Seite 12 von 33 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 322

Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

Erstellt von socky7, 29.05.2014, 11:10 Uhr · 321 Antworten · 23.628 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Die GDL pervertiert das Streikrecht Ist schon eine Sauerei und dann auch noch ca. 5 Tage die Republik lahmlegen!?
    Hier ein Kommentar von Jens Brommann vom NDR:
    http://www.tagesschau.de/kommentar/g...recht-101.html
    Hier schon mal den "Verspätungsalarm" aktivieren:
    DB Bahn: Der Verspätungs-Alarm informiert Sie über Änderungen Ihrer Reiseverbindung

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    "So oder so: Jetzt müssen Arbeitsgerichte ran und klären, ob diese GDL-Streiks wirklich verhältnismäßig und ob sie politisch motiviert sind. Ein klärendes Rechtswort ist überfällig - und ein ehrliches Bekenntnis der 34.000 GdL-Mitglieder auch, ob sie diese ausufernde Streikstrategie wirklich mittragen."

    Die Arbeitsgerichte werden nichts tun, weil der ängstliche Arbeitgeber - die Deutsche Bahn - die Lokführer nicht provozieren will und vermutlich keine dementsprechenden Anträge stellt. Denn die GDL könnte aus Rache Monate lang streiken.
    Die Bundesregierung könnte mit Zweidrittel Mehrheit das Grundgesetz ändern und das Streikrecht der winzigen Sparten-Gewerkschaften, wie z.B. der Lokführer und der Piloten, einschränken. Aber von der CDU/CSU und der SPD ist das nicht zu erwarten. Die Politiker(innen) der Großen Koalition bleiben weiterhin untätig - und nicht nur dort !

    "Die Lokführergewerkschaft GDL ist nicht mehr zu bremsen. Sie lässt den Tarifkonflikt, der eigentlich ein Organisationskonflikt mit der konkurrierenden Eisenbahnergewerkschaft EVG ist, in einem mehr als viertägigen Stillstand auf der Schiene eskalieren. Als Angestellte eines Staatskonzerns, der immer noch teilweise Monopolstellungen hält, handeln die Lokführer leider aus einer Position besonderer Stärke *, die sie offensichtlich zu besonderer Rücksichtslosigkeit ermutigt. Sie wissen, dass die Deutsche Bahn den Steuerzahler als Garanten im Hintergrund hat. Der Konzern wird an den wirtschaftlichen Schäden, die wiederholte und immer längere Arbeitskämpfe anrichten, nicht zugrunde gehen. Ihr Arbeitsplatz ist sicher. Welche Folgen der Streik in anderen Unternehmen im Lande anrichtet, weil Produktionsabläufe gestört werden, ist den Lokführern herzlich egal." (aus FAZ Online vom 4.11.2014)

    * Alle Räder stehen still,
    wenn unser starker Arm es will !

  4. #113
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Wenn man diesen Hr.Weselsky, den "Chef" der GDL hört welche doofen Sprüche er abläßt so kommt mir die Galle hoch !! Denn dieser Streik ist kein echter Lohnkampf sondern ein Zweikampf um die Macht der Gewerkschaften !! Bekommt nun D ital. Verhältnisse ? Die Streikbrecher sollten bestraft werden, es gibt genug Arbeitslose die einen Job suchen, daher sollte die DB neue Lokführer ausbilden und die "unwilligen" kündigen!!
    Zum Glück muß ich nicht mehr mit der Bahn fahren, bin bald in TH...................nur meinen Sohn hatte es erwischt zuletzt in Frankfurt.
    Eine Lösung könnte sein, Fernzüge mit ausländischen Lokführern zu bedienen, zB. IC Züge aus Ö könnten mit österr. Lockführern ab Grenze weiterfahren, ebenso aus Dänemark oder Frankreich?! Damit würde das Fernverkehrssystem klappen. Leider hat die Politik keinen Mum und sieht zu wie sogg. Gewerkschaften die Wirtschaft lahmlegen, was milliarden kosten wird

  5. #114
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.205

    Arrow

    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ...Eine Lösung könnte sein, Fernzüge mit ausländischen Lokführern zu bedienen, zB. IC Züge aus Ö könnten mit österr. Lockführern ab Grenze weiterfahren, ebenso aus Dänemark oder Frankreich?! Damit würde das Fernverkehrssystem klappen. Leider hat die Politik keinen Mum und sieht zu wie sogg. Gewerkschaften die Wirtschaft lahmlegen, was milliarden kosten wird


    So eine Lösung würde kein Politiker wagen. Ausländische Arbeiter temporär zur Untergrabung eines Streik einzusetzten. Das würde sofort alle anderen Gewerkschaften auf den Plan rufen. Da es dann nicht mehr um ein Tarifstreik ginge, sondern um das Streikrecht allgemein.

    Vielleicht ein wenig ungewöhnlich für Deutschland, das nicht so schnell wie sonst ein Kompromiß mit ner` gestaffelten kleinen Lohnerhöhung, Einmalzahlung und Schmiergeldzahlung beigelegt wurde. Jedoch in anderen europäischen Ländern ist dies auch üblich ohne Rücksicht auf In- und ausländische Wirtschaft.
    Frankreich hatte ebenfalls legendäre wochenlange Streiks der LKW-Fahrer die alles sogar mit Blockaden für ausländische LKW`s lahmlegten. Sowie in fast anderen Bereichen von Transport und Verkehr. Die Zahl der Streiktage in Frankreich zwischen 2005 und 2011 (pro 1000 Beschäftigte) betrug zwischen 77 bis 164 Tage.

    Streiks europäisches Ausland 2014:
    (mit Auswirkungen auf Transport und Verkehr)

    06.11.2014 Lokführer streiken vier Tage in Deutschland


    07.11. - 23.11: Generalstreiks in Belgien

    24.10.2014: Generalstreik in Italien

    04.10.2014 Fluglotsenstreik Griechenland

    22.09. – 26.09.2014: Air France Streik

    12.09.2014 London-Heathrow – Streik Abfertigungspersonal

    15.09. – 22.09.2014 Pilotenstreik Air France

    06.09.2014 Fluglotsenstreik Italien

    29.08. – 31.08.2014: Streik in Madrid

    29.06.2014: Streik bei belgischer Bahn

    24.06. – 29.06.2014: Fluglotsenstreik in Frankreich

    10.06. + 11.06.2014: Bahnstreik in Frankreich

    29.05.2014: Bahnstreik in Italien

    24.05. – 27.05.2014: Streik der Techniker in London

    23.05 . + 26.05.: Streik in London
    Die Gewerkschaft RMT hat Ihre Mitglieder zum Streik bei den Airport-Zubringern Heathrow Express und Heathrow Connect in London aufgerufen

    30.05.2014 Streik Aer Lingus

    15.05.2014 + 16.05.2014: Streik in Frankreich
    Streik im öffentlichen Dienst. Laut Air France werden sich auch mehrere Gewerkschaften der Fluglotsen daran beteiligen

    09.05.2014: Pilotenstreik Icelandair

    29.04. + 30.04.2014: London – Streik Haethrow Express

    28.04.2014: Streik Londoner U-Bahn

    12.04.2014 Bahnstreik Italien

    09.04.2014: Generalstreik in Griechenland

    30.03.2014: Fluglotsenstreik in Italien

    18./19.03.2014: Streik in Frankreich
    Streik im öffentlichen Dienst und der Fluglotsen

    14.03.2014: Steik in Irland
    Streiks hat Aer Lingus

    21.02.2014: Fluglotsen Streik Italien

    04. + 11.02.2014: U-Bahn Streik in London

    30.01.2014 Fluglotsen streiken in Griechenland

    29.01.2014 Fluglotsenstreiks in Europa
    Beteiligte Länder:
    • Österreich
    • Italien
    • Zypern
    • Portugal
    • Slowakei
    • Ungarn
    • Großbritanien
    • Deutschland


    04.02. und 11.02.2014: U-Bahn Streik in London


    14.12.2013 Bahnstreik Italien

  6. #115
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    @KKC
    sicher, meine Sympathien hat die GDL auch. Schade, das sie nur für fahrendes Personal offen ist.
    Das wird sich spätestens ändern wenn das Gesetz von der Nahles durchkommt. Dann gehen fast alle zur GDL rüber damit diese die meisten Mitglieder hat. und dann wollen mer mal sehen.

  7. #116
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Die GDL hat meine voller Unterstützung.
    Die Bahn will das Grundrecht auf Koalitionsfreiheit beschränken und das zum Nachteil der Mitglieder der GDL. Es gibt auch keine Alternative zum Streik, wenn die DB konsequent auf stur stellt.
    Mit einer Millionen Kampagne und Lobbyisten geht die Bahn gegen die GDL vor, statt deren Grundrechte zu akzeptieren.

    Wir regen uns wie wild auf, weil ein solcher Streik für uns ungewöhnlich ist. Danke @Ban Bagau für deine Darstellung der europäischen Streiks, dagegen geht es in D doch ruhig zu.

  8. #117
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Wir hatten das Thema ja schonmal, meine Meinung ist, solche Streiks, die Infrastruktur wie Transport gefaehrden, sollten verboten werden, und Streikbeteiligte entlassen werden. Hier geht es nicht um soziale Ziele, sondern einfach um Erpressung.

  9. #118
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Bin gleicher Meinung wie oben!!! Im Moment kann noch keiner sagen, wieviel millionen-Schaden nur der Güterverkehrstop betragen wird, da sehr viele Unternehmen mit "on time Lieferung" arbeiten ( VW,BMW usw....), daher ist dies eine riesige Sauerei! Und wenn man diese doof grinsenden GDL Männer mit ihren Fahnen über der Schulter sieht dann könnte ich...........???? Faule Bande.................

  10. #119
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.750
    Mal unabhängig von den Fakten: Wenn ich diesen Selbstdarsteller Weselsky sehe, dann könnte ich kotzen. Bei solchen Typen frage ich immer instinktiv, welche Ziele sie wirklich verfolgen.

  11. #120
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    ..............ich sehe es einfach mal so: die GDL einfach machen lassen und sehen wie es ausgeht, also abwarten ob sie allgemein Ruhm und Zustimmung, oder Hohn, Spott und auch Zorn ernten werden. Was VW/BMW etc betrifft, sie werden ausbleibende Lieferungen natürlich zum Anlaß für das nehmen, was sie sowieso schon hinter den Kulissen ausgearbeitet haben - weitere Einsparungen/Entlassungen nämlich................

Seite 12 von 33 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Bahn News / Reiserechte etc.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 07:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:01
  5. Die Deutsche Bahn Ag und Deutschland ,ein Saftladen ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 14:37