Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 211

Der VW-Konzern erlebt ein Erdbeben wegen dem Abgasskandal in den USA

Erstellt von hueher, 23.09.2015, 19:24 Uhr · 210 Antworten · 11.634 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.975
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Die Sache wird völlig übertrieben aufgeputscht. ...
    Das Ergebnis zählt. Völlig einbrechende Verkaufszahlen, nachhaltiger Imageschaden, zehntausende Entlassungen, Kurzarbeit, Typenzulassungs-Rücknahme, Überschuldung und evt. Stützung durch Land und Bund. Ein Desaster, was auch auf Deutschland als Ganzes abfärbt. Kann sich auch auf deutsch-amerikanische Beziehungen auswirken, evt. muss man mit EU-Sanktionen gegen US-Konzerne wg. Schmierereien, Kartellen oder anderen Vorwänden drohen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Letzteres traut sich doch keiner, ausser-
    dem ist die EU viel zu schwach und un-
    einig.
    Ich koennte mir auch vorstellen, dass
    das ein oder andere EU Mitglied sich ein
    gewisses "Grinsen" nicht verkneifen
    kann.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    was uns wieder zur Frage bringt,

    wann Deutschland endlich vernünftige Flugzeugträger baut.

  5. #14
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Ein Desaster, was auch auf Deutschland als Ganzes abfärbt. Kann sich auch auf deutsch-amerikanische Beziehungen auswirken, evt. muss man mit EU-Sanktionen gegen US-Konzerne wg. Schmierereien, Kartellen oder anderen Vorwänden drohen.
    Man kann halt nicht erwarten dass man selbst seinen Schrott ungehindert in die ganze Welt exportieren, aber ausländische Unternehmen gängeln kann wo man nur möchte. Wenn McDonalds in Deutschland keine Betriebsräte toleriert, dann ist die deutsche Öffentlichkeit inklusive Medien und Juristen sofort da, prangert an und verurteilt. Wenn Facebook sich nicht ausreichend dem Mainstream-Meinungsdiktat beugt, dann gibt es sofort Feuer. Google soll zerschlagen werden, und wenn Anschläge auf Unternehmen wie Monsanto verübt werden, dann wird das nicht nur von der Öffentlichkeit, sondern auch von der Politik und der Justiz gebilligt.

    Und der deutschen Wirtschaft wird es ganz gut tun wenn ihr Größenwahn hin und wieder mit der Realität konfrontiert wird. Diese ganzen Ingenieure haben doch nur noch Arbeit, weil die EZB nach Merkels Pfeife tanzt und den Euro künstlich niedrig hält.

  6. #15
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    was uns wieder zur Frage bringt,

    wann Deutschland endlich vernünftige Flugzeugträger baut.
    Wieso? Bauen sie denn derzeit unvernünftige Flugzeugträger

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    ...unvernünftige Flugzeugträger
    Sowas hat wohl nur Thailand

  8. #17
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Sowas hat wohl nur Thailand
    Die brauchen den doch für den Zeppelin

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dann weil man verdammte Bchhalter zu Firmenchefs machte,
    die nicht abschätzen können,
    welche Verantwortung sie haben.
    Bei VW sind traditionell Ingenieure Chef, keine BWLer.

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    Die Sache wird völlig übertrieben aufgeputscht.
    Das denke ich auch. Die Käufer der Autos haben ja keinen Schaden durch diese Software erlitten.

  11. #20
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837
    Tatsache ist,

    durch die Manipulation wusste VW, dass sie in Deutschland Autos mit erloschender betriebserlaubnis verkauft haben,

    und zwar vorsätzlich, gewerbsmässig, geradezu bandenmässig.

    Normalerweise müsste die Staatsanwaltschaft sofort abräumen,
    kein Blatt Papier mehr im VW Konzern.

    wer hat das letzte Wort ?

    - nichts ist unmöglich - Toyota.

Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. mit dem nachtzug in den süden....
    Von noisedeluxe im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.05.13, 12:06
  2. Ein paar Eindrücke aus dem Gefängnis in Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 24.05.12, 11:42
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.05, 19:56
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.09.03, 13:57
  5. Konsulat / Eine Geschichte aus dem Leben
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.02, 14:09