Seite 30 von 33 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 322

Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

Erstellt von socky7, 29.05.2014, 11:10 Uhr · 321 Antworten · 22.103 Aufrufe

  1. #291
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.232
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Also der GDL-Chef bekam mal ein tolles Angebot von der Bahn, in den Vorstand zu wechseln und wesentlich mehr Geld zu verdienen. Dieses Angebot lehnte er ab, was mir zeigt, dass er nicht käuflich ist. Auch ansonsten ist der GDL-Chef immer auf dem Teppich geblieben und lebt ein normales Leben. Und natürlich sehe ich machtvolle Sparten-Gewerkschaften ganz und gar nicht negativ, weil ich als abhängig Beschäftigter natürlich auf der Seite der Arbeitnehmer stehe! Es ist in meinen Augen als Arbeitnehmer doch prima, wenn die Gewerkschaft sehr mächtig ist und notfalls den Arbeitgeber auch erpressen kann.

    Und demnächst auch im Öffentlichen Dienst: langfristiger Streik bei den Erziehern! Kitas bleiben dicht - richtig so!
    na ja,
    (frühere) englische Verhältnisse, wo dann alle puups lang gestreikt wurde, wünsche ich mir auch nicht. Eine zu starke Gewerkschaft kann auch die gesamte Wirtschaft lähmen. Die Macht der Kontrahenten sollte ausgewogen sein und die "Waffengleichheit" müsste gewährleistet sein. Dieses von Dir angesprochene "Erpressen" finde ich keinesfalls anstrebenswert - einerlei von welcher Seite her !

    Und :

    nur weil ich zu einer Seite gehöre, in Deinem Fall zu der Arbeitnehmerseite, muss man nicht unbedingt und ausnahmslos auch deren Meinung teilen; dies wäre mir ein wenig zu blauäugig. Als reines "Herdentier / Stimmvieh" würde ich mich nicht hergeben.

    Gruß
    Spencer

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    na ja,
    (frühere) englische Verhältnisse, wo dann alle puups lang gestreikt wurde, wünsche ich mir auch nicht. Eine zu starke Gewerkschaft kann auch die gesamte Wirtschaft lähmen. Die Macht der Kontrahenten sollte ausgewogen sein und die "Waffengleichheit" müsste gewährleistet sein. Dieses von Dir angesprochene "Erpressen" finde ich keinesfalls anstrebenswert - einerlei von welcher Seite her !

    Und :

    nur weil ich zu einer Seite gehöre, in Deinem Fall zu der Arbeitnehmerseite, muss man nicht unbedingt und ausnahmslos auch deren Meinung teilen; dies wäre mir ein wenig zu blauäugig. Als reines "Herdentier / Stimmvieh" würde ich mich nicht hergeben.

    Gruß
    Spencer
    Als Politiker muß ich an das große Ganze denken, doch als Arbeitnehmer vertrete ich natürlich extrem egoistisch meine Interessen. Dem Kapital kann man nur kompromisslose Arbeitnehmervertretungen entgegen setzen. Mir sind die Gewerkschaften in Deutschland sowieso nicht kämpferisch genug.
    Und während in den schlechten Jahren Arbeitnehmer in anderen Ländern akzeptable Abschlüsse erzielt haben, gab es bei uns nur Mini-Ergebnisse und Reallohnverluste. Tolle Gewerkschaften.

  4. #293
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.998
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ................hab mich mal durch das Thema gegoogelt: es geht nicht nur um die Lokführer, sondern auch um die Tarifverträge der Zugbegleiter etc. Habe jetzt den Eindruck, dass die Bahn, die GDL und die EVG pokern hier auf dem Rücken der Beschäftigten und der Fahrgäste.
    Peinlich wird nur, wenn der Boss von einer Mini- Spartengewerkschaft - wie Claus Weselsky von der Gewerkschaft deutscher Lokführer GDL - ein höheres Einkommen als unsere Bundeskanzlerin bezieht. Das ist schon verständlich, wenn der überaus beliebte Claus Weselsky seine Daseinsberechtigung nachweisen möchte.
    Wie ChangLek schon sehr treffend formulierte : "auf dem Rücken der Beschäftigten und der Fahrgäste !"

  5. #294
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.232
    mit der deutschen Bahn verhält es sich mittlerweile wie im gesamten Bereich der "Service-Wüste Deutschland" ........ :

    die Leistungen werden immer schlechter bei gleichzeitig steigenden Preisen.

    Ob im Gesundheitswesen, im Bildungsbereich, der Justiz, der Post, der Infrastruktur usw. usw. usw., es ist überall das gleiche Elend !


    NICHTS
    ist mehr wirklich in Ordnung in Deutschland !


    Spencer

  6. #295
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.249
    Die DB ist bei mir schon lange vom Radarschirm verschwunden.

  7. #296
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.551
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    [COLOR=#000000][FONT=verdana]Peinlich wird nur, wenn der Boss von einer Mini- Spartengewerkschaft - wie Claus Weselsky von der Gewerkschaft deutscher Lokführer GDL - ein höheres Einkommen als unsere Bundeskanzlerin bezieht. ....................
    Deshalb plädiere ich auch dafür, dass die Kanzlerin mal für höhere Bezüge streiken soll.Damit reduziert sie gleichzeitig die Belastungen für die Restbevölkerung.Jetzt aber mal als Uneingeweihter.Dieser Arbeitskampf zieht sich jetzt über 10 Monate hin. Die DB hat es immer noch nicht geschafft, ein akzeptables Angebot in der Zeit zu erarbeiten und auf den Tisch zu legen?

  8. #297
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.232
    Hallo zusammen,

    bei der deutschen Bahn hat sich etwas getan !

    Günther Grünwald erzählt von seiner Zugfahrt und den "Hornhauthaxen" .............



    Gruß
    Spencer

  9. #298

  10. #299
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.924
    Noch pünktlicher, bloß nicht, wo bleibt dann das Reiseabenteuererlebnis?

  11. #300
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.583
    Fiasko und Chaos bei der DBahn im Norden Deutschlands. Wegen Blitzeises sind Züge festgesessen, unter anderem, der Intercity von Norddeich nach Köln und auch nach Berlin, festgesessen wegenEis an der Oberleitung. Die Reisenden wurden mit Kaffee und Decken versorgt. Die Unterbrechung dauerte bis zu 24 Stunden!
    Blitzeis und Weichenstörung: Eis-IC hat 23 Stunden Verspätung

Seite 30 von 33 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Bahn News / Reiserechte etc.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 07:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:01
  5. Die Deutsche Bahn Ag und Deutschland ,ein Saftladen ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 14:37