Seite 28 von 316 ErsteErste ... 1826272829303878128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 3156

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.155 Antworten · 127.454 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.609
    @ Uwe

    "Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe,"

    Ich finde diesen Satz jetzt nicht allzu verwerflich. Na gut, die Strafe ist vielleicht etwas rabiat. Keine Ahnung was in der Bibel steht was geschieht wenn jemand Krieg gegen Gott führt. Nur weil die Menschen ungläubig wurden, wurde die Erde überschwemmt und alle Ungläubigen mussten jämmerlich ersaufen. Ich bin jetzt auch nicht wirklich bibelfest, aber war da nicht auch was mit Feuerersbrunst und Salzsäulen?
    Abgesehen davon ist Allah das Gleiche was für uns Gott ist. Nur ein anderer Name. https://de.wikipedia.org/wiki/Allah

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.508
    Und was ist, wenn das jetzt so weiter geht ? Wenn jetzt jede Woche solche Anschläge passieren, oder sogar jeden Tag ? Und das monatelang ?

    Durch die Moslem-Invasion sind jetzt sicher tausende Kämpfer in Europa eingesickert, was sind da schon 8 Dschihadisten, die jetzt gestorben sind. Es stehen noch tausende Dschihadisten Kalaschnikow bei Fuß, bereit soviele Ungläubige wie möglich zu töten und dann im Paradies zu landen. Waffen und Sprengstoff haben sie ja offenbar genug.

    So koordiniert, wie das jetzt in Paris abgelaufen ist, kann man davon ausgehen, dass eine große Organisation dahinter steht, die über viel Geld verfügt und für die es kein Problem ist, massenhaft Waffen nach Europa zu schaffen.

    Nach dem, was jetzt in Paris passiert ist, bin ich davon überzeugt, dass das jetzt der Anfang war vom großen Bürgerkrieg. Der französiche Präsident spricht ja schon offen von Krieg. Und es ist Krieg, der jetzt beginnt.

    Dank Merkels „Flüchtlingen“ wird der IS zum Jahresende 2016 in Deutschland über etwa 200.000 Kämpfer verfügen. Selbst mit einfachen Handfeuerwaffen könnten diese Männer innerhalb von 24 Stunden 4-5 Millionen Deutsche töten – bevor die Bundeswehr überhaupt reagieren würde. Sowohl technisch als auch taktisch wäre ein gigantisches Pogrom an den Deutschen in Deutschland umsetzbar. Es wäre erstaunlich, wenn der IS das nicht auch erkannt hätte. In einer zweiteiligen PI-Serie stellen wir uns daher die Frage: Wann und wie beginnt das große Morden?

    Wann beginnt das große Morden? - Politically Incorrect

  4. #273
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.875
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Nun mal Meinungen bitte.Bodentruppen ? Ja oder Nein ?
    Selbstverständlich "JA"Ich bin aber etwas sehr erregt und nicht mehr zurechnungsfähig.Schmeisst alle Muslime raus aus Deutschland und lasst nur noch Leute rein, die wie unsere thailändischen Frauen ihre Gnade der Einreise durch Zertifikat erworben haben einreisen.

  5. #274
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.443
    Eben wird berichtet, dass einer der Attentäter ein Ticket für das Länderspiel Frankreich-Deutschland hatte und versuchte, in das Stadion zu gelangen, um einen Sprengstoffgürtel zu zünden. Er wurde entdeckt und so kam es "nur" vor dem Eingang zur Explosion. Nicht auszudenken, wenn er ins Innere gelangt wäre.....
    Desweiteren hat wohl ein französischer Nationalspieler, Lassana Diarra, den Tod seiner Cousine zu beklagen.
    https://twitter.com/Lass_Officiel

  6. #275
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Nach der Vorstellungsrunde habe ich den Plasberg ganz schnell wieder ausgeschalten.
    Ich kann diese Heuchler nicht mehr sehen.
    Meinen Respekt denen, die sich so etwas noch antun können.

  7. #276
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.946
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Fundamentalisten von allen Glaubensrichtungen sind immer gefährlich. Wobei islamistische Fundamentalisten zugegebenermaßen lebensgefährlich für ALLE sind
    ....................... ein wahres Wort -
    hier bin ich ganz Deiner Meinung !

    Leider stelle ich fest, dass diese Chaoten von der islamistischen Sorte :

    1. in der überwältigenden Mehrheit sind
    2. sich überall in der Welt in den Vordergrund drängen und stänkern
    3. versuchen zu missionieren
    4. null Toleranz gegenüber anderen Religionen zeigen

    Beispiele :
    Wenn ich doch als überzeugter, gläubiger Christ für mich selbst erkenne, dass ich z.B. in Nordkorea oder Saudi Arabien unerwünscht bin oder gar verfolgt werde, werde ich wohl kaum dort meinen nächsten Erholungsurlaub planen.

    Wenn ich doch als überzeugter, gläubiger Christ für mich selbst erkenne, dass ich den z.B. den Hinduismus als Religion ablehne und deren Lebensphilosophie, deren Riten und Zeremonien gar verabscheue, strebe ich doch nicht ausgerechnet in Indien eine Aufnahme , ein Bleiberecht als Asylant oder gar ein "neues Leben" mit meiner kpl. Familie an.


    GENAU DIES TUN JEDOCH JEDE MENGE MUSLIMS :

    Muslims sehen uns in großer Zahl als Ungläubige, als verachtenswert und dekadent an - strömen jedoch gleichzeitig zu Abertausenden zu uns. Kaum im "gelobten Land" angekommen, beginnen sie zu stänkern und gegen unsere Regeln und Lebensgewohnheiten zu revoltieren.

    Sie verachten uns also aus tiefstem Herzen, nutzen jedoch gleichzeitig die sich ihnen bietenden Ressourcen ..... dreist, penetrant und bis zum Anschlag.

    Wie siehst Du das ?


    Spencer

  8. #277
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    "Nichts anders wollen die Terroristen erreichen außer
    dass wir von der Angst getrieben werden.
    Sie wollen 100 töten und dabei Hundertmillionen erschrecken.

    Liebe Nichtmuslime
    , den Terror kann man nur bekämpfen
    indem man mit Muslimen zusammenarbeitet,
    die eindeutig gegen Terror und Gewalt sind.
    Hass kann man niemals mit Hass beseitigen!

    Liebe Muslime, den Terror kann man nur bekämpfen
    indem man seine Quellen ehrlich und offen thematisiert!
    Nicht Gebete, nicht "je suis irgendwas"-Statusmeldungen,
    nicht Hass und Pauschalurteile, nicht Apologetik und
    "das hat nichts mit dem Islam zu tun"
    kann uns in diesem Kampf gegen den Terror helfen.

    Wir müssen auf die hinterhältige Gewalt mit selbstbewusster Wachsamkeit,
    auf die Kultur des Todes mit Lebensfreude, und auf die Kräfte des Mittelalters
    mit dem Geist der Freiheit und des Humanismus antworten!"

    Hamed Abdel-Samad


  9. #278
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.399
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    @ Uwe

    "Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe,"

    Ich finde diesen Satz jetzt nicht allzu verwerflich. Na gut, die Strafe ist vielleicht etwas rabiat. Keine Ahnung was in der Bibel steht was geschieht wenn jemand Krieg gegen Gott führt.
    Nö, töten, kreuzigen Hände und Füße abhacken finde ich jetzt eigentlich auch überhaupt nicht verwerflich. Das geht völlig in Ordnung. Das dieser Vers direkt nach dem an die Juden gerichteten Tötungsverbot kommt und die Muslime da zu auffordert diese Dinge zu tun, ist natürlich aber etwas ungünstig für jemand, der diese Religion als friedlich und tolerant erscheinen lassen möchte und genau darum wird er nie im Kontext zitiert.

    Im Übrigen finde ich die Koran-Bibelvergleiche nicht Zielfördernd. Die schlechten Seiten der Bibel, heben die des Korans nicht auf. Wie schreiben das Jahr 2015 und wir haben in Europa integrations und terroristische Probleme mit Anhängern des Koran, und nicht mit denen der Bibel.

  10. #279
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.875

  11. #280
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.399
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nach der Vorstellungsrunde habe ich den Plasberg ganz schnell wieder ausgeschalten.
    Ich kann diese Heuchler nicht mehr sehen.
    Meinen Respekt denen, die sich so etwas noch antun können.
    Ich tu mir das auch nicht. Das ist ja wie ein Tritt in die Eier, wenn die Kaddor und Paolo Pinkel zeitgleich dort auftreten. Es wird eh nur die normale Beschwichtigungsnummer gefahren werden und wieder gegen die deutsche N.azibevölkerung geschossen werden.

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52