Seite 50 von 317 ErsteErste ... 40484950515260100150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 3164

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.163 Antworten · 128.499 Aufrufe

  1. #491
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.677
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wir befinden uns im Krieg.
    Früher hat man unter dem Begriff "Krieg" mal etwas anderes verstanden, als das Töten von unbewaffneten Zivilisten und das Zünden von Bomben an öffentlichen Orten.

  2.  
    Anzeige
  3. #492
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Früher hat man unter dem Begriff "Krieg" mal etwas anderes verstanden, als das Töten von unbewaffneten Zivilisten und das Zünden von Bomben an öffentlichen Orten.
    Zumindest fuer das Toeten von unbewaffneten Zivilisten gibt es im Amerikanischen den Begriff des "Kollateralschadens".

  4. #493
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.677
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Zumindest fuer das Toeten von unbewaffneten Zivilisten gibt es im Amerikanischen den Begriff des "Kollateralschadens".
    Die in Paris getöteten Zivilisten waren aber kein solcher Kollateralschaden, sondern Ziel des Angriffs. Es war ja nun nicht so dass die Attentäter eigentlich die französische Armee hatten angreifen wollten, aber aus Versehen oder aufgrund eigener Inkompetenz nur Zivilisten getroffen haben...

  5. #494
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.305
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Die in Paris getöteten Zivilisten waren aber kein solcher Kollateralschaden, sondern Ziel des Angriffs. Es war ja nun nicht so dass die Attentäter eigentlich die französische Armee hatten angreifen wollten, aber aus Versehen oder aufgrund eigener Inkompetenz nur Zivilisten getroffen haben...

    Ist mir schon klar @ffm-mir ging das nur so durch den Kopf, das ja auch die Bundeswehr mal so ein paar Diesellaster bombardiert hatte..........Und die Angriffe, die letzte Nacht Frankreich in Raqqa flog, duerfte auch nicht nur die Richtigen getroffen haben.

  6. #495
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    ...............................
    Beim IS ist es im Prinzip wie Ebola. Man muss ihn von Nachschub und weiterer Ausbreitung isolieren und dann gezielt bekämpfen.
    ................................
    Nach nun gut einem Jahr Luftangriffe auf den IS haben die Amis es tatsächlich geschafft, ca 100 LKWs mit denen Öl des IS transportiert wurde zu zerstören. Öl ist eine der Haupteinnahmequellen des IS. Jetzt könnte man natürlich spekulieren warum das ein Jahr gedauert hat!!

    Und die Routen des Öls zu verfolgen und damit die Abnehmer (schätze mal in der Türkei) festzustellen und dingfest zu machen dürfte in Zeiten der Spionagesatelliten und modernster Abhörmethoden durch den Ami auch kein Hexenwerk sein.

    Warum geschieht das alles nicht??

    Zu den Attentätern und dem Flüchtlingsstrom; natürlich hat das was miteinander zu tun!!

    Die Attentäter in paris waren wohl überwiegend Muslems aus den Ghettos in Europa (Frankreich, Belgien). Nicht integrierte Familien, stecken geblieben in der Armut, ohne Perspektive und auch ohne Willen das zu ändern.

    Das was da heute zu uns hineinströmt wird sich zu einem grossen Teil genauso wenig integrieren wie die Familien der Attentäter es in Frankreich oder Belgien nicht getan haben.

    Und deswegen haben wir a) in Kürze ein Problem, wenn die jungen Männer feststellen, hier fliegen keine gebratenen Tauben und es fließt kein Honig. Die Kriminalität wird rasant steigen!

    Und wir haben b)ein Problem, weil sich diese Menge von Leuten nicht in die deutsche Gesellschaft integrieren lassen, sondern es werden Parallelgesellschaften entstehen mit deutlich mehr Leuten in einer Stadt als wir es heute haben. Der optimale Nährboden, wie heute auch um junge Leute zu radikalisieren.
    Da werden sich weder Polizei noch Sozialarbeiter mehr hineintrauen.

  7. #496
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    @Dieter1
    Dann beantrage mal Asyl in Thailand und Berichte, das Interessiert mich was passiert.

  8. #497
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Uwe, es handelt sich ja nicht mehr um Terrorismus sondern um einen vom IS erklaerten Krieg.

    Wir befinden uns im Krieg. Das muss man erstmal verdauen.
    Noch befinden wir uns nicht im Krieg. Wenn die Regierungskasper aber so weitermachen, dann wird der IS die Einladung rgendwann dankend annehmen und die Schlachten in unseren Städten austragen. Durch diese unsägliche Willkmommenshysterie, haben die Regierungen die Tür nach Europa sperangelweit für diese Terroristen geöffnet. Mir kommt es so vor, als ob der IS es noch nicht wirklich realisiert hat, wie verwundbar sich Europa selber gemacht hat und es wundert mich, dass bis jetzt nur relativ kleine Kommamdos zugeschlagen haben.

  9. #498
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.693
    Ich schätze das der IS wartet bis ausreichend Kämpfer und Waffen in Deutschland sind. Solange die Grenzen offen sind wird man doch nicht durch ein vorschnelles Zuschlagen diese schliessen lassen und den Transport erschweren.

    Es könnte ein heisses Jahr 2016 werden!!

    Ich hoffe ich irre mich!!

  10. #499
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    In Belgien ist die salafistische Saat voll aufgegangen. Ich kann mich noch gut an Berichte im Fersehen erinnern, in denen Belgien als Multikulti Buntland angepriesen wurde. Mir, und auch vielen andern Leuten ,war klar, dass Belgien so ziemlich als erster Dominostein umfallen würde. Es folgen im loser Reihenfolge Frankreich, Holland und England. Dann kommen dann auch schon bald wir an die Reihe. Multikulti und Islam passen nun mal nicht zusammen. Dort wo der Islam die Mehrheit stellt, ist nur Monokulti vorhanden Das werden einige Leute wohl nie begreifen. Ich nehme da aber ausdrücklich Muslime aus, welche nicht nur körperlich, sondern auch kulturell im Westen angekommen sind.

    Brüssel: Belgien ist Europas Terror-Brutstätte - DIE WELT

  11. #500
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.140
    Frau le Pen bringt es im Interview auf Ntv auf den Punkt.
    Aktenkundige Islamisten ausweisen, wenn mit doppelter Staatsbürgerschaft die Französische entziehen.

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52