Seite 11 von 54 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 533

Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

Erstellt von strike, 03.05.2009, 10:34 Uhr · 532 Antworten · 17.849 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Lamai",p="721575
    Weil Länder wie Dänemark, Holland, Spanien, Italien, Kanada, Australien, England, USA usw. schlichtweg keine völkerrechtswidrigen Angriffskriege führen.


    Du sagtest ja gerade, dass du vieles ironisch meinst. Dass muss ja wohl dazu gehören. Obwohl: wenn man es genau nimmt, definieren die Länder Angriffskriege ja mit Befreiungen, Besetzungen, Besiedlung, Missionierung oder einfach nur Erklärung.

    Dänemark:
    1921 erklärte Dänemark seine Oberhoheit über Grönland.

    Holland:
    Die folgende Auflistung enthält neben den Kolonien auch befestigte Stützpunkte, Besitzungen, die nur teilweise oder kurzzeitig unter niederländischer Herrschaft waren:
    Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
    1 Nordamerika
    1.1 Nieuw Nederland (Neu-Niederlande)
    2 Mittelamerika
    2.1 Niederländische Antillen
    2.2 Aruba
    2.3 Niederländische Jungferninseln
    2.4 Tobago
    3 Südamerika
    3.1 Niederländisch-Guayana
    3.2 Sonstige Kolonien
    4 Afrika
    4.1 Westafrika
    4.1.1 Benin
    4.1.2 Goldküste (Ghana)
    4.1.3 Nigeria
    4.1.4 Senegal
    4.1.5 Togo
    4.2 Zentralafrika
    4.2.1 Äquatorial Guinea
    4.2.2 Kongo
    4.2.3 Mosambik
    4.2.4 Sao Tomé
    4.3 Südliches Afrika
    4.3.1 Angola
    4.3.2 Madagaskar
    4.3.3 Mauritius
    4.3.4 St. Helena
    4.3.5 Südafrika
    5 Asien
    5.1 Ceylon
    5.2 Indien
    5.3 Irak
    5.4 Iran (Persien)
    5.5 Japan / Deshima
    5.6 Jemen
    5.7 Myanmar (Birma)
    5.8 Malediven
    5.9 Südostasien
    5.10 Taiwan (Formosa)
    5.11 Pescadores
    5.12 Thailand (Siam)
    5.13 Vietnam (Tonkin/Annam)

    Spanien:
    Als Anfang des spanischen Kolonialismus kann man die systematischen Eroberungen der Krone Aragon im Mittelmeerraum im 13. und 14. Jahrhundert ansetzen, dabei wurden unter anderem Neapel-Sizilien, Sardinien und sogar Gebiete im heutigen Griechenland in das Reich eingegliedert. Dabei stieß man häufig mit dem expandierenden Osmanischen Reich (siehe: Herzogtum Neopatria) und den italienischen Seerepubliken Genua und Pisa zusammen (siehe: Korsika), die Aragon viele Gebiete und Kolonien streitig machten. Erst mit der Vereinigung Aragons und Kastilien durch die Heirat Isabella I. von Kastilien mit Ferdinand II. von Aragón 1469 begann man sich zunehmend für Entdeckungsfahrten in westlicher Richtung zu interessieren.

    Italien
    Besetze Gebiete (das Römische Reich mal ausgeschlossen):
    In Europa [Bearbeiten]
    Istrien (1919-1943)
    Rhodos und Dodekanes (Italienische Ägäis-Inseln) (1912-1943)
    Saranda (von 1916-1919)
    Saseno (von 1915-1947)
    Valona (von 1914-1920)
    Zara (1919/20-1943/47)

    Zweiter Weltkrieg [Bearbeiten]
    Von Italien während des Zweiten Weltkrieges besetzte Gebiete:

    Albanien (1939-1943, 1941 Eingliederung des Kosovo, Teile Mazedoniens und Griechenlands)
    Dalmatien (1941-1943)
    Montenegro (1941-1943)

    In Afrika [Bearbeiten]
    Italienisch-Libyen (von 1934 bis 1951):
    Italienisch-Tripolitanien (von 1911 bis 1934)
    Italienisch-Cyrenaika (von 1911 bis 1934)
    Italienisch-Ostafrika (von 1935 bis 1941):
    Italienisch-Eritrea (von 1885 bis 1941)
    Italienisch-Somaliland (von 1886 bis 1941/1947, als UNO-Treuhandgebiet erneut 1950-1960)
    Oltre Giuba (von 1924 bis 1926, danach Teil Italienisch-Somalilands)
    Äthiopien (von 1935 bis 1941)

    Kanada:
    Ab dem späten 15. Jahrhundert landeten Europäer an der Ostküste und begannen um 1600 mit der Kolonialisierung.

    Australien:
    Die britische Krone deklarierte Australien als Terra Nullius, also unbewohntes Land, als sie das Land für sich in Anspruch nahm. Damit wurden den Aborigines jegliche Rechte auf ihr Land abgesprochen.
    Auch das Australische Antarktis-Territorium wird vom australischen Staat als Außengebiet betrachtet. Der Anspruch auf dieses Gebiet wird seit dem Jahr 1933 erhoben.

    England:

    Abhängige Gebiete:
    Anguilla
    Bermuda
    Britische Jungferninseln
    Britisches Antarktis-Territorium
    Britisches Territorium im Indischen Ozean
    Kaimaninseln
    Falklandinseln
    Gibraltar
    Montserrat
    Pitcairninseln
    St. Helena
    Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln
    Turks- und Caicosinseln

    USA:
    Um 1500 landeten Europäer an der Ostküste und begannen nach 1600 mit der Kolonialisierung.
    Die verlustreichsten Kriege im Osten dürften der Tarrantiner-Krieg (1607-1615), die beiden Powhatankriege (1608-14 und 1644-46), der Pequot- (1637), der König-Philips-Krieg (1675-76), die Franzosen- und Indianerkriege (1689-97, 1702-13, 1754-63) sowie die drei Seminolenkriege (1817 - 1818, 1835 - 1842 und 1855 - 1858) gewesen sein. Dazu kamen die stammesübergreifenden Aufstände, die von den Häuptlingen Pontiac (1763-66) und des Tecumseh (ca. 1810-13) angeführt wurden. Die Franzosen standen von etwa 1640 bis 1701 in den Biberkriegen, dann in vier Kriegen mit den Natchez (1716-29), die Niederländer im Wappinger-Krieg und in den Esopuskriegen (1659-60 und 1663-64), die Spanier 1680 gegen die Pueblos im Südwesten und in zahlreichen weiteren Kämpfen. Im Westen der USA waren es vor allem die Aufstände des Cochise (1861-74), der Sioux (1862) und Lakota (1866-67), oder von Apachen unter Geronimo (bis 1886), die bekannt wurden, ebenso einzelne Schlachten, wie die am Little Bighorn oder das Massaker von Wounded Knee (1890).
    Die USA verfolgten gegenüber Frankreich und Großbritannien zunächst einen Neutralitätskurs. Jedoch führten die Amerikaner im Britisch-Amerikanischen Krieg von 1812 einen Kampf um das weiterhin britische Kanada.
    Infolge des spanisch-amerikanischen Krieges von 1898 konnten die USA ihren Einflussbereich auf die Philippinen, Puerto Rico, Hawaii und Kuba ausdehnen. Eine interventionistische Politik betrieb Präsident Theodore Roosevelt (1901–1909), der eine hegemoniale Machtstellung über die lateinamerikanischen Staaten beanspruchte (Big Stick). So lösten die Vereinigten Staaten 1903 Panama aus Kolumbien heraus, um sich von dem neu gebildeten Staat die Souveränität über den Panama-Kanal abtreten zu lassen.
    Der Vietnam-Krieg, in den die USA 1964 nach dem (Tongking-Zwischenfall) eingriffen, nachdem sie zuvor schon Militärberater entsandt hatten, entwickelte sich zu einem militärischen und moralischen Fiasko, das mit dem Abzug der US-Truppen 1973 endete.
    Den Rest erspare ich dir mal...

    Kriege der neuzeit.
    Man schaue, wie häufig heutige NATO-Staaten beteiligt, wenn nicht sogar der Agressor war:

    1641-1668 Spanisch-Portugiesischer Krieg
    1642-1649/52 Englischer Bürgerkrieg
    1645-1669 Candia-Krieg
    1648 Portugal-Holland (Angola)
    1650 Portugal-England
    1650-1656 Holland-Amboyna
    1651 Holland-Ceram
    1652-1654 1. Englisch-Holländischer Krieg
    1652-1654 Schweden-Bremen
    1654-1656 Russisch-Polnischer Krieg
    1654-1670 Holland-Sumatra
    1655-1659 Englisch-Spanischer Krieg
    1655-1660 1. Nordischer Krieg
    1655 England-Tunis
    1656-1658 Russisch-Schwedischer Krieg
    1658-1667 Russisch-Polnischer Krieg
    1657-1661 Holland-Portugal
    1661-1667 Spanien - Algiers, Tunis
    1661-1662 China-Holland (Taiwan)
    1662 Holland-Algiers
    1663-1664 Türkisch-Österreichischer Krieg
    1665-1667 2. Englisch-Holländischer Krieg
    1666 Schweden-Bremen
    1666 Frankreich-Tunis
    1667-1668 Devolutionskrieg
    1669-1681 Holland-Java
    1670-1671 England-Algiers
    1670-1672 Frankreich-Tunesien
    1671/72-1676 Türkisch-Polnischer Krieg
    1672-1674 Savoyen-Genua
    1672-1674 3. Englisch-Holländischer Krieg
    1672-1679 Französisch-Holländischer Krieg
    1672-1673 Spanien-Algiers
    1675-1679 Dänisch-Schwedischer Krieg
    1675-1676 England-Tripoli
    1678-1681 Russisch-Türkischer Krieg
    1679-1680 Holland-Algiers
    1681-1682 England-Algiers
    1682 Dänemark-Holstein
    1682-1683 Frankreich-Algiers
    1682-1692 Tunis-Venedig
    1683-1699 Türkisch-Österreichischer Krieg
    1683-1684 Frankreich-Spanien
    1683 Frankreich-Irokesen
    1684-1685 Frankreich-Genua
    1686-1687 Dänemark-Hamburg
    1687-1689 Frankreich-Irokesen
    1687-1689 Russland - Krim-Tartaren
    1688-1697 Neunjähriger Krieg
    1689-1697 King William´s Krieg in Nordamerika
    1689-1691 Irischer Krieg
    1689-1694 Spanien-Algiers
    1689-1702 Algiers,Tripoli - Marokko,Tunis
    1689 Russisch-Chinesischer Krieg (Amur)
    1695-1700 Russisch-Türkischer Krieg
    1699-1700 Dänemark-Schweden


    18. Jahrhundert
    1700-1721 Nordischer Krieg
    1701-1714 Spanischer Erbfolgekrieg
    1703-1705 Holland-Java
    1708 Algiers-Spanien
    1709-1716 Afghanisch-Persischer Krieg
    1710-1711 Frankreich-Portugal (Brasilien)
    1710-1713 Türkisch-Russische Kriege
    1714-1718 Österreichisch-Venezianischer Türkenkrieg
    1715-1726 Algiers-Holland
    1718-1720 Krieg der Quadrupelallianz
    1720-1722 Afghanisch-Persischer Krieg
    1722-1724 Russisch-Persischer Krieg
    1722-1724 Türkisch-Persischer Krieg
    1725-1726 Türkisch-Afghanischer Krieg
    1726-1729 Englisch-Spanischer Krieg
    1728-1729 Frankreich-Tripoli
    1729-1736 Persisch-Türkischer Krieg
    1729-1730 Türkisch-Afghanischer Krieg
    1732 Spanien-Algiers
    1733-1735 Polnischer Thronfolgekrieg
    1735-1739 Russisch-Österreichischer Türkenkrieg
    1735-1737 Spanisch-Portugiesischer Krieg um Colonia
    1737-1740 Portugiesischer Maratha-Krieg
    1738-1739 Persisch-Afghanischer Krieg
    1739-1740 Englisch-Spanischer Krieg
    1740-1748 Österreichischer Erbfolgekrieg
    1741-1743 Schwedisch-Russischer Krieg
    1741 Frankreich-Tunis
    1744-1746 Jakobitischer Aufstand
    1747-1769 Afghanisch-Indischer Krieg
    1749-1754 1. Karnatak-Krieg
    1754-1756 Algiers-Tunis
    1754-1756 Guarani-Kriege in Paraguay
    1754/56-1763 Siebenjähriger Krieg
    1761-1766 Holland-Kandy (Ceylon)
    1763-1765 England-Bengalis
    1764 Russland-Polen
    1765 Frankreich-Marokko
    1766-1769 1. Mysore-Krieg
    1768-1774 Russisch-Türkischer Krieg
    1768-1769 Frankreich-Korsika
    1768-1771 Polen BK (+ Russland, Frankreich, Österreich)
    1769 Marokko-Portugal
    1774 Marokko-Spanien (Melilla)
    1775-1783 Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
    1776/79-1783 Britischer Mahratha-Krieg
    1776/77 Spanisch-Portugiesischer Krieg (Banda Oriental)
    1778/79 Bayerischer Erbfolgekrieg
    1780-1783 Britisch-Holländischer Krieg
    1781-1782 Russland-Krim
    1781-1784 2. Mysore-Krieg
    1782-1792 Tunis-Venedig
    1784 Spanien,Portugal, Malteser - Algiers
    1787-1792 Österreichisch-Russischer Türkenkrieg
    1787 Holland BK (+Preußen)
    1788-1790(92?) Schwedisch-Russischer Krieg
    1790-1792 3. Britischer Krieg gegen Mysore
    1792-1793 Russisch-Polnischer Krieg
    1792-1815 Revolutionskriege und Kriege Napoleons I.
    1794-1795 Russisch-Preußischer Polenkrieg
    1794 2. Britischer Rohilla-Krieg
    1796-1797 Russisch-Persischer Krieg
    1797 Dänemark-Tripoli
    1799 4. Britischer Krieg gegen Mysore


    19. Jahrhundert
    -1815 Napoleonische Kriege
    1800-1805 Tripolitanischer Krieg
    1801-1804 Frankreich-Haiti
    1803-1805 2. Britischer Maratha-Krieg
    1804-1812 Serbien-Türkei
    1805-1813 Russisch-Persischer Krieg
    1806-1812 Russisch-Türkischer Krieg
    1808-1809 Dänisch-Schwedischer Krieg
    1808-1809 Russisch-Schwedischer Krieg
    1811 Englisch-Holländischer Krieg in Java
    1810-1825 Südamerikanische Unabhängigkeitskriege
    1812-1814 Amerikanisch-Englischer Krieg
    1814-1816 Britischer Krieg gegen die Gurkhas
    1815 Serbien-Türkei
    1815 Österreichisch-Neapolitanischer Krieg
    1815 USA-Algiers Krieg
    1815 Großbritannien-Kandy (Ceylon)
    1815-1830 Großer Javanischer Krieg
    (1825-30 Javanesischer K.)
    1816 GB, Holland - Algiers
    1816-1825 Russisch-Georgischer Krieg
    1817-18 3. Britischer Maratha-Krieg
    1819-1821 Holland-Sumatra (bd)
    1820 Türkisch-Arabischer Krieg (bd)
    1820-1821 Österreich-Neapel
    1820-1822 Türkei-Janina (Epirus) (bd)
    1820-1822 Türkei-Nubier (bd)
    1821-1824 Moldawien, Wallachei - Türkei
    1821 Österreich-Sardinien (carbonarists) (bd)
    1821-1828/32 Griechischer Unabhängigkeitskrieg
    1821-1822 Türkisch-Persischer Krieg (bd)
    1821-1822 England-Ashanti (bd)
    1821-1837 Holländischer Padri-Krieg
    1822-1825 Brasilianischer Unabhängigkeitskrieg
    1822/23? Haiti-Santo Domingo
    1822-1823 Nicaragua, El Salvador, Guatemala, Honduras-Mexiko
    1823 Französische Invasion in Spanien
    1823 Zentralamerikanischer Krieg (civ?)
    1825 Sardinien-Tripoli
    1825 Holland-Celebes (bd)
    1825-1826 1. Britisch-Burmesischer Krieg
    1825 Großbritannien-Rajputana (Bharatpur) (bd)
    1825-1828 Brasilianisch-Argentinischer Krieg
    1825-1830 England-Tasmanien (bd)
    1825-1830 Holländisch-Javanesischer Krieg
    1826 Türkei-Janitscharen (Äypten) (bd)
    1826-1827 England,Portugal-Spanien
    1826-1828 Russisch-Persischer Krieg
    1827-1829 Zentralamerikanischer Krieg (bd/civ?)
    1827 Peru-Bolivien, Kolumbien
    1827-1829 Russisch-Georgischer Krieg
    1827-1830 Französisch-Algerischer Krieg (bd)
    1828/29 Russisch-Türkischer Krieg
    1828-1834 Portugiesischer Bürgerkrieg (+ Spanien, England)
    1829 Mexiko-Spanien (bd)
    1829-1840 Russia-Circassians (bd)
    1829 Frankreich-Madagaskar (bd)
    1830-1831 Türkei-Albanien
    1830-1833 Belgischer Unabhängigkeitskrieg (bd)
    1830-1847 Französische Eroberung Algeriens
    1830-1831 Türkisch-Bosnischer Krieg (bd)
    1830-31 1. Polnischer Aufstand
    1831 Österreich-Modena,Parma (bd)
    1831-1836 Türkei-Bosnien
    1831-1832 1. Syrischer Krieg
    1831/32 England: Naning
    1831-1845 Zentralamerikanischer Krieg (civ?)
    1832-1833 Türkisch-Ägyptischer Krieg
    1833-1836 Portugal-Mozambique (bd)
    1833-1839 Frankreich-Annam (bd)
    1833/34-1839/40 1. Karlistenkrieg
    1834 Türkisch-Palestinensischer Krieg (bd)
    1834-1835 Kaffir-Krieg Südafrika
    1835 Bolivien-Peru
    1835-1846 Österreichisch-Bosnischer Krieg (bd)
    1835-1836 Texanischer Krieg
    1836-1839 Krieg der Peruanisch-Bolivianischen Konföderation (bd)
    1836-1837 Türkisch-Bosnischer Krieg (bd)
    1836 Argentinien-Chile
    1836-1837 Buren-Matabele
    1836-1852 La Plata ? siehe 1851
    1837-1838 Afghanisch-Persischer Krieg
    1838 Österreich-Montenegro (bd)
    1838-1839 Französisch-Mexikanischer Krieg (bd)
    1838-1840 England-Zulu (bd)
    1838-1842 1. Britisch-Afghanischer Krieg
    1839 England-Khelat (Indien)
    1839-1840/41 2. Syrischer Krieg
    1839/40-1842 1. Opiumkrieg
    1839-1852 Argentinien-Uruguay
    1840-1842 Kolumbianischer Bürgerkrieg (+Ecuador)
    1841 Peruanisch-Bolivianischer Krieg
    1841 Türkei-Bosnien
    1843 England-Sind (bd)
    1843 England-Gwalior (Indien) (bd)
    1843-1851 Uruguayischer Krieg
    1844 Frankreich-Marokko (bd)
    1845 England-Borneo Piraten (bd)
    1845 Frankreich-Madagaskar (bd)
    1845-1847 Großbritannien-Maoris
    1845-1846 1. Britischer Sikh-Krieg
    1846-1850 Portugiesischer BK (+ Spanien, England)
    1846 Österreich-Polen(Galizien) (bd)
    1846-1848 Mexikanisch-Amerikanischer Krieg
    1846-1849 Holland-Bali (bd)
    1847 Sonderbundkrieg in der Schweiz
    1847 Frankreich-Cochin China (bd)
    1847-1853 Russisch-Kasachischer Krieg
    1848/49 Sardinisch-Österreichischer Krieg
    1848/49 Preußisch-Dänischer Krieg
    1848-1849 2. Britischer Sikh-Krieg
    1848-1849 Ungarische Revolution
    1848-1850 Philippinischer Aufstand (Moslems)
    1849 Rom
    1849-1858 Zentralamerikanischer Krieg (bd)
    1850-1852 England-Basutos, Hottentots, Kaffirs (bd)
    1851-1852 La-Plata-Krieg
    1851 Holland-Sumatra
    1852-64/75 Russischer Krieg in Turkestan (bd)
    1852/53 2. Englisch-Burmesischer Krieg (bd)
    1852-1853 1. Türkisch-Montenegrinischer Krieg
    1853-1856 Krimkrieg
    1854 England-Bantu (bd)
    1855 Britischer Bengal-Krieg (bd)
    1855-1857 Zentralamerikanischer Krieg
    1855-1856 Haiti-Santo Domingo Krieg
    1856-1857 Englisch-Persischer Krieg
    1857-1858 Russisch-Georgischer Krieg
    1856-1860 2. Opiumkrieg (bd)
    1857(-1861) Frankreich-Fulas (Senegal) (bd)
    1857-1862 Frankreich-Annam (bd)
    1857-1859 Indien(Sepoy) Aufstand
    1857-1863 Pahang-Bürgerkrieg (Malaysia)
    1858-1859 2. Türkisch-Montengrinischer Krieg
    1859 Peruanisch-Ecuadorianisch Krieg (bd)
    1859-1861 Italienischer Einigungskrieg
    (1860 Italien-Rom)
    (1860-1861 Italien-Sizilien)
    1859-1860 Spanisch-Marokkanischer Krieg
    1859-1860 Holland-Celebes (bd)
    1859-1863 Holland-(South Borneo) (bd)
    1860 Libanon (bd/civ?)
    1860 Frankreich-Araber (Syrien) (bd)
    1860-1863 Großbritannien-Maoris
    1861-1862 Frankreich-Cochin China (bd)
    1861-1865 Amerikanischer Bürgerkrieg
    1861-1867 Europäische Invasion in Mexiko
    Französisch-Mex. Krieg
    1862 Türkei-Montenegro (bd)
    1862 Türkei-Bosnien
    1862 Türkei-Serbien (bd)
    1862 Italien - Garibaldis (bd/civ)
    1862-1864 Frankreich-China (bd)
    1862-1865 Spanien-Dominikanische Republik
    1862-1867 USA-Indianer
    1863 Zentralamerikanischer Krieg (bd)
    1863 England-Wahabis (Indien) (bd)
    1863 Ecuadorianisch-Kolumbianischer Krieg
    1863-1864 2. Polnischer Aufstand
    1863-1869 GB,FRA,HOL-Japan (bd)
    1863-1865 Spanien-Santo Domingo (bd)
    1863-1866/69 England-Maoris
    1864 Preußisch-Dänischer Krieg
    1864-1866/71
    (1865-66) Spanisch-Südamerikanischer Krieg
    1864-1870 La-Plata-Krieg
    1864 Russisch-Georgischer Krieg
    1865 (?1863-) Englisch-Bhutanesischer Krieg (bd)
    1865 England-Ashanti
    1865 England-Jamaica (bd)
    1865-1868 Russland-Bokhara (bd)
    1865-1868 England-Basuto Krieg
    1865-1869 Russland-Khokand
    1865-1870 Krieg der Tripelallianz gegen Paraguay
    1866 Preußisch-Österreichischer Krieg
    18(65)66-1869 Der kretische Aufstand (bd)
    1867 Frankreich,Rom-Garibaldians
    1867/73 Selangor Bürgerkrieg
    1867/68 Britisch-Äthiopischer Krieg
    1868-1869 Spanischer Bürgerkrieg (?)
    1868-1878 Spanien-Cuba
    1870 Italien-Rom (bd)
    1870-1871 Französisch-Preußischer Krieg
    1871-1872 Frankreich-Algerien (bd)
    1872-1876 2. Karlistenkrieg (civ)
    1873-1874 England-Ashanti (bd)
    1873-1874 Frankreich-Tongking (bd)
    1873-1878/79
    /1907/08 Holland: Achin-Krieg
    1875/76 England: Perak-Krieg
    1876-1877/78 Serbisch-Türkischer Krieg
    1876-1877 USA-Sioux (bd)
    1877-1878 Russisch-Türkischer Krieg
    1877-1878 England-Kaffirs (bd)
    1878-1880 2. Englisch-Afghanischer Krieg
    1878 Österreich-Bosnien (bd)
    1878 Türkei-Kreta
    1878-1883 Argentinien-Patagonier
    1879-1883/84 Salpeterkrieg (Pazifik-Krieg)
    1879 Britischer Zulu-Krieg
    1879/80-1881 Basuto Gun War
    1880-1881 1. Burenkrieg
    1881 Frankreich-Tunesien
    1881-1885 Frankreich-Senegal
    1882 Österreich-Dalmatien
    1882 England-Ägypten
    1882-1885 Englisch-Sudanesischer Krieg (Mahdi)
    1882-1884 Französischer Indochina-Krieg (Tongking)
    1883-1885 Frankreich-Madagaskar (bd)
    1884-1885 Chinesisch-Französischer Krieg
    1885(-86) Serbisch-Bulgarischer Krieg
    1884/85 Guatemala-Krieg (Zentralam. K.)
    1885-1887 Italien-Erithrea
    1885-89 3. Englisch- Burmesischer Krieg (bd)
    1885-1896 England: Nyasaland (bd)
    1887-1889 Samoa Bürgerkrieg
    1887-1889 Italienisch-Äthiopischer Krieg (bd)
    1888-1890 Deutschland: Tanganjika (bd)
    1889 Guatemala-El Salvador (bd)
    1890-1891 USA-Sioux (bd)
    1890-1891 Frankreich-Senegal (bd)
    1890-1894 Frankreich-Sudan
    1891-1894 Holland-Bali (bd)
    1892-1894 Frankreich-Senegalese (Dahomey) (bd)
    1892-1894 Belgisch-Kongo - Araber (bd)
    1893 Italienischer Mahdi-Krieg
    1893 Britischer Matabele-Krieg
    1893/94 Samoa Bürgerkrieg
    1893 Frankreich-Sudan (bd)
    1893 Frankreich-Siam (bd)
    1893-1894 Frankreich-Marokko (bd)
    1893-1894 Spanien-Marokko (bd)
    1893-1904 Frankreich-Tuaregs (bd)
    1894 Frankreich-Tonking (bd)
    1894-1897 Türkisch-Armenischer Krieg (bd)
    1894-1895 Frankreich-Madagaskar
    1894/95 Chinesisch-Japanischer Krieg
    1894-1898 Deutschland: Ostafrika (bd)
    1895-1898 Spanien-Kuba
    1895-1896 Italienisch-Äthiopischer Krieg
    1895-1896 England-Ashanti (bd)
    1895-1896 England-Masrui (Kenia) (bd)
    1895 Chitral-Feldzug
    1896 Türkei-Drusen (bd)
    1896-1899 Englisch-Sudanesischer Krieg
    1896-1899 England-Matabele (Rhodesien) (bd)
    1896-1898 Spanisch-Philippinischer Krieg
    1896-1898 England: Kreta (bd)
    1897 Türkisch-Griechischer Krieg
    1897 Costa Rica - Nicaragua
    1897 England-Beni (Nigeria) (bd)
    1898 Spanisch-Amerikanischer Krieg
    1899-1901 Frankreich-Tschad
    1899-1902 Amerikanisch-Philippinischer Krieg
    1899 Der Konflikt um Samoa
    1899-1902 Burenkrieg
    1899-1900 Boxer-Aufstand
    1899-1904/20 England-Somaliland "Mad Mullah"


    20. Jahrhundert
    1900 Russisch-Chinesischer Krieg
    (siehe Boxer-Aufstand)
    1900 Englischer-Ashanti Krieg
    1900-1901 Frankreich-Tschad
    1900-1911 Frankreich-Zentralafrika
    1902 Brasilien-Bolivien
    1902-1903 Venezuelanischer Krieg (bd)
    1903 Türkei-Mazedonien
    1903-1914 Französische Eroberung Marokkos
    1903 England-Moslems (Nigeria) (bd)
    1904 England-Tibet (bd)
    1904-05 Russisch-Japanischer Krieg
    1904-1911 Französischer Senussi-Krieg (bd)
    1904-1907 Herero-Krieg (bd)
    1905 Kreta-internationale Truppen
    1905-1907 Deutschland-Wangoni (Tansania) (bd)
    1906 England-Zulu (bd)
    1906 2. Mittelamerikanischer Krieg
    1907 Honduras-Nicaragua Krieg
    1907-1913 Frankreich-Marokko (bd)
    1908 Holland-Venezuela (bd)
    1909 Türkisch-Armenischer Krieg (bd)
    1909/10 Spanisch-Marokkanischer Krieg
    1909-1912 Nicaragua BK (+USA)
    1910-20 Mexiko BK (+USA)
    1910-1911 Honduras BK (+USA)
    1911-12 Italienisch-Türkischer Krieg
    1912 Albanien-Türkei
    1912-1917 Marokkaner-Frankreich
    1912-1917 Libyer-Italien
    1912-13 Erster Balkankrieg
    1913 Zweiter Balkankrieg
    1913-1920 Britischer Derwisch-Krieg (Somaliland)(bd)
    1914-1918 Erster Weltkrieg
    1915-1920 USA-Haiti (bd)
    1915-1917 Senussi-Krieg
    1916 Russland-Turkestan (bd)
    1916-1917 Frankreich-Niger (bd)
    1917-1920 Baltische Unabhängigkeitskiege
    1917-1920/21 Russischer Bürgerkrieg
    1918 Finnisch-Russischer Krieg
    1918-1919 Polen - Weißrussland, Ukraine, Russland
    1918-1919 Serbien-Montenegro
    1918-1920 Frankreich-Syrien (bd)
    1919 Polnisch-Ukrainischer Krieg (bd)
    1919 3. Britisch-Afghanischer Krieg
    1919 Ungarische Kriege
    1919-1922 Irischer Unabhängigkeitskrieg (bd)
    1919-1922 Fiume
    1919 Britisch-Punjab (bd)
    1919-1922/23 Griechisch-Türkischer Krieg
    1920-1921 England-Irak (bd)
    1920 Litauen-Polen (bd)
    1920-1932 Italien-Senussi (bd)
    1920-1921 Russisch-Polnischer Krieg
    1921-1922 England-Moptahs (Indien) (bd)
    1921-1926 Rif-Krieg
    1923 Frankreich: Marokko (bd)
    1923 Japan-Korea (bd)
    1924 Honduras BK (+USA)
    1925-1927 Französischer Drusen-Krieg (Syrien)
    1926-1927 Holland-Java (bd)
    1927-1933 Nicaragua BK (+USA)
    1929 Chinesisch-Russischer Grenzkrieg
    1929-1933 Frankreich-Marokko (bd)
    1930-1931 Frankreich-Vietnam (bd)
    1931-193333 Japanisch-Chinesischer Krieg
    1932 Peru-Kolumbien
    1932-1935 Chaco-Krieg
    1933 Kurden-Irak (bd)
    1935-36 Italienisch-Äthiopischer Krieg
    1936-1937 Chinesisch-Mongolischer Krieg (bd)
    1936-1938 England-Hindus (bd)
    1936-1939 Spanischer Bürgerkrieg
    1937-1941 Französisch-Thailändischer Krieg
    1937-1941/45 Japanisch-Chinesischer Krieg
    1939 Russisch-Japanischer Grenzkrieg
    1939-1945 Zweiter Weltkrieg
    1939-1940 Russisch-Finnischer Krieg
    1941 Französisch-Thailändischer Krieg
    1941 Peruanisch-Ecuadorianischer Krieg
    1944-1945 England: Griech. Bürgerkrieg (bd)
    1945 Frankreich-Algerien (bd)
    1945 Frankreich-Libanon, Syrien (bd)
    1945-1946/49 Indonesischer Unabhängigkeiskrieg
    1945-1954 Französischer Indochinakrieg
    1946-1948 Griechischer Brürgerkrieg (bd)
    1947-1948 Frankreich-Madagaskar
    1947 China-Taiwan
    1947-1949 1. Kashmir-Krieg
    1948-1949 Israelischer Unabhängigkeitskrieg
    1948-1960 Malaya-Krieg (Wright 47-52, Luard 47-56)
    1948 Indien-Hyderabad (bd)
    1950-1953 Koreakrieg
    1950-1951 China-Tibet
    1952-1956 Mau-Mau
    1952-1956 Französisch-Tunesischer Krieg
    1953-1956 Frankreich-Marokko
    1954-1956 China-Taiwan (bd)
    1954 Guatemala BK (+Honduras, Nicaragua)
    1954-1962 Algerienkrieg
    1954-1958 Jemen-Aden
    1955 Costa Rica BK (+ Nicaragua)
    1955-1959 Zypriotischer Unabhängigkeitskrieg
    1955-1960 Kamerun-Frankreich
    1955-1969 Indien-Nagas
    1956-1959 Chinesisch-Tibetischer Krieg (bd)
    1956 Ungarischer Aufstand
    1956 Suez-Krieg
    1957 Nicaragua-Honduras
    1957-1958 Westsahara-Spanien, Frankreich
    1957-1962 Holländisch-Indonesischer Krieg um West Neuguinea
    1958 Libanon BK (+ USA, Syrien)
    1961-1991 Eritrea-Krieg
    1960-1964 Kongo-Krieg
    1961 Indien-Portugal (Goa)
    1961 USA-Kuba (Schweinebucht)
    1961-1974 Unabhängigkeitskriege in Portugiesisch-Afrika
    1961/65-1974 Vietnam-Krieg
    1962-1967 Ägypten-Jemen
    1962 Indisch-Chinesischer Krieg
    1962-1974 Portugiesisch-Guinea - Portugal
    1963-1966 Indonesia-Malaysia
    1963 (1962?) Algerisch-Marrokanischer Krieg
    1963-1964 Somalia-Äthiopien
    1963-1967 Somalia-Kenia
    1965-1975 Mozambique-Portugal
    1965 Dominikanische Republik BK (+ USA)
    1965 Indisch-Pakistanischer Krieg (2. Kashmir-Krieg)
    1967 Sechs-Tage-Krieg
    1967-1980 Rhodesien
    1968 Prager Frühling
    1968-1976 Oman BK (+ Südjemen)
    1969 Chinesisch-Sowjetische Grenzkämpfe
    1969 El Salvador-Honduras
    1970-1975 Kambodscha BK (+ USA, Nord-Vietnam)
    1971 Indisch-Pakistanischer Krieg/Bangladesh-Krieg
    1972 Südjemen-Jemen
    1973 Yom-Kippur-Krieg
    1974 Türkei-Zypern-Krieg
    1974 Polisario - Mauretanien, Marokko
    1974/75 Mali-Obervolta Grenzkrieg
    1974- ? Angola BK (+ Südafrika, Kuba)
    1975- ? Libanon BK (+ Syrien)
    1977 Libysch-Ägyptischer Grenzkrieg
    1977-1978 Somalisch-Äthiopischer Krieg
    1978-1979 Vietnamesisch-Kambodschanischer Krieg
    1978-1979 Uganda-Tansania Krieg
    1978-1979 Vietnam-Kambodscha
    1978-1987 Libyen-Tschad
    1979-1989 Afghanischer Bürgerkrieg und sowjetische Invasion
    1979 Chinesisch-Vietnamesischer Krieg
    1979 Südjemen-Nordjemen
    1979-1989 Erster Golfkrieg: Iran-Irak
    1980- ? Kambodscha BK (+ Vietnam, Thailand)
    1981 Peruanisch-Ecuadorianischer Grenzkrieg
    1982 Falkland-Krieg
    1982 Israel-Libanon
    1982 Nicaragua BK (+ Honduras)
    1983 USA-Grenada
    1983/84 US-Krieg im Libanon
    1987 Grenzkrieg Libyen-Tschad
    1989 US-Invasion in Panama
    1990 Golfkrieg
    1991- Jugoslawischer Bürgerkrieg

    Quelle: Wikipedia und diverse geschichtliche Übersichtslisten

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Lamai",p="721575
    Bis 2002 habe war ich eigentlich auch der Meinung, dass Deutschland mittlerweile ein ganz normales Land und eine ganz normale Demokratie ist.

    Aber seitdem Deutschland, ausgerechnet Deutschland, dem Rest der Welt erklären will, was ein "völkerrechtswidriger Angriffskrieg" ist, glaube ich das nicht mehr.

    Weil es einfach die totale Anmaßung ist, Ländern wie Dänemark, Holland, Spanien, Italien, Kanada, Australien, England und den USA erklären zu wollen, was "ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg" ist.

    Weil Länder wie Dänemark, Holland, Spanien, Italien, Kanada, Australien, England, USA usw. schlichtweg keine völkerrechtswidrigen Angriffskriege führen.

    Und [highlight=yellow:422bafc874]gerade Deutschland besser als jedes andere Land wissen sollte, was ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg ist.[/highlight:422bafc874] Das deutsche Nein zum Sturz Saddam Husseins hat ganz klar gezeigt, das Deutschland wirklich absolut nichts aus seiner Geschichte gelernt hat.

    Die Chemikalien und Produktionsmittel fuer ABC-Waffen, Bunker und Uranzentrifugen etc. haben halt Geld gebracht, Teilnahme an einem Krieg haette Geld gekostet, da spielte man lieber den Pazifisten, derweil im eigenen Lande Atomkraftgegner, Hausbestzer andere Demonstranten wieder mit einer Unnachgiebigkeit verfolgt werden als sind diese 2 Weltkriege und die 100 Jahre nie vergangen!

    Menaetscher die mal eben ein paar Milliarden, beim Wettzocken, verheizt haben, werden gehaetschelt und kriegen fuer ihre heruntergewirtschafteten Betriebe noch Kohle zum weiterheizen, derweil der Arbeitslose, wegen Zahlungsunfaehigkeit, zwangsgeraeumt wird!


    Sollte der Staat dann dazu uebergehen die macht wieder zu zentralisieren und Betriebe, Banken zu verstaatlichen dann haben wir eine Oligarchie wie in Russland und den arabischen Laendern, nur das dan die Macht in den Haenden von Parteifunkitonaeren und sogenannten "Politikern" liegt!


    Claqueure sind wieder gefragt!

    "Alle vortreten und abnicken und brav klatschen!"

  4. #103
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="721601
    Du sagtest ja gerade, dass du vieles ironisch meinst. Dass muss ja wohl dazu gehören. *
    Also dieses Mal hatte ich den Beitrag von Lamai tatsächlich in die Ironieecke gestellt.

    Beim Thema Irak und Afghanistan habe ich nachgefragt, weil ich glaubte, dass die Meinungsäusserung nicht ironisch gemeint ist.
    Da aber Lamai auf die jeweiligen Nachfragen nicht reagiert, schliesse ich nun nicht mehr aus, dass ich mich vermacht habe, und diese - seine - Aussagen doch bzw. auch ironisch gemeint gewesen sein könnten.
    Konjunktive, Konjunktive.
    Er machts einem schon nicht einfach

    Gruss,
    Strike

  5. #104
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="721606
    *
    Die Chemikalien und Produktionsmittel fuer ABC-Waffen, Bunker und Uranzentrifugen etc. haben halt Geld gebracht, Teilnahme an einem Krieg haette Geld gekostet, da spielte man lieber den Pazifisten, derweil im eigenen Lande Atomkraftgegner, Hausbestzer andere Demonstranten wieder mit einer Unnachgiebigkeit verfolgt werden als sind diese 2 Weltkriege und die 100 Jahre nie vergangen!

    Menaetscher die mal eben ein paar Milliarden, beim Wettzocken, verheizt haben, werden gehaetschelt und kriegen fuer ihre heruntergewirtschafteten Betriebe noch Kohle zum weiterheizen, derweil der Arbeitslose, wegen Zahlungsunfaehigkeit, zwangsgeraeumt wird!
    Sami, Du verblüffst mich.
    Ich bin wirklich beeindruckt.
    Ein zweites Mal teile ich deine Meinung.
    90.000 fehlende Euro führen zur Schliessung eines Hilfszentrum für AIDS-Kranke, mehr als 300 Milliarden Euro Verluste der HRE werden ohne mit der Wimper zu zucken sozialisiert.
    Ist schon eine feine, faire und gerechte Sozialgemeinschaft.

    Normale Menschen (auch Stimmvieh oder Mob genannt ) sind offensichtlich weniger "systemwichtig" als Menaetscher - oder würdest Du mit dem Pöbel auf der "Bambi-Verleihung" ein Bier trinken wollen?
    Siehste de.

    Gruss,
    Strike

  6. #105
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von strike",p="721609


    Ist schon eine feine, faire und gerechte Sozialgemeinschaft.

    Normale Menschen (auch Stimmvieh oder Mob genannt ) sind offensichtlich weniger "systemwichtig" als Menaetscher - o[highlight=yellow:2348aed5b2]der würdest Du mit dem Pöbel auf der "Bambi-Verleihung" ein Bier trinken wollen?[/highlight:2348aed5b2]
    Siehste de.

    Gruss,
    Strike

    Ich ja, bin da recht bodenstaendig, weit lieber sogar als mit diesen aufgeblaehten Luois Vuitton Mini.....-Ferrari Liebhabern, die vor lauter Gehabe und Getaue die Menschlichkeit an den Haken des Wunschbaumes Kapital, "so viel wie geht!", gehangen haben!

    Allgemein faellt mir da Reinhard Mey's "Diplomatenjagd" ein!
    Freigeben zum Abschuss und anschliessendem Haeuten!

  7. #106
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    @knarf, was du im speziellen Fall Irak, um den es hier ja geht, vergessen hast, ist, dass Saddam Hussein erst einen Raubkrieg gegen den Iran begonnen hat (zig Millionen Tote) und dann Kuwait überfallen hat. Dass das beides völkerrechtswidrige Angriffskriege waren, muß ich jetzt sicher nicht noch betonen, oder ?

    Obendrein hat Saddam Hussein noch tausende Kurden in ihren Bergdörfern ....... und 500 000 Regimegegner ermordet und zu Tode gefoltert.

    Und das Völkerrecht ist nunmal nicht dazu da, dass Kriegsverbrecher, Massenmörder und Diktatoren wie Saddam Hussein zweifellos einer war, sich dahinter verstecken können.

    Im übrigen glaube ich, das Staaten wie England, Holland, Dänemark usw., die ja von Deutschland vor ca. 70 Jahren überfallen wurden, besser beurteilen können als Deutschland, was ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg ist.

    Ich habe zu den Demokratien wie Kanada, den USA, Englands usw. schlichtweg mehr Vertrauen, als zu der deutschen Demokratie. Allerdings erst seit 2003, vorher war ich auch der Meinung, dass Deutschland eine Demokratie wie jede andere ist. Seit dem deutschen Nein zur Befreiung Iraks hat sich das dann schlagartig geändert.

  8. #107
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von strike",p="721607
    Da aber Lamai auf die jeweiligen Nachfragen nicht reagiert, schliesse ich nun nicht mehr aus, dass ich mich vermacht habe, und diese - seine - Aussagen doch bzw. auch ironisch gemeint gewesen sein könnten.
    Konjunktive, Konjunktive.
    Er machts einem schon nicht einfach
    Nenne es einfach nichtssagend bzw. unverbindlich bzw. überflüssig.

  9. #108
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Lamai",p="721614
    .......Irak, um den es hier ja geht, vergessen hast, ist, dass Saddam Hussein erst einen Raubkrieg gegen den Iran begonnen hat (zig Millionen Tote) .......
    Ich habe zu den Demokratien wie Kanada, den USA, Englands usw. schlichtweg mehr Vertrauen, als zu der deutschen Demokratie. .......
    Naja.
    Lamai, wie passt dies in das von Dir gezeichnete Bild?
    Zugegeben, nichts wirklich Neues.
    Ich frage aber dennoch nach:

    "....Jetzt hat die Times enthüllt, dass zum Zeitpunkt als die Regierung des Iraks chemische Waffen gegen iranische Truppen und seine eigene kurdische Bevölkerung einsetzte, die U.S.-Regierung vor Ort war - und ihnen helfend zur Seite stand.

    Die Times berichtete ("Offiziere berichten, dass die U.S.A. den Irak trotz der Verwendung von Giftgas unterstützt haben", 8/18/02) dass, hohen Militäroffizieren zufolge, dies mit direktem Wissen der amerikanischen Geheimdienste stattfand, U.S.- Beamte "versorgten den Irak mit kritischer Kampfplanungshilfe zu der Zeit, als amerikanische Geheimdienste wussten, dass irakische Kommandanten chemische Waffen beim den entscheidenden Kämpfe des Iran-Irak Krieges einsetzten."

    Es ist seit langem bekannt, dass die USA den Irak mit Satellitenaufklärung und anderer militärischer Unterstützung versorgt haben um einen iranischen Sieg zu verhindern. Das neue an der Times Story ist das Ausmaß der U.S. Beteiligung: "Mehr als 60 Offiziere des Verteidigungsgeheimdienstes [DIA, Defense Intelligence Agency] beschafften detaillierte Geheimdienstinformationen über iranischen Einsätze, taktische Planung für Kämpfe, Pläne für Luftangriffe und Abschätzungen der Bombenschäden für den Irak."

    Dieses Pentagon-Programm ging sogar weiter, als es klar wurde, dass "das irakische Militär chemische Waffen in ihr Arsenal integriert hatte und diese in die Kriegspläne, welche die amerikanischen Berater vorgeschlagen oder vorbereitet hatten, einbezogen wurden." Die offensichtliche Schlussfolgerung - die von der Times nicht gezogen wurde - ist, dass die U.S.- Pläne mit dem Wissen verändert wurden, dass der Irak chemische Waffen einsetzen würde. Bob Woodward von der Washington Post berichtete folgendes (12/15/86): 1984 begann die CIA damit die Iraker mit Geheimdienstinformationen zu beliefern, welche dazu benutzt wurden Senfgasangriffe gegen iranische Truppen "zu kalibrieren". Schätzungsweise 50.000 Iraner wurden von den irakischen Gasangriffen getötet. (Bruce Jentleson, With Friends Like These - Reagan, Bush, und Saddam, 1982-1990, S. 77)

    Ein DIA- Offizier sagte der Times, dass "das Pentagon von Iraks Verwendung von Gas nicht sonderlich entsetzt war. Es war nur ein weiterer Weg Menschen zu töten - ob dies mit einer Kugel oder mit Phosgen gemacht wird, macht keinen Unterschied. " Ein weiterer U.S.- Geheimdienstler sagte, dass "die Verwendung von Gas auf dem Schlachtfeld durch die Iraker keine Frage von tiefer strategischer Besorgnis war." Und führt weiter aus, "was Mr. Reagan besorgte, war das der Iran durch die Fao Reninsula brechen könnte und die islamische Revolution nach Kuwait und Saudi-Arabien tragen könnte."

    Mit anderen Worten, die U.S.- Führer haben kein Problem mit dem Einsatz chemischer Waffen oder Massenmorden, solange sie ihren strategischen Interessen dienen...."


    Quelle: http://zmag.de/artikel/Das-Anheizen-...n-Irak-Krieges

    Gruss,
    Strike

  10. #109
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Lamai",p="721614
    ... dass Saddam Hussein erst einen Raubkrieg gegen den Iran begonnen hat (zig Millionen Tote) und dann Kuwait überfallen hat. Dass das beides völkerrechtswidrige Angriffskriege waren, muß ich jetzt sicher nicht noch betonen, oder ?

    Obendrein hat Saddam Hussein noch tausende Kurden in ihren Bergdörfern ....... und 500 000 Regimegegner ermordet und zu Tode gefoltert.

    Und das Völkerrecht ist nunmal nicht dazu da, dass Kriegsverbrecher, Massenmörder und Diktatoren wie Saddam Hussein zweifellos einer war, sich dahinter verstecken können.
    Will man korrekt bleiben, muss man auf die massive Unterstützung der damaligen US-Regierung und u.A. auch deutscher Firmen hinweisen, die es diesem unmenschlichen Diktator erst möglich machten besagtes auszuführen.

    Exakt handelte es sich damals um eine "kriminelle Vereinigung". Bestraft wurde nur einer. Und hier sollte die Kritik ansetzen. Ansonsten bleibt das eintreten für Menschenrechte mal wieder völlig unverbindlich.

  11. #110
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Deutschland - ein wirklich demokratisches Land!?

    Zitat Zitat von Paddy",p="721619
    Zitat Zitat von Lamai",p="721614
    ... dass Saddam Hussein erst einen Raubkrieg gegen den Iran begonnen hat (zig Millionen Tote) und dann Kuwait überfallen hat. Dass das beides völkerrechtswidrige Angriffskriege waren, muß ich jetzt sicher nicht noch betonen, oder ?

    Obendrein hat Saddam Hussein noch tausende Kurden in ihren Bergdörfern ....... und 500 000 Regimegegner ermordet und zu Tode gefoltert.

    Und das Völkerrecht ist nunmal nicht dazu da, dass Kriegsverbrecher, Massenmörder und Diktatoren wie Saddam Hussein zweifellos einer war, sich dahinter verstecken können.
    Will man korrekt bleiben, muss man auf die massive Unterstützung der damaligen US-Regierung und u.A. auch deutscher Firmen hinweisen, [highlight=yellow:5b60ee7169]die es diesem unmenschlichen Diktator erst möglich machten besagtes auszuführen.
    [/highlight:5b60ee7169]
    Exakt handelte es sich damals um eine "kriminelle Vereinigung". Bestraft wurde nur einer. Und hier sollte die Kritik ansetzen. Ansonsten bleibt das eintreten für Menschenrechte mal wieder völlig unverbindlich.


    Als er (Saddam) sich dann gegen seine einstigen Befuerworter und Foerderer wandte, kneift der deutsche Michel... unter dem Vorwand keine Angriffskriege zu fuehren!"

    (Iran, das Mullah-Regime, gilt heute noch als Terror-Sponsor, erinnere an die Worte des derzeitigen Praesidenten der "den Zionismus vom Antlitz der Erde wischen" moechte!)

    Die Spitze ist der BND Skandal der 2 DEUTSCHEN AGENTEN die quasi die US-Marines und US-Airforce ins Ziel gefuehrt haben!


    Was soll denn das ganze Gelaber, der Tanz um den heissen Brei?

    Geht es ausschliesslich darum "besser" als "die Amis" zu sein?

    Das waere doch wohl aeusserst bedenklich!

Seite 11 von 54 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland - das gelobte Land ?
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 01.06.12, 00:17
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 20:14
  3. Deutschland - beliebtestes Land auf der Welt
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.04.10, 22:17