Seite 169 von 316 ErsteErste ... 69119159167168169170171179219269 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.681 bis 1.690 von 3156

Der Terror-Thread

Erstellt von Uns Uwe, 20.09.2015, 17:11 Uhr · 3.155 Antworten · 127.827 Aufrufe

  1. #1681
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.935
    Zitat Zitat von thai.fun Beitrag anzeigen
    Da gab es vor 10Jahren den "Feuerbrand" Befall ganzer Apfelbaum Plantagen. Diese Seuche konnte nur durch die Zusammenarbeit aller Bauern, aller Gemeinden, aller Kantone und aller ...................
    Hätte man die Einfuhr verboten, wäre die Infektion erst gar nicht entstanden.


    Erwinia amylovora. Ursprünglich stammt die Krankheit aus Amerika. .................................
    Feuerbrand (Erwinia amylovora) | Abteilung Landwirtschaft | Autonome Provinz Bozen - Südtirol

  2.  
    Anzeige
  3. #1682
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.047
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Leider triffst Du voll "ins Schwarze", Michael

    Genau das ist das Elend der Deutschen - die Unfähigkeit einen vernünftigen Mittelweg zu finden.

    Falls ich aufgefordert wäre, eine wirklich typisch deutsche Eigenschaft zu nennen, wäre es weder die so viel gelobte Gründlichkeit oder Pünktlichkeit noch wäre es der Fleiß, nein ........ den Extremismus würde ich nennen.

    Der typische Deutsche ist ein Extremist.
    Naja, grenzenlosen Nationalismus ist anderswo ausgeprägt - ohne Toleranz.

  4. #1683
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hätte man die Einfuhr verboten, wäre die Infektion erst gar nicht entstanden. ...
    Richtig. Ich weiss schon was du meinst, resp. willst.
    Aber mir ging es um die weitsichtige Lösung der Bakterien- resp. des Flüchtlings- Probleme.

  5. #1684
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    der nächste bitte
    Terror in Brüssel Schießerei: Hier vereitelt die Polizei den nächsten Anschlag

    Bombe im Rucksack: Polizei schießt auf Geiselnehmer | Berliner-Kurier.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.berliner-kurier.de/news/politik---wirtschaft/terror-in-bruessel-schiesserei--hier-vereitelt-die-polizei-den-naechsten-anschlag-23785702#plx1276534865

    Bombe im Rucksack: Polizei schießt auf Geiselnehmer | Berliner-Kurier.de

  6. #1685
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.955

    Arrow

    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    ..., Tote sind Tote.
    Damit relativierst du doch deine sinnlose Statistik doch selbst.

  7. #1686
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.191
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Anhang 25332


    Mitte der 70er bis Mitte der 90er Jahre gab es in Westeuropa das Vielfache an Anschlägen und Toten, damit relativiert sich die Aussage, früher wäre alles viel besser. Die Qualität spielt dabei keine Rolle, Tote sind Tote.
    In Deiner Statistik sind die Auseinandersetzungen mit den Palästinensern (Lockerbie), den Basken, der IRA, der RAF und wie die alle geheißen haben drin. Da ging es um politische Unabhängigkeit, um soziale und wirtschaftliche Probleme. Heute reden wir von islamischem, religionsbezogenem Terrorismus und dann sieht das schon ganz anders aus!

  8. #1687
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.445
    Die nach den Anschlägen in Brüssel verschärften Sicherheitsvorkehrungen an belgischen Reaktoren scheinen doch nicht nur Teil eines automatischen Prozederes zu sein....
    Sein Zugangsausweis wurde gestohlen : Sicherheitsbeamter vor belgischem Atomkraftwerk getötet - FOCUS Online

  9. #1688
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.419
    Die europäische Arroganz und Leichtsinn haben nach Ansicht des russischen Politikwissenschaftlers Alexej Muchin zu der jüngsten Terrorwelle geführt, die jetzt über Europa hinwegrollt.

    Weiterlesen: Russlands Sicherheitsdienste sind Europa um zehn Jahre voraus - Experte

    Auf dieser Seite finden sich noch weitere lesenswerte Artikel den Terror betreffend.

  10. #1689
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    In Deiner Statistik sind die Auseinandersetzungen mit den Palästinensern (Lockerbie), den Basken, der IRA, der RAF und wie die alle geheißen haben drin. Da ging es um politische Unabhängigkeit, um soziale und wirtschaftliche Probleme. Heute reden wir von islamischem, religionsbezogenem Terrorismus und dann sieht das schon ganz anders aus!

    Allerdings war der Nordirlandkonflikt mit seinen vielen Toten und der lange Zeit unüberbrückbar scheinenden Erbfeindschaft zwischen Katholiken und Protestanten eine durch und durch religiös motivierte Auseinandersetzung.

    Andere, wie die RAF oder die Roten Brigaden, wollten die Gesellschaft mit Waffengewalt verändern und wüteten wie die Tupamaros. Basken töteten für die Unabhängigkeit ihrer Region. Zeitweise bauten selbst Kanareninsulaner, Bretonen und Südtiroler Bömbchen, um ihre Freiheit zu erreichen.

    Wenn man den Musel ins Kernkraftwerk lässt, ist das so töricht und schlimm wie der berühmte Fuchs im Hühnerstall. Kürzlich ging es um einen Kunstraub in irgendeinem Museum. Die Täter: Moldawier. Auch so eine fragwürdige Gattung Menschen, von denen vermutlich nicht alle kriminell sind. Bei genauem Lesen erfuhr ich, dass man nicht einen Moldawier zum Museumswärter gemacht hatte (Lachnummer pur, dann kann man die Kunstobjekte gleich den Bösen übergeben), sondern ein Museumswärter hatte eine moldawische Freundin oder so.

  11. #1690
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Die Täter: Moldawier. Auch so eine fragwürdige Gattung Menschen, von denen vermutlich nicht alle kriminell sind. Bei genauem Lesen erfuhr ich, dass man nicht einen Moldawier zum Museumswärter gemacht hatte (Lachnummer pur, dann kann man die Kunstobjekte gleich den Bösen übergeben), sondern ein Museumswärter hatte eine moldawische Freundin oder so.
    Das ist so als ob du schreiben würdest einen Deutschen kannst du nicht zum Aufseher eines Kinderlagers machen, weil er macht ein KZ daraus, pauschale Vorurteile mögen zwar auch oft stimmen, aber das darf man doch nicht verallgemeinern.

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52