Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 136

Deutschland - besser ohne christliche Kirchen?

Erstellt von strike, 30.12.2014, 07:17 Uhr · 135 Antworten · 8.219 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Mir hat mein ev. Konfirmationspastor vor vielen Jahren auf den Weg gegeben: Die Kirchen, egal ob evangelisch, katholisch, buddhistisch, der Islam usw. sind immer dann gut, wenn sie denn Menschen HELFEN........, unwichtig seien dabei die "Würdenträger", welche die Macht an sich reissen,nie wieder abgeben können und die Schafe / Lemminge zu abhängigen Sklaven machen. Und das im Namen der Kirchen.

    Das ist auch meine Meinung heute noch.



    PS: Van Elst, ehemaliger kath. Bischof von Limburg, die Jetset-Mönche aus Thailand, die Oberen im Vatikan, die den Papst kritisieren, weil er sie als "Falschspieler" bezeichnet, die Islam-Führer, die Milliarden bewegen und den Menschen auf der ganzen Welt Gewalt und Tod androhen, wenn sie nicht mitlaufen, sind gute Beispiele dafür......

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.501
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Das ist auch meine Meinung heute noch.
    Dem stimme ich mal zu.

  4. #43
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Ich kann mit "Gotteshäusern" egal welcher Glaubensrichtung relativ wenig bis nichts anfangen. Für viele Menschen dagegen sind Religion und Glauben ein sehr wichtiger Bestandteil ihres sozialen Lebens. Das kann man meines Erachtens auch akzeptieren. So viel Toleranz muss schon sein, zumindest sehe ich das so.

    Das Gesagte gilt aber nicht allein in Deutschland, sondern ganz genauso beispielsweise hier. Die Frage die in Deutschland zumindest bleibt ob wir die beiden "Staatsglaubensgemeinschaften" so wie sie sich derzeit darstellen wirklich brauchen? Diese übersubventionierten Organisationen die bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein möglichst schlechtes Bild abgeben. Vielleicht ist der geistig, moralische Verfall dieser beiden Organisationen sogar auch ein Grund (von mehreren) warum so viele Menschen den Pegida-Rattenfängern hinterher laufen.

  5. #44
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780

  6. #45
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.501
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der geistig, moralische Verfall dieser beiden Organisationen sogar auch ein Grund (von mehreren) warum so viele Menschen den Pegida-Rattenfängern hinterher laufen.
    Was ich mich jetzt schon mehrfach gefragt habe, was treibt dich eigentlich dazu, dich auf das niedrige Niveau der politischen Elite zu begeben?
    Sind dir auch die Argumente ausgegangen? Ich hatte dich lange Zeit als interessanten Member abgespeichert.
    Was ich nicht in Verbindung bringe ist, dort bist du Verfechter der Meinungsfreiheit und hier ist freie Meinungsäusserung brauner Sumpf, oder so.

  7. #46
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.958
    Zitat Zitat von J.O. Beitrag anzeigen
    Diese übersubventionierten Organisationen die bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein möglichst schlechtes Bild abgeben. Vielleicht ist der geistig, moralische Verfall dieser beiden Organisationen sogar auch ein Grund (von mehreren) warum so viele Menschen den Pegida-Rattenfängern hinterher laufen.
    Ich glaube eigentlich nicht, dass die beiden Kirchen geistig-moralisch verfallener als früher sind. Die Bereitschaft, Verfehlungen anzuprangern ist heute einfach mehr da, und das ist doch gar nicht so schlecht. Abgesehen von strikes Bitte, die Pegida hier rauszuhalten, würde ich da auch keinen direkten Zusammenhang sehen.

  8. #47
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Waren wir nicht schon mal so weit, dass auch die dümmsten Agitatoren beider Seiten übereinkamen, dass Religion Privatsache ist?
    Häh? Seit wann ist Religion Privatsache? Findest du Kirchen und Tempel etwa in Wohnzimmern?

    Religion ist immer Gemeinschaftssache. Ohne Gemeinschaft -> keine Religion.

    Cheers, X-pat

  9. #48
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Was ich nicht akzeptiere ist, dass der deutsche Staat die Kirchen mit der Zwangssteuer subventioniert, das Gehalt der Bischöfe bezahlt und noch vieles andere... auch wenn diese Gesetze schon hunderte Jahre alt sind... es ist nicht mehr zeitgemäß...
    So alt sind die garnicht!

    Einerseits wurde mit dem Vatikan bereits 1933 das Reichskonkordat abgeschlossen, welches von der BRD 1 zu 1 übernommen wurde.
    Aus Wiki: Schon bald nach der Machtübernahme durch die National.sozialisten unter A.dolf H.itler wurden die Verhandlungen über ein Reichskonkordat wieder aufgenommen. Dass dabei die Initiative von Seiten der deutschen Regierung ausging, ist historisch gesichert. Heinrich Brüning berichtet in seinen Memoiren, H.itler und Vizekanzler Franz von Papen hätten bereits Anfang März 1933 dem damaligen Vorsitzenden der Zentrumspartei, Ludwig Kaas, den schnellen Abschluss eines Reichskonkordats angeboten, sollte das Zentrum dem Ermächtigungsgesetz zustimmen.
    Wenn man so will, haben die Na.zis sich das "Stillhalten" der kath. Amtskirche damit erkauft. Die Protestanten haben diesen Geldsegen gerne mitgenommen.

    Andererseits hatte "die Kirche" Ansprüche aus Enteignungen während der französischen Besatzungszeit (Napoleon). In der Weimarer Republik wurde die Regierung vom Parlament per neuer Verfassung aufgefordert, diese Zahlungen wegen Erfüllung unverzüglich einzustellen.
    Aus Wiki: Neben den Umständen des Zustandekommens des Konkordats wird von Kritikern vor allem vorgebracht, es unterlaufe die Trennung von Staat und Kirche. Artikel 18 des Konkordats schreibe staatliche Leistungen an die katholische Kirche fort und stehe damit im Widerspruch zum Artikel 138 der Weimarer Verfassung, der über Artikel 140 des Grundgesetzes weiterbesteht und fordert, dass die „auf Gesetz, Vertrag oder besonderen Rechtstiteln beruhenden Staatsleistungen an die Religionsgesellschaften durch die Landesgesetzgebung“ abzulösen seien, was in den mehr als 90 Jahren, die seit Verkündung der Weimarer Verfassung verstrichen sind, nicht geschehen ist.

    Ich kann mich erinnern, als in Köln Kardinal Frings verstarb und der Vatikan den sehr unbeliebten Meißner dorthin schickte, hatte Norbert Blüm angeregt, mal über den Fortbestand dieses Konkordats zu sprechen. Er wurde allerdings direkt von seinem Vorturner Kohl gemaßregelt und das Thema verschwand ganz schnell wieder aus der Presse.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskonkordat (da stehen "schöne" Sachen drin und der Vertrag hat keine Laufzeit!)

  10. #49
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Findest du Kirchen und Tempel etwa in Wohnzimmern?
    Ja, denn für den Glauben und die Ausübung jeglicher Religion ist die Räumlichkeit oder der Standort ohne Bedeutung! So hat man es mir beigebracht! Selbst das "Himmelszelt" kann ein Kirchen- oder Tempeldach sein.

  11. #50
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.669
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Ja, denn für den Glauben und die Ausübung jeglicher Religion ist die Räumlichkeit oder der Standort ohne Bedeutung! So hat man es mir beigebracht! Selbst das "Himmelszelt" kann ein Kirchen- oder Tempeldach sein.
    Da erinnere ich mich sofort an einen Spruch meines Vaters:

    "Die Pfaffen sehen mich erst zu meiner Beerdigung in der Kirche!
    Ich finde meinen Herrgott überall in der Natur und dort ist er auch bestimmt lieber als bei den Heuchlern und Pharisäern in den Kirchen!"

Seite 5 von 14 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 623
    Letzter Beitrag: 20.10.14, 02:40
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 10:53
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.07.12, 08:54
  4. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44
  5. Kind (15 j.) ohne Eltern
    Von Chainat-Bruno im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.01, 20:47