Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Deutsch-chinesisches Billigauto soll 7.500 € kosten

Erstellt von socky7, 21.03.2014, 04:26 Uhr · 44 Antworten · 2.767 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Wer 7 K€ für ein Auto ausgibt hat sie nicht alle.....

    OK, wer reichlich verdient und sonst keine Hobby´s hat.......

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Für viele DACHler in Thailand immer noch zu teuer.
    Um von A nach B zu kommen reicht auch ein TATA Nano. Dieses Fortbewegungsmittel (Auto?)
    stellen die Inder für gerade mal 1.890 € (150.000 Rupien) auf die Räder! Wird allerdings bis
    dato nur in Indien angeboten. Aber das heißt ja wohl nix.

  4. #33
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Soeben gelesen, die alte ISABELLA-BORGWARD soll wiederauferstehen, mit Hilfe chinesischer Investoren !! Hinter diesem Projekt steht der Enkel des Firmengründers Carl.F.W.Borgward welcher die Marke 1919 gründete und in den 50er Jahren eines der besten Autos der mittleren Prämiumklasse war, mein Vater hatte auch noch diese Isabella gefahren. Innen mit Leder und Holz ausgestattet, ein Traum damaliger PKWs !
    Am kommenden 85.Genfer Autosalon möchte Borgward zwar noch nicht einen PKW vorstellen, jedoch seine Pläne davon..............und wenn verwirklicht, wird man eines Tages eine neue Isabella Made in China fahren dürfen. Jedoch ein "Billigauto" wird es sicher nicht, wenn dann so um die € 40000,- eventuell, je nach Ausstattung?
    Borgward: Comeback nach über 50 Jahren - KURIER.at

  5. #34
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    839
    Wahrscheinlich genauso miserabel wie der BMW MINI oder der Fiat 500 obwohl bei dem zumindest noch der Hersteller stimmt.
    Ist dann ein China Auto mit dem Namen Isabella und mehr nicht.

  6. #35
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich genauso miserabel wie der BMW MINI oder der Fiat 500 obwohl bei dem zumindest noch der Hersteller stimmt. Ist dann ein China Auto mit dem Namen Isabella und mehr nicht.
    Ich habe in Luang Prabang (Laos) eine ganze Reihe "China-Autos" gesehen. Sehen aus, wie in Europa - nur mit anderem Logo. Alle schlecht? Nein, doch nur, weil die deutsche Autoindustrie (ADAC) das in DACH so publiziert! Sie müssten dann nämlich von ihrem hohen Ross runter! Oder glaubt z.B. jemand, dass DB sein Fiasko mit Chrysler von den Aktionären hat bezahlen lassen? Das haben die Autokäufer mitbezahlt!

  7. #36
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    839
    Wüste nicht das ich geschrieben habe das ein Chinesen Auto schlecht ist, aber ich stehe dazu das ich mir als Deutscher Deutsche Produkte kaufe so fern die verfügbar sind, bin sogar bereit dafür mehr Geld auszugeben, nur ist es mittlerweile so das es für mich fast keine Produkte mehr gibt die Deutsch sind.

  8. #37
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Dur_Farang Beitrag anzeigen
    Wüsste nicht, dass ich geschrieben habe, dass ein Chinesen Auto schlecht ist, aber ich stehe dazu, dass ich mir als Deutscher Deutsche Produkte kaufe so fern die verfügbar sind, bin sogar bereit dafür mehr Geld auszugeben, nur ist es mittlerweile so, dass es für mich fast keine Produkte mehr gibt, die Deutsch sind.
    Hab' ich von Dir auch nicht behauptet. Problem ist natürlich, dass das "Made in Germany" ja auch nichts mehr Wert ist und meist lediglich besagt, dass ein Schräubchen von einer gelieferten Achterbahn aus heimischer Produktion kommen könnte. Ein gutes Beispiel dafür sind die leeren deutschen Firmenhülsen wie Grundig, AEG, Neckermann (und jetzt Borgward) usw., die von irgendwelchen namenlosen Firmen nur noch als "Branding" zur Vortäuschung falscher Tatsachen benutzt werden.

  9. #38
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Kam die Tage gerade in der Sendung "Automobil", lebensgefährliche Billigersatzteile für Autos aus China. Querlenker die während der Fahrt brechen können, Bremsbeläge aus gepresster "Makakenkacke". Kupplungen die einfach auseinanderfliegen. Bremsscheiben die sich verziehen und/oder brechen können.
    Schund Made in PRC.

  10. #39
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Aber nicht alles ist Schund, was aus China kommt, habe eine neue Kupplung für mein Auto gekauft, Markenware! Sachs stand auf dem Karton, LuK auf der Scheibe, Made in China auf dem Garantiezettel, ist schon ein Kreuz mit der Globalisierung

  11. #40
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    7500 Eurotaler entsprechen 300kTHB. Das ist nicht wirklich konkurrenzfaehig in der Region. Gibt es billigere Karren fuer, neu. Aus China, Indien, Indonesien, Malaysia.. Ausserdem die ganzen fehlgeschlagene Finanzierungen als Ruecklaeufer. Halte den Preis fuer zu teuer, um damit eine Marktnische zu finden.

    ...bin ich doch glatt auf einen alten Thread reingefallen

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FAQ Thai-deutsche Heirat
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.02, 10:13
  2. Mama lernt Deutsch
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.02, 21:00
  3. EHEVERTRAG auf DEUTSCH und .......
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.02, 14:35
  4. Deutsch-Kurs Euro Schulen DO
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.02, 10:04