Seite 25 von 69 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 681

Deutschland 2013 - nach der Wahl

Erstellt von Antares, 22.09.2013, 18:08 Uhr · 680 Antworten · 26.168 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Die FDP der letzten Jahre kannste in der Pfeife rauchen.
    Viel zu wenig Profil, zuviel praktisch greifbares Interesse an der Macht.
    Ausschliesslich repräsentiert durch irgendwelche Schwätzer - zu denen ich auch Lindner zähle.

    So etwas braucht kein Mensch - was 2,3 Prozent Stammwähler ausreichend dokumentieren.
    Fast NPD Niveau.

    Wenn ich liberal wählen möchte kann ich(!) aktuell nichts anderes als AfD wählen.
    Vielleicht erholen sich die Scheinliberalen von der FDP und sind 2017 eine Alternative zur Alternative für Deutschland.

    Warten wir es ab. Zwei liberale Parteien sind immer besser als eine.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Welche Programmpunkte haben denn der FDP ihren größten Wahlerfolg ihrer Geschichte vor 4 Jahren gebracht?
    Ich rate mal. Zweitstimmenbettelei?

  4. #243
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich rate mal. Zweitstimmenbettelei?
    Genau.
    An Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten: "Wer Merkel will, muss FDP wählen!".
    Wieso denn das - wenn ich die Merkel will, dann wähle ich direkt CDU/CSU.

  5. #244
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Genau.
    An Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten: "Wer Merkel will, muss FDP wählen!".
    Wieso denn das - wenn ich die Merkel will, dann wähle ich direkt CDU/CSU.
    Die Merkel-Jünger werden ja noch merken, wieviel Merkel übig bleibt, wenn die SPD viele ihrer Forderungen durchbringen kann. Denn ohne Neuwahlen muss sie ja zwangsläufig nach links adriften. Da werden es noch viele Unions-Wähler bereuen, dass sie ihre Zweitstimmen nicht der FDP gegeben haben.
    Es ist eben wie beim Burkaverbot: der Haß (in diesem Fall auf eine Partei) führt dazu, sich selbst zu schaden.

  6. #245
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.038
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Denn ohne Neuwahlen muss sie ja zwangsläufig nach links adriften.
    Noch weiter links ??? Dann ist sie ja bald wieder rechts...

  7. #246
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die Merkel-Jünger werden ja noch merken, wieviel Merkel übig bleibt, wenn die SPD viele ihrer Forderungen durchbringen kann. ...
    Nenn' mir doch mal 3 wesentliche FDP-Forderungen - die Steuererleichterung für Hoteliers wäre für mich eher keine - die sie in der Koalition und über die 4 Jahre durchgesetzt hat.

  8. #247
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn ich liberal wählen möchte kann ich(!) aktuell nichts anderes als AfD wählen.
    Vielleicht erholen sich die Scheinliberalen von der FDP und sind 2017 eine Alternative zur Alternative für Deutschland.

    Warten wir es ab. Zwei liberale Parteien sind immer besser als eine.
    Nochmals: die AfD ist natürlich keine liberale Partei.
    Letzte Woche war der Franzose Daniel Goeudevert bei "Hart aber fair". Er hatte sich das Wahlprogramm der AfD ganz genau durchgelesen und überprüft, welche Partei in Frankreich nahezu identisch sei. Sein Ergebnis: die rechtradikale Partei von Le Pen.
    Er sagte auch noch "Die AfD hat versucht Großmütter als Jungfrauen zu verkaufen".
    Eine sehr passende internationale Analyse.

    CDU-Altmeier wurde befragt, ob die Parteien nun das Thema der AfD nicht aufgreifen sollten. Seine Haltung ist erfreulich klar und deutlich: ja, aber in der Form, weiterhin bei der Europolitik zu bleiben, aber sie den Bürgern besser zu erklären.
    Insofern hat die AfD durchaus etwas gebracht: dass Parteien den Bürgern ihre teilweise ja richtigen Handlungen besser erläutern. Aber wenn sie das tun, werden die Bürger natürlich auch erkennen, wie falsch der AfD-Weg ist.

    Ich kann nur hoffen, dass sich die Parteien auch daran halten. Das Problem dabei könnte natürlich sein, dass die Bürger so schlau werden, dass sie dann auch die falschen Handlungen von Union und SPD ebenfalls durchschauen. Und davon gibt es ja mehr als genug (fast die einzige Ausnahme ist ja die Europolitik).

    Mit einem hast du aber recht. Es gibt tatsächlich zwei liberale Parteien: die FDP und die Partei der Vernunft, die aber leider nur in einem Bundesland antrat und daher bei 0,2% Stimmen hängenblieb. Bei 16 Bundesländern wären das aber immerhin 3,2% !!! Da könnte noch etwas Gutes auf uns zukommen.

  9. #248
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.547
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Es ist eben wie beim Burkaverbot: der Haß (in diesem Fall auf eine Partei) führt dazu, sich selbst zu schaden.
    Das verstehe ich jetzt nicht. Auf welche Partei hatte jetzt die FDP einen Hass, dass die sich selbst ins Knie geschossen haben?

  10. #249
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nenn' mir doch mal 3 wesentliche FDP-Forderungen - die Steuererleichterung für Hoteliers wäre für mich eher keine - die sie in der Koalition und über die 4 Jahre durchgesetzt hat.

    Da kann ich dir aus dem Hut sogar 32 Dinge nennen, die in den letzten Jahren entweder nur durch das Bestreben der FDP oder aber durch einen maßgeblichen Anteil der FDP umgesetzt oder verhindert worden sind. Meine persönliche Top 5 stehen oben:

    Keine Zensur im Internet
    keine Staatshilfe für Opel und Schlecker
    Steuerlicher Grundfreibetrag um 350 EUR angehoben
    Wehrpflicht ausgesetzt
    ESM und Fiskalpakt regte Staaten zum Sparen an

    Minijobs auf 450 EUR erhöht
    Einkommensgrenze für Zuwanderer gesenkt
    Öffentliche Ausgaben überprüft und Sparmaßnahmen vorgenommen
    Überschuß im Staatshaushalt erreicht
    Neuverschuldung unter dem Plan
    Eurobonds verhindert
    Betreuungsplätze für Kinder erhöht
    Rentenversicherungsbeitrag gesenkt
    Arbeitnehmerpauschbetrag auf 1000 EUR angehoben, Abzug von Kinderbetreuung
    Abbau von Bürokratie
    13 Mrd. mehr inverstiert in Bildung
    Schonvermögen für ALG-II-Bezieher auf 750 EUR verdreifacht
    Praxisgebühr abgeschafft
    Arneimittelausgaben gesenkt
    Ärztliche Versorgung auf dem Land gesichert
    Organspenden erleichtert
    mehr Transparenz zwischen Arzt und Patient geschaffen
    Pflegeversicherung mit Zusatzvorsorge reformiert
    Alternative zur anlasslosen Vorratsdatenspeicherung vorgelegt
    die Verschärfungen zur Terrorbekämpfung verhindert
    Pressefreiheit gestärkt durch Journalistenschutz
    besseres Sorgerecht für Väter
    Lebenspartnerschaften gleichgestellt
    Energieversorgung umgebaut
    Beginn mit dem Abzug der Soldaten aus Afghanistan
    Transformationspartnerschaft mit arabischen Staaten
    Entwicklungsarbeit effizienter gestaltet

    Natürlich fehlen mir auch grundsätzliche Steuerkürzungen und -vereinfachungen. Nur das war eben mit dieser CDU in den letzten Jahren nicht möglich. Schuld ist also eindeutig die Union und nicht die FDP.
    Dafür sind mir ein paar Dinge vielleicht zu sehr linksgesteuert gewesen. Aber die FDP ist eben eine Partei mit einem sehr großen sozialen Herz. Da überkommts denen dann manchmal. Sollte man ihnen aber nicht böse für sein.

  11. #250
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich jetzt nicht. Auf welche Partei hatte jetzt die FDP einen Hass, dass die sich selbst ins Knie geschossen haben?
    Quark. Die Wähler hatten eine Haß auf eine Partei. Die FDP hatte sich selbst zurecht ja lieb.

Seite 25 von 69 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2013 - Deutschland hat die Wahl
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1105
    Letzter Beitrag: 24.09.13, 21:59
  2. Wahl 2013 - Umfrage
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 23.09.13, 06:39
  3. Nach der Wahl 2011
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 799
    Letzter Beitrag: 20.11.12, 04:26