Umfrageergebnis anzeigen: Deutschland - weg mit dem Euro?

Teilnehmer
50. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, Deutschland geht es ohne Euro besser.

    31 62,00%
  • Nein, Deutschland geht es ohne Euro schlechter.

    19 38,00%
Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 180

Deutschland - raus dem Euro?

Erstellt von strike, 02.06.2012, 14:23 Uhr · 179 Antworten · 10.325 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Die FED wird veranlassen USD's zu drucken, um den Arabern bedrucktes Papier in die Haende zu druecken.

    Andere Zeitgenossen werden das Papier gegen Waren eintauschen und die FED kichert sich einen...

    So laeuft das Spiel der FED seit Jahr und Tag - es ist so einfach, dass es die Masse der Zeitgenossen nicht glauben will.

    Schau dir mal die Sprunghafte Verschuldung der USA an, woher kommt die deiner Meinung nach ?

    Du bist schon älter oder, wer oder was arbeitet heute noch mit Papier.
    Die drucken doch das Geld gar nicht mehr, es wird einfach in das System generiert.
    Das machen aber alle auf der Welt, die Zeiten wo das ausgegebene Geld noch
    im Gegenwert von Gold verfügbar war ist schon verdammt lang her. Du solltest nicht glauben
    das Chinesen oder Araber dümmer als die FED ist. Das zeigt sich auch immer wieder.
    Wer ist 2008 auf die Schnauze gefallen, nicht die Chinesen auch nicht die Araber.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.666
    @jarga wo ist dein Einflüsterer abgeblieben? Hä?? Bitte ein Tipp, wer das sein soll?!?

    Der Hammer ist diese Aussage;
    Bei den U-Booten gibt es wenigstens Arbeit, Lohnsteuer und Sozialbeiträge!
    Die Antwort gab @wingman: Wer hätte die U-Boote gebaut wenn wir nicht geliefert hätten? Die Koreaner oder Amis...........also was kräht man hier herum.
    Lieber Arbeit bei uns als woanders

    Wenn wir schon zahlen dürfen!

  4. #83
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Du bist schon älter oder, wer oder was arbeitet heute noch mit Papier.
    Die drucken doch das Geld gar nicht mehr, es wird einfach in das System generiert.
    Bin 58 Jahre jung .

    Mein Motto ist und bleibt - "nur Bares ist Wahres".

    Ob nun Papier buntbedruckt wird oder Luftnummern generiert werden spielt keine Geige.

    Es fehlen die realen Werte als Basis, das zaehlt.

    Daher ist das System ein Kartenhaus...

  5. #84
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    In diesem Thread wird ja ganz wild rumgeloescht, warum nicht das ganze Ding ausradieren, wenn es denn so anstoessig ist ueber Rausschmiss von Milliarden Euro Steuergeldern fuer Massenvernichtungswaffen zu schreiben?

    Die Aussmasse sind uebrigens noch weitaus groesser, der volle SPIEGEL Artikel steht online:
    Israel Deploys Nuclear Weapons on German-Built Submarines - SPIEGEL ONLINE

    P.S. Ihr habt das in einen Israel Thread verschoben, da gehoert es nicht hin. Hier gehts um Geld aus dem Fenster werfen durch die Bundesregierung, egal ob fuer Griechenland oder sonstwen.

  6. #85
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Der Kaiser ist nackt.

    Möchte mich aus diesen Diskussionen zurück ziehen, da Sinn-los.
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen

    Der Kaiser ist nackt.
    Wir leben in einer uns selbst (be)-trügerischen Illusion.


    Da aber der Zeitpunkt eines wirtschaftl./staatl. Zusammenbruchs ungewiß ist, der aber kommt, muß man nicht Strategien entwickeln das Vermögen, sofern vorhanden, zu retten,
    sondern alternative Lebenspläne entwickeln und auch schon jetzt diese anzugehen.
    Wir leben in einer universellen Lüge, aufbauend über Jahrtausende von den "Glaubensreligionen" und ihren Priestern.
    In unserem Jahrhundert, 1913 bzw. spätestens seit 1971 leben wir in der Lebenslüge des pervertierten Falschgeldsystems, aus der heraus sich fast alle anderen Fehlentwicklungen ergeben.

    Die Fakten sind für Jederman einsehbar. Das "Ding" rast mit Vollgas ohne Ende bis zum Aufschlag auf eine Mauer zu.

    Jeder sollte sich halt fragen, was Er erreichen will bis dahin und zu welchem Preis.


    Wir (Familie) haben unseren alternativen, etwas archaischen Weg vor 10 Jahren angetreten.
    Lieber auf Familie aufbauen wie sich auf den Staats....... verlassen, der immer von alimentierten Staatslakaien mitbetrieben wird und durch das Unrecht aufrecht erhalten wird.

    Etwas an Edelmetall als Wertspeicher -und mit bewirtschaftung unseres Aggrarlandes abseits von städtischer Agglomeration sind die Voraussetzungen hinreichend und nachhaltig verwirklicht worden im Rahmen unserer Möglichkeit.

    Schauen wir mal wie die stattfindende Zeitenwende, der Bewußtseinswandel, der anstehende gesellschaftliche globale Umbruch, der die alten Strukturen aufbricht und die anstehende aktuelle Energiefrage, sich auf das Miteinander statt Gegeneinander -und des damit verbundenen Erkenntnisgewinns (+/-) auf die weiteren Handlungen auswirkt.

    Wiederhole nochmals was auch schon hier im Forum geschrieben steht und immer noch seine Gültigkeit hat.
    Walter Benjamin:
    "Der Kapitalismus ist ein verschuldender Kult, der keine Erlösung kennt".
    Der Wohlstand der Gegenwart ist daher im wahrsten Sinne des Wortes "der Zukunft geschuldet".

    Alle Krisen des Kapitalismus sind daher Glaubenskrisen:
    der Glaube an die Zukunft, in der ausreichend Einkommen generiert werden, um die Schulden der Vergangenheit/Gegenwart zu validieren, geht verloren.
    In diesem Sinne auf eine noch hoffentliche lange friedliche Lebens-Laufzeit.
    P.S. -Meine Vermutung ist, dass unser Daseins- Leben durch äussere, naturgegebene Einflüsse zu einer radikalen Änderung führen wird und nicht durch die Massen-Erkenntnis der Menschheit selbst.

  7. #86
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    ... Hier gehts um Geld aus dem Fenster werfen durch die Bundesregierung, egal ob fuer Griechenland oder sonstwen.
    Neee, @MadMac, hier geht es um die Frage "Deutschland - Raus aus dem Euro".
    Schau noch mal oben auf den Threadtitel.


  8. #87
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    .... Daher ist das System ein Kartenhaus...
    Ja, das befuerchte ich auch.
    Leider sehe ich keine Alternative.
    Ihr sagt ja selbst, dass die Weltfinanzen durch ein paar Institutionen kontrolliert werden.

  9. #88
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Ja, die Waehrung, ob nun Deutschmark oder Eurotaler, ist wohl egal. Genauso egal, wie beim schwarzen Loch Griechenland. Deutschland wird weiter Steuergelder verpulvern und dies auch weiterhin unter dem Teppich tun. Eine riesen Sauerei bleibt es. Und wer sich da noch die eigenen Taschen bei gefuellt haben koennte kann man nur vermuten....

  10. #89
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.732
    Tut mir leid , aber du bist ein Träumer

    Sombath


    Zitat Zitat von schimi Beitrag anzeigen
    Pro Euro, pro Europa ganz klar. Aber zum Glück stellt sich die Frage auch gar nicht.
    Deutschland ist einer der großen Profiteure des Euros, ohne ihn würde es Deutschland als Exportnation jetzt nicht so gut gehen.

  11. #90
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    jetzt dürfen wir spanien unter die arme greifen oder besser gesagt den drecks zockerbanken in spanien. dabei ist es egal ob wir D-Mark oder Euros in den brenner schaufeln..............

Seite 9 von 18 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und der Euro
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2437
    Letzter Beitrag: 13.09.17, 13:33
  2. Ticket Deutschland - Thailand bei 1000 Euro
    Von MenM im Forum Touristik
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 15.12.12, 00:03
  3. Baht in Euro in Deutschland umtauschen?
    Von JayNonthaburi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.09.12, 00:28
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45