Seite 57 von 119 ErsteErste ... 747555657585967107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 1184

Deutschland

Erstellt von Yogi, 09.04.2016, 01:05 Uhr · 1.183 Antworten · 42.148 Aufrufe

  1. #561
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wird das jetzt eine Diskussion für oder gegen Todesstrafe?
    Tip..in deinem Tollen Thailand gibt es sie noch.
    Hoffentlich bleibt das auch so

  2.  
    Anzeige
  3. #562
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.954

    Arrow

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wird das jetzt eine Diskussion für oder gegen Todesstrafe?
    Tip..in deinem Tollen Thailand gibt es sie noch.
    In Hessen auch.

  4. #563
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    341
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, mit meinem Wissen nach 4 Jahren Volksschule könnte ich heute Abi in Mathe machen.

    Danisch.de » Blog Archive » Politisch korrekte Mädchenmathematik
    Die Frage danach, wie mit Heterogenität der Schülerschaft umgegangen wird und werden sollte, ist zentral für viele Forschungsarbeiten am IQB. Damit greifen wir ein Thema auf, das auch für die KMK von zentraler bildungspolitischer Bedeutung ist. Im Mittelpunkt dieser Forschung stehen Schülergruppen mit besonderen Lernbedürfnissen: (1) Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf oder Teilleistungsschwächen, (2) besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, sowie (3) Heranwachsende mit Zuwanderungshintergrund oder aus sozial benachteiligten Familien.


    Für die vorzuhaltenden Arbeitsmarktreserven reicht Sonderschulbildung allemal.Hauptsache,die können die TV-Fernbedienung bis 7 und die Tastatur von nem Smartphone.Mehr könnte mit der Zeit gefährlich werden.
    Und damit in so ner Klasse nicht doch mal ein Sternchen aufgeht,heben wir den Anteil Migrationshintergrund.Mit bissel Mobbing und Prügel hinter der Schule vergeht dem das auch noch.

  5. #564
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.956
    ..............statt ordentliches Abitur nur ein Quadrat zeichnen. Und dann am besten noch auf eine Spitze stellen...................

    .............und wie nennt man das dann. R........, R........, R........., ach bitte sagt's mir doch...............

  6. #565
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.061
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ..............statt ordentliches Abitur nur ein Quadrat zeichnen. Und dann am besten noch auf eine Spitze stellen...................
    .............und wie nennt man das dann. R........, R........, R........., ach bitte sagt's mir doch...............
    Quadrat auf der Spitze? Ich weiß es ! R.enault!

  7. #566
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ..............statt ordentliches Abitur nur ein Quadrat zeichnen. Und dann am besten noch auf eine Spitze stellen...................

    .............und wie nennt man das dann. R........, R........, R........., ach bitte sagt's mir doch...............
    Ich hoffe mal Du moechtest jetzt nicht auf "Raute" hinaus, obwohl mit dem Resultat koennte ich sicherlich eine Karriere in der einen oder anderen Blockpartei machen.Mit Einigen von dem (Studien-)Abbruch-Unternehmen mit beschraenkter Haftung e.V.gruener Provenienz koennte ich dann locker mithalten-vielleicht waere sogar eine geile Karriere beim Horch &Guck 2.0 drin-allerdings habe ich auch so meine Ansprueche und mit solchen haesslichen Emanzen als Vorgesetzte(Antonia Hofreiter und Renatus Kuehnaxt auf gruenerSeite und IM Victoria und Dummfi...Schramm bei den dunkelroten Tschekisten)wuerde mein Sturm und Drang mental total abgewuergt.

  8. #567
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.352
    Es gibt ein Dunkeldeutschland, da hat Herr Gauck recht.

    Aber dieses Dunkeldeutschland, wie man dem Manne deutlich sagen muss, ist Berlin-Neukölln oder Duisburg-Marxloh und viele andere Ecken in unserem Vaterland, wo längst jede Hoffnung schwindet. Wo Flüchtlinge, Ne.ger, Araber marodieren und Frauen mit schwarzem Müllsack herumwackeln. Spiegel-TV berichtete über das Chaos in Marxloh und seinen vollständigen Niedergang. Die Sonnenallee in Berlin ist Arabien.

    Eigentlich nix wie weg.

  9. #568
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.266
    http://www.achgut.com/artikel/wir_geben_gern

    Traurig aber wahr, da selbst schon erlebt.

  10. #569
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.954

    Thumbs down

    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    http://www.achgut.com/artikel/wir_geben_gern

    Traurig aber wahr, da selbst schon erlebt.
    Ja leider.
    Auch die neuen Einrichtungen/Ausstattungen in den übergangsweise eingerichteten Wohnungen bei dezentral untergebrachten Flüchtlingen, werden bei Zuweisung an ihren entgültigen Aufenthaltsort bei Auszug grundsätzlich vollständig zerschlagen und Sperrmüllfertig gemacht. Keine Nachnutzung für weitere/spätere zugewiesene Flüchtlinge/Bedürftige in den Wohnungen mehr möglich. Neuer Einzug/Zuweisung - neue Ausstattung.

    Fl.PNG

  11. #570
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.954

    Arrow

    Meininger Pfarrer fordern angemessene Unterbringung von Flüchtlingen

    In einem offenen Brief haben mehrere Meininger Pfarrer eine angemessene Unterbringung von Flüchtlingen in ihrer Stadt gefordert. Im Vorfeld hatten bereits der Flüchtlingsrat und die Landesbeauftragte Mirjam Kruppa die Unterkunft als menschenunwürdig kritisiert.
    Die Situation in der Gemeinschaftsunterkunft in einer ehemaligen Turnhalle sei besorgniserregend, schreiben die evangelische Superintendentin Beate Marwede, die evangelischen Pfarrer Christian Moritz und Nikolaus Flämig sowie der katholische Theologe Martin Montag in dem am Montag bekannt gewordenen Brief.
    ...
    Meininger Pfarrer fordern angemessene Unterbringung von Flüchtlingen | Thüringer Allgemeine

    ...
    Landrat lehnt Schließung ab

    Der Landrat des Kreises Schmalkalden-Meiningen, Peter Heimrich (SPD), lehnt die Schließung hingegen entschieden ab. Heimrich erklärte, die Gemeinschaftsunterkunft in der ehemaligen Turnhalle werde für "nicht wohnungstaugliche Flüchtlinge" dringend benötigt. Die Bewohner seien nach "gravierenden Vorfällen" dort einquartiert worden. Dieses Vorgehen sei als Sicherheitsmaßnahme gegenüber Bürgerinnen und Bürgern sowie der Mehrzahl der integrationswilligen Asylbewerber zu verstehen, sagte der Landrat. Über die Integrationsbeauftragte sagte er, sei sei vor zwei Monaten zu Besuch gewesen und habe ein Schreiben mit Verbesserungsvorschlägen zusenden wollen: "Dieses Schreiben haben wir bis heute nicht erhalten. Von einer Schließung war dabei nie die Rede.“

    ....
    ...
    Der Meininger Landrat Peter Heimrich wies die Vorwürfe auf Anfrage von MDR THÜRINGEN entschieden zurück. "Eigentlich will ich mich zu so einer einseitigen Darstellung des Flüchtlingsrates gar nicht äußern", sagte der SPD-Politiker. In der Gemeinschaftsunterkunft habe es zahlreiche Vorfälle gegeben - von Körperverletzungen bis Brandstiftungen, sagte Heimrich zum Vorwurf der Spind-Durchsuchungen. Selbst Polizeibeamte seien verletzt worden. In einer Pressemitteilung ergänzte er: "Als Landrat fühle ich mich zuerst der Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger verpflichtet, dann kommt die Privatsphäre unserer Gäste, die sich in einigen Fällen nicht wie Gäste benehmen."

    Die derzeitige Unterbringungssituation der Bewohner sei absolut zweckmäßig. „Wenn eine Familie eine komplette, von Steuergeldern finanzierte Wohnungseinrichtung kaputt schlägt, können sich Flüchtlingsrat & Co. gerne für eine komfortablere Unterbringung stark machen, ich werde es nicht tun“, so Heimrich.
    In der Einrichtung seien vornehmlich abgelehnte und/oder straffällig gewordene Asylbewerber untergebracht, für die der Landkreis keine Integrationsaufgabe habe.
    Außerdem kritisierte Heimrich, dass "Leute vom Flüchtlingsrat einfach so in die Unterkunft marschierten". Schließlich empfahl er, der Flüchtlingsrat solle, statt über angeblich menschenunwürdige Bedingungen zu lamentieren, mehr auf gewaltbereite Flüchtlinge einwirken und sich dafür einsetzen, dass der Landkreis sein Geld für die Erfüllung der Landesaufgaben im Bereich Asyl vom Freistaat erhält: "Wir reden hier über ein Defizit von rund 1,5 Millionen Euro aus dem letzten Jahr, das wir trotz Mahnung und zahlreicher Versprechen von Politikern aus Erfurt nicht erhalten haben."
    ...
    Integrationsbeauftragte fordert Schließung - Landrat kontert | MDR.DE
    Flüchtlingsrat fordert Schließung von Gemeinschaftsunterkunft | MDR.DE
    Kritik an Zuständen in Meininger Gemeinschaftsunterkunft | Thüringer Allgemeine

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Deutschland
    Von conny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 15:47
  2. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55
  5. Kind nach Deutschland
    Von PuengJai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 09:28