR SIND DER KÖNIG DER WELT
    Wenn die Politik nicht so ein .......... wäre, Diplomaten noch was auf dem Kasten hätten, würden sich die Griechen darauf konzentrieren ihren STAAT, ihre Bürger, zu Veranlassen nicht nur für sich allein zuarbeiten! Steuern zu Zahlen!

    Jeder in Deutschland zahlt Steuern! Selbst wenn er auf der Strasse pennt, Alkohol, Tabak, jeder Schrippe kostet Steuer....soviele Steuern ( die wir garnicht mehr wahrnehmen) gibt es auf der Welt nicht! Es gibt nix ohne Steuern! In Griechenland kannst Du ein Haus kaufen, Ohne Steuern!!! Ganz Europa soll die Klappe halten, die sollen mal ihren Job machen und nicht nur den Bank Vorständen einen Blasen

  10. #9
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Wir könnten doch die paar Mrd. in Gold umbuchen, was bei der Fed lagert. Ist doch eh nur "imaginary value"...
    Quelle

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    man könnte denen ein paar schöne inseln abkaufen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und der Euro
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2437
    Letzter Beitrag: 13.09.17, 13:33
  2. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  3. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  4. Deutschland - raus dem Euro?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 10.08.12, 15:38