Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 178

Der NSU-Prozess

Erstellt von Uns Uwe, 07.05.2013, 21:49 Uhr · 177 Antworten · 13.704 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Woraus? ...
    Ich kann Dir versichern, dass meine Aussage keine flapsige Antwort war, sondern Ergebnis kurzen Nachdenkens ist.


  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021
    You are being redirected...
    #117 FrankfurterSchueler (07. Apr 2016 15:15)

    Zschäpe ist Angeklagte in einem laufenden Prozess, in dem rechtsstaatlich die Unschuldsvermutung zu gelten hat. Wie lange sitzt die Frau eigentlich schon in U-Haft?
    Seit November 2011, so die Antwort, das sind sage und schreibe 5 1/2 Jahre Untersuchungshaft.
    Nebenkläger treten auf, deren alleiniges Interesse darin besteht, aus dem Prozess heraus Profit zu machen, denn die Opfer bzw. Mandanten existierten nicht einmal. Niemand brüllt mehr Skandal oder stellt darüber den „Prozess“ in Frage.
    Vom Massensterben der Zeugen ganz zu schweigen.
    An Zschäpe sieht man, dass der Rechtsstaat schon lange nicht mehr existiert, dass hier stalinistische Schauprozesse veranstaltet werden, die die Rechtsstaatlichkeit von einst in den Dreck treten.

  4. #143
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Keine Ahnung wo man den FREITAG verorten muss, aber das hört sich ja echt gruselig an:
    Wie gefährlich ist das Leben als Zeuge? - Der Freitag

  5. #144
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.939
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    You are being redirected...
    #117 FrankfurterSchueler (07. Apr 2016 15:15)

    Zschäpe ist Angeklagte in einem laufenden Prozess, in dem rechtsstaatlich die Unschuldsvermutung zu gelten hat. Wie lange sitzt die Frau eigentlich schon in U-Haft?
    Seit November 2011, so die Antwort, das sind sage und schreibe 5 1/2 Jahre Untersuchungshaft.
    Nebenkläger treten auf, deren alleiniges Interesse darin besteht, aus dem Prozess heraus Profit zu machen, denn die Opfer bzw. Mandanten existierten nicht einmal. Niemand brüllt mehr Skandal oder stellt darüber den „Prozess“ in Frage.
    Vom Massensterben der Zeugen ganz zu schweigen.
    An Zschäpe sieht man, dass der Rechtsstaat schon lange nicht mehr existiert, dass hier stalinistische Schauprozesse veranstaltet werden, die die Rechtsstaatlichkeit von einst in den Dreck treten.
    in den USA hätte man sie zack zack innerhalb von 2 Wochen anhand der wesentlichen und hauptsächlich vorliegenden Gründe verurteilt, anstatt Ihr ganzes Leben und das Ihrer Nebenkläger/Zeugen/Helfershelfer/ und was weiß ich wessen Großmütter noch dazu, auf zu rollen und in ihrer ganzen Pracht und Einbildung in die Länge zu ziehen.

    SO sieht ein faires Verfahren dann aus. Nebensächlichkeiten interessieren dort niemand, weil sie in Relation zum Hauptanklagepunkt nicht mehr zählen.

    Die spinnen doch, die deutschen Gerichte. Die wollten ein Exempel statuieren, und machen sich doch wieder nur lächerlich in Ihrer ganzen Borniertheit und Dumpfheit !

  6. #145
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.666
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wo man den FREITAG verorten muss, aber das hört sich ja echt gruselig an:
    Wie gefährlich ist das Leben als Zeuge? - Der Freitag
    linksliberal? https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Freitag

    Besitzer, Verleger und Chefredakteur Jakob Augstein

  7. #146
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.021
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    in den USA hätte man sie zack zack innerhalb von 2 Wochen anhand der wesentlichen und hauptsächlich vorliegenden Gründe verurteilt,
    Aha ! Welche Gründe jetzt genau ?

    SO sieht ein faires Verfahren dann aus. Nebensächlichkeiten interessieren dort niemand, weil sie in Relation zum Hauptanklagepunkt nicht mehr zählen.
    Welcher Hauptanklagepunkt exakt und bewiesen ?

    Die spinnen doch, die deutschen Gerichte.
    Stimmt !

    Die wollten ein Exempel statuieren, und machen sich doch wieder nur lächerlich in Ihrer ganzen Borniertheit und Dumpfheit !
    Stimmt !

    Bei Dir erkenne ich weder Fisch noch Fleisch....
    Hauptsache verurteilen. Muss doch endlich mal ein Ende haben, diese VS Ka.cke.

  8. #147
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    Unter falscher Flagge.

    https://www.facebook.com/genislam1/v...0722785380397/

  9. #148
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477
    Die wohl einzige und beste Seite über die Lügen im NSU Verfahren. Der Fatalist erhaelt die original Unterlagen aus BRD nach Kambodscha geschickt. Von wem, das weis er selbst nicht.

    https://sicherungsblog.wordpress.com/

  10. #149
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Absolut irre was hier abgeht.

  11. #150
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.939
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Aha ! Welche Gründe jetzt genau ?
    Welcher Hauptanklagepunkt exakt und bewiesen ?
    Stimmt !
    Bei Dir erkenne ich weder Fisch noch Fleisch....
    Hauptsache verurteilen. Muss doch endlich mal ein Ende haben, diese VS Ka.cke.
    ich meinte latürnich nicht "GRÜNDE", sondern "aufgrund der vorliegenden, völlig ausreichenden Beweise"

    alles nebensächliche verliert seinen Bedeutung im Angesicht der bereits vorliegenden Beweise. Mit einem Wort, ein amerikanisches Gericht beschäftigt sich nicht mit irrelevanten Dingen. Nicht mit Firlefanz, das zur Urteilsfindung keinen Belang und keine Wichtigkeit mehr besitzt.

    Um den amerikanischen Steuerzahler nicht unnötig zu belasten , wird da Urteil anhand der vorliegenden Beweise SCHNELLSTENS gefällt. Es gibt KEINE JAHRELANGE VERZÖGERUNG durch Bluffs, Verteidigungseingaben, Taktik, Ablehnungen und so weiter.

    Aber nee, in Deutschland wird JEDES Wörtchen dreihundertmal gedehnt, erläutert, erklärt, verklärt, umgedeutet und dann hinten durch den Beweiswolf gedreht, bis nichts mehr so ist wie es war.

    Gäbe es noch Todesstrafe in D, würde ich mich vors Gericht stellen und rufen: "Hängt die Mörderin auf!"

Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 454-mal Kinder missbraucht! Nach dem Prozess wurde der Berliner erst mal freigelassen
    Von brumfiz im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.13, 01:33
  2. Warum US-Zensur im Prozess über den 9/11?
    Von Samuimike1 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.12.12, 18:51
  3. NO USE - kein Prozess gegen Waffenschmuggler
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.11, 15:22
  4. Freundin ohne Pass und Prozess am Hals
    Von brainy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.11.07, 01:01