Seite 85 von 116 ErsteErste ... 3575838485868795 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 1153

Deutschland

Erstellt von Yogi, 09.04.2016, 01:05 Uhr · 1.152 Antworten · 41.413 Aufrufe

  1. #841
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die vielen jugendlichen ... Drogendealer ziehen den Mittelwert halt ganz erheblich nach oben.
    daran hatte ich nicht gedacht

  2.  
    Anzeige
  3. #842
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.781
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt hatte ich ja, auf deinen Rat ein parr Beiträge ergooglet und auch hierhin verlinkt.
    Ich habe mit meinem schlichten Verständnis so begriffen, dass dieses Abkommen die Rechte von Firmen gegenüber Staaten und deren Arbeitnehmer einseitig und extrem stärkt.
    Dazu noch eine Gerichtsgebung, die das Wort schon ad absurdum führt.

    Wenn aber CETA und TTIP so toll sind, warum schafft es der Vertreter des kleinen Mannes nicht, das mal dem Wähler vernünftig zu erklären.

    Ja ich weis, Siggi ist nicht der geborene Erkleerer.
    So oft wollte er den Bürger schon "abholen" und ihm das "Erklären"
    Was hast Du denn dagegen, das große Firmen, nicht der kleine Krauter von nebenan, per privaten "Gerichten" die Gesetze eines Staates
    ad absurdum führen kann, wenn der Profit gefährdet ist. Wer kann der kann halt.
    Ist doch gut, dann kann man diese Quatschbuden (Bürgervertrtetung/Parlamente) endlich einstampfen, und echte Profis (Unternehmensvorständen) die Verwaltung der Bürger übertragen.
    Ja und den Bürger "abholen" gehört dann zur Normalität, also den welcher nicht einverstanden ist. Eventuell ist es das was die Politiker wircklich meinen.
    Achso Schiedsgerichte, wieso wurde §15 GVG abgeschaft?

  4. #843
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.887
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Was hast Du denn dagegen, das große Firmen, nicht der kleine Krauter von nebenan, per privaten "Gerichten" die Gesetze eines Staates
    ad absurdum führen kann, wenn der Profit gefährdet ist. Wer kann der kann halt.
    Ist doch gut, dann kann man diese Quatschbuden (Bürgervertrtetung/Parlamente) endlich einstampfen, und echte Profis (Unternehmensvorständen) die Verwaltung der Bürger übertragen.
    Ja und den Bürger "abholen" gehört dann zur Normalität, also den welcher nicht einverstanden ist. Eventuell ist es das was die Politiker wircklich meinen.
    Achso Schiedsgerichte, wieso wurde §15 GVG abgeschaft?
    Ähh ja, da hast du sicherlich recht, warum eigentlich nicht?

  5. #844
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.887
    Nachdem die Rede nach der Berlinwahl von Frau Merkel dermassen in die Hose ging, hat sie heute Abend noch einmal nachgelegt.

    „Viele von Ihnen hier in diesem Raum sind meine Freunde. Viele von Ihnen hier in diesem Raum kennen mich. Viele von Ihnen haben mir zugejubelt, mich unterstützt, für mich gearbeitet, und jetzt hat jeder von Ihnen alles Recht der Welt, sehr kritisch über mich zu denken.
    Ich möchte Ihnen sagen, einfach und direkt, das mir mein unverantwortliches Verhalten leid tut. Ich weiß, dass die Bürger dieses Landes wissen wollen, wie es dazu kam, dass ich, der ich in meinem Amtseid schwor, Schaden von Deutschland und seinen Bürgern abzuwenden, Sie über Monate großen, unkalkulierbaren Risiken aussetzte und diesem unseren Land möglicherweise irreparablen Schaden zufügte.
    Ich habe zusammen mit meinem Kabinett und meiner Partei angefangen, in langen schmerzhaften Diskussionen den Schaden zu analysieren, der durch mein unverantwortliches Verhalten entstanden ist, und, wie meine Partei betonte, meine wahre Entschuldigung ihr und dem Land gegenüber wird nicht in Form von Worten kommen können. Die wahre Entschuldigung wird kommen müssen in Form meines handeln während der nächsten Monate und Jahre.

    Ich bin mir über die Schmerzen bewusst, die ich Ihnen allen zugefügt habe. Ich habe Sie alle hängen lassen. Für viele Fans, viele Parteifreunde war mein Verhalten eine persönliche Enttäuschung. Für diejenigen, die für mich arbeiten, war mein Verhalten eine persönliche und professionelle Zumutung. Bei unseren europäischen Freunden hat mein Verhalten große Besorgnis ausgelöst. Mein Handeln hat die Risse in der europäischen Union zu tiefen Gräben aufreißen lassen. Ich habe Sie alle in diesem Land ins grübeln gebracht, wer ich eigentlich bin und wieso ich dermaßen irrationale Entscheidungen treffen konnte und ich bin so fürchterlich beschämt, dass ich Sie in diese Lage brachte.

    Ich weiß, meine Handlungen waren falsch. Ich hatte einfach das Gefühl, dass ich unglaublich hart gearbeitet hatte, um dort zu stehen, wo ich heute bin, und ich dachte, dies und die erreichte Position berechtigen mich, mich über das Gesetz zu stellen. Sie berechtigen mich, zu vergessen, dass Sie alle, der Souverän, mich dafür gewählt haben und mich dafür bezahlen, der erste Diener des Staates zu sein und für Ihre Interessen zu kämpfen, anstatt auf Ihre Kosten meinen Heiligenschein polieren zu wollen.
    Ich lag daneben, ich war ein Idiot. Dieselben Gesetze, die für alle gelten, gelten auch für mich. Ich habe Schande über mich gebracht, ich habe Sie alle tief verletzt.

    Ich verstehe, dass die Menschen dieses Landes jetzt Fragen an mich haben, ich verstehe, dass sich die Presse für die Details meines Versagens interessiert, ich werde mich dem stellen. Ich weiß, dass ich mich ändern muss. Ich weiß, dass ich es meinem Land schulde, eine bessere Kanzlerin zu werden, und ich werde Hilfe annehmen, weil ich gelernt und verstanden habe, dass dies der Weg ist, wie sich Menschen ändern. Zu guter Letzt möchte ich eines sagen. Viele, sehr viele von Ihnen, glaubten an mich. Ich möchte Sie alle auf Knien um etwas bitten - geben Sie mir eine Chance, eines Tages durch mein Verhalten Ihr Vertrauen zurückerobern zu dürfen. Ich danke Ihnen!"
    http://www.achgut.com/artikel/entsch...on_frau_merkel

  6. #845
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.171
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ja und den Bürger "abholen" gehört dann zur Normalität, also den welcher nicht einverstanden ist. Eventuell ist es das was die Politiker wircklich meinen. Ach so Schiedsgerichte, wieso wurde §15 GVG abgeschafft?
    Die Politiker brauchen wir dann aber auch nicht mehr! Sie sägen also selbst am eigenen Ast (Ob das jemand dem Sigmar schon mal gesteckt hat?).
    Letztlich werden sie den Bürger aber trotzdem brauchen - als Konsument!

  7. #846
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.171
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Nachdem die Rede nach der Berlinwahl von Frau Merkel dermassen in die Hose ging, hat sie heute Abend noch einmal nachgelegt.
    http://www.achgut.com/artikel/entsch...on_frau_merkel
    Nach dem bisher Erlebten und Gehörten kann das ja nur ein "fake" sein!

  8. #847
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Nach dem bisher Erlebten und Gehörten kann das nur ein "fake" sein!
    Das wusste ich spätestens nach "Viele von Ihnen hier in diesem Raum sind meine Freunde".

  9. #848
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.171
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    (....) aber ich traue ihm schon zu, sich mit CETA intensiver beschaeftigt zu haben als der Yogi.
    Zutrauen kann man es ihm schon, aber getan hat er es bestimmt nicht! Es gibt für die geplanten "Abkommen" CETA und TTIP doch schon lange eine Blaupause.
    freihandelsabkommen usa mexiko
    Fragt bei der Frau Google doch mal nach. So viele kritische Beiträge, wie im Netz aufgelistet sind, kann ich hier gar nicht als Links unterbringen! Fest steht, dass das für Mexiko ein Griff in den Klo war!

  10. #849
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.887
    Jetzt muss man sich doch wirklich mal fragen, warum die CDU das nicht tut.

    Wenn dies überzeugend gelänge und die CDU die Leidenschaft wiederfände, mit der sie 1990 sich den Themen gewidmet habe, die die Bürger wirklich bewegten, dann brauche es keine AfD mehr.
    https://jungefreiheit.de/politik/deu...-tabu-mit-afd/

    Da kommt man mit Beschimpfungen nicht wirklich weiter.

  11. #850
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.217
    https://jungefreiheit.de/politik/deu...t-fuer-wirbel/

    Völlig "neue" Erkenntnisse....

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Deutschland
    Von conny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 15:47
  2. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55
  5. Kind nach Deutschland
    Von PuengJai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 09:28