Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 322

Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

Erstellt von socky7, 29.05.2014, 11:10 Uhr · 321 Antworten · 22.043 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.523
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Laßt die Fernbusse erst mal Mautpflichtig wie LKW`s mit Kilometerabrechnung werden. So wie auch die Bahn Trassengebühr bezahlen muß. Dann wird sich die Spreu vom Weizen trennen und die Preise werden bis auf einige Promotion-Lockangebote, die nicht oder nur für unausgelastete Nachtfahrten buchbar sind, steigen.
    Die Deutsche Bahn ist der grösste Anbieter im Busverkehr. Über 22 Gesellschaften und weiteren 70 Beteiligungen an anderen Busunternehmen wurden 2009 13.400 Busse mit 748 Millionen Fahrgästen eingesetzt. Der grösste Teil entfällt natürlich auf den öffentlichen Personennahverkehr.
    Bahn-Konkurrenz: Städtetag fordert Maut für Fernbusse | ZEIT ONLINE

    Trotzdem unterhält auch die DB Fernbuslinien mit Zwischenstops:
    Berlin - Krakau
    München - Freiburg
    München - Prag
    Mannheim - Prag
    Nürnberg - Zürich
    Neu hinzugekommen sind die Verbindungen von München nach Zagreb und von Frankfurt/Main nach Luxemburg.
    IC Bus: Bahnkomfort für die Straße

    Es sieht so aus, dass eher neue Verbindungen hinzukommen als dass das Angebot reduziert werden würde. Wären dann die Fernbusse der DB nach einer entsprechenden Gesetzesänderung nicht ebenso mautpflichtig wie die der anderen Anbieter?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041
    Es wird ja öfter über die Pünktlichkeit der Bahn geschimpft.
    Diese ist zumindest transparent:
    DB BAHN - Abfahrt und Ankunft

    Die Smartphonevariante der Bahnhofstafel:
    Deutsche Bahn - Abfahrt/Ankunft


    PS Suchbegriffe: "RIS Reisenden Informations System" und "Bahnhofstafel"

  4. #23
    Willi
    Avatar von Willi
    Fernbusse: Hinweise auf Arbeitszeitverstöße nehmen zu

    Also doch: In der Fernbus-Branche wird es mit den Arbeitszeit-Bestimmungen offenbar nicht sehr genau genommen. Mehrere Medien berichten, dass Busfahrer von ihren Chefs aufgefordert werden, die Fahrerkarten zu manipulieren.
    Sie sollen z.B. die Fahrerkarte vorzeitig aus dem Fahrtenschreiber nehmen. Damit solle verhindert werden, dass Lenkzeitüberschreitungen dokumentiert werden. Die betroffenen Busfahrer berichten auch von Übermüdungserscheinungen aufgrund zu lange Lenkzeiten und zu kurzer Ruhezeiten. Wer sich beschwert, werde ignoriert oder dem werde mit Kündigung gedroht.

    Die EVG, ver.di und mobifair fordern seit Langem effektive Kontrollen. Es kann nicht sein, dass Gewinne auf Kosten der Beschäftigten und im schlimmsten Fall noch zu Lasten der Sicherheit erzielt werden.

    Das sehen offenbar immer mehr Bundesländer genauso. Sie verschärfen die Kontrollen und sprechen sich zunehmend für einheitliche Lohn- und Sozialstandards im Fernbusverkehr aus. Das geht aus den Rückläufen auf Schreiben der Betriebsgruppe Eisenbahn in der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) hervor. "Die Genehmigungsbehörden", so die Betriebsgruppe, „müssen zukünftig verpflichtet werden, die Erteilung einer Konzession an Fernbusunternehmen zwingend von dem Nachweis der Einhaltung geltender Tarif- und Sozialstandards abhängig zu machen.“


    Da kann man echt nur staunen, das noch nichts passiert ist. Aber die Bombe tickt.

  5. #24
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.998
    Meine Frau und ich waren jetzt von Berlin nach Hamburg gefahren und zurück. Mit der Bahn hätte eine Fahrt pro Person im ICE 78 € gekostet. Normalpreis Bahn Hin-und zurück für zwei Personen : 332 €. Fahrzeit knapp 2 Stunden.
    Wir fuhren mit dem Fernbus.
    Hin mit ADAC Postbus für 15 € pro Person. Zurück mit dem Marktführer MeinFernbus für 8 € pro Person. Fahrzeit jeweils exakt 3 Stunden und 10 Minuten. Sehr angenehme Fahrten. Gesamtpreis mit den Fernbussen für zwei Personen für Hin-und Rückfahrt : 46 €.
    Preisunterschied : 286 €.
    Die Bahn hätte in diesem Fall beim ICE das Siebenfache vom Fernbus-Preis kassiert !
    Wenn man Online sehr frühzeitig bei der Bahn bucht, dann gibt es auch deutlich preiswertere Angebote und kann dann erleben - wie vorgestern Abend -, dass die Lokführer der Bahn streiken. Die Lokführer der Bahn verdienen heute bereits das Doppelte von Busfahrern.
    Letztere hatten trotzdem gut gelaunt ihren Dienst verrichtet. Da hatten wir uns auch beim Aussteigen aus den Fernbussen persönlich bedankt.
    Mir ist klar, dass die Fernbusse mittelfristig die Preise anheben werden. Aber die Bahn wird im Schnitt immer doppelt so teuer wie Fernbusse bleiben. Da hilft auch keine Augenwischerei mit Sonderangeboten der Bahn.
    Interessant ist auch, dass von den Zentral-Omnibus-Bahnhöfen (ZOB) in Hamburg und Berlin sehr viele Ziele angeboten werden, die von Fernbussen non-stop angefahren werden, bei denen mit der Bahn lästiges Umsteigen notwendig ist.
    Ansonsten empfehle ich für preiswerte Fahrten auch den Link:
    http://www.mitfahrgelegenheit.de/

    Da kann man auswählen, ob man bei einer Reise Mitfahrgelegenheit, Bus oder Bahn bevorzugt.

  6. #25
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.779

    Arrow

    Weißt aber selber das dies keine reellen Preise der Fernbusse sind. Wenn du nur mal im Kopf die Betriebskosten des Fahrzeugs und/sowie die Lohn- sowie Nebenkosten des Fahrers überschlägst. Noch nicht mit eingerechnet mit der Bahn vergleichbare Maut- bzw. Trassengebühr.

  7. #26
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.038
    Hab weder Zug noch Bus jemals als Alternative in DL gesehen. Man ist zu zweit eigentlich immer mit einem Mietwagen guenstiger dran, die Flexibilitaet eingerechnet. Schade, aber ist so.

  8. #27
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.998
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hab weder Zug noch Bus jemals als Alternative in DL gesehen. Man ist zu zweit eigentlich immer mit einem Mietwagen guenstiger dran, die Flexibilitaet eingerechnet. Schade, aber ist so.
    Insbesondere an Wochenenden gibt es sagenhaft günstige Mietwagen-Angebote. Wir waren schon einmal über Ostern in vier Tagen 1.600 km gefahren für 140 € (ohne Kosten für Kraftstoff) und hatten uns mit drei Fahrern abgewechselt. Mit dem Mietwagen kommt man bequem an alle Wunschziele.

  9. #28
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ostseebad Warnemünde-Berlin retour auf der Schiene zu 79€ oder mit dem thailändisch geführten Fernbus zu 22€ machen über dreihundert Prozent aus. Zeitlich gleich, aber im Bus mit Bequemsessel und kostenlosem WLAN.

    Quelle: http://meinfernbus.de/uber-uns/team (Panya Putsathit)

  10. #29
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.582
    Vor kurzem wurden 4 Fernbusunternehmen im TV getestet, ok die Preise sind gut, die Busse sauber und angenehm, jedoch die Arbeitsbedingungen der Fahrer sind schlicht gesagt ungenügend, schlecht bezahlt, sehr lange Arbeitszeiten mit teilweise lediglich 3 Std. Schlaf dazwischen auf den Langstrecken wie zB. München-HH Die Polizei kontrolliert seit neuestem auf Autobahn die Lenkzeiten, wobei die Fahrgäste das Nachsehen haben, denn die Kontrolle kann bis ca. 45 Minuten dauern................
    Seit September verkehren die Fernbusse auch von Wien - Berlin für € 29,- !! Und das Netz wird weiter ausgebaut.............
    Ich bin gerne im Bus unterwegs, wenn die Staus manchmal nicht währen!

  11. #30
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.224
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Vor kurzem wurden 4 Fernbusunternehmen im TV getestet, ok die Preise sind gut, die Busse sauber und angenehm, jedoch die Arbeitsbedingungen der Fahrer sind schlicht gesagt ungenügend, schlecht bezahlt, sehr lange Arbeitszeiten mit teilweise lediglich 3 Std. Schlaf dazwischen auf den Langstrecken wie zB. München-HH Die Polizei kontrolliert seit neuestem auf Autobahn die Lenkzeiten, wobei die Fahrgäste das Nachsehen haben, denn die Kontrolle kann bis ca. 45 Minuten dauern................
    Seit September verkehren die Fernbusse auch von Wien - Berlin für € 29,- !! Und das Netz wird weiter ausgebaut.............
    Ich bin gerne im Bus unterwegs, wenn die Staus manchmal nicht währen!
    Wenn das so gemacht wird machen sich Fahrer und Firma strafbar.

    Lenkzeit max. 9 Std pro Tag; regelmäßige tägliche Ruhezeit mindestens 11 Stunden.

Seite 3 von 33 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Bahn News / Reiserechte etc.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 07:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:01
  5. Die Deutsche Bahn Ag und Deutschland ,ein Saftladen ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 14:37