Seite 227 von 317 ErsteErste ... 127177217225226227228229237277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.261 bis 2.270 von 3161

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.160 Antworten · 128.276 Aufrufe

  1. #2261
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn in den nächsten 20 - 30 Jahren auch die letzten der sogenannten Geburten starken Jahrgänge ausgestorben sind, wird sich in der BRD kaum noch einer aufregen. Junge Menschen werden kaum noch was anderes kennen bzw. passen sich schnell und leicht an.
    genau im anpassen waren die deutschen schon immer spitze.

  2.  
    Anzeige
  3. #2262
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.437
    Da es ja nicht sein darf, dass solche Täter wegen ihrer Religion töten, lügen die Medien jetzt noch mehr als vorher. Bei den Attentaten aus Würzburg und Nizza wenden sie das gleiche Schema an. DerTäter ist zwar Moslem, aber na ja, so eigentlich kein richtiger Moslem. Eigentlich hatten beide Täter nichts ernsthaftes mit dem Islam zu tun. Es scheint fast so, als ob sie ihrem Glauben mehr als kleines, unbedeutendes Hobby ausgelebt haben. So wie jemand, der alle ein, zwei Wochen mal gerne etwas Fahrad fährt.

    Dann sind auf einmal Änderungen in ihrem Leben passiert, uns sie fangen urplötzlich, innerhalb weniger Stunden an mehr Fahrad zu fahren. Sprich quasi so etwas wie eine Turboradikalisierung. Der Begründung dafür beim Nizza -Attentäter sollen private Probleme gewesen sein und beim Würzburg Attentäter soll der Grund gewesen sein, dass ein Freund in Afghanistan vor kurzer Zeit gestorben sein soll. Es wäre natürlich ziemlich scheisse für die Medien, wenn sich jetzt auch noch herausstellt, dass der Täter eigentlich aus Pakistan stammt.

    Doppelt scheisse für die Medien ist es, dass der Würzburg-Attentäter in einem selbstgedrehten IS Posingvideo etwas von der Tötung Ungläubiger faselt und sagt, dass er zum Morden nach Deutschland gekommen ist So ein Pech aber auch. Obwohl dererlei Fakten bereits öffentlich gemacht wurden, strikt man erstmal trotzdem weiter an der Legende des nicht religiösen, mit persönlichen Problemen kämpfenden Zufallstäter. Ganz wichtig in den Medien sind auch die glattgebügelten Terrorexperten, die trotz anderer, klarer Faktenlage den Zuschauern erzählen, dass man vorsichtig sein soll voreilige Schlüsse zu ziehen.

    Herausheben möchte hier ich den Terrorexperten Michael Ortmann, der im Fernsehen zum Würzburg Attentäter sagte, dass der Täter bei seiner Festnahme wirres Zeug geredet haben soll. So so, der Täter hat also bei seiner Festnahme wirres Zeug geredet? Anscheinend ist die kleine, unwichtige Tatsache an Michael Ortmann vorbeigegangen, dass der Täter erschossen wurde.

  4. #2263
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.422
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn in den nächsten 20 - 30 Jahren...
    Noch ist Zeit etwas zu aendern. Wir sollten genau beobachten was in Frankreich geschieht. Nach meiner Ansicht wird es einen gewaltigen Rechts-ruck geben, der zu ebenso gewaltigen Gegenreaktionen fuehren wird. Ob das besser ist kann ich nicht sagen. Mit gutmenschlichen Endlosdiskussionen wie in Deutschland ist keine Abhilfe herbeizufuehren, da bin ich mir sicher.

    Ich setze meine Hoffnung auch nicht auf die AfD, die erscheinen mir zu unreif und zu sehr mit sich beschaeftigt. Die alten Parteien muessen sich ihrer Aufgabe stellen, wenn nicht, dann muessen sie daran erinnert werden.

    Die Menschen in Deutschland sollten sich mal Gedanken machen, wie sie mit zivilem Ungehorsam ihre Volksvertreter an ihre Pflichten erinnern.


    https://de.wikipedia.org/wiki/Ziviler_Ungehorsam

    Es gab bereits vor einigen Jahren Buerger die zum Steuerbeukott aufriefen, was allerding nicht so einfach zu praktizieren ist. Von daher denke ich kann sich jeder ueber Aktionen des friedlichen zivilen Ungehorsams informieren.

  5. #2264
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.690
    Die Story von seinem getöteten Freund wurde ja ganz am Anfang von einem 'Zeugen', der gehört hat das sein Freund getötet worden sei ins Spiel gebracht. In meinen Augen wird das kolportiert, man braucht ja eine Begründung für das Massaker.

    In meinen Augen war der Kerl ein IS-Schläfer, der mit den Flüchtlingen ins Land gekommen ist. IS-Akten, die man zufällig in die Hände bekommen hat bestätigen das IS-Kämpfer mit den Flüchtlingen eingeschleust wurden und wahrscheinlich auch noch werden (von dem Fall der IS-Akten hört man auch nix mehr, passt halt nicht ins grosse Bild!!).

    Tja, dann warten wir mal auf den nächsten Fall; kommen wird er so sicher wie das Amen in der Kirche!!

  6. #2265
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.965
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn in den nächsten 20 - 30 Jahren auch die letzten der sogenannten Geburten starken Jahrgänge ausgestorben sind, wird sich in der BRD kaum noch einer aufregen. Junge Menschen werden kaum noch was anderes kennen bzw. passen sich schnell und leicht an.
    Die Befürchtung habe ich auch.
    Was ich mich aber frage ist: Wer wird dereinst die ganzen Unterstützungsleistungen für die Massen von "Ungelernten und Abgehängten" erwirtschaften?

  7. #2266
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.965
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Herausheben möchte hier ich den Terrorexperten Michael Ortmann, der im Fernsehen zum Würzburg Attentäter sagte, dass der Täter bei seiner Festnahme wirres Zeug geredet haben soll. So so, der Täter hat also bei seiner Festnahme wirres Zeug geredet? Anscheinend ist die kleine, unwichtige Tatsache an Michael Ortmann vorbeigegangen, dass der Täter erschossen wurde.
    Oh oh. Ist der Täter möglicherweise erst nach der Festnahme erschossen worden?

    (Künast übernehmen sie)

  8. #2267
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.861
    ....ich bin jetzt sicher KEIN AfD -Anhänger, aber umso mehr bin ich verwundert, daß mir zur Zeit vermehrt AfD -Nähe unterstellt wird.
    Sag auch nur ein einziges kritisches Wort über den CSD, oder gegen die Homo -"Ehe ", dann bist Du in den Augen derer automatisch AfD -nahe und hast für das Massaker in Amerika Beifall geklatscht. ...
    Sagst Du auch nur mit EINEM Wort, daß Du das Erdi-Regime für keine Demokratie hälst, bist Du für die. ...AfD. Ebenso wenn Du laut sagst, daß man sowohl den Attentäter von Nizza, als auch den Typen von gestern völlig zu Recht erschossen hat. ...

    UND dann sag noch einem Grünen, daß es ein vollkommener Widerspruch in sich ist, Islam einerseits und Homo5exuelle andererseits zu protegieren. ...ich habe neulich einer Lesbe gesagt, im Zweifelsfall wird Dich eher die AfD mögen, als Moslems. Das hat sie mir nicht geglaubt. ...ich meinte dann nur "Viel Vergnügen "...........

  9. #2268
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.437
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Oh oh. Ist der Täter möglicherweise erst nach der Festnahme erschossen worden?
    Ich halte es für wesentlich warscheinlicher, dass "Terrorexperte" Ortmann so viel Scheisse erzählt, dass er am Ende gar nicht mehr weiß wo er lügt und wo nicht. Dieser Ortmann ist ein typischen Mietmaul der Medien.

    Übrigens geht erst jetzt die Relativierungswelle der Politikef los. Anscheienend musste man erstmal durchatmen, bevor man das eigene Volk weiter verarscht. Was de Maiziere und der aus dem Mastdarm der Kanzlerin herausrufende Altmaier ablassen, hat Comedy-Format.

  10. #2269
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.503
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Junge Menschen werden kaum noch was anderes kennen bzw. passen sich schnell und leicht an
    genau - bereits vor einiger Zeit haben viele jugendliche Original- DACH-ler (vornehmlich natürlich in D.) ihre Sprache abgegeben und reden wie ihre türkischen, islamistischen Kollegen; unerträglich u. ein weiterer großer Verlust auf dem Weg zum Untergang

  11. #2270
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.503
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ...Dieser Ortmann ist ein typisches Mietmaul der Medien...Was de Maiziere und der aus dem Mastdarm der Kanzlerin herausrufende Altmaier ablassen, hat Comedy-Format.
    @UnsUwe - ein einfacher Danke- Klick wäre zuwenig für diese dialektisch ausgefeilten Anmerkungen: ich bin schlichtweg begeistert

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52