Seite 61 von 69 ErsteErste ... 11515960616263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 681

Deutschland 2013 - nach der Wahl

Erstellt von Antares, 22.09.2013, 18:08 Uhr · 680 Antworten · 26.202 Aufrufe

  1. #601
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    ... Unsere Sozialsysteme haben mit der Eurokrise nichts zu tun. ...
    Ich will Dir Deinen Glauben nicht nehmen.

    Aber selbst wenn Du daneben liegen würdest: wer die Begleiterscheinungen und Turbulenzen der Finanzmärkte für sich nutzen kann, ist ja eh nicht auf die Sozialsysteme angewiesen.

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Was eint Friedrich, Gabriel, Oppermann und Ziercke? Sie alle sind Teil eines Systems, in dem die Partei das Wichtigste ist.

    Die Partei, die Partei, ....
    Der Artikel stützt meine These, dass diese Republik als Beute der Parteien betrachtet wird.
    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Rechtsstaat - ja, vielleicht.

    Wenn es nun nach der gefeierten "öffentlichen Kontrolle" auch noch wirklich Konsequenzen und ein Umdenken geben würde, wäre dies eventuelle wieder rückgängig zu machen. Aber wer will das schon - bei den etablierten Parteien .....


    Fall Edathy: Die Partei kommt zuerst - Inland - FAZ

  4. #603
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Joachim Gauck und die NPD: Was darf ein Bundespräsident? - Inland - FAZ

    Die Karlsruher Richter nehmen dieses Verfahren zum Anlass, sich erstmals grundlegend mit der Rolle und den (ungeschriebenen) Befugnissen des Staatsoberhaupts zu beschäftigen.
    Hoffentlich stellen die irgendwann mal fest, wie unwichtig dieses Amt ist.
    Und was für Versager dieses Amt schon antraten.
    Der eitle Gauck hat für mich Null Format und ist überflüssig wie ein Kropf.

  5. #604
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Was eint Friedrich, Gabriel, Oppermann und Ziercke? Sie alle sind Teil eines Systems, in dem die Partei das Wichtigste ist.
    Wenn das Verfassungsgericht korrekt gehandelt hätte, dann wäre auch die 5 % - Klausel bei der letzten Bundestagswahl rückwirkend * gekippt worden :

    Verfassungsrichter kippen Dreiprozenthürde für Europawahl - SPIEGEL ONLINE

    Na - wenigstens ein Schritt in die richtige Richtung. Besser als gar nichts !
    Das ist herrlich ! Der Groll auf die etablierten Parteien kann sich jetzt richtig Luft verschaffen.
    Bei der Europawahl wird die Wahrheit ans Licht kommen, wie die Wählerinnen und Wähler tatsächlich über die etablierten Parteien denken.

    * Fakt ist, dass mehr als zwei Millionen Wählerstimmen der AfD quasi die Abgeordneten von CDU/CSU und SPD erhalten haben, die ohne 5 % Klausel heute nicht im Bundestag sitzen würden (nur zum geringen Teil auch die Abgeordneten der Grünen und der Linken).
    Zum Trost: in GB ist das Mehrheitswahlrecht noch ungerechter !

    lustig :

    http://www.welt.de/politik/deutschla...er-Urteil.html


  6. #605
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167
    .....................aha, sog Europapolitiker regen sich fürchterlich auf - macht nichts, es gibt ja heut' für alles 'ne Therapie....................


    ...................ach so - Danke wieder mal kaputt..................

  7. #606
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    "Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind, heißt es."

    so einfach ist das :
    mit solchen Mätzchen werden die deutschen Bürgerinnen und Bürger von der Bundesregierung ruhig gestellt.

    Autofahrer : Ab Juli darf das Kfz-Kennzeichen mit umziehen - Nachrichten Geld - Verbraucher - DIE WELT

    "Schließlich ist das eigene Auto für viele Menschen immer noch ein Teil ihrer Persönlichkeit – was sich nicht zuletzt auch in der Auswahl des Kennzeichens widerspiegelt.
    So ist mehr als jeder zweite Autofahrer hierzulande (53,6 Prozent) mit einem Wunschkennzeichen an seinem Wagen unterwegs, ergab eine repräsentative Befragung..."

  8. #607
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    So ist mehr als jeder zweite Autofahrer hierzulande (53,6 Prozent) mit einem Wunschkennzeichen an seinem Wagen unterwegs, ergab eine repräsentative Befragung..."
    Ja, aber nur hinter dem Strich - gegen Zahlung einer Gebühr!
    Alles andere ist ausgemachter Blödsinn. Wenn ich mich richtig
    erinnere, war das doch eine Initiative der FDP und ist die nicht
    auch wegen solcher Spielereien belohnt worden?
    Aber:
    Unsere lieben Beamten werden wohl auch das unter der Rubrik
    Arbeitsbeschaffung hervorragend verwalten.

  9. #608
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen

    Verfassungsrichter kippen Dreiprozenthürde für Europawahl - SPIEGEL ONLINE

    Das ist herrlich ! Der Groll auf die etablierten Parteien kann sich jetzt richtig Luft verschaffen.
    Bei der Europawahl wird die Wahrheit ans Licht kommen, wie die Wählerinnen und Wähler tatsächlich über die etablierten Parteien denken.
    EU-Kommissar empört über Karlsruher Votum
    So gerne ich das glauben würde, das Ergebnis wird zumindest mich nicht überraschen.

  10. #609
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Buchstaben-Kombis : Sittenwidrige Kfz-Schilder im Visier der Länder - DIE WELT

    Hoffentlich erfährt das Anliegen der LINKEN baldige Umsetzung.
    Ich bin immer wieder dankbar, dass in Deutschland die wirklich wichtigen Probleme zeitnah erkannt und angegangen werden.

    Von "HH" bis "NSU" – um Autokennzeichen, die für politische Botschaften missbraucht werden, gibt es Streit. Die Linke fordert ein Verbot solcher Abkürzungen und erhält Unterstützung aus den Ländern

    Ich selbst wäre für eine grosse KFZ-Schilder Reform. Nur noch Zahlen und man müsste keine Angst mehr haben, dass sich irgendwelche Na zis irgendwelcher Abkürzungen bedienen.

    WI-J (Widerstand jetzt), D-E (Deutschland erwache) oder A-FD (Alternative für Deutschland) wären dann nicht mehr einfach so möglich.

    Bundeslandziffer plus Postleitzahl und Personenkennzahl oder Steuernummer wäre doch die Lösung:
    01-10587-98762345611456743.

    Dort nur darauf achten*, dass die Kombination 18, 28 und 88 und alle anderen denkbaren ausge"x"t werden.
    Sollte das "x" Assoziationen zum christlichen Kreuz wecken, dann kann man natürlich auch das "c" (kommt dem Halbmond näher) wählen.

    Eine hochrangig besetzte Bundestagskommission sollte dort wöchentlich ein Auge auf neue Entwicklungen haben. Bei ausländischen möglichen Na zis muss man eventuell mehrere Kombinationen berücksichtigen, weil z.Bsp. Wladimir mal mit "V", mal mit "W" (21 oder 22) geschrieben wird.

  11. #610
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Du meine Güte, was für einen Zirkus! Haben die keine anderen
    Probleme zu bewältigen?
    Wenn dieser Blödsinn Methode bekommt, müssen ja noch die
    Tausende von Herren, die den schönen Vornamen "Adolf" haben
    umbenannt werden. Auch "Josef" und "Hermann" müssen dann
    anrüchig sein.

    Auch die Linken gehen manchmal komische Wege, um Aufmerk-
    samkeit zu erregen und letztlich sind es solche Diskussionen, die
    den ewig Gestrigen noch Wasser auf die Mühlen gibt.
    Herr, lass Hirn regnen !

Seite 61 von 69 ErsteErste ... 11515960616263 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2013 - Deutschland hat die Wahl
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1105
    Letzter Beitrag: 24.09.13, 21:59
  2. Wahl 2013 - Umfrage
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 23.09.13, 06:39
  3. Nach der Wahl 2011
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 799
    Letzter Beitrag: 20.11.12, 04:26