Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 94 von 94

Der Sentimental-Thread

Erstellt von Chumpae, 21.11.2015, 07:59 Uhr · 93 Antworten · 5.428 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.735
    Flüchtlingskrise: Warum ich nicht helfe - Tichys Einblick

    Ich stelle das mal hier ein, weil mir gefaellt, was der Meister zum Besten gibt.Er beschreibt in etwa auch meine Gedanken zu der ganzen verkommenen Problematik.Durch unsere Etablierten wurde der Solidaritaetsgedanke schlichtweg fuer Generationen in die Tonne getreten und mein Egoismus gestattet mir nurmehr, sich um das zukuenftige Wohl und Wehe innerhalb meines engsten Familien-und Freundeskreises zu kuemmern.Eventuelle Sentimentalitaeten muessen dann leider hinten anstehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.735
    Auch auf die Gefahr hin, das wie kürzlich hier schon einmal der nachstehende Kommentar dieser Dame wieder nur nach deren Attraktivität-jedoch nicht nach dem Inhalt bewertet wird-stelle ich den mal hier ein. Für mich jetzt bereits der 3.oder 4. Artikel von A. Schunke, welcher mir voll aus dem Herzen spricht. Die Kommentare sind ebenfalls wohltuend positiv- für mich auch ein Grund zu wissen, das man nicht allein mit seinem Standpunkt ist:Ihr nehmt mir meine Heimat - Tichys Einblick

  4. #93
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.735
    Das Unabänderliche - Tichys Einblick

    Und da isse wieder mit einem zwar sehr nachdenklichen Artikel, der aber sehr gut beschreibt, wie der deutsche Dummichel wie ein Lemming sich selbst ueber die Klippen schmeisst, anstelle endlich aufzuwachen.Geschrieben von einer intelligenten jungen Frau, die gerade von Stasi-Maasi und seiner Ober-Tschekistin IM Victoria im Fratzenbuch gesperrt wurde.
    Auch wieder sehr wohltuend und zum Teil selbstkritisch die Kommentare.
    Ich hatte es ja schon des Oefteren vermerkt, das es schlichtweg unmoeglich ist, an Hand des rasanten Verfalls von Demokratie in diesem Land verbal mit der Ankuendigung einer "Nichtwahl"der ueblichen Kandidaten zu drohen.
    Man stelle sich Gleiches in der Ehemaligen vor.Wenn eine voellig unzufriedene Situation entstanden ist(ich weigere mich von einer "revolutionaeren"Situation zu sprechen),dann muss "Butter bei die Fische"-das heisst das Volk muss auf die Strasse oder vor den Foehrerbonker.
    Inzwischen ist es so, das der Erdogan ausserhalb seines Wirkungskreises zigtausende Anhaenger aufbieten kann, die vermeintliche Rechte ihrerseits wahrnehmen duerfen, waehrend der deutsche Michel popcorn-und bierbewaffnet vor der Glotze hockt und sich in seinen eigenen Rechten beschnitten sieht.
    So wird das nuescht mit den notwendigen gesellschaftlichen Veraenderungen .
    Kurioserweise schwirrt in meinem Hinterkopf in letzter Zeit immer eine Textsequenz der sozialistischen "Internationale" rum:
    Es rettet uns kein hoeh'res Wesen-kein Gott, kein Kaiser noch Tribun-uns aus dem Elend zu befreien, muessen wir schon selber tun.
    Da jammern hier einige rum:Wer solls denn nach der Moerkel machen, wir haben doch keinen Anderen.Ich erinnere gern noch daran, als Honni abgesaegt wurde und Egon wie Kai aus der Kiste ins Ost-TV griente und Reformen ankuendigte, hat dies kein Mensch geglaubt und ein paar Wochen spaeter waren sie alle Geschichte.
    Da gab es auch keinen Kronprinz in den Reihen der Opposition, sondern da gab es einen runden Tisch mit den Spitzen des Widerstandes und einigen der gemaessigten und besonnenen Mitgliedern der alten Elite(z.B. Modrow und Berghofer in Dresden).Natuerlich kam es in der Folge auch zu einigen Mauscheleien, so wollte Lothar de Maiziere partout nicht als Spitzenkandidat der CDU Ministerpraesident werden-er musste geradezu weichgeklopft werden.
    Damals war die Kirche Anlaufpunkt fuer die Aufstaendischen-heute verrammelt die bundesdeutsche Kirche ihre Tore, schaltet das Licht ab und bildet mit den Musels in ihrem Sprengel einen oekumenischen Stuhlkreis.
    Inwieweit dann auch die heutige Reichsverweserin sich schon damals mit anderen Intentionen an den runden Tisch gedraengt hatte ,entzieht sich meiner Kenntnis, kann man aber ob der heutigen Situation erahnen.
    In ihrem Umfeld gab es einen Herrn Schnur oder auch einen Ibrahim Boehme-und heute eben wieder eine IM Victoria und auch einen Bundesgauckler.

  5. #94
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.735


    Mir schwirren in letzter Zeit immer wieder mal so einige Lyrics aus bekannten"Volksweisen"durch den Kopf.Man ersetze dann in o.g.Beispiel die Blumen einfach mit Deutschland und dann erscheint der Refrain als Dauerschleife in meinem(deinem)Oberstuebchen.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Der Baufirmen-Thread
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.11, 00:25
  2. der taxi-thread
    Von Andii im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 11:59
  3. Der Positiv Thread
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.05.07, 17:00
  4. Der Movie Thread
    Von Farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.02, 20:52