Seite 12 von 119 ErsteErste ... 210111213142262112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 1189

Deutschland

Erstellt von Yogi, 09.04.2016, 01:05 Uhr · 1.188 Antworten · 42.607 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Bevor wir hier alle über sinnvolle Gesetze reden, muss erstmal wieder eine Regierung an die Macht kommen,,die sich nach diesen Gesetzen richtet und folgerichtig danach agiert. Für mich ist eine Regierung die sich nicht nach den Gesetzen des Landes richtet nicht akzeptabel.
    Und die Wäre?
    Und so sind wir wieder bei dem Thema, über das sich schon 1000 mal die Finger wund geschrieben wurden.

    Und deswegen brauchen wir ein Einwanderungs Gesetz das befolgt wird,ein Gesetz das verbietet das Türken Konflikte auf Deutschlands Boden ausgetragen werden. Dazu braucht man keine braune Partei.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Naja @Dur_Farang.Eine braune Partei mit vielleicht ca.1,5% Wählerstimmen bundesweit wie eine NPD dürfte erst recht nichts bewegen hinsichtlich Einwanderungsgesetz etc. Und kein Gesetz der Welt kann Türken(warum eigentlich nur denen?)verbieten Konflikte auf Deutschlands Boden auszutragen. Dazu bedarf es ausschließlich dem Willen zu einem friedvollen Zusammenlegen nach allgemeingültigen Regeln des gemeinschaftlichen Zusammenlebens innerhalb eines Staatengefüges. Überall auf der Welt, wo dies vernachlässigt wird, werden Konflikte offen ausgetragen.
    Daher ist es schlichtweg unsäglich eine Partei wie die AfD als braun zu bezeichnen, nur allein deshalb, weil sie sich eben genau die Probleme auf ihre Fahnen geschrieben hat die uns hier im Forum aber auch im ganzen Land und zunehmend in ganz Europa bewegen.
    Würden die "Blockparteien" sich dieser Problematik annehmen, gäbe es keine AfD-allerdings müßtest Du dann Dein Farbenspektrum auch auf diejenigen auflegen-die sich ebendieser Probleme anzunehmen bewußt werden müßten -ergo CDUCSUSPDGRÜNELINKEFDP.

    Wenn die K.acke dann dermaßen am Dampfen ist, werden die Vorgenannten wohl oder übel(sicher aber zu spät)selbst in den braunen Bottich steigen und die Leitungen wieder freilegen müssen.Bekanntlich steigt man aus so einem Bottich nicht ganz unbefleckt wieder auf, man nennt es deshalb auch einen Sch.eißjob.

  4. #113
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Warte mal, eben beisst sich wieder was.
    Unter welchen Bedingen, wenn nicht abhängig von einem Job, willst Du denn Nicht-EU Bürgern ein AE erteilen ?
    Hatte ich doch weiter oben schon angedeutet: Kriterien könnten sein: Qualifikation, Alter, Sprachkenntnisse, Investitionen in Deutschland etc. @strike hatte ja die kanadische Regelung mit ihrem Punktesystem erwähnt. Wenn du es noch genauer wisssen willst, lies dich dort mal ein. Und damit ich nicht mißverstanden werde: dieses Einwanderungsgesetz müßte zusätzlich zu der Aufnahme von Flüchtlingen aus humanitären Gründen gelten. Aber es könnte diese Aufnahme aus humanitären Gründen gut ergänzen. Mal ein Beispiel: sind wir mal optimistisch, nehmen wir an, in Syrien herrscht in 2 Jahren Frieden. Dann müssten eigentlich alle Flüchtlinge aus Syrien wieder zurück. Aber in so einem Einwanderungsgesetz könnte man eben festlegen, das jemand aus Syrien, der studiert hat und in Deutschland als Ingenieur arbeitet, oder jemand, der 1 Mio investiert hat und eine Firma hat mit 10 Angestellten, laut diesem Einwanderungsgesetz bleiben könnte.

  5. #114
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.241
    franki @
    genau die sollten zurück um ihr eigenes Land wieder aufzubauen !
    Als 1946 meine Mutter mit mir , 1 Jahr alt aus dem Bunker kam , war das Haus ein Schutthaufen .
    Sie ist nicht in die Schweiz , nein sie ist zur Schwiegermutter aufs Land , da gab es weniger Fliegerangriffe .
    Nach dem Krieg hat sie Backsteine abgeklopft um Deutschland wieder aufzubauen .
    Auch in Syrien gibt es befriedete Landstriche .

    Sombath

  6. #115
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.435
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Und deswegen brauchen wir ein Einwanderungs Gesetz das befolgt wird,
    Die jetzige Regierung hat sich nicht an bestehende Gesetze gehalten, warum sollte sie sich an denn an Neue halten? Es ist natürlich dir selbst überlassen, ob Du dieser Regierung noch zutraust, dass sie sich in Zukunft an alle bestehenden und an neue Gesetze halten wird. Ich jedenfalls traue dieser Regierung nicht mehr, weil sie sich nicht an bestehende Gesetze gehalten hat und ich traue dieser Regierung zu, dass sie in Zukunft auch neue Gesetze missachten wird, wenn sie es für richtig hält.

  7. #116
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Franki - wir ondulieren hier eigentlich alle um verschieden Begriffe herum: Das von Dir Letztgenannte wird doch schon praktiziert. Es gibt genügend Fachärzte und Wissenschaftler aus sagen wir mal Chile und Griechenland, die hier studiert haben und neben ihrem Job auch eine Familie begründet haben und trotz veränderter politischer Verhältnisse in ihren Heimatländern nicht zurückgekehrt sind und dazu auch nicht aufgefordert wurden.
    Wenn ich jetzt mal Flüchtlinge in der vorgegebenen Definition betrachte, dürften sie im Allgemeinen nicht die entsprechenden Qualifikationen aufweisen-ja von ihrem sozialen Status her auch gar nicht möglich(Frauen, Kinder, Alte).Wenn man Glück hat, wird ein geringer Teil aus Dankbarkeit oder auch gutem Willen dazu in der Lage sein sich hier nützlich einzubringen und sich zu qualifizieren.
    Anders geht es bei den Migranten denen man vorgegaukelt hat, sie würden hier erst einmal ein Haus und viel Geld bekommen-so gaaanz ohne jegliche Gegenleistung. Die flippen nun dermaßen aus, weil das Ausgelobte nicht eintritt und verweigern sich jeglichem gemeinschaftlichem Konsens. Ich bin mir sicher, das diese(u.a.viele Jugendliche) jetzt und auch in Zukunft sowohl aus elementaren geistigen Gründen(Schulbildung), aber auch an fehlendem Willen zur Sprachausbildung und zur Akzeptanz der kulturellen Unterschiede ihrer Wahlheimat und der zunehmend schlechteren Haushaltsituation(ergo keine Sozialleistungen mehr)der Kommunen und des Staates zu auslösenden Faktoren für Neid,Gewalt und religiösen Grabenkämpfen werden.
    Und schlußendlich noch etwas zu dem von Dir weiter oben propagierten unermesslichen Reichtum Deutschlands.Selbst ohne die Flüchtlingsproblematik wurde die Schere zwischen arm und reich auch hier schon immer größer und der vermeintliche Reichtum wurde immer von denen proklamiert, die am allerwenigsten mit ihrem Tun und Handeln dazu beigetragen haben(vor allem Grüne).
    Der (soziale) Topf ist letztendlich nirgendwo auf der Welt derartig groß, als das dauerhaft daraus der Honig gezogen werden kann.
    Nicht mal in Kanada oder Australien- allerdings betreibt man dort schon seit Ewigkeiten eine gezielte Einwanderungs-u. Integrationspolitik.
    Spätestens seit September 2015 ist der Zug für Deutschland allerdings abgefahren.

  8. #117
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Die jetzige Regierung hat sich nicht an bestehende Gesetze gehalten, warum sollte sie sich an denn an Neue halten? Es ist natürlich dir selbst überlassen, ob Du dieser Regierung noch zutraust, dass sie sich in Zukunft an alle bestehenden und an neue Gesetze halten wird. Ich jedenfalls traue dieser Regierung nicht mehr, weil sie sich nicht an bestehende Gesetze gehalten hat und ich traue dieser Regierung zu, dass sie in Zukunft auch neue Gesetze missachten wird, wenn sie es für richtig hält.
    Zum Glück bleibt es mir selbst überlassen. Man wächst mit den Ereignissen, man kann nicht sagen man hätte es nicht probiert.

  9. #118
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.061
    Immigranten auf Grund eines Einwanderungsgesetzes haben eine Schnittmenge mit Asylsuchenden. Im Grunde aber hat Beides nichts miteinander zu tun.
    Asyl soll nur so lange gewährt werden, wie nötig. Im Jugoslawienkonflikt war das keine Frage.
    Nur gesetzliche Einwanderung ist im Prinzip auf Dauer ausgelegt.

  10. #119
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.061
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Wenn Du die Siemens Ingenieure meinst, eindeutig ja. Sogar die geschulten indischen Ingenieure von Siemens waren fachlich, fremdsprachlich besser und preiswerter. Nur der einfältige ÖD (politische Vorgabe) hatte unbesehen, alle SBZ Leute übernommen und bis heute teuer dafür bezahlt.
    Sag doch mal, was Du damit zu tun hast.

    Ich habe umgekehrt die Erfahrung gemacht, daß mit "Buschzulage" in den Osten Geschickte von fraglicher Qualität waren. Wen wunderts.
    Man behält die Besseren und schickt diejenigen, die man ohnehin loswerden will. Das ist eine allgemeine Erkenntnis, die jeder Projektleiter bei der Zusammenstellung eines Teams beachten muß - ganz unabhängig von der Ost-West-Problematik.

  11. #120
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Ährlich @Micha_L-Du kannst jetzt den mit der SBZ-Macke und selbstgewählten Experten für Shitstorm&Skandale(gibbet lt. Blöd tatsächlich) nicht noch mit unumstößlichen Fakten aus der Hüfte geschossen und vor allem aus der falschen Richtung kommen-neee sowat jeht jar nich !!!

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Deutschland
    Von conny im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 15:47
  2. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Thaipass für in deutschland geborene Kinder
    Von Tim im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 20:55
  5. Kind nach Deutschland
    Von PuengJai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 09:28