Seite 42 von 54 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 533

Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

Erstellt von strike, 03.05.2009, 10:34 Uhr · 532 Antworten · 17.835 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Die Arbeitslosenquote in D ist ja nicht so hoch, 8,3% in Frankreich sinds 7,8%, Arbeit ist schon da und ein bischen Druck machen ist doch ok finde ich, die wollen ja Kohle vom Staat. Stattdessen könnten sie ja in Rente gehen, das wollen sie dann wegen der Abschläge auch wieder nicht.
    Der Arbeitslosenknüppel kommt imho noch. Kurzarbeit und kurzfristige Konjunkturmassnahmen kann man nicht ewig fortsetzen. Die haben die Arbeitslosenquote im Zaum gehalten. Abgesehen davon sollte man bei einer realistischen Arbeitslosenquote auch zu 20% Arbeitslose mit einberechnen, dann halt nur 1/5 Arbeitsloser. Da wären die Leute auch in der Statistik enthalten, die 1/5 ihres Einkommens über Hartz4 aufstocken lassen müssen. - Für mich sagen solche Statistiken nicht wirklich viel aus, weil man immer so gut wie möglich versucht die zu beschönigen.

    Naja, und schon sind wir wieder beim Nittaya-Thema-Nr. 1 Hartz4.....man sollte das Nitty umbennen in Forum der Freunde Thailands und der Arbeitslosen
    Hehe, ja, kaum ein politisches Thema polarisiert so stark wie die Vor- und Nachteile eines Sozialstaates.

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="774570
    Naja, und schon sind wir wieder beim Nittaya-Thema-Nr. 1 Hartz4.....man sollte das Nitty umbennen in Forum der Freunde Thailands und der Arbeitslosen ;-D
    Klar bist Du ein "Freund" der Arbeitslosen.
    Forderst ja auch immer "Arbeit für Alle". Sagst leider nur nicht, wo die herkommen soll. ;-D

    Solltest Dir auch mal von der Deutschen Rentenversicherung aus der Reihe "Ich und meine Rente" die Bröschüre "Arbeitslos - was Sie beachten sollten" zuschicken lassen. Danach weisst Du dann, welche Hürden es bei vorzeitiger Rente gibt. Ich jedenfalls ginge gern mit Abschlägen in Rente, muss aber bis 63 warten und weiter Beiträge der ARGE sammeln.

  4. #413
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774572

    Hehe, ja, kaum ein politisches Thema polarisiert so stark wie die Vor- und Nachteile eines Sozialstaates.
    Der Witz ist bloß der, dass sich Arbeitslose mit weniger als 1400 € Netto mit Hartz 4 sogar noch verbessern, Sozialhilfeempfänger auch. Vorher gabs 52% Arbeitslosenhilfe, die auch wie H4 halbjährlich neu beantragt wurden.

    Das Ziel der Reform ist, die Leute in Arbeit zu bringen, statt sie zu Hause auf dem Sofa vergammeln zu lassen, und das ist richtig so.

    Wenn man H4 auf 400 € erhöht, schreien sie auch das ist zu wenig, wenn mans auf 500 € erhöht schreien sie auch, also was solls, die Frage ist die, was der Steuerzahler dazu sagt u. der ist sicher nicht begeistert u. will auch lieber, dass die Leute arbeiten gehen, statt Stütze zu kassieren.

  5. #414
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774572
    Die Arbeitslosenquote in D ist ja nicht so hoch, 8,3% in Frankreich sinds 7,8%, Arbeit ist schon da und ein bischen Druck machen ist doch ok finde ich, die wollen ja Kohle vom Staat. Stattdessen könnten sie ja in Rente gehen, das wollen sie dann wegen der Abschläge auch wieder nicht.
    Der Arbeitslosenknüppel kommt imho noch. Kurzarbeit und kurzfristige Konjunkturmassnahmen kann man nicht ewig fortsetzen. Die haben die Arbeitslosenquote im Zaum gehalten. Abgesehen davon sollte man bei einer realistischen Arbeitslosenquote auch zu 20% Arbeitslose mit einberechnen, dann halt nur 1/5 Arbeitsloser. Da wären die Leute auch in der Statistik enthalten, die 1/5 ihres Einkommens über Hartz4 aufstocken lassen müssen. - Für mich sagen solche Statistiken nicht wirklich viel aus, weil man immer so gut wie möglich versucht die zu beschönigen.
    Volle ALG II Bezieher ab 58 Jahren werden gar nicht mehr erfasst. Unterliegen aber dennoch allen Verpflichtungen, die sie mit diesem Bezug eingehen.

  6. #415
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="774574

    Wenn man H4 auf 400 € erhöht, schreien sie auch das ist zu wenig, wenn mans auf 500 € erhöht schreien sie auch, also was solls, die Frage ist die, was der Steuerzahler dazu sagt u. der ist sicher nicht begeistert u. will auch lieber, dass die Leute arbeiten gehen, statt Stütze zu kassieren.
    Der Steuerzahler regt sich normalerweise über Sozialbetrug auf, also wenn jemand Hartz4 bezieht und nebenbei schwarz arbeitet. Diesen Leuten ist es in der Regel egal, ob sie vom Staat 100 Euro mehr, oder 100 Euro weniger bekommen. Bei niedrigen Hartz4-Sätzen zahlen eigentlich nur die Ehrlichen drauf, und denen gönnt man es eigentlich, dass sie halbwegs vernünftig leben können, wenn sie keine Arbeit finden.

    Und dass jemand von den Ehrlichen es sich mit ein paar Hundertern im Monat bequem macht glaube ich eher weniger, so genügsam sind die Wenigsten, dass sie nicht lieber irgendwo arbeiten würden und 1.200 Euro verdienen würden.

    Dass sich Leute aber vor einer Arbeit drücken, wo sie erst wieder auf aufstockendes Hartz4 angewiesen sind, also im Endeffekt weniger übrig haben als wenn sie zuhause bleiben (Arbeitsweg, Arbeitskleidung, ....sonstige Aufwendungen, die man einfach hat, wenn man arbeitet) ist nur verständlich. Mich könnten sie da auch mal, muss ich ganz ehrlich sagen.

  7. #416
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="774574
    Der Witz ist bloß der, [highlight=yellow:76db19e63f]dass sich Arbeitslose mit weniger als 1400 € Netto mit Hartz 4 sogar noch verbessern[/highlight:76db19e63f], Sozialhilfeempfänger auch.
    ALG II beträgt zwischen 700 und 750 €, je nach Mietkosten.

    Wo liegt denn da die Verbesserung? Geh mal zur VHS und lern rechnen.

  8. #417
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Paddy",p="774579
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="774574
    Der Witz ist bloß der, [highlight=yellow:84834910dd]dass sich Arbeitslose mit weniger als 1400 € Netto mit Hartz 4 sogar noch verbessern[/highlight:84834910dd], Sozialhilfeempfänger auch.
    ALG II beträgt zwischen 700 und 750 €, je nach Mietkosten.

    Wo liegt denn da die Verbesserung? Geh mal zur VHS und lern rechnen.
    Conrad meinte im Vergleich zur vorigen Sozialhilfe. Zumindestens hat er das irgendwann mal bezüglich auf die vorige Regelung geschrieben.

  9. #418
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Thaimax",p="774580
    Zitat Zitat von Paddy",p="774579
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="774574
    Der Witz ist bloß der, [highlight=yellow:0e2a6d31e8]dass sich Arbeitslose mit weniger als 1400 € Netto mit Hartz 4 sogar noch verbessern[/highlight:0e2a6d31e8], Sozialhilfeempfänger auch.
    ALG II beträgt zwischen 700 und 750 €, je nach Mietkosten.

    Wo liegt denn da die Verbesserung? Geh mal zur VHS und lern rechnen.
    Conrad meinte im Vergleich zur vorigen Sozialhilfe. Zumindestens hat er das irgendwann mal bezüglich auf die vorige Regelung geschrieben.
    Nee, das erwähnt er ja explizit, indem er schreibt "Sozialhilfeempfänger auch".

    Aber auch das stimmt nicht, denn Sozialhilfeempfänger konnten alles zusätzlich beantragen, was man in einem normalen Haushalt braucht. Von der neuen Matratze, dem Kühlschrank über 2 X jahrlich Kleidergeld oder Renovierung der Wohnung. War 'ne Lampe kaputtgegangen oder man war zu dünn/dick geworden und die Hosen passten nicht mehr, gab's was Neues.

    Theoretisch soll man für solche Zwecke heute ansparen, doch dann wird's völlig absurd.

    Ich bin z.B. von Zuzahlungen und Praxisgebühr befreit, weil ich den Höchstsatz für dieses Jahr bereits entrichtet habe.
    Nun muss ich aber diesen Monats bereits ein zweites Mal zu einem Orthopäden (einem erfahrenem Professor, der 50 km entfernt praktiziert) und dafür die Fahrtkosten selbst tragen. Bei den verschriebenen orthopädischen Einlagen entfällt zwar die Rezeptgebühr, aber eine Zuzahlung von 15 € muss ich trotzdem leisten. Macht zusammen, allein an dieser Stelle, 40 €. Ein Sozialhilfeempfänger hätte früher alles erstattet bekommen. Nur mal als Beispiel.

    Conrad_Reloaded hat Null Ahnung von all diesen Verhältnissen.

  10. #419
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Conrad_Reloaded hat Null Ahnung von all diesen Verhältnissen.
    War lange nicht mehr in dem Thread, aber daß Conrad eine ganz klare Lösung hat, wird schon auf den letzten 2 Seiten klar. Denke mal, da bekommt man unzählige Zitate zusammen:

    Lösung:
    Alle sollten arbeiten gehen!

    Tolle Einsicht Conrad, weiter so :bravo: .

  11. #420
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Tademori",p="774589

    Lösung:
    Alle sollten arbeiten gehen!

    Tolle Einsicht Conrad, weiter so :bravo: .
    Nee, du kannst ihnen ja gern den Lebensunterhalt finanzieren, Mister Superschlau.

    Ich glaub langsam, 80% der Member hier sind Arbeitslos, der Rest Geringverdiener. Kann das sein ? Muß wohl so sein

    Anders kann man sich die unendlich vielen Hartz4-Threads und das Rumgejammer wg. Mindestlöhnen kaum erklären

Seite 42 von 54 ErsteErste ... 32404142434452 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland - das gelobte Land ?
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.06.12, 00:17
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 20:14
  3. Deutschland - beliebtestes Land auf der Welt
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.10, 22:17