Seite 177 von 316 ErsteErste ... 77127167175176177178179187227277 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.770 von 3159

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.158 Antworten · 128.215 Aufrufe

  1. #1761
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Diese Frage ist nicht primär. Demokratisch (mit Mehrheiten) wird das Miteinander geregelt. Dafür gibt es Gesetze und Verordnungen, an die sich in ein jeder, der in diesem Land leben will, zu halten hat. Das dürfte zur Zeit das große Problem sein. Die Mehrheit der Bürger fühlt sich nicht mehr in den Entscheidungen seiner gewählten Elite (Politiker) repräsentiert. Es werden seit vielen Jahren nur noch die Interessen der "oberen Zehntausend" und der am lautesten schreienden (und fordernden) Minderheiten berücksichtigt.
    Warum empfinde ich als "Ausländer" aber genau das Gegenteil? Dass es gerade die untersten Zehntausend Unzufriedenen sind sind die man wahrnimmt? Und auch schon oft habe ich gelesen, dass die Mehrheit eigendlich Ruhig ist, arbeitet und zufrieden mit Regierung und ihrem Leben sind. Oder schreiben die alle Mist, da-drüben?

  2.  
    Anzeige
  3. #1762
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Könnte es sein, das da ein kleines Missverständnis vorliegt ? @xxeo sprach richtigerweise :"...und gehören für einen undefinierbare Zahl von Moslems nicht nach Deutschland". Setzt man dagegen an Stelle von "für" ein "wie" ein, gäbe es eine Sinn wie von Dir angefragt.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob ich ausgerechnet eine undefinierbare Zahl von Sikhs in Deutschland haben möchte, aber wie von @helli auch schon dargestellt würde es zu sicher unvergleichlichen Auseinandersetzungen militanter Moslems mit den Sikhs hier bei uns kommen, was der liebe Gott oder auch die Raute verhindern möge !!!
    Es wird für mich schwierig darauf zu antworten, weil ich nur mit Delinquenten Menschen die gegen offizielle Gesetzte verstoßen Probleme habe. Und sonst halt die Einstellung, Mensch sind Menschen egal welcher Ausrichtung. Darum auch meine Frage an Deutsche gestellt, wer zeiht Grenzen...?

    Diese Frage stelle ich ja nicht an Moslems gegenüber Sikhs oder so! Das müssen die untereinander möglichst Gesetzeskonform im Jeweiligen Land regeln. Eigendlich wäre bei euch in D doch alles klar, warum regt ihr euch auch ob jedem ausenander-nehmbaren Problem auf?

  4. #1763
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.238
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Warum empfinde ich als "Ausländer" aber genau das Gegenteil? Dass es gerade die untersten Zehntausend Unzufriedenen sind sind die man wahrnimmt?
    Weil es DIE zu allererst betrifft. Doppelt und dreifach.

    Und weil Du Ausländer bist, darfst du dich einreihen in die Bagage der Forderer. Musst nur laut genug fordern.

  5. #1764
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Es wird für mich schwierig darauf zu antworten, weil ich nur mit Delinquenten Menschen die gegen offizielle Gesetzte verstoßen Probleme habe. Und sonst halt die Einstellung, Mensch sind Menschen egal welcher Ausrichtung. Darum auch meine Frage an Deutsche gestellt, wer zeiht Grenzen...?

    Diese Frage stelle ich ja nicht an Moslems gegenüber Sikhs oder so! Das müssen die untereinander möglichst Gesetzeskonform im Jeweiligen Land regeln. Eigendlich wäre bei euch in D doch alles klar, warum regt ihr euch auch ob jedem ausenander-nehmbaren Problem auf?
    Lies Dir bütte bütte nochmal Deine Antwort in #1758 durch. Weder @xxeo noch irgend ein anderer hat hier Grenzen festgelegt und Wertigkeiten von ethnischen Gruppen vorgenommen. Es ging um die Einschätzung von (orthodoxen)Muslims bezüglich der Wertung von Sikhs als ebenfalls Ungläubige und somit letztlich zu bekämpfende.
    Für mich selbst, aber auch für den überwiegenden Teil meiner Landsleute gibt es vorab überhaupt keine negativen Befindlichkeiten gegenüber religiösen Gruppen, auch keine Wertung von Minderheiten/Mehrheiten. Wie auch von Dir bemerkt, geht es ausschließlich um die Respektierung der bei uns (auch in der Schweiz)geltenden Gesetze. Verstoße ich dagegen(auch in der Schweiz und in TH)muß ich mit Bestrafung rechnen. Und nun muß man aber schlußfolgern, daß seit geraumer Zeit die Kriminalität insgesamt, als auch religiös motivierte Kriminalität nicht nur in D sondern in ganz Europa überdurchschnittlich gestiegen ist-und die Mehrheit dieser Steigerungen gehen zu lasten einer ganz bestimmten Gruppe .
    Recht gebe ich Dir(so ich Dich richtig verstehe),daß wir als Deutsche im Jammern Weltmeister sind,wenn es aber um klare Positionen beziehen geht, bleibt der Platz vor dem Reichstag eine üppig blühende Wiese.

  6. #1765
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Weil es DIE zu allererst betrifft. Doppelt und dreifach.

    Und weil Du Ausländer bist, darfst du dich einreihen in die Bagage der Forderer. Musst nur laut genug fordern.
    Ich bin Realist. Darum schaue ich "Bagage" auch immer mehr nur zu, wie sich in der Schweiz ein Partie seit 40 Jahren alleine mit Ausländer Themen zur größten lautesten aufgebrachtesten "Fordernden" SVP aufbläht.

    Und weil ich nicht dabei bin obwohl sie in vielem recht haben, kann ich auch Wahr/nehmen, dass sie trotzdem immer mehr kommen. Ich meine die die diese Partei zum Teufel wünscht. Und es parallel zum Egoistischen "die da oben angehen", uns, denen da unten in der Schweiz immer besser geht.

    Mag ja sein, das dass mit Deutschland nicht vergleichbar ist, obwohl ich da dauernd höre und lese "den Deutschen geht es Weltweit fast am besten". ...

  7. #1766
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Warum empfinde ich als "Ausländer" aber genau das Gegenteil? Dass es gerade die untersten Zehntausend Unzufriedenen sind sind die man wahrnimmt? Und auch schon oft habe ich gelesen, dass die Mehrheit eigendlich Ruhig ist, arbeitet und zufrieden mit Regierung und ihrem Leben sind. Oder schreiben die alle Mist, da-drüben?
    Wie "empfindest" Du genau das Gegenteil ? Durch die Medien oder durch persönliche Rückkopplungen(Gespräche)mit deutschen Bürgern.Ich behaupte ganz kess, durch die Medien kann man kein objektives Bild bekommen.Und zumindest in persönlicher Korrespondenz mit meinen Freunden und Verwandten und natürlich z.T. langen Gesprächen finde ich viel persönliche Abneigung gegen die gegenwärtige Politik, eine inzwischen gekippte Stimmung zu "Flüchtlingen"und eine nur im Privaten geäußerte Angst bei einer zu offenkundigen Positionierung sofort Probleme bei der Arbeit etc. zu bekommen. Letzteres betrübt mich und erinnert mich leider leider sehr stark an die Zeit in der Ehemaligen.
    Übrigens wird ja auch bei der Struktur der AfD-Anhänger und auch deren Mitglieder immer wieder genüßlich(im Sinne von negativ verleumderisch)argumentiert, daß sie durchaus wohlgebildet, finanziell gut aufgestellt und familiär "gefestigt" sind-was letztendlich nicht unbedingt für die untersten zehntausend Unzufriedenen spricht. Die nehmen die Systemmedien gerne als Trollos zur Darstellung bei Berichterstattung über Pegida u.ä.

    Den nehm ich hier gleich nochmal mit rein :

    Mag ja sein, das dass mit Deutschland nicht vergleichbar ist, obwohl ich da dauernd höre und lese "den Deutschen geht es Weltweit fast am besten". ...

    Diesen Schmarren kann ich schon lange nicht mehr hören, weil es schlichtweg nicht stimmt.Sicher geht es uns im vergleich zu vielen vielen Ländern immer noch besser, aber seit einem Herrn Schröder ist die finanzielle Basis für einen Großteil der Bürger vor allem des Mittelstandes wesentlich schlechter geworden. ich vertiefe das jetzt hier nicht weiter,weil es dazu auch genügend in anderen Freds des Nitty zu lesen gäbe.

  8. #1767
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Lies Dir bütte bütte nochmal Deine Antwort in #1758 durch. Weder @xxeo noch irgend ein anderer hat hier Grenzen festgelegt und Wertigkeiten von ethnischen Gruppen vorgenommen. ...
    Ja, das stimmt.
    Ist halt einfach in dem Vielen das ich hier als neuer Diskussion-Teilnehmer wahrnehme, alles so vielseitig und konfus machend, um nicht auch rechtslastig zu schreiben! Aber spannend allemal.

  9. #1768
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Wie "empfindest" Du genau das Gegenteil ? Durch die Medien oder durch persönliche Rückkopplungen(Gespräche)mit deutschen Bürgern. ...
    Ein Beispiel. Da vernehme ich aus Deutschland seit Jahren, wie die Merkel gut ist und Deutschland mehr recht als schlecht vorwärts gebracht hat. Und nun wird sie wegen ein paar gutgemeinte Worte, sorry, in D zur Sau gemacht. Mehr habe ich gerade vorstehend erklärt wie und warum ich was wahrnehme. ...

    ... und wie du über die AfD schreibst, stimmt mich ein bisschen versöhnlicher mit der Partei. ...

  10. #1769
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.302
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Ein Beispiel. Da vernehme ich aus Deutschland seit Jahren, wie die Merkel gut ist und Deutschland mehr recht als schlecht vorwärts gebracht hat. Und nun wird sie wegen ein paar gutgemeinte Worte, sorry, in D zur Sau gemacht. Mehr habe ich gerade vorstehend erklärt wie und warum ich was wahrnehme. ...
    Naja-zu den Quellen Deiner "Empfindungen"hast Du Dich noch nicht geäußert.Du geisterst ja in vielen Foren rum-da müßte Dir doch eigentlich aufgefallen sein,daß die Grundstimmung eher negativ ist. Und was die Merkel betrifft- ich habe früher, als man die Merkel im Westen noch als unkultiviert(weil modisch nicht en vogue)betrachtete, sie immer dahingehend beurteilt, daß sie als Naturwissenschaftlerin und Ostdeutsche eine ganz andere Betrachtungsweise respektive Sozialisierung in ihre Politik einbringt.Inzwischen betrachte ich sie nur noch als "Natur"Katastrophe und Rache eines alten Mannes,dessen Licht im fernen Chile erlosch.
    Auch humanitäre Politik bedarf einer Struktur und die war zu keiner Zeit gegeben. Hinzu kommt, daß (wenn man ihr Engagement mal als human abtun will)der Rest der Politclique wohl mehr mit der Sicherung ihrer eigenen Pfründe beschäftigt ist,denn der Umsetzung ihrer Politik-und es wird immer deutlicher, daß wir schlichtweg nur von dummen und unqualifizierten(allerdings selbst gewählten)Politikern regiert werden.
    Um diesen sichtbaren Umstand nicht zu offenkundig werden zu lassen,installiert man eine Stasi 2.0 und schickt völlig unreguliert eine SAntifa auf die Menschheit los.

  11. #1770
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Naja-zu den Quellen Deiner "Empfindungen"hast Du Dich noch nicht geäußert.Du geisterst ja in vielen Foren rum-da müßte Dir doch eigentlich aufgefallen sein,daß die Grundstimmung eher negativ ist. ...
    Na, ich denke ich informiere mich überall da wo ihr Deutschen auch. Und ich habe viel und guten Kontakt zu Deutschen die in der Schweiz und nähe bei mir leben.

    Und die Negative Grundstimmung versteh ich sogar. Mir geht es aber nicht ab, dass man einer Person allein, und sowieso eine Regierungsperson die ja x-Berater und weiss ich noch was zur Seite hat, persönlich niedermacht und für alles als Prügelknaben heranzieht. Für ein Flüchtlings, Ausländer und Kontinental Problem an dem sie "Merkel" höchstens ein Quäntchen Schuld hat.

    Ihr selbst mit eurer Tausendfachen Detail-Argumenten-Zitieren, zeigt ja das das ganze ein Zeitkonstrukt ist und nicht Fehler der Einzelnen die ihr dauernd auseinander nehmt.

    Ich selbst hab ja schon lange bei Euch im Forum dargelegt, wo ich die Schuld in dieser Flüchtlingssache sehen ... Thema "Flüchtlinge"

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52