Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?

Erstellt von hueher, 29.10.2015, 21:18 Uhr · 28 Antworten · 2.044 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652

    Thumbs down Deutsche Bank im Milliarden-Minus. Sind unsere Bank-Manager zu dumm oder zu korrupt ?

    Die einst größte deutsche Bank, zugleich die angesehendste hat heute ca. € 6 milliarden Minus und der neue General Herr John Cryan ( wieso ein Ausländer + kein Deutscher ?) übernimmt jetzt die Bank ! Er will Stellenabbau ( 15000!) sowie Ende vieler Beteiligungen im In+Ausland. Ich kann es nicht verstehen, zuerst ein Inder als General, nun wieder ein Ausländer, WO sind FÄHIGE DEUTSCHE als Boss der Deutschen Bank? Hat die Konzernspitze kein Vertrauen mehr in deutsche "Wertarbeit" oder warum kommen zuletzt nur noch Fremde? Bis dato waren leider sehr viele Generäle von deutschen Konzernen, nun ja, ein wenig GIERIG und eventuell KORRUPT, nur mit dem juristischen Nachweis dazu tat sich die Justiz etwas schwer.
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/...ungen-101.html
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beit...t-9000-Stellen

    Zum "Trost" für Deutschland, Österreich hat seine Bankenskandale in noch größerem Ausmaß! Der Hype-Alpe Adria-Bankskandal mit noch nicht genauen Zahlen, geht aber in die Milliarden,wo bei auch Bayern dabei ist. Dann sind alle österr.Banken ( Raika, Erste, Volksbank,Austria ) in den Oststaaten hoch verschuldet, meistens durch eigene "Dummheit" und Gierigkeit und auch Korruption!!

    Es ist eigentlich IRRSIN wie unsere Banken mit dem Geld der Sparer umwerfen und auch mit dem Steuergeld des Staates, der sie vorher gestützt hatte. Der kleine Sparer bekommt gerade mal 0,5% Zinsen, der Häuslebauer wird beschi.ss.en wie auch der kleine Unternehmer welcher manchmal in den Konkurs getrieben wird.
    Ich habe sowieso KEIN VERTRAUEN mehr in Banken, nur, leider benötigt man diese, ob für Rente, Arbeitslosengeld, Harz4 und auch für Kredite oder Liesing...............

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    die deutsche bank war schon immer eine scheissbank. meinetwegen kann sie insolvenz anmelden...........darauf eine zigarre .

  4. #3
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Die einst größte deutsche Bank, zugleich die angesehendste hat heute ca. € 6 milliarden Minus und der neue General Herr John Cryan ( wieso ein Ausländer + kein Deutscher ?) übernimmt jetzt die Bank !
    *****
    der Häuslebauer wird beschi.ss.en

    also zum einen sind die mehrheitsaktionaere der DB auslaender, vielleicht deshalb ??
    ausserdem ueebrnimmt der nicht die bank,er wird vorstand
    der verlust abschreibungen, nicht operativ

    zumindest einer profitiert von dem umfeld der haeuslebauer , niemals gabs kredite billiger


    ...ansonsten diese ganzen drecksbanken , haetten nie staatliche hilfe bekommen sollen ,dann waere das system nach einer rezession, bereinigt, und ein solider Aufschwung heute schon zu sehen ( es ist 7 jahre her)....so ist alles beim alten,bis zum naechsten mal.

  5. #4
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    werden die verluste auch wie bei vw solidarisiert, d.h. auf das deutsche steuervolk uebertragen ????

    mfgpeter1

  6. #5
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Ich bin Kunde bei dieser Bank, und auch wirklich zufrieden.

    Jetzt hätte ich aber eine Frage, die Deutsche Bank möchte sich aus einigen Ländern zurückziehen. Italien konnte ich vernehmen, Mexiko, einige andere Länder in Südamerika und irgendwas in Skandinavien. Gibt es irgendwo einen Link? Ich bin hier auf den Kanaren Kunde, und die wissen eigentlich auch nichts Genaues.

  7. #6
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Milliardenverlust: Deutsche Bank streicht 9000 Stellen - Wirtschaft - FAZ

    Schrumpfen wird die Bank auch ihre internationale Präsenz. Die Deutsche Bank zieht sich aus zehn Ländern vollständig zurück: Argentinien, Chile, Mexiko, Peru, Uruguay, Dänemark, Finnland, Norwegen, Malta und Neuseeland. Der Sparkurs soll die Kosten um brutto rund 3,8 Milliarden Euro drücken. Die Kosten für den Umbau inklusive Abfindungen bezifferte das Geldhaus auf rund 3,0 Milliarden bis 3,5 Milliarden Euro.

  8. #7
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    Dankeschön!

    Hab auch von einem eingeschränkten Engagement in Italien gelesen, aber uns hier dürfte es nicht wirklich betreffen. - Wäre schade, hier in Spanien ist sie nicht nur die günstigste, sondern auch die kundenfreundlichste Bank für German Native Speakers.

  9. #8
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    dann gehe mal hin,wenn du kein konto bei dennen hast..und willst eine Rechnung bar bezahlen , egal ob electric oder gebuehren

    dann sagen sie dir geht nicht ..oder sollst dienstag 8-10h order sonst kommen
    nur 2 std pro Woche geld Annahme fuer rechnungen zu bezahlen

    naja auch kein schlag besser wie die spanischen banken,aber die guesntigsten werden es nicht sein ..zumindest wenn man residencia hat, dann sind die konten bei den spaniern kostenfrei (bei regelm. geldeingang )

    alles kotzbroken..aber die DB wird spanien sicher erhalten bleiben

  10. #9
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075
    @funnygirlx, die meisten unserer Bekannten haben wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Lacaixa(nicht verwechseln mit der Lacaja, die ja jetzt Bankia und unterirdisch ist). Wenig Gebühren und sonst auch super.

    Die einzigen Probleme bei der Deutschen Bank sind, dass du, wenn du viel Bargeld abheben willst das anmelden musst. - Mir wurscht, weil ich diesen speziellen Service absolut nicht benötige. Und was Fremdkunden für Probleme damit haben ist doch mir egal, bin ja fremdenfeindlich.

  11. #10
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.961
    Die Deutsche Bank ist ihrem Selbstverständnis nach keine "deutsche" Bank mehr, sondern eine globale Bank mit Sitz in Deutschland. Das unterscheidet sie von anderen deutschen Industrie-Konzernen. Das Herz der Bank schlägt eigentlich auch schon mehr in London als in Frankfurt und nichtdeutsche Konzernlenker gab/gibt es auch schon bei Bayer, Siemens, Lufthansa, Adidas, SAP etc. Obwohl steuerrechtlich eigentlich mit engen Grenzen versehen, könnte ich mir auch vorstellen, dass der durch Abschreibungen und Rücklagen für Prozesse verursachte Verlust in dieser Höhe jetzt teilweise gewollt ist. Neue Besen (=Chefs) tendieren am Anfang ihrer Tätigkeit gerne mit Horror-Zahlen wegen der vermeindlichen Mißwirtschaft ihrer Vorgänger, um sie im weiteren Verlauf (was man ihnen zurechnen würde) etwas aufzuhellen. Wie gesagt, im Rahmen der Manipulierbarkeit.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch lernen im Nordwesten Thailands
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.10, 09:03
  2. Sind unsere Staatsoberhäupter wirklich Vagabunden?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.01.09, 13:42
  3. Thai-deutsche Tragikomödie im TV
    Von StephanRick im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.06, 17:43
  4. Deutsche Rente im Ausland geniessen
    Von Chak im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 20:05