Seite 24 von 58 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 574

Der Gaddhafi Clan

Erstellt von Samuianer, 24.02.2011, 10:14 Uhr · 573 Antworten · 19.880 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303


    Die Stimmenthaltung Deutschlands im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen sei "ein schwerer Fehler von historischer Dimension mit unvermeidlichen Spätfolgen", sagt der ehemalige Verteidigungsminister Volker Rühe dem SPIEGEL. Als er 1963 der CDU beitrat, habe er dies vor allem wegen der Außenpolitik getan, wegen der Einbindung in Europa und in der Nato. "Die tragenden Säulen der Unionspolitik", so Rühe weiter, " werden mit diesem Verhalten in einer Mischung aus Orientierungslosigkeit und Unfähigkeit zerstört."

    Der frühere EU-Sonderbeauftragte für Bosnien, Christian Schwarz-Schilling, wirft der Regierung "historischen Zynismus" vor. Bei der Verhängung der Flugverbotszone über Libyen sei es darum gegangen, ein Massaker wie seinerzeit im bosnischen Srebrenica zu verhindern. "Da kann man sich nicht einfach zurückziehen." Es sei ein großer Fehler, dass die Bundesregierung im Kampf gegen Gaddafi die internationale Solidarität aufgekündigt habe.
    Quelle: Kritik an deutscher Libyen-Politik: "Schwerer Fehler von historischer Dimension" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823
    Da es ja angeblich sowohl im Irak 2003 als auch jetzt in Libyien um Öl geht, wieso hat dann die UN zwei völlig gegensätzliche Entscheidungen getroffen ? Zumal es im Irak doch viel mehr Öl zu holen gibt, als in Libyien ? Da sich das Imperium ja das Öl im Irak krallen wollte, hätte man doch von der UN eine geradezu freudige Zustimmung erwarten dürfen.

  4. #233
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Da es ja angeblich sowohl im Irak 2003 als auch jetzt in Libyien um Öl geht, wieso hat dann die UN zwei völlig gegensätzliche Entscheidungen getroffen ? Zumal es im Irak doch viel mehr Öl zu holen gibt, als in Libyien ? Da sich das Imperium ja das Öl im Irak krallen wollte, hätte man doch von der UN eine geradezu freudige Zustimmung erwarten dürfen.

    Die, die so zu "argumentieren" versuche haben schlichtweg einen "am Brett", das ist Nachgebabbel der deutsch-linken Pazifistenszene, die nicht wissen wovon sie reden, aber im Auto zur Anitkriegs-Demo fahren und die Huette mit Oel oder Strom heizen!

    Wenn Mensch dann ueber soclhe Sachen stolpert:


    "Für die Folgen einer Indiskretion, an der ich persönlich nicht beteiligt war, übernehme ich die politische Verantwortung", heißt es in dem Schreiben an die BDI-Mitglieder, das SPIEGEL ONLINE vorliegt. "Ich will damit einen Beitrag leisten, um möglichen Schaden für das Verhältnis von Wirtschaft und Politik abzuwenden." Schnappauf, Minister a.D. und bis dato Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), gibt zum 31. März seinen Posten ab. Er ist gestürzt, weil Rainer Brüderle stolperte. Über ein Zitat, das für einen Bundeswirtschaftsminister, für einen FDP-Top-Politiker zu ehrlich ist.
    Am 14. März war Brüderle beim BDI zu Gast, auf einer Sitzung von Vorstand und Präsidium. Während des Treffens sagte der Minister, dass das Moratorium für die Verlängerung der Laufzeiten deutscher Atommeiler Wahlkampftaktik sei: "Angesichts der bevorstehenden Landtagswahlen" seien die Entscheidungen der Politik "nicht immer rational".

    Quelle: Lobbytruppe BDI: Tricks, Chaos, Kungelei - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft

    Dann kann ich ueber die erbaermliche Flachkoepfigkeit derer die sich nach Strich und Faden verscheissern lassen aber fuer "Ordung in der Welt" eintreten moechten und fuer alles und jedes "die Amis" und deren "Gier nach Oel" verantwortlich machen wollen nur noch LAUT und SCHALLEND lachen!

    Eigentlich heulen, aber mir sind die Kleenex aus gegangen!


    und gab's in Bosnien Herzegowinal, 1944 in Tschermanie, in Vietnam, in Afghanistan auch Oel undwarum sind "die Amis" nicht gleich, bei der Oelgier, in Kuweit geblieben, da waren sie doch am Hahn!?

  5. #234
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Da es ja angeblich sowohl im Irak 2003 als auch jetzt in Libyien um Öl geht, wieso hat dann die UN zwei völlig gegensätzliche Entscheidungen getroffen ? Zumal es im Irak doch viel mehr Öl zu holen gibt, als in Libyien ? Da sich das Imperium ja das Öl im Irak krallen wollte, hätte man doch von der UN eine geradezu freudige Zustimmung erwarten dürfen.
    es gibt in beiden Ländern reichlich Öl, in Libyen wurde vor dem Krieg wohl mehr gefördert als im Irak vor dem Krieg, da sort die Anlagen immens veraltet waren.
    Die UN hat im Irak nicht zugestimmt, da es überhaupt keine Bedrohung gab, nicht mal im Land selbst.
    In Libyen gibt es aber im Land selbst einen Bürgerkrieg - warum die UN sich nun auf eine Seite stellt, ist bereits unter Kritik von Experten - da die UN-Statuten eine Einmischung eigentlich gar nicht vorsehen.

  6. #235
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Die UN hat im Irak nicht zugestimmt, da es überhaupt keine Bedrohung gab, nicht mal im Land selbst.
    .
    Irak keine Bedrohung, nichtmal im Land selbst ? Erst Iran überfallen, dann Kuwait, die Ölquellen angezündet in Kuwait, Kurden ......., Hunderttausende Regimegegner ermordet und zu Tode gefolter und dieses Land ist keine Bedrohung ?!? Aber Libyien ist eine Bedrohung ?

    Was ist da los in der UN, sind die da nicht mehr ganz richtig im Kopp ? Oder werden die Entscheidungen ausgewürfelt ?

  7. #236
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Irak keine Bedrohung, nichtmal im Land selbst ? Erst Iran überfallen, dann Kuwait, die Ölquellen angezündet in Kuwait, Kurden ......., Hunderttausende Regimegegner ermordet und zu Tode gefolter und dieses Land ist keine Bedrohung ?!? Aber Libyien ist eine Bedrohung ?

    Was ist da los in der UN, sind die da nicht mehr ganz richtig im Kopp ? Oder werden die Entscheidungen ausgewürfelt ?
    Conrad, der Irak war nach zehnjaehrigem UN Embargo vollkommen zahnlos. Eine komplett andere Ausgangslage als in Lybien.

  8. #237
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Es ist doch bekannt dass der Westen, besonders die US-Amerikaner und Briten, die schlechtesten Freunde sind die man haben kann.
    warten wir doch ab, was die Deutschen sagen, wenn nun sogar ohne Beteiligung Steuererhöhungen wegen der Facebook-Revolutionen zu erwarten sind. Bei einer Beteiligung wären diese Kosten vermutlich doppelt so hoch.
    Ich schätze dann wird Zuckerberg der meistgehasste Mann in Deutschland sein


    Milliarden-Garantien: Arabische Revolution könnte deutsche Steuerzahler belasten - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Die USA kann sich übrigens den Krieg in Libyen nicht mehr leisten - vermutlich ziehen sie sich daher zurück.

    Ziel und Finanzierung unklar: Libyen macht Obama Ärger - n-tv.de

    Milliarden-Garantien: Arabische Revolution könnte deutsche Steuerzahler belasten - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

  9. #238
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Ja, warten wir es ab... warten wir ab mit Tante Gretel und Omi Merkelchen, legen schoen brav die Haende in den Schoss und guggen zu wie Despoten wie Bashir Assad und Muammar Gaddhafi seine Schuetzling ermorden laesst - NUR um am Ruder, d.h. an der Quelle, dem Jungbrunnen der Petro$$$ sitzen zu bleiben und seinem Volk weiterhin, den Segen des Oel's, der Petro$$$ vor zu enthalten, sich und seinenClan aber immer weiter zumaesten!

    Jau,wen das die "Gerechtigkeit" ist die hier von den "Pazifisten" vertreten wird... nun ja.. dann sei dem so.... "diese Amis"...

  10. #239
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Ja, warten wir es ab... warten wir ab mit Tante Gretel und Omi Merkelchen, legen schoen brav die Haende in den Schoss und guggen zu wie Despoten wie Bashir Assad und Muammar Gaddhafi seine Schuetzling ermorden laesst -
    du weisst aber schon das es auch in Libyen Propaganda gibt, nicht nur bei den Rothemden in Thailand. Da werden dann aus erschossenen Rebellen auch schon mal schnell erschossene
    Zivilisten, einfach schnell die Waffen weggebracht und schon liegen dort - mit Video aufgezeichnet - Zivilisten dir von der Libyschen Armee erschossen wurden.
    Weiters hat ein Spiegel-Reporter vor Tagen aufgedeckt, das die Rebellen wohl keine Gefangene machen - die werden einfach nach Gefangennahme massakriert.
    Im Prinzip löst in Libyen nun wohl ein Pack das andere ab. Die Rebellen sind um keinen Deut besser, wenn sie auch Massaker produzieren und das tun sie scheinbar.
    Wird halt dann jeweils der anderen Gruppe in die Schuhe geschoben. Natürlich macht die libysche Armee das gleiche.

    Daher, sollte man die Parteien das ganze selbst bereinigen lassen.

  11. #240
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Bukeo, was Du schreibst ist Sondermuell.

Seite 24 von 58 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Thaksin Clan setzt sich in die Schweiz ab...!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 15:22