Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Der Papst hat und was erzählt vom Teufelskapitalismus.

Erstellt von Samuimike, 06.12.2013, 13:48 Uhr · 15 Antworten · 1.236 Aufrufe

  1. #11
    woody
    Avatar von woody
    So, so Auf die Kapitalismusschelte bin ich aber gar nicht eingegangen. Franz erinnert mich an Johannes XXIII, der Papst war, als ich noch an die kath. Kirche glaubte*.

    Was haeltst du denn vom Franz?


    *
    Ich glaube an Gott,
    den Vater, den Allmächtigen,
    den Schöpfer des Himmels und der Erde.

    Und an Jesus Christus,
    seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
    empfangen durch den Heiligen Geist,
    geboren von der Jungfrau Maria,
    gelitten unter Pontius Pilatus,
    gekreuzigt, gestorben und begraben,
    hinabgestiegen in das Reich des Todes,
    am dritten Tage auferstanden von den Toten,
    aufgefahren in den Himmel;
    er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
    von dort wird er kommen,
    zu richten die Lebenden und die Toten.

    Ich glaube an den Heiligen Geist,
    die heilige katholische Kirche,
    Gemeinschaft der Heiligen,
    Vergebung der Sünden,
    Auferstehung der Toten
    und das ewige Leben.
    Amen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    klar sein dürfte,
    der reiche deutsche Katholizismus soll sich mehr auf Transferleistungen einstellen,
    solche Leute, wie van Elst, die die Mittel in Deutschland gehalten haben,
    und zB. den Weltbildverlag am Leben gehalten haben,
    waren nur hinderlich, wenns ums Absaugen der Mittel aus Deutschland geht.

  4. #13
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Was haeltst du denn vom Franz?
    Nicht viel. Was versteht ein Kirchenmann schon von Wirtschaft, dass er sich anmaßt gegen den Kaiptalismus zu wettern? Im Sozialismus werden jedenfalls keine Kirchen gebaut.

  5. #14
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nicht viel. Was versteht ein Kirchenmann schon von Wirtschaft, dass er sich anmaßt gegen den Kaiptalismus zu wettern? ......
    Ach, darf man den Kapitalismus und seine ungesunden Auswueche nicht kritisieren? Ist man dann gleich fuer den "Realen Sozialimus" nach DDR Spielart?

    Der Papst ist angetreten die Kirche zu reformieren, dazu gehoert natuerlich auch, dass er die kapitalistische Struktur seiner Kirche so veraendert, dass sie dem Allgemeinwohl dienlich ist, sonst wird er wie seine Vorgaenger unglaubwuerdig.

    Aber das ist ja nur ein kleiner Teil der gewaltigen Veraenderungen die er in der Mache hat.

  6. #15
    Avatar von Henriette

    Registriert seit
    27.01.2014
    Beiträge
    8
    Interessant das der Papst den Kapitalismus verteufelt...ist doch seine Kirche einer der größten, die davon profitieren..:wasser predigen und wein trinken-----schon immer so gewesen und wird immer so sein

  7. #16
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652

    Thumbs down MUß diese Seiten AUFWÄRMEN, denn eine Meldung heute hat mich umgehauen !!

    Die ital. Polizei hat in Salerno 2 "Monsignores" verhaftet im Auftrag des vatik.Staatsanwaltes wegen.......ja, wegen was eigentlich? Korruption, Geldwäsche, Betrug usw.......
    Die Polizei beschlagnahmte mehrere Gemälde ( Piccaso....), Gold+Gelder, antike kostbare Möbel und noch viel mehr, voraussichtliche Schätzung mehrere Millionen Teuros wert.........
    Dazu muß man sagen, ein sogg. "Monsignore" kommt knapp unter einem Kardinal, also schon eine höhere Gehaltsstufe! Die 2 Herren lebten in einem großen teuren Palazzo, feierten viele Parties mit Promis ( incl. Champus+Kaviar!) und gerne auch mit netten Mädchen(!) und...und...und......confused:

    Da ist der Limburger Bischof ein "Waisenknabe" dagegen.................oder vielleicht doch nicht?
    Der neue Papst räumt auch die Vatikanbank auf, im Kontrollgremium sitz unter anderem ein deutscher und der Wiener Kardinal Schönborn.........hoffentlich studieren diese die Buchhaltung sehr genau?

    Jetzt frage ich mich schon, kommen diese 2 "Monsignores" jetzt in den Knast für paar Jahre oder werden sie in ein Kloster irgendwo in der Pampa verschimmeln???

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. TMB erzählt die Geschichte des Panyee FC
    Von greg121 im Forum Sport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.12.12, 20:33
  2. Erzählt was über eure Thaifrau oder Thaifreundin.
    Von expatpeter im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.08.10, 13:08
  3. Muß der Papst umgebracht werden ?
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 03.04.05, 11:52
  4. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.01.05, 13:33
  5. Eine Geschichte erzählt von meiner Frau.
    Von thai norbert im Forum Literarisches
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.07.03, 15:45