Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?

Erstellt von hueher, 29.10.2015, 21:18 Uhr · 28 Antworten · 2.047 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    dann gehe mal hin,wenn du kein konto bei dennen hast..und willst eine Rechnung bar bezahlen , egal ob electric oder gebuehren
    Wer macht denn soetwas? Das machen andere Banken auch nur gegen horrende Gebühren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die Deutsche Bank ist ihrem Selbstverständnis nach keine "deutsche" Bank mehr, sondern eine globale Bank mit Sitz in Deutschland.
    Im Grunde genommen ist sie auch keine "Bank" mehr, sondern ein Konglomerat von sehr unterschiedlichen und voneinander weitgehend unabhängigen Unternehmen, deren Geschäftsfeld im weitesten Sinne mit Finanzdienstleistungen zu tun hat. Also das, was man euphemistisch als einen globalen Finanzkonzern bezeichnet.

    Geh mal in die Filiale der Deutschen Bank in Bangkok und versuche Geld auf ein Konto bei der Deutschen Bank in Deutschland einzuzahlen, oder davon abzuheben. Geht nicht, und wenn dann nur zu extrem hohen Gebühren. Der Daseinszweck eines globalen Finanzkonzerns ist ja nicht etwa den Kunden das Leben einfacher zu machen, sondern die Kunden so zu segmentieren dass man möglichst viel aus ihnen herausholen kann.

    Und seit die Bankenregulierung und die globale Geldwäschekontrolle eingesetzt haben, möchte man bei den Großbanken auch nur noch mit Kunden zu tun haben, die entweder milliardenschwer, oder von der Papierform her über jeden Verdacht erhaben sind. Als Kleinkrimineller hat man da keine Chance mehr. Um mit denen ins Geschäft zu kommen muss man schon ein ernsthafter Krimineller im großen Stil sein.

    Aber wenn sie mal in eine Schieflage geraten sollte dann wird selbstverständlich an den deutschen Patriotismus appelliert, damit die Bank mit Steuergeldern gerettet werden kann.

  4. #13
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Deutsche Bank: Sie nennen es Sterbehaus - ZEIT ONLINE

    In einem unscheinbaren Gebäude im Frankfurter Westend verbringen die alten, aber nicht unbedingt ehrwürdigen Ex-Vorstände der Deutschen Bank ihre Tage. In der Stille ihrer Büros findet sich die Erklärung für das große Betrügen, mit dem die Bank nun aufräumen will.

  5. #14
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    die deutsche bank war schon immer eine scheissbank. meinetwegen kann sie insolvenz anmelden...........darauf eine zigarre .
    Ich glaube nicht , dass du das wirklich willst.

    Ich habe schon im vergangenen Jahr einen Artikel gelesen, in dem behauptet wurde, dass die Deutsche Bank am Rande einer Insolvenz steht. Finde ihn leider nicht mehr.

    Da diese Bank unethisch, unehrlich und gierig ist, möchte man ihr schon und den ganzen La.ckaffen die Insolvenz an den Hals wünschen.

    Aber selbst, wenn man dort weder arbeitet noch Kohle rumliegen hat, dürfte jedem von uns im Fall des Supergaus die Augen tränen.
    Das sollte klar sein.

    http://notquant.com/is-deutsche-bank-the-next-lehman/

  6. #15
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Der Artikel von notquant liest sich nicht unbedingt unglaubwürdig. Auch der Kahlschlag spricht nicht unbedingt für eine erfolgversprechende Konsolidierung. Kann man nur hoffen, dass die Merkel weg ist, wenn die Bank an der Tür klopft und sich vom Steuerzahler ihre Boni für die Zocker leihen möchte.

  7. #16
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Die DBank ist leider nicht die Einzige welche den ( kleinen ) Kunden besch.ei.sst, in Österreich ist das Bankenklima besonders Kundenfeindlich geworden seit dem Skandal mit der ehemals in Ö Besitz stehenden "BAWAG" die nach der fast-Pleite vom US Cerberus-Fond aufgekauft wurde. Heute ist diese Bank zum ( typischen US ) Spekulationsobjekt verkommen, sehr kundenunfreundlich, teure Spesen und hat sich mit der Postsparkasse zusammengelegt, alles zum Nachteil des Sparers. Einige der Manager und Vorstände sollten im Knast landen, wurden jedoch wegen angeblicher Krankheiten etc......nicht eingesperrt.
    Die Ö-Volksbank schlitterte ebenfalls an einer Pleite vorbei, dank staatlicher Hilfe! Die Raifeisenbank schwankt ebenfalls zwischen Gut und Böse herum, wegen Verlute im Ostgeschäft!
    Das größte Ärgerniss ist wohl die ehemalige staatliche Bank-Austria, die an die ital.Unicredit verschachert wurde und nun ebnfalls wegen schlechtem Ostgeschäft wankt und die Unicredit will "Tabula Rasa" machen, hunderte Mitarbeiter entlassen, Filialen sperren und das Kleinkundengeschäft ( Sparer ) an die nun wieder erstarkte BAWAG/Postbank verscherbeln................also an den "hungrigen" US-Cerberus verschachern. "Cerberus" klingt sowieso nach "Teufel" und das ist dieser Fonds auch.
    Von dem 6milliarden Debakel der Hypo-Bank will ich überhaupt nicht reden, denn über Tote soll man nicht schlecht sprechen, so sagt der Volksmund, der Tote hier ist Jörg Haider,ehemals Kärntner Landeshauptmann.

    So darf man sehen, die Deutsche-Bank ist eher harmloser als das Banken-Fiasko hier in Ö, gemessen an der Einwohnerzahl 8mio in Ö, gegen 80 mio. in D
    So wage ich zu behaupten, Bankmanager in Ö sind entweder die größten Deppen oder eben die gierigsten?

  8. #17
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Das Vid hatte ich schon mal in meinem "Doku" Thread gepostet.

    Hier passt es besser, da kann jeder sehen, um was für einen Verein es sich bei der Deutschen Bank handelt.



  9. #18
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.002
    Bei den Betrogenen hält sich mein Mitleid in Grenzen, da ist der Bericht sehr einseitig. Privatleute und Kommunen haben da ohne Verstand kräftig mitgezockt. Angst macht mir der Schattenbank-Sektor (Finanzdienstleitungen ohne Banklizenz), der die staatliche Regulierung und Aufsicht aushebelt, und mittlerweile ein höheres Volumen als die Banken selber haben. Bei der Deutschen Bank ist das die Taunus-Gruppe, bzw. die hunderten Tocherfirmen der DB unter der Holding "Deutsche Bank Financial LLC" in Wilmington/Delaware. Das ist eine Zeitbombe. An anderer Stelle schonmal erwähnt: Die Derivate haben ein zehnfach höheres Volumen als das gesamte Welt-Bruttosozialprodukt. Vielleicht könnte man die Deregulierung schrittweise wieder zurückdrehen, Investmentbanking und Geschäftsbanken wieder trennen, Leerverkäufe effektiver verbieten etc. Für Deutschland mit seiner grossen Realwirtschaft wäre ein Verabschieden vom grossen Finanz-Rad (und ein geordneter Untergang der letzten deutschen Grossbank) wahrscheinlich unterm Strich sicher langfristig ein Segen. Sag ich mal als kleiner unwissender (aber interessierter) Bürger.

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Die Banken sind die legalen Verbrecher in unserem Land, dahinter kommen gleich die Versicherungen. Keine dieser sogenannten Institute sollten im Schadenfall einer Pleite mit Steuergeldern am Leben erhalten werden, egal was für Folgen eventuell eintreten könnten.
    Systemrelevant? Nonsens, wir überleben die Flüchtlinge und so auch tote Schrottbanken.

  11. #20
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.322
    "Der Bankraub ist eine Initiative von Dillettanten. Wahre Profis gründen eine Bank".

    (Bertold Brecht)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch lernen im Nordwesten Thailands
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 09:03
  2. Sind unsere Staatsoberhäupter wirklich Vagabunden?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.09, 13:42
  3. Thai-deutsche Tragikomödie im TV
    Von StephanRick im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 17:43
  4. Deutsche Rente im Ausland geniessen
    Von Chak im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 20:05