Seite 16 von 33 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 322

Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

Erstellt von socky7, 29.05.2014, 10:10 Uhr · 321 Antworten · 20.819 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.743
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Auf ein Studium in der DDR würde ich mir nichts einbilden. [...]
    Auch wenn es über deine kleingeistige Vorstellungskraft drüber hinaus geht, die DDR war führend im akademischen Bereich der naturwissenschaftlichen Lehrbücher.
    Absolventen technischer Studiengänge in der DDR waren nach dem Mauerfall begehrt.

    In meinen Augen muss ein Lokführer nicht das gleiche Gehalt beziehen wie ein Ingenieur.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.900
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Auf ein Studium in der DDR würde ich mir nichts einbilden. Im Gegenteil, dafür war ein Parteibuch voraussetzung. Die Wertschöpfung sieht man heute in dem er Ausländer raus fordert. Wahrscheinlich überfordert.
    Ich habe nach der Wende mehr als 100 DDR-Uniabsolventen in den Neuen Bundesländern eingestellt, ausgebildet und ins Berufsleben geführt. Alle verfügten über eine ausgezeichnete Ausbildung sehr gutes Allgemeinwissen und Umgangsformen die man im Westen zum damaligen Zeitpunkt so nicht mehr fand.
    Meine Zahnärztin hatte ihre Ausbildung in Erfurt gemacht. Nach ihrer Heirat hatte sie in Wachenheim praktiziert. Es gab im Umkreis keine Bessere. Leider ist sie vor 2 Jahren verstorben.
    Einer meiner Freunde ist Elektroingenieur mit DDR-Studium in Dresden. Er arbeitet heute in einer Führungsposition bei Bilfinger und Berger.

  4. #153
    Avatar von Antares

    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Auch wenn es über deine kleingeistige Vorstellungskraft drüber hinaus geht, die DDR war führend im akademischen Bereich der naturwissenschaftlichen Lehrbücher.
    Absolventen technischer Studiengänge in der DDR waren nach dem Mauerfall begehrt.

    In meinen Augen muss ein Lokführer nicht das gleiche Gehalt beziehen wie ein Ingenieur.
    Kann mich noch an das 'Organikum' erinnern. Hatte die West Export Ausgabe auf Kunstdruckpapier. War ein prima Nachschlagewerk, in den Achzigerjahren ein Standartwerk für die org.Chem.

  5. #154
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.063
    Auf ein Studium in der DDR würde ich mir nichts einbilden. Im Gegenteil, dafür war ein Parteibuch voraussetzung.
    Da täuschst du dich, ein Parteibuch war keine Voraussetzung, ich habe auch in der DDR studiert und war nie in irgend einer Partei.

  6. #155
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.411
    Na also, war zu erwarten!! Die Fernbusse erhöhten flugs die Preise, zB, von € 10 auf 30,- !!!! Billigtickets gibt es momentan keine mehr.....
    Ich vergönne dies aber den Fernbussen...........

  7. #156
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.411
    Jetzt im ZDF........."SPEZIAL" - Festgefahren, Aufstand der Lokführer !!! Was tut sich jetzt in Frankfurt am Arbeitsgericht!?? Die Richterin versucht einen Vergleich herauszuarbeiten, nur.......Weselsky bleibt stur. Ist eigentlich KEIN Tarifstreik, sondern er könnte "RECHTSWIDRIG" sein, meint die Richterin.................... Nun ja, werden noch sehen was heute rauskommt???

  8. #157
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.808
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    In meinen Augen muss ein Lokführer nicht das gleiche Gehalt beziehen wie ein Ingenieur.
    Diese Einstellung dürfte sich aber bei Dir auch blitzschnell ändern wenn der Herr Ingenieur in dem Zug sitzt, der von einem übermüdeten Lokführer über ein rotes Signal gefahren wird und anschließend zwei LKW voll leerer Kisten angefordert werden müssen.
    Ein Ing. kann Fehler in seinen Planungen vorher überprüfen und ändern. Einem Lokführer oder Busfahrer ist das nicht vergönnt.

  9. #158
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.411
    Wenn ich im TV diesen Weselksky quatschen höre könnte ich kotzen, gerade in ARD: "wir leben in einer Demokratie und Streikrecht ist demokratisch....usw..usw...." Und wenn ich jetzt sage, er stammt aus dem ehemaligen Osten und ist ein typischer arbeitsscheuer Typ der nie richtig "malochen" gelernt hatte,und auch keine Ahnung von einer Demokratie hat, woher auch, DDR war Diktatur, dann werden jetzt einige über mich herfallen, aber "achtung", ich kenne die neuen Länder seit bald 40 jahren und mag die Menschen dort, aber jemand der so wie er nie richtiges Arbeiten gelernt hatte sollte nicht so große Töne spucken!! Er schürt nur noch den Zwist zwischen West + Ost neuerlich.........................der eigentlich nie so richtig beendet wurde, leider!

  10. #159
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.388

    Thumbs down

    Da gibt es noch eine die das bei weitem toppt.

    100 Prozent Zuschuss bei schwer Vermittelbaren

    Für etwa 10.000 besonders schwer vermittelbare Langzeitarbeitslose soll es den Plänen zufolge Lohnkostenzuschüsse bis zu 100 Prozent geben. Der Schwerpunkt soll bei Langzeitarbeitslosen mit gesundheitlichen Einschränkungen und mit Kindern liegen. Das Programm soll im Juli 2015 beginnen: Im kommenden Jahr stehen dafür 75 Millionen Euro und in den folgenden Jahren jeweils 150 Millionen Euro zur Verfügung.
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/...slose-103.html
    Warten wir mal ab, ob in 5 Jahren die Politik wieder aus allen Wolken fällt, dass wie bei der Leiharbeit sie nicht vorraussehen konnten das dies neuerliche Lockangebot an die Arbeitgeber feste Arbeitsplätze verdrängt.
    100 Prozent vom Staat bezahlt, wer könnte da wiederstehen. Arbeitskräfte für lau. Noch billiger als Leiharbeiter. Wäre betriebsökonomisch schon ein Verbrechen das Angebot nicht wahrzunehmen.


    http://www.bz-berlin.de/deutschland/...v-mogelpackung

  11. #160
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Na also, war zu erwarten!! Die Fernbusse erhöhten flugs die Preise, zB, von € 10 auf 30,- !!!! Billigtickets gibt es momentan keine mehr.....
    Ich vergönne dies aber den Fernbussen...........
    Hoffentlich bleiben sie auf diesem Level. Wäre doch schön, wenn der Busfahrer auch etwas mehr in der Tasche hat.

Seite 16 von 33 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Bahn News / Reiserechte etc.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 06:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 12:31
  3. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 12:28
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 07:01
  5. Die Deutsche Bahn Ag und Deutschland ,ein Saftladen ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 13:37