Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 163

Der Mindestlohn in Deutschland - und seine praktische Umsetzung

Erstellt von Khun Sung, 16.01.2015, 19:50 Uhr · 162 Antworten · 6.489 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Ich zahle 60 Baht und gebe kein Trinkgeld, wozu auch, bei mir hat er eh nicht mehr viel zu schneiden.
    Ach ja, die schneiden in dem Salon genausogut wie in den höheren Kasten.

    Dann gibt es noch die Schicki-Micki-Läden, wo die Kathoys rumwursteln und die Atmossphäre eh künstlich aufgeblasen ist.

    Wer's braucht....
    AlHash
    wer sparen will oder muss sucht sich den Dienstleister der passt. Bietet man als Unternehmer eine solche Leistung für billiges Geld an bleibt man selbst auch arm und kann sich entweder kein Personal leisten oder muss geringe Löhne zahlen, so einfach ist das.
    In Deinem Beispiel müsste der Frieseur täglich mindestens 5 Kunden haben um auf den Mindestlohn zu kommen. Ist das erstrebenswert ?

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In der Preisklasse findest Du die unterste Kaste der Haarschneider. Inwieweit man diese als "Friseur" bezeichnen kann ist ne andere Sache.

    Ich zahl hier normal mit Tip 200 und bin der einzige Farangkunde beim Haarschneider meines Vetrauens, aber stets sehr zufrieden.
    wenn ich wie Du in Thailand leben würde wäre es bei mir ähnlich, oder so wie jetzt bei mir. Meine Frau schneidet mir die Haare und macht das genauso gut wie ein Friseur. Meine letzten Friseurbesuche in Deutschland lagen für Waschen und Schneiden bei rund 30€, das liegt einmal im Monat an und ist mir die Sache wert.

    Guter Service, Ambiente usw. sind mir wichtiger als ne Ersparnis von 10 bis 15€ pro Monat. Ich kenn die Frisörbuden für 12€ Haarschnitt, da sitzen Schüler und Rentner usw rum, das muss man sich ja nicht antun. Ich gehe auch nicht in die Imbissbude wenn ich mal außerhalb essen will. Außer ich hab Bock auf Junkfood, was 3-4 Mal im Jahr vorkommt.
    Dann genieße ich zwar die Currywurst, aber das Klientel und die Athmosphäre sind nichts für mich.

  4. #103
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In der Preisklasse findest Du die unterste Kaste der Haarschneider. Inwieweit man diese als "Friseur" bezeichnen kann ist ne andere Sache.
    Dieter, selbst Du weißt, dass BKK nicht Thailand ist. Bei uns gibt es keine anderen Frisöre und meiner versteht sein Handwerk ganz gut (unser Hund hat noch nicht gejault, wenn ich zurück gekommen bin). Haare schneiden 40 THB und Rasieren 20 THB und Wartezeit hab' ich immer. Tip nimmt er natürlich dankend.

  5. #104
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Na kommen jetzt wieder die "völlig überflüssigen Amazonasindianer " ins Spiel ?
    Ich seh das ein bisschen anders . Ich denke das der Reichtum einiger auch Systembedingt
    auf der Armut der Anderen basiert.
    Nicht unbedingt, da Wirtschaft kein statisches System ist.

    Auch wenn Gewerkschafter und andere notorische Sozialisten immer wieder behaupten jeder Euro könne nur einmal ausgegeben werden, so ist das nicht richtig.

  6. #105
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    die Beispiele von mir findest Du in Hua Hin, Koh Chang, Samui, Phuket, u name it, überall da wo genügend Touristen auflaufen. Die Nachtschattengewächse lassen sich auch gern dort verarzten. In Ban Nok geht sowas nicht, das ist klar. Die Angestellten dort verdienen zwischen 6000 bis 10000B, dann rechne mal aus was der Inhaber dort verdient.
    In Bangkok gibt es genug Friseure, die das von dir beschriebene anbieten und die von einheimischen Kunden leben.

    Überhaupt, was die Kaufkraft anbelangt machen sich viele vollkommen falsche Vorstellungen. In den vielen Einkaufszentren sieht man, abgesehen vom MBK, nur vereinzelt Ausländer.

  7. #106
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.474
    "notorischer Sozialist"
    damit könnte ich leben.

    Gerade heute passend zum Thema:
    Oxfam-Armutsbericht: Ein Prozent der Weltbevölkerung hat mehr als alle anderen | ZEIT ONLINE

  8. #107
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Wenn ich mich jetzt zum Frisör-Gespräch einklinken darf......................man kann keinen "Dienstleister" zB wie Frisör vom "flachen Land" mit einem Stadtfrisör vergleichen, egal in welchem Land!! Irgendwo in Meckpom ist er sicher billiger als in Berlin oder Schwerin. So natürlich auch in TH ! Hier bei mir bezahle ich "meiner" Frisörin Thb 40,- meine Frau auch und Maniküre für uns beide um die Thb 80,- je, also zusammen Thb 240,- !!..........plus eine Schale Tee von Ihr und von mir Trinkgeld.

  9. #108
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.474
    Ist ja logisch. Berlin Neukölln und Berlin Dahlem haben ja auch ein Preisgefälle von mitunter 200 %

  10. #109
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    In Bangkok gibt es genug Friseure, die das von dir beschriebene anbieten und die von einheimischen Kunden leben.

    Überhaupt, was die Kaufkraft anbelangt machen sich viele vollkommen falsche Vorstellungen. In den vielen Einkaufszentren sieht man, abgesehen vom MBK, nur vereinzelt Ausländer.
    richtig, ich war mal irgendwo in sonem Rieseneinkaufspalast mit meiner Frau, da haben wir uns Gesichtsmassage und Peeling gegönnt, pro Nase um die 1000B, alle Plätze ca 6-8 waren von Thaikundschaft belegt, ich war der einzige Farang, die Mädels sprachen ausschließlich Thai. Dauer der Behandlung auch ca 1Std.

  11. #110
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.240
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    In Bangkok gibt es genug Friseure, die das von dir beschriebene anbieten und die von einheimischen Kunden leben.

    Überhaupt, was die Kaufkraft anbelangt machen sich viele vollkommen falsche Vorstellungen. In den vielen Einkaufszentren sieht man, abgesehen vom MBK, nur vereinzelt Ausländer.
    richtig, thais sind sehr markenbewusst, ne Freundin von mir kauft sich ohne mit der Wimper zu zucken für 1000B ein T-shirt, sie verdient 30.000, ist natürlich ewig knapp bei Kasse, aber Mamma und Pappa helfen immer wieder mal aus.

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.13, 04:52
  2. Der Bajyoke Tower II und sein drum herum
    Von dawarwas im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.09.05, 19:31
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 22:26
  4. Thailändische Ärzte in Deutschland und Europa
    Von Udo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.02, 13:01
  5. Volleyball WM der Damen in Deutschland
    Von Udo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.03.02, 22:15