Seite 52 von 54 ErsteErste ... 2425051525354 LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 533

Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

Erstellt von strike, 03.05.2009, 10:34 Uhr · 532 Antworten · 17.894 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780727
    Freiheit kann so schön sein, wenn man sie kennt.
    Meinst du, wir (incl. dir) werden sie in erlebbarer Zeit noch kennenlernen?

  2.  
    Anzeige
  3. #512
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von phimax",p="780729
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780727
    Freiheit kann so schön sein, wenn man sie kennt.
    Meinst du, wir (incl. dir) werden sie in erlebbarer Zeit noch kennenlernen?
    Die meisten werden sich erstmal von ihren festgelegten Glaubenssätzen trennen müssen, um Freiheit kennen zu lernen.

  4. #513
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Du meinst, das hilft schon?
    Aber was, wenn es nur zu einer vermeintliche Freitheit führen würde?
    Durch (selbst eigennützige) Propheten suggeriert?

  5. #514
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="720139

    - so genannte Volksvertreter machen häufig nicht das, was deren Wähler von ihnen verlangen (z.B. anhand der lügenhaften Wahlversprechungen wie Mehrwertssteuererhöhung)
    ein imperatives Mandat ist auch nicht unbedingt sehr freiheitlich demokratisch und würde i.d.R. auch nicht die Mehrheit der Bevölkerung wiederspiegeln.

    - durch die 5%-Hürde werden sehr viele Wähler ihrer Stimme beraubt
    die können doch ihre Stimme abgeben, diese wird gezählt, ... wieso wird diese dann beraubt?

    - ein Großteil der Bevölkerung darf nicht wählen, z.B. Kinder und Jugendliche, Ausländer, Entmündigte, Tiere
    - es gibt hohe Hürden für Parteizulassungen (z.B. Unterschriften sammeln, Genehmigungsverfahren, Parteiverbote)
    nüchtern? bist Du das? ansonsten wohl eher bei Dir nach fehlendem Demokratieverständnis


    Die Antwort ist aber einfach: es gibt keine "offiziellen" Staaten, in denen es echte Demokratie gibt.
    Wenn ich unser Haus als Staat ansehe (was aber leider noch nicht weltweit diplomatisch anerkannt wurde, nur unter befreundeten anderen Wohnungs-Staaten), dann würde es aber sehr wohl eine echte Demokratie geben.
    vielleicht brauchst auch nur eine Nachhilfe in Semantik

    Von den "großen" Ländern fällt .. die Schweiz ....

  6. #515
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von phimax",p="780734
    Du meinst, das hilft schon?
    Aber was, wenn es nur zu einer vermeintliche Freitheit führen würde?
    Durch (selbst eigennützige) Propheten suggeriert?
    Je freier der Geist, desto weniger Propheten. ;-D

    Vertrauen wird auf Zeit vergeben.

  7. #516
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von franky_23",p="780778
    - durch die 5%-Hürde werden sehr viele Wähler ihrer Stimme beraubt
    die können doch ihre Stimme abgeben, diese wird gezählt, ... wieso wird diese dann beraubt?

    - ein Großteil der Bevölkerung darf nicht wählen, z.B. Kinder und Jugendliche, Ausländer, Entmündigte, Tiere
    - es gibt hohe Hürden für Parteizulassungen (z.B. Unterschriften sammeln, Genehmigungsverfahren, Parteiverbote)
    nüchtern? bist Du das? ansonsten wohl eher bei Dir nach fehlendem Demokratieverständnis
    Au wei... die typischen Antworten der machtgeilen "Volksparteien", die alles tun, um nicht vom Thron zu stürzen.

    Die ganze Wahl war doch Volksverarschung.
    Es gab nicht eine einzige Talkshow vor der Wahl, in der eine "kleine" Partei eingeladen wurde.
    Das ist schon mal Wahlfälschung.
    Von der List CDU/CSU als 2 Fraktionen aufzutreten mal ganz zu schweigen.
    Mit diesen Tricks wird es nie eine kleine Partei schaffen, die 5%-Hürde zu knacken. Das ist nichts anderes als das SED-System in grün. Union + SPD = die BRD-SED.

    Unter gleichen Bedingungen würden die Antichristen und die Altsozis zusammen nicht mal auf 10% kommen. So sieht es nämlich aus in unserer ach so tollen Demokratie.

  8. #517
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D herrlich das zu lesen!!

  9. #518
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780785
    Mit diesen Tricks wird es nie eine kleine Partei schaffen, die 5%-Hürde zu knacken.
    Trotz dieser Tricks hat es DIE LINKE offebar geschafft und DIE PIRATEN hatten mehr Stimmen, als die GRÜNEN im ersten Anlauf.

  10. #519
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Paddy",p="780790
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780785
    Mit diesen Tricks wird es nie eine kleine Partei schaffen, die 5%-Hürde zu knacken.
    Trotz dieser Tricks hat es DIE LINKE offebar geschafft und DIE PIRATEN hatten mehr Stimmen, als die GRÜNEN im ersten Anlauf.
    aber die Violetten hätten doch auch ne Chance verdient

  11. #520
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Paddy",p="780790
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="780785
    Mit diesen Tricks wird es nie eine kleine Partei schaffen, die 5%-Hürde zu knacken.
    Trotz dieser Tricks hat es DIE LINKE offebar geschafft und DIE PIRATEN hatten mehr Stimmen, als die GRÜNEN im ersten Anlauf.
    Die Linken sind aus der PDS hervorgegangen. Und die sind ja schon seit 1990 dabei und hatten die Vorlage von der DDR-SED. Das kann man also nicht vergleichen.

    Und die Piraten wurden eben konsequent von den Medien ignoriert. Bei den wirklich politikinteressierten Bürgern hatten die Partei ja einen Anteil von über 50% im Vorfeld.

    Die große Öffentlichkeit, die nach Gesichtern, billigen Wahlplakatparolen, der Tradition oder dem Druck der Eltern oder Ehepartners wählt, hatte doch gar keine Kenntnis von der Partei. Dazu kommen noch viele, die an verlorene Stimmen dachten, wenn sie die Partei wählen.

    Bei einer gerechten Wahl hätte sie schätzungsweise 30% erhalten und würde nun den Kanzler stellen. Davon bin ich fest überzeugt.

    Aber ich habe Geduld. In 30 Jahren werden die unnötigen "Volksparteien" auch so in der Versenkung verschwinden. Das Volk wird immer schlauer - trotz der Propaganda der Schulen, Politiker und Medien.

Ähnliche Themen

  1. Deutschland - das gelobte Land ?
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.06.12, 00:17
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 20:14
  3. Deutschland - beliebtestes Land auf der Welt
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.10, 22:17