Seite 10 von 33 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 322

Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

Erstellt von socky7, 29.05.2014, 11:10 Uhr · 321 Antworten · 20.108 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.042
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Als Mitglied dieser Gruppe sage ich neidvoll dazu, dass Lokführer für eine Tätigkeit, die ich innerhalb von 2 Stunden auch einer dressierten Ziege beibringen kann, bereits jetzt schon überbezahlt sind.
    Die Idee hatte Herr Mehdorn vor dir, mit Hauptschülern statt Ziegen:
    Arbeitsplätze: Bahn will 1000 Lokführer einstellen - Unternehmen - Wirtschaft - Tagesspiegel

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.200
    Zitat Zitat von UweFFM Beitrag anzeigen
    Die Idee hatte Herr Mehdorn vor dir, mit Hauptschülern statt Ziegen:
    Diese Art Vergleiche werden immer beliebter, klasse.

    Lokführer = Hauptschüler = Ziegen.
    oder
    Ossis = Immigranten = Musels, N.eger, Sozialschmarotzer.

  4. #93
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Noch schlimmer wird es, wenn Moderatoren im öffentlich rechtlichen Bildungsfernsehen mit einem Jahreseinkommen von mehreren Millionen Euro (z.B. Günter Jauch:rd. 10 Millionen €, Anne Will:rd.7 Millionen €) über die Probleme der arbeitenden Bevölkerung diskutieren.

    In zahlreichen Wiederholungen wird an diesem Wochenende die Diskussionsrunde von Phoenix ausgestrahlt :



    "Streik ohne Ende : Dürfen die das ?"

    PHOENIX - Augstein und Blome

    Da vertritt Jakob Augstein dann die Meinung, dass die Lokführer das Recht auf Monate lange Streiks haben und die geschädigten Bahnreisenden das hinzunehmen hätten.
    Seine Begründung:
    Ein junger Lokführer, der sich noch in der Ausbildung befindet, bezieht laut Tarifvertrag der GdL mit der Bahn nur ein Einstiegsgehalt von rd. 2.000 Euro monatlich. Insofern dürfen die Lokführer streiken. Bei den Piloten der Lufthansa kann er das nicht so eindeutig sagen.

    Das erstaunt mich schon, wenn ein kluger Kopf wie Jakob Augstein das offen äußert und somit seine Unkenntnis über die Welt der Arbeit in Deutschland zum Ausdruck bringt.

    Wenn ich mir die Einstiegsgehälter von jungen Alten-oder Krankenpflegern in der Ausbildung ansehe mit erheblich anspruchsvolleren Tätigkeitsmerkmalen im Vergleich zum jungen Führer einer S-Bahn, der neben sich noch einen erfahrenen Ausbilder sitzen hat, dann muss ich mich schon sehr wundern.
    Was verdienen denn ausgebildete Fachangestellte im Friseurhandwerk ?

    Über die Begründung des Verwaltungsgerichts Hannover bei der Abweisung von 14 GEZ-Klagen braucht man sich nicht wundern :
    "Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks habe eine für die demokratische Meinungsbildung „hervorstehende Bedeutung“.

    Im Staatsfernsehen ARD und ZDF mit leicht verdienten Jahreseinkommen von rd. acht Milliarden Euro werden wir von Moderatoren berieselt, die tlw. in einer Sendeminute rd. 4.500 Euro verdienen und gelegentlich Sprüche von sich geben, die man von Leuten am Stammtisch (kostenlos) hört.
    Qualitäts-Fernsehen und Bildungs-Fernsehen sollte anders aussehen !

  5. #94
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.200
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Noch schlimmer wird es, wenn Moderatoren im öffentlich rechtlichen Bildungsfernsehen ......................
    Mangels fehlendem "Danke-button" ein dickes Danke von mir.

  6. #95
    Willi
    Avatar von Willi

    Das-Ende-der-Solidarität-ist-nahe

    Die Anstalt - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

    Die Lokführer haben es gehört. Bis es kracht, jawohl.

  7. #96
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.200
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Die Anstalt - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

    Die Lokführer haben es gehört. Bis es kracht, jawohl.
    Mal ne Frage Doc.
    Morgen, wenn ihr mit dem Zug nach Frankfurt fahrt, da hast du doch den Streik ausgesetzt, oder nicht?

  8. #97
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    7.081

    Red face

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ...Morgen, wenn ihr mit dem Zug nach Frankfurt fahrt, da hast du doch den Streik ausgesetzt, oder nicht?
    Der Willi hat immer noch ne` Geheimwaffe.


  9. #98
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage Doc.
    Morgen, wenn ihr mit dem Zug nach Frankfurt fahrt, da hast du doch den Streik ausgesetzt, oder nicht?
    Ich bin dafür leider nicht zuständig, aber wenn ich könnte, aber Halleluja. Bis die Schwarte kracht.
    Aber selbst in solchen Fällen is Doc bestens gerüstet. Nein, wir werden nicht den Bus nehmen. "Auto" is das Zauberwort Heutzutage muß man ja flexibel sein.

    Unser Obermuffti, der Kirchner, schläft ja noch. Ob die den mittlerweile eingeäschert haben, quasi zum Dauerschläfer, im Fernsehen hört man immer von Schläfern unter uns kann ich noch nicht sagen. Aber die Vermutung liegt nahe.

  10. #99
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Der Willi hat immer noch ne` Geheimwaffe.

    Nun verrate mal nicht unser Sonntagsgefährt. Reicht schon zu wenn im Verkehrsfunk die Rede von Sonntagsfahrern ist. Da krieg ich immer nen dicken Hals.

  11. #100
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Gestern fuhr ich von Berlin nach Hamburg und zurück und hatte mir bei bahn.de online die Tickets für den IRE gekauft - Gesamtpreis 29,90 €.
    Da kann man nicht meckern - dachte ich.

    Hinfahrt:
    erst fünf Minuten vor Abfahrt wurde mitgeteilt : der Zug fällt aus !
    Da ich einen Termin in Hamburg hatte, fuhr ich mit dem ICE, der ohne Zwischenhalt von Berlin nach Hamburg fährt mit einer Soll-Fahrzeit von 90 Minuten. Da kann man nicht meckern - dachte ich anfangs. Die Fahrt dauerte genau doppelt so lang : 180 Minuten. Von diesen 180 Minuten fuhr der ICE zehn Minuten lang mit einer Geschwindigkeit von 230 km/h. Die restliche Zeit max. 155 km/h, wenn der ICE nicht wegen Signalstörungen oder anderer Gründe im Wald parkte.
    Rückfahrt:
    Erst fünf Minuten vor Abfahrt wurde mitgeteilt, dass mein gebuchter Zug ausfällt.
    Eine halbe Stunde später fuhr ich mit dem ICE mit Soll-Zeit : 90 Minuten. Ist-Zeit: 180 Minuten.

    Da frage ich mich, warum die Bahn Hochgeschwindigkeitsstrecken ausbaut, wenn tatsächlich häufig nur mit Geschwindigkeiten zwischen 140 km/h und 155 km/h mit dem ICE gefahren wird. So schnell fuhren früher auch die normalen D-Züge.

    Der Normalpreis für den ICE für die Hin-und Rückfahrt von Berlin nach Hamburg beträgt insgesamt 156 €. Wie ich bereits in der zweiten Zeile erwähnt habe, zahlte ich zusammen 29,90 €. Wenn ich - wie die meisten übrigen Fahrgäste - das fünffache gezahlt hätte, dann würde ich überlegen, ob man nicht besser den Fernbus nehmen sollte. Deren Fahrzeit dauert fast immer von Berlin ZOB nach Hamburg ZOB (direkt am Hauptbahnhof) nur 3 Stunden und 10 Minuten.
    Der BerlinLinienbus im Eigentum der Bahn, der früher für die einfache Fahrt zwischen Berlin und Hamburg selten weniger als 29 € berechnete, bietet wegen der starken Konkurrenz inzwischen die Fahrt ab 9 € an, wenn man vorher Online bucht.

Seite 10 von 33 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Bahn News / Reiserechte etc.
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.02.15, 07:07
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 13:31
  3. Der erste Tote... und 20 Verletzte sind das Ergebniss
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.07.08, 13:28
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.07, 08:01
  5. Die Deutsche Bahn Ag und Deutschland ,ein Saftladen ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.11.03, 14:37