Seite 21 von 119 ErsteErste ... 1119202122233171 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 1184

Deutschland

Erstellt von Yogi, 09.04.2016, 01:05 Uhr · 1.183 Antworten · 42.148 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das sollte Dich nicht wundern, wie soll man auch ein Abkommen beurteilen, das inhaltlich noch gar nicht veroeffentlicht wurde.
    Und nie vollinhaltlich veröffentlicht werden wird, da gibt es genug andere Beispiele.
    Wenn noch nichtmal alle welche darüber später abstimmen sollen, wissen dürfen was der Stand ist und was drinnen steht, stinkt das Ding zum Himmel.
    Denn die welche etwas davon in der amerikanischen Botschaft lesen durften, dürfen ihren Parteikollegen keine Auskunft geben was darinnen steht. Das ist fasst "stille Post" was da gespielt wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.671
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Und nie vollinhaltlich veröffentlicht werden wird, da gibt es genug andere Beispiele.
    Wenn noch nichtmal alle welche darüber später abstimmen sollen, wissen dürfen was der Stand ist und was drinnen steht, stinkt das Ding zum Himmel.
    Denn die welche etwas davon in der amerikanischen Botschaft lesen durften, dürfen ihren Parteikollegen keine Auskunft geben was darinnen steht. Das ist fasst "stille Post" was da gespielt wird.
    Ich frage mich wie ein Abgeordneter, der seinen Eid auf das Wohl des deutschen Volkes abgelegt hat hier mit ja stimmen kann, wenn er noch nicht mal weiß zu was er ja sagt!!

  4. #203
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wie ein Abgeordneter, der seinen Eid auf das Wohl des deutschen Volkes abgelegt hat hier mit ja stimmen kann, wenn er noch nicht mal weiß zu was er ja sagt!!
    Weil ihm von einem Teilinformierten unter der "Empfehlung" des Meinungsvorsitzenden dieses befoh.., äh angetragen wird?

    Demokratie ist, wenn man denkt eine eigene Meinung zu haben zu dürfen, aber nur wenn diese der angeblichen Mehrheit nicht widerspricht.
    Fraktionszwang gibt es ja in D. nicht, bei einer Abstimmung, jeder Abgeordnete ist seinem finanziellen Gewissen unterworfen, oder so laut GG.

  5. #204
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.859
    Man kann ein Abkommen erst dann beurteilen, wenn der Inhalt bekannt ist, da hat Dieter vollkommen Recht. Und das während laufender Verhandlungen Zwischenstände veröffentlicht werden, ist generell nicht üblich. Veröffentlicht wird es dann werden, wenn sich beide Seiten einig geworden und die Verhandlungen abgeschlossen sind und erst dann kann das Parlament darüber abstimmen. Ob es dazu kommen wird, erscheint mir allerdings fraglich, es kann durchaus sein, das sich die beiden Seiten nicht einig werden, zumal das Zeitfenster bis zum Ende der Präsidentschaft Obamas recht eng ist.

    Ansonsten sehe ich neben eventuellen Risiken durchaus auch Chancen für die deutsche Wirtschaft, vor allem für mittlere und kleinere Unternehmen könnte es einfacher werden, ihre Produkte auf dem amerikanischen Markt anzubieten.

  6. #205
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.671
    Deinen letzten Satz verstehe ich nicht.
    Wodurch werden die Chancen der kleinen und mittleren Unternehmen verbessert?

    Ein Unternehmen das keine Wertschöpfung in den USA generiert hat von vornherein schlechte Karten. Dazu kommen noch die Transportkosten.

  7. #206
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.859
    @KKC: In dem Abkommen könnte geregelt werden, das für bestimmte Produkte - wie zum Beispiel Arzneimittel - kein erneutes sehr aufwändiges Zulassungsverfahren mehr nötig ist, wenn diese in den USA angeboten werden.

  8. #207
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    652
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Deinen letzten Satz verstehe ich nicht.
    Wodurch werden die Chancen der kleinen und mittleren Unternehmen verbessert?
    Geht es um innovative Unternehmen, die mit einem guten Patent z.B. die Welt beglücken möchten, dann brauchen sie nur 6 - 8 Millionen Euro, um ein eventuelles Verfahren vor einem - mit Anwälten besetzten - Schiedsgericht durchzusetzen/ Schadenersatzklagen abzuwehren.

    Also komm, das ist doch besser als würden rntsprechende Unternehmen gleich eine Rechtsabteilung, und 25 Millionen Euro für den Klageweg benötigen, die sie mit Sicherheit nicht haben.

    Mit TTIP kommt die "totale Übernahme".

  9. #208
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.671
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    @KKC: In dem Abkommen könnte geregelt werden, das für bestimmte Produkte - wie zum Beispiel Arzneimittel - kein erneutes sehr aufwändiges Zulassungsverfahren mehr nötig ist, wenn diese in den USA angeboten werden.
    Dazu müsste die EU das Zulassungsverfahren der Amerikaner übernehmen oder glaubst Du ernsthaft das die US Industrie ihre Standards ändert? Diese heutigen sehr aufwändigen Zulassungsverfahren sind ja nix anderes als ein Schutz der US Industrie; diese wird sich mit Händen und Füssen wehren, diesen Schutz zu reduzieren.

  10. #209
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.747
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Ansonsten sehe ich neben eventuellen Risiken durchaus auch Chancen für die deutsche Wirtschaft, vor allem für mittlere und kleinere Unternehmen könnte es einfacher werden, ihre Produkte auf dem amerikanischen Markt anzubieten.
    Unter welchen Haftungsbedingungen? Ich erinnere dran, das ist das Land in dem "Objects in mirror are closer than they appear" in jedem Autospiegel steht. Ausserdem glaube ich nicht daran das kleine oder mittlere Unternehmen in die USA expandieren werden.

    Kommt TTIP, wäre es ehrlicher Merkel würde unser Land direkt dem Ami überschreiben und auflösen.

  11. #210
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.859
    Unter welchen Haftungsbedingungen?
    Genau das wäre eben zu verhandeln. Sicher, da kommt es auf so viele Details an, das ich zweifele, das der umfangreiche Vertrag bis zum Ende der Amtszeit von Obama unter Dach und Fach ist.

    Kommt TTIP, wäre es ehrlicher Merkel würde unser Land direkt dem Ami überschreiben und auflösen.
    Freier Handel ist meist zum gegenseitigen Vorteil, gerade Deutschland profitiert vom freien Handel wie kaum ein anderes Land.

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Deutschland
    Von conny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 15:47
  2. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55
  5. Kind nach Deutschland
    Von PuengJai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 09:28