Seite 51 von 69 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 681

Deutschland 2013 - nach der Wahl

Erstellt von Antares, 22.09.2013, 18:08 Uhr · 680 Antworten · 26.220 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ifo-Chef Sinn warnt: "Das deutsche Rentensystem beruht auf einer Illusion" - FOCUS Online

    Mutti und Siggi machen das schon.

  4. #503
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Die neue Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will das schriftliche Bekenntnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung nun aber abschaffen. 2010 hatte sie jedoch auf Landesebene ein solches Bekenntnis von Kita-Mitarbeitern gefordert.

    Seit 2011 müssen Vereine, die sich gegen „Recht5extremismus“ engagieren und vom Bund mit Fördergeldern unterstützt werden wollen, die Demokratieerklärung unterzeichnen.

    .....
    .....

    Die neugekürte Familienministerin Manuela Schwesig (SPD), gelernte Steueramtsrätin für die Steuerverwaltung und eine der eifrigsten Kritikerinnen ihrer Vorgängerin Kristina Schröder (CDU) – sagte nun gegenüber dem Spiegel, dass viele Organisationen die von Schröder eingeführte Verpflichtung als Angriff empfänden. Diese Organisationen sollten aber nicht unter Generalverdacht gestellt, sondern gefördert werden. Denn spätestens seit Bekanntwerden der Verbrechen des recht5extremen NSU sei klar, dass Recht5extremismus nicht nur ein Problem Ostdeutschlands sei.

    Er dürfe in ganz Deutschland nicht unterschätzt werden. Schwesig wolle zwar auch dem Link5extremismus entschlossen begegnen. Aber die Bekämpfung der Gefahr von Rechts werde ihr Schwerpunkt sein. Die neuen ..... würden nicht mehr mit Springerstiefeln daher kommen. Recht5extremisten unterwanderten die Zivilgesellschaft und nisten sich in Dörfern und Städten ein.
    Extremismus mit Extremisten bekämpfen | blu-News

    Beliebigkeit eben.
    Hauptsache Minister.

    Damit wird also eine Sozialdemokratin die Extremismusklausel abschaffen, die sie auf Landesebene vor Kurzem einführte.

    Das Sozialministerium in Schwerin windet sich, nach einer Erklärung für diesen Widerspruch befragt. Nach vier Tagen sagt Schwesigs Sprecher, dass er nichts dazu sagen will. Die SPD-Bundeszentrale lässt sämtliche Anfragen dazu unbeantwortet.
    Familienministerin Schwesig: Das Extremismusproblem der SPD | ZEIT ONLINE

  5. #504
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Neues aus der Anstalt.

    Merkel fürchtet Untergang: Wenn wir so weitermachen, sind wir verloren! | DWN

  6. #505
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.053
    Tja......

    Mehr sag ich dazu nicht.

  7. #506
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Hat sie tatsaechlich "explodieren" gesagt? War wohl nicht so weit hin mit ihrer vormaligen Karriere als Physikerin.

  8. #507
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167
    ............die EU ist weiter nichts als ein tot geborenes Kind, dem der Finanzfrankenstein Schäuble mit aller Gewalt Leben einhauchen will - nur das der deutsche Steuerzahler da schon am Aushauchen ist interessiert weiter niemanden..............

  9. #508
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Im Jahr 2030 könnte die britische Wirtschaftsleistung größer sein als die deutsche, prophezeit ein Londoner Forschungsinstitut - es sei denn, die Bundesrepublik kehre zur D-Mark zurück.

    Sei es drum: Mutti und Co. - und die anderen Profiteure dieses Sakrilegs - werden natürlich weiter verkaufen, dass Deutschland der grosse Profiteur des Euro sei.

    Das CEBR sieht die deutsche Mitgliedschaft in der Euro-Zone als wichtige Wachstumsbremse für die Bundesrepublik. Es sei mit weiteren deutschen Rettungsaktionen zugunsten schwächelnder Euro-Staaten zu rechnen und mit einem Wertverlust des Euro gegenüber anderen Währungen. "Hätte Deutschland die D-Mark als Währung, würde es noch viele Jahre dauern, bis es von Großbritannien überholt würde - wenn überhaupt", so Douglas McWilliams.
    CEBR-Studie: Großbritannien überholt Deutschland - SPIEGEL ONLINE

  10. #509
    woody
    Avatar von woody
    Du hast doch hoffentlich nicht den entscheidenten Punkt dieser gewagten These ueberlesen.


    Auf den ersten Blick erscheint diese Vorhersage ziemlich gewagt. Schließlich betrug die Wirtschaftsleistung in Großbritannien 2012 lediglich rund drei Viertel des deutschen Werts. Ein Unterschied, der sich im wesentlichen aus der unterschiedlichen Bevölkerungsgröße der beiden Länder erklärt: Die 82 Millionen Bewohner der Bundesrepublik produzieren schlicht mehr Waren und Dienstleistungen als die 64 Millionen Menschen im Vereinigten Königreich.
    Doch genau hier liegt auch einer der beiden Hauptgründe für die prognostizierte britische Aufholjagd: Die deutsche Bevölkerung schrumpft und altert. Zugleich tut sich Deutschland schwer, diese Entwicklung durch mehr Einwanderer auszugleichen. Großbritannien hingegen ist seit jeher ein beliebtes Ziel für junge Zuwanderer. "Bis 2030 wird die Bevölkerungszahl beider Länder etwa identisch sein", sagt CEBR-Chef Douglas McWilliams Spiegel ONLINE. Da das prognostizierte Wirtschaftswachstum pro Kopf in beiden Ländern etwa gleich hoch liege, rücke Großbritannien unweigerlich immer näher an Deutschland heran.

  11. #510
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Du hast doch hoffentlich nicht den entscheidenten Punkt dieser gewagten These ueberlesen.
    Neee, @woody, habe ich nicht überlesen ;)

    Aber es war ja von 2 Faktoren die Rede: Demographie und Währung.
    Sprich: die Formel geht nmV nur dann auf, wenn Deutschland den Euro behält und sich damit weiter schwächt.

    Das CEBR sieht die deutsche Mitgliedschaft in der Euro-Zone als wichtige Wachstumsbremse für die Bundesrepublik. .... "Hätte Deutschland die D-Mark als Währung, würde es noch viele Jahre dauern, bis es von Großbritannien überholt würde - wenn überhaupt", so Douglas McWilliams.
    Das von Dir zitierte prognostizierte Wachstum scheint auf Basis der Beibehaltung des Euro in Deutschland beschrieben: also wurde der schlechte Fall angenommen. Vielleicht wachen unsere Politclowns ja irgendwann doch noch auf?

Seite 51 von 69 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2013 - Deutschland hat die Wahl
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1105
    Letzter Beitrag: 24.09.13, 21:59
  2. Wahl 2013 - Umfrage
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 23.09.13, 06:39
  3. Nach der Wahl 2011
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 799
    Letzter Beitrag: 20.11.12, 04:26