Seite 9 von 69 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 681

Deutschland 2013 - nach der Wahl

Erstellt von Antares, 22.09.2013, 18:08 Uhr · 680 Antworten · 26.136 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von tmm.633

    Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Was passiert ist, der Schroeder hat Deutschland aus der Bergabspirale rausgeholt und wieder wettbewerbsfaehig gemacht. Alle Punkte, die Du listest sind Soziale.....
    Nein hat er nicht, das war schon die Industrie mit ihren Produkten und Dienstleistungen. Politik verkauft sich schlecht....

    Was er aber geschafft hat ist das der Binnenmarkt seither länger aus jeder Krise braucht, wir Lohndumping im unteren Bereich haben und die Differenz zw. den anderen EU-Ländern weiter auseinander getrieben haben. Nebenbei bemerkt hat er die "soziale Politik" in der SPD bis zur Zerreißprobe belastet, was wiederum zur Gründung der Linken geführt hat. Tolle Leistung.....

    Ein Teil seiner damaligen Kollegen und ich behaupte auch er selbst verdient heute deutlich mehr durch Verträge in der Privatwirtschaft, nur auf Grund der Änderungen welche unter seiner Regierungszeit eingeführt wurden.... Ein Schelm der Böses dabei denkt.... Siehe Hartz, Rürup, Riester und Co. Die wollten an das Geld der kleinen und mittleren Einkommen, koste was es wolle....

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von tmm.633 Beitrag anzeigen
    Nein hat er nicht, das war schon die Industrie mit ihren Produkten und Dienstleistungen.
    Ich sag er hat eine Wende herbeigefuehrt, die noetig war. Leider hat sich dann die CDU die Ergebnisse in die eigenen Taschen gesteckt. Egal. Lang ist's her. Und vielleicht sollten wir einen pragmatischen Kanzler bekommen, anstelle der Ossitusse, die noch nie im Leben gearbeitet hat.

  4. #83
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    .. vielleicht sollten wir einen pragmatischen Kanzler bekommen, anstelle der Ossitusse, die noch nie im Leben gearbeitet hat.
    Warum sollte die was schaffen müssen, wo sie doch bis jetzt immer führen musste, durfte, sollte - egal ob bei der FDJ oder in der CDU.....


  5. #84
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Die werten Herren meinen also, der dicke Siggi oder sie selbst hätten es besser gemacht?

  6. #85
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Die werten Herren meinen also, der dicke Siggi oder sie selbst hätten es besser gemacht?
    Wer ist der dicke Siggi?

    Nein, ich denke es ist Schade, das die Leute, die die Sachlage wirklich verstehen, aktuell nicht helfen duerfen.

  7. #86
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich sag er hat eine Wende herbeigefuehrt, die noetig war. Leider hat sich dann die CDU die Ergebnisse in die eigenen Taschen gesteckt. Egal. Lang ist's her. Und vielleicht sollten wir einen pragmatischen Kanzler bekommen, anstelle der Ossitusse, die noch nie im Leben gearbeitet hat.
    Nun, ich bin keine Freundin unseres Ex- Kanzler G. Schröder und nein, ich hatte die Agenda 2010 etwas anders in Erinnerung. Die soz. Umwandlung motiviert durch Peter H. hat dem dt. Staat viel Geld gekostet und ist vergleichsweise zu vorher sehr viel teurer. Natürlich ist es richtig, dass dies Leute an Arbeit gebracht haben. Trotzdem wurde mit diesen Reformen die Tür zu Billiglöhnern eröffnet. Das stellt sich heute als Problem und heute wirbt die Partei mit Mindestlöhnen, was für mich mehr oder minder ein 'Schuldgeständnis' darstellt. Leider darf man nicht vergessen, dass Rot und Grün noch tiefer die Portmonais der Bürger gegriffen hätten, natürlich da gerne bei Selbständigen und Besserverdienenden, mehr als Merkel und Co. jemals fordern würden. Es ist Irrglaube, wenn man meint Schröder interessiere sich noch für sein Ex- Volk, der ging diesen Weg, um an anderer Stelle Geld abzuschöpfen. SPD interessiert den heute so wenig wie mich des Nachbars Katze.

    Ich selber kann für mich sagen, dass es mir seitdem Regierungswechsel besser geht... mein Nettoeinkommen hat sich pro Jahr um 100€ im Monat verbessert. Für meinen ausgeübten Beruf gut und ich kann mich nicht beschweren. Was mich nervt, dass immer mit sehr viel Akribie nach schlechten Dingen gesucht wird, aber niemals gute Dinge hervorgehoben werden. Das ist wieder mal typisch 'Mecker- Deutsch' und das Wort Zufriedenheit kennt keiner, da nie der Hals vollbekommen wird. Ich reduziere mal auf die wesentlichen Dinge, ich freue mich, dass ich lebe und wieder halbwegs fit und ich zufrieden bin, was ich habe. Natürlich fahre ich kein Porsche, aber ich schätze, was ich mit meinen eigenen Händen für Annehmlichkeiten geschaffen habe.

    Was heißt richtig gearbeitet? Meinst du körperlich? Sie arbeitet und hat höheren psych. Druck, als wir jemals haben werden. Gelegentlich sollte man honorieren, dass sie eine sehr gute Innen- und Außenpolitik betreibt. M. E. würde sie an erster Stelle gewählt und die CDU an zweiter.

  8. #87
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wer ist der dicke Siggi?
    Ich glaube er meint Sigmar Gabriel | Sigmar Gabriel

  9. #88
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Nein Dunja, an der Stelle liegen wir auseinander. Das Merkel ist fuer mich die Ausgeburt eines Wendehalses, wie es im Buche steht.

    Klar, was in den letzten 10 Jahren passiert ist, hat vielen wehgetan. Aber es ist nicht vorbei. Das Volk hat nun sein weiteres Elend beschlossen, so be it.

  10. #89
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nein Dunja, an der Stelle liegen wir auseinander. Das Merkel ist fuer mich die Ausgeburt eines Wendehalses, wie es im Buche steht.

    Klar, was in den letzten 10 Jahren passiert ist, hat vielen wehgetan. Aber es ist nicht vorbei. Das Volk hat nun sein weiteres Elend beschlossen, so be it.
    Ja, da liegen wir nicht zusammen... ist aber nicht schlimm.

  11. #90
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    ... Sie arbeitet und hat höheren psych. Druck, als wir jemals haben werden. Gelegentlich sollte man honorieren, dass sie eine sehr gute Innen- und Außenpolitik betreibt. M. E. würde sie an erster Stelle gewählt und die CDU an zweiter.

    Nun lass uns das doch einfach mal ausblenden, @Dune.
    Selbst wenn Du wahrscheinlich sogar recht hast.


Seite 9 von 69 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2013 - Deutschland hat die Wahl
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1105
    Letzter Beitrag: 24.09.13, 21:59
  2. Wahl 2013 - Umfrage
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 23.09.13, 06:39
  3. Nach der Wahl 2011
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 799
    Letzter Beitrag: 20.11.12, 04:26