Seite 15 von 114 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 1140

Deutschland

Erstellt von Yogi, 09.04.2016, 01:05 Uhr · 1.139 Antworten · 41.193 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Waschmaschinen aus Schwarzenberg, Plattenspieler von Ziphona, Fahrräder von MIFA, Weinbrand aus Wilthen, Korn aus Nordhausen etc.pp.
    Analog der heutigen sogenannten"weissen Ware" wurde sie von jedem Großhändler, Discounter geführt und war und ist bis heute nicht die schlechteste Qualität.
    Im Gegenteil, meine alte Quelle-Waschmaschine (die man sich in den späten 60ern überhaupt leisten konnte) hatte sogar ein 20jähriges Jubiläum überstanden. Welche China-Maschine packt das heute noch? Roland, vergessen hast Du IKEA! Die haben auch in der DDR produzieren lassen!

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Äpfel und Birnen vergleiche. Wie kann man die TGL und die DIN/VDE Vorschriften nur vergleichen. Man hatte nicht mal ein Dreileiter-System (schw, bl, g/g), alles wurde in Aluminium verlegt, weil keine Kupferleitungen z.B. NYM-Leitungen vorhanden waren. Die Blaupausen und das Know-how, für die Waschmaschinen inkl. Materialien kamen von Quelle, Neckermann & Co (teils aus den anderen Ostblock-Staaten) und wurde in der SBZ, für billiges Geld zusammengebaut (verlängerte Werkbank des Westen). Quelle ist heute Pleite und Neckermann bekannt durch die "Bumsbomber" nach Thailand, wurde 2012 abgewickelt, überlebt hat nur noch die Namensrechte an "Neckermann" und ein Onlineshop.

  4. #143
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Ich bin ja nun nicht geneigt der wandelnden SBZ-Macke direkt zu antworten.@Micha-L hilf, was hab ich nur falsch gemacht. Mit meinen schlappen 60 hab ich auch im Osten nichts anderes als das Dreileitersystem in gelb/grün,blau/schwarz und grau/braun kennengelernt !!!
    Deswegen war und ist die thailändische Rödelei mit Alu mir auch so unverständlich !!! Aber es gibt immer welche, die den ganzen Tag rumlabern und wenns auch nur gequirlte Sch.eisse ist.Null Ahnung-aber "La Paloma" pfeiffen.

  5. #144
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.144
    Welche "Qualität" die Siemens-Aktion hatte, wissen wir nicht.
    Micha, ich kenne zwei Jungs so um Jahrgang 1966/67 die quasi direkt von der DDR-Uni nach der Wende von Siemens eingestellt worden sind und heute V.P.-Positionen in China und sonstwo in der Welt haben.

  6. #145
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.674
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    [...] Wie kann man die TGL und die DIN/VDE Vorschriften nur vergleichen. [...]
    Völlig richtig! Schließlich handelt(e) es sich bei der TGL um eine Vorschrift mit Gesetzescharakter, bei den DIN-VDE-Normen einen Versuch zur Standardisierung, also eine Empfehlung.
    So etwas lässt sich trotz der sehr großen inhaltlichen Übereinstimmung natürlich nicht miteinander vergleichen. Soviel Korrektheit muss schon sein.

    [...] weil keine Kupferleitungen z.B. NYM-Leitungen vorhanden waren. [...]
    Was hat der Leitungsmantel mit Kupfer zu tun?

  7. #146
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    So etwas lässt sich trotz der sehr großen inhaltlichen Übereinstimmung natürlich nicht miteinander vergleichen.
    Es wird sogar behauptet, dass die TGL in großen Teilen, von den Westnormen abgekupfert wurden. Und ja, die DIN-Normen und die VDE-Vorschriften (Anerkannte Regeln der Technik) wurden eingehalten, wer wollte schon fahrlässigerweise riskieren, eines Tages vor einem Richter zu stehen.

  8. #147
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Es wird sogar behauptet, dass die TGL in großen Teilen, von den Westnormen abgekupfert wurden. ..............
    Eigentlich sollte klar sein, daß es DIN-Normen bereits im Deutschen Reich gab. D.h. es wurde nicht von "Westnormen" "abgekupfert".
    Daß die ostdeutschen Normenschöpfer das "Fahrrad nicht neu erfunden" haben ist logisch.
    Wer aber Beides kennt, der weiß, daß die Texte ganz unterschiedlich sind.
    -------------

    Was beabsichtigst Du eigentlich? Andere besser machen kannst Du damit nicht.

    Die sind hier das Thema.

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es mag sein, dass man 10% dieser Einwanderer, nachdem sie die Sprache gelernt haben (oder wir ihre Sprache) zu Niedrigpreisen in der Industrie platzieren können.

    90% werden lebenslang alimentiert werden müssen und die Regierung jubelt, und will noch mehr von den arabischen Superbrains haben.

    Habt ihr Argumente, die mich vom Gegenteil überzeugen?
    Deine Argumente sind dazu nicht geeignet, weil sie damit nichts zu tun haben.

  9. #148
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.781
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Äpfel und Birnen vergleiche. Wie kann man die TGL und die DIN/VDE Vorschriften nur vergleichen. Man hatte nicht mal ein Dreileiter-System (schw, bl, g/g),

    Falsch, im übrigen ist/war die VDE 1:1 in der enstsprechenden TGL übersetzt, und VDE Mitglieder gab es auch in der DDR, heißt ja auch Verein DEUTSCHER Elektriker, und man hat die Normen gemeinsam ausgekaspert, viele Sachen sind in der DDR eher zur Pflicht ohne großzügige Übergangszeiten geworden.

    sw/gr/rt, sw/bl/gn-ge, br/bl/gn-ge - seit wann ist denn die "klassische" Nullung nicht mehr gestattet?



    alles wurde in Aluminium verlegt, weil keine Kupferleitungen z.B. NYM-Leitungen vorhanden waren.

    Aluminium wurde verlegt, weil Bauxit in Ungarn reichlich vorhanden war, während Kupfer nur gegen Harte Währung erhältlich war,
    es gab Stegleitung, NYM ( die Leiter lagen nebeneinander), und NYY

    Und ALU wird Heute auch wieder in größeren Mengen verwendet, bei größeren Querschnitten

    Oh und ich mußte leider 2,5 Qudrat CU verlegen, weil Alu kontigentiert war anno 87


    Die Blaupausen und das Know-how, für die Waschmaschinen inkl. Materialien kamen von Quelle, Neckermann & Co (teils aus den anderen Ostblock-Staaten) und wurde in der SBZ, für billiges Geld zusammengebaut (verlängerte Werkbank des Westen). Quelle ist heute Pleite und Neckermann bekannt durch die "Bumsbomber" nach Thailand, wurde 2012 abgewickelt, überlebt hat nur noch die Namensrechte an "Neckermann" und ein Onlineshop.
    Du hast so wirklich garkeine Ahnung, hör lieber auf irgendwelche Pillen einzuwerfen, das schädigt das Resthirn

  10. #149
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    @tuxluchs, Zitat: [...] heißt ja auch Verein DEUTSCHER Elektriker [...] ----- Da irrst Du, VDE war ursprünglich die Abkürzung für: Verband Deutscher Elektrotechniker, der jetzige Name lautet: Verband Deutscher Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik.
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Du hast so wirklich garkeine Ahnung, hör lieber auf irgendwelche Pillen einzuwerfen, das schädigt das Resthirn
    Kein Kommentar...

  11. #150
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.781
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    @tuxluchs, Zitat: [...] heißt ja auch Verein DEUTSCHER Elektriker [...] ----- Da irrst Du, VDE war ursprünglich die Abkürzung für: Verband Deutscher Elektrotechniker, der jetzige Name lautet: Verband Deutscher Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Kein Kommentar...
    Na und, ob Elektriker oder Elektrotechniker, seinerzeit same same, da gab es noch nicht zig differenzierte Lehrberufe für eine Sache.

    Ich hoffe Du hast heute nicht nur am persönlichen Mittelstrang gespielt, sondern noch was produktivees geschafft. Ich schon.

Seite 15 von 114 ErsteErste ... 513141516172565 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Deutschland
    Von conny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 15:47
  2. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55
  5. Kind nach Deutschland
    Von PuengJai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 09:28