Seite 308 von 316 ErsteErste ... 208258298306307308309310 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.071 bis 3.080 von 3156

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.155 Antworten · 127.500 Aufrufe

  1. #3071
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.400
    Es würde mich nicht wundern, wenn die Grünen in den nächsten Tagen das Bundesverdienstkreuz posthum für al-Bakr fordern.

  2.  
    Anzeige
  3. #3072
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.665
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Bald hängen in Sachsen die Fahnen auf Halbmast, nur weil sich dieses Stück Dreck ( der wollte hunderte in den Tod schicken), sich zum Wohle der Menschheit umgebracht hat. Die Politiker sind irre und laufen wegen dieses , aus meiner Sicht Glückfalls, Amok.

    Hier in Germoney läuft was ziemlich aus dem Ruder.

    Wo bleiben die Lichterketten und Gedenkgottesdienste, schliesslich sind deutsche Beamte schuld daran das sich der traumatisierte Flüchtling erhängen mußte!

    Ich glaub es langsam nicht.

  4. #3073
    Avatar von andy

    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    622
    die story ist noch lange nicht zu ende. chips holen und zurücklehnen.

  5. #3074
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.173
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Bald hängen in Sachsen die Fahnen auf Halbmast, nur weil sich dieses Stück Dreck ( der wollte Hunderte in den Tod schicken), sich zum Wohle der Menschheit umgebracht hat.
    Das Ergebnis ist ja nicht zu ändern (werten sollen es andere), aber man hatte sich von ihm noch weitere Erkenntnisse über evtl. Hintermänner, Befehlsgeber usw. versprochen. Hätte vielleicht weiter geholfen!
    Alle Kommentare der Politiker (oder solchen, die sich dafür halten) sind den nahen Wahlen geschuldet! Wahlkampf eben!

  6. #3075
    Avatar von andy

    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    622
    Alle Kommentare der Politiker (oder solchen, die sich dafür halten) sind den nahen Wahlen geschuldet!
    immer lassen, je mehr die sich zum löffel machen, desto besser. von merkel hört man eh nur noch textbausteine, sinnlos aneinandergereiht. kann man für bullshit-bingo nutzen, zu mehr taugt's nicht.

    der rest der truppe ist auch nicht besser.

  7. #3076
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    ein vermeindlicher Terrorist bringt sich in seiner Zelle um,
    und es entsteht eine Diskussion, ob Sachsen unfähig ist, Terroristen geeignet unterzubringen, um das zu verhindern.

    Gegen dieses Sachsenbashing muss was gesagt werden.

    Die gesamte Diskussion in der Öffentlichkeit ist verlogen,

    denn es gibt eine "wünschenswerte Unterbringung" und eine "gesetzlich gestattete Unterbringung".

    Die wünschenswerte Unterbringung besteht aus Video Überwachung oder sogar einem extra beamten, der sich ausschliesslich um diesen gefangenen kümmert.

    Hierzu ein paar Worte,

    Videoüberwachung ist gemäss Landesgesetzen nur in Bayern gestattet,
    ansonsten kennen die Haftunterbringungen nur 2 unterschiedliche Unterbringungsarten,

    - die Standardunterbringung in einer (teilweise*) Einzelzelle während der U Haft,
    oder
    - die Unterbringung als Selbstmordkandidat während der U Haft,
    also nackt in einem gefliesten meist fensterlosen Raum, mit einem Loch in der Mitte, für die Notdurft.
    Als Schambedeckung wird ein Handtuch oder ähnliches gestattet, ansonsten ist dieser quasi Kellerraum leer.

    Wenn nun bei einer Standardunterbringung eine regelmässige Kontrolle durch Vollzugsbeamten angeordnet ist,
    dann muss man sich das so vorstellen,
    der Vollzugsbeamte hat im Rahmen dieser Kontrollen in xx Dienstjahren schon viele Erhängte gesehen,
    sodass jedesmal, wenn er die Klappe aufschliesst, er sich vor dem vermeidlichen Anblick psychisch schützen muss.
    Das tut man in der Regel, indem der Beamte, der sich über diese Kontrollmassnahme natürlich ärgert, und dafür den Inhaftierten bestrafen will, weil der ihm ja die Probleme verursacht,
    zum einen vor dem Aufschluss der klappe sagen lässt, --- NA, hängen wir schon ? - noch nicht alles klar --- anschliessend wird mit einem lauten Knall die Klappe zugedonnert.

    Nach etwa 3 Stunden ist dann der Inhaftierte am durchdrehen,
    zum einen macht ihn der Brummton der Neonlampe verrückt, die er nicht abschalten kann.
    Ein versuchter Kurzschluss der Steckdose bringt nix,
    also muss die Lampe demontiert werden.

    Das beeindruckt den Vollzugsbeamten wenig,
    der ist seit Jahren im Job geschädigt, und behandelt seine Tierchen wie ein überdrüssiger Zoowärter.

    Wenn dann der Inhaftierte endlich durchgedreht ist,

    kommt jetzt das faszinierende,

    in der öffentlichen Diskussion darf man nix sagen,
    von Personalmangel in den Vollzugsanstalten,
    von Finanzmangel, von fehlender Sensibilisierung,
    um die stark angeschlagenen Vollzugsbeamten in eine Behandlung zu schicken,
    viele sind zu Alkoholiker geworden, die Leute verrecken, wie die Fliegen, und damit muss man fertig werden.

    Und jetzt wird gefordert, ein verantwortlicher Politiker sollte zurück treten,
    weil sein Ressort nicht die benötigten Finanzen bekommt,
    um die gesamte Vollzugsstruktur grundlegend zu reformieren,
    und einen Reformstau abzuarbeiten, der Jahrzehnte alt ist.

    Also wird geheuchelt, man versucht die Politiker der Gegenseite abzuschrauben,
    aber die entscheidenen Resultate werden nicht gezogen,

    Deutschland braucht eine moderne Unterbringungsanstalt für Premium Kriminelle,
    die man versuchen will, umzudrehen,
    um dem Wohl des Landes zu dienen und multiple Menschenleben in der Zukunft zu retten.

  8. #3077
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Bakrs Bruder behauptet: "Polizei hat ihn getötet"


    Kein Selbstmord?

    15.10.2016, 11:48


    Nach dem mysteriösen Selbstmord des Bombenbauers von Chemnitz, Jaber al-Bakr, erhebt nun dessen Bruder schwere Vorwürfe gegen die deutschen Behörden. Alaa al-Bakr glaubt nämlich nicht an einen Suizid. Er schließt zwar nicht aus, dass sein Bruder Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat war, einen Selbstmord hält er aber für unwahrscheinlich: "Ich bin mir wirklich sicher, dass die Polizei ihn umgebracht hat."

    Dass Jaber al-Bakr von anderen Syrern einfach so festgehalten werden konnte, kann sein Bruder ebenfalls nicht glauben:
    "Er konnte ziemlich gut Karate, er war in Syrien dafür bekannt. Ich habe ihn selbst trainiert, ich weiß, wie stark er war."


    Quelle :
    Bakrs Bruder behauptet: "Polizei hat ihn getötet" - Kein Selbstmord? - Welt - krone.at

  9. #3078
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    dennoch hat man ihn zum durchdrehen gebracht.

    ======================================

    ein Sprung,
    eine neue Nachrichtenmeldung zu einem anderen Thema,

    Es war ein emotionales Wiedersehen, das die 21 aus der Gewalt der Islamistengruppe Boko Haram in Nigeria freigelassenen Schülerinnen feierten: Drei Tage nach ihrer Befreiung trafen sie am Sonntag in der Hauptstadt Abuja das erste Mal nach zweieinhalb Jahren wieder mit ihren Eltern zusammen.
    Chibok: Boko-Haram-Geiseln kehren zu Eltern zurück « DiePresse.com

    meine Voraussage,

    21 Terroristinnen, die nach 2 Jahren Stockholmsyndrom ausreichend umgedreht waren,

    das man sie bedingungslos freilassen konnte,

    sind auf ihrer Mission als Schläfer.

    Die Anderen sind noch nicht soweit.

  10. #3079
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    mmmmmh............

    bin durchaus kein Verschwörungs-Theoretiker aber hat schon einen faden Nachgeschmack :

    HEUTE 11.30 Uhr bei BASF in Ludwigsburg:

    Nordhafen in Ludwigshafen
    Explosion und Verletzte bei BASF


    Bei der BASF in Ludwigshafen ist es zu mehreren Explosion gekommen.
    Betroffen ist der Werksteil Nord. Es soll mehrere Verletzte und Vermisste geben

    .Nordhafen in Ludwigshafen: Explosionen und Verletzte bei BASF | Rheinland-Pfalz | Nachrichten | SWR.de



    HEUTE 12.53 Uhr bei BASF in Lampertheim:
    Unfall bei BASF in LampertheimVerletzte und Vermisste nach Explosion
    Unfall bei BASF in Lampertheim: Verletzte und Vermisste nach Explosion - Wirtschaft - Stuttgarter Nachrichten

  11. #3080
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.157
    Spencer, waren das die Väter und Großväter des IS? Langsam greift die Paranoia um sich!


    Unglücke: Explosion bei BASF in Ludwigshafen - Gesellschaft - FAZ


    RZ-Online (News): Die schwersten Unfälle bei der BASF

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52