Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Der NSA Apfel

Erstellt von Phommel, 11.09.2013, 03:13 Uhr · 18 Antworten · 1.327 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Man kann es gar nicht oft genug propagandieren: Erst ohne das Kopffell ist die Entwicklung vom Affen zum Menschen abgeschlossen.

    Und nennt mich nicht immer "Schnäuzelchen" in der Öffentlichkeit...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Man kann es gar nicht oft genug propagandieren: Erst ohne das Kopffell ist die Entwicklung vom Affen zum Menschen abgeschlossen.
    Viele haben das aber mal wieder uebetrieben und sind nun nicht nur ohne Kopffell sondern auch kopflos.

    Nein, das ist bei Dir natuerlich nicht der Fall, denn wie koennten Dir sonst Haare aus den Ohren und der Nase wachsen und auch die Augenbrauen immer buschiger werden?

  4. #13
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.673
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Du und hermann gehören zu den Auftragsschreibern der Amis.
    Soviel Kohle (incl. greencard!) nur für das Überwachen der einschlägigen Foristen hier!
    Das würdest du auch machen!

  5. #14
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    Wer es nicht glauben will, muss es sehen und hören. Jetzt weiss ich, warum die Zerstörung der WTC Türme am 9/11 inszeniert wurde und 3000 starben.
    Sendung Verpasst? - ZDF Mediathek

  6. #15
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.673
    Zitat Zitat von Samuimike Beitrag anzeigen
    Wer es nicht glauben will, muss es sehen und hören. Jetzt weiss ich, warum die Zerstörung der WTC Türme am 9/11 inszeniert wurde und 3000 starben.
    Sendung Verpasst? - ZDF Mediathek
    Da braucht es aber schon deiner extrem verschwurbelten Gehirnwindungen, um diesen Zusammenhang mit der ZDF-Sendung herzustellen!

    Gehört eigentlich nicht auch das ZDF zu euren USA-Murdoch-gesteuerten einseitigen West-Medien?

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Und nennt mich nicht immer "Schnäuzelchen" in der Öffentlichkeit...
    Nie wieder mein Hase.

  8. #17
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...ls_gaertnerin1


    Petra Pau gab sich empört: „Es geht um einen Generalangriff auf Bürgerrechte und die Demokratie“, erklärte die Politikerin der deutschen Linkspartei vergangene Woche. Die Praktiken des US-Geheimdienstes NSA und seines britischen Pendants GCHQ waren es, welche die Abgeordnete mit der funktionalen Frisur in Rage versetzten. Kurz zuvor hatte der „Spiegel“ berichtet, die Dienste könnten sich Zugang zu den Nutzerdaten von Smartphones verschaffen. Es ist Wahlkampf in Deutschland, und so liess Pau die Gelegenheit nicht verstreichen, die Regierung in den vermeintlichen Skandal mithineinzuziehen: „So überheblich können nur duldende Mitwisser sein“, schleuderte sie der bürgerlichen Koalition entgegen, die ihrer Meinung nach infame Machenschaften ihrer westlichen Verbündeten deckte.
    Es war eine sehr deutsche Debatte, die, wie meistens, wenn deutsche Medien und Politiker hyperventilieren, am Kern der Sache vorbeiging. Sicher, die Vorstellung, dass irgendjemand in der Lage ist, meine E-Mails und SMS mitzulesen, ist nicht besonders angenehm. Und dennoch mag ich mich über das Gebaren von NSA und GCHQ nicht empören, und dies ganz einfach deshalb nicht, weil es Briten und Amerikaner sind, die Zugriff auf die Daten haben. Und ihnen vertraue ich. Die USA und Grossbritannien sind alte Demokratien, Rechtsstaaten seit Jahrhunderten schon und allen Exzessen des politischen Extremismus abhold. Bis ins Hochmittelalter reichen die Wurzeln des angelsächsischen Rechtsstaats zurück.
    Am 15. Juli 1215 unterzeichneten König Johann I. und Vertreter des Adels auf der Wiese von Runnymede die Magna Carta, ein Dokument, das jedem freien Mann garantierte, dass er nur durch seine Standesgenossen und nach dem Gesetz abgeurteilt werden konnte. Das politische Kräftespiel war damit der Herrschaft des Rechts unterstellt worden.
    Natürlich ist die deutsche Angst vor dem Überwachungsstaat in gewisser Weise verständlich, immerhin haben die Deutschen ....... und Stasi erfunden. Nur sollte man die eigenen historischen Untaten nicht auf andere projizieren. Was, so fragt man sich, treibt Petra Pau, wenn sie der Bundesregierung duldende Mitwisserschaft vorwirft? Ausgerechnet Frau Pau, die 1983, als 20-Jährige der SED beitrat, die an der Parteihochschule „Karl Marx“ studierte, einer Kaderschmiede für Funktionäre, die direkt der Abteilung Agitation und Propaganda im Zentralkomitee der Partei unterstellt war. Petra Pau war drauf und dran, Karriere zu machen in einem Land, das einen der unerbittlichsten Überwachungsstaaten der Geschichte aufgebaut hatte. Heute gehört sie einer Partei an, die der DDR noch immer nachtrauert. Warum um alles in der Welt kritisiert sie nun Grossbritannien und die USA?
    Erschienen in der „Basler Zeitung“ vom 19. September 2013

  9. #18
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Nachdem sie schon fleißig Stimmproben für die Akten geliefert haben kommen nun mit den neuen smartphones die Fingerabdrücke dran. Bin mal gespannt wie sie das mit der DNA Probe noch hinbekommen.
    Erste Feldversuche laufen ja schon etwas länger....
    ....
    Das mit dem Face-Value geht auch schon ...
    Face value | Bangkok Post: opinion
    ... dann dauert es mit dem Augenscann auch nicht mehr lang.

  10. #19
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Mein Gott, Siegbert !!!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12