Seite 19 von 58 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 574

Der Gaddhafi Clan

Erstellt von Samuianer, 24.02.2011, 10:14 Uhr · 573 Antworten · 19.845 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    - wenn man den Überfall auf den Irak betrachtet. Als erstes war Blackwater - ein Konzern des Vize-Präsidenten vor Ort und hat Geschäfte abgeschlossen, danach wohl auch Erdöl-Unternehmen von Politikern des Bush-Regimes.
    Mal sehen, wer nach dem Sturz Gaddhafi als erstes Verträge mit dem neuen Regime abschliessen wird - die ELF/Total aus Frankreich?
    Tja, erst der Überfall des Irak, jetzt der Überfall Libyiens.......... wo soll das bloß noch hinführen

    Wenn das Nein der UN zur Befreiung des Irak falsch war, dann ist die jetzige Entscheidung, Libyien zu "überfallen", auch falsch ?

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen

    Es gäbe keine Probleme in arab. Staaten, wenn die USA Israel nicht derart unterstützen würde.

    Aua, aua, aua...PISA³

    Dachte du waerst da weit besser informiert! Das GEGENTEIL ist der Fall, die arabischen Staaten BRAUCHEN Israel um von ihren EIGENEN Problemen ABZULENKEN!

    Oder bist du auch davon ueberzeugt das der CIA den gesamten Aufruhr in den nordafrikanischen Staaten von Lybien bis zum Iran ueber FACEBOOK "steuert"?

    Die Weltoeffentlichkeit wurde ueber Jahrzehnte von all diesen Despoten zum Narren gehalten... und der Rest haelt sich munter weiter Augen und Ohren zu!

    Von wem sind denn all die Agressionen ausgegangen, wer hat, wann unter welchen Umstaenden die "USA" zum "Satan" gestempelt, wer war Hafez al-Assad in dem Zusammenhang; was bedeuted "Hama"?, wer ist Rifaat al-Assad, wer Bashir al-Assad, wer Gaddhafi, Ayataollah Khomeini, Khameini, Arafat, was ist die PLO, Hamas, Hezbollah, Leila Khaled, wo wurden die Entfuehrer der Landshut trainiert, was wurde zur Olympiade 1972 in Muenchen inszeniert, wer traegt fuer die unzaehligen Terroranschlaege von Berlin ueber Madrid, London bis hin zum 9/11 die Schuld, wer verteufelt immer pauschaler und offener "den Westen" und "die Zionisten" und warum, VOR ALLEM mit welchen RECHT, weil die Urheber die "echten Soehne Gottes" sind?

    Weil Israel die einzige offene Demokratie im Nahen-und mittleren Osten ist, in der Region das einzige Land weit und breit, ohne Oel und bedeutende Bodenschaetze das 10fache der Wirtschaftsleistungen seiner Nachbarn erwirtschaftet, die effektivste Armee der Welt und zugleich den efektivsten Geheimdienst beheimatet, ist es das vielleicht?

    Wer hat die Madrassas geschaffen und gesponsort, wer hat sich damit ungute fanatische Elemente, schon in den 70gern vom Halse geschafft, ohne die Weltoeffentlichkeit durch unzaehlige Hinrichtungen aufmerksam machen zu muessen?

    Wer verwaltet die groessten Erdoelreseven der Welt?

    Schau doch mal einer hin, Yemen, Libanon, Saudi Arabien, die VAE, Syrien, Aegypten, Lybien, Tunesien, Irak ist da so ein Durcheinander weil der CIA das inszeniert, weil man den Juden, vor gut 60 Jahren per UNO Entscheid "unrechtmaessig" den Staat Israel zugesprochen hat, wer entscheidet gegen diese UNO Entscheidung, wer und mit welchen Recht, von wem wurde dieser Entscheid nie anerkannt, wiederum mit welchem "Recht"? - Oder ist es eher der Fall weil sich in fast all diesen Staaten Despoten-Clans sich eifrig und unverholen die Taschen vollstopfen und sonst nichts weiter laeuft, den Rest muessen halt die Imame und Ayaotollahs regeln - das wird mit Hass gegen den Westen, die USA und Israel bestens gemacht... nur allmaehlich schnallt der Nachwuchs das sie veraeppelt werden, denn ihnen wird was ganz Anderes erzaehlt, als das was sie durch die heutigen "real time" Vernetzungen so mitkriegen.....aber haltet euch weiterhin die Augen und die Ohren zu, wenn nicht wahr sein darf was nicht wahr sein kann...da waere ja die BILD-WELT Ideologie eines ganzen Lebens unter Umstaenden zu revidieren, nur nicht dran ruetteln!

    Sich so "geirrt" oder gar verfuehrt worden, kann ja wohl keiner sein.... oder doch?

  4. #183
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Tja, erst der Überfall des Irak, jetzt der Überfall Libyiens.......... wo soll das bloß noch hinführen

    Wenn das Nein der UN zur Befreiung des Irak falsch war, dann ist die jetzige Entscheidung, Libyien zu "überfallen", auch falsch ?
    nein, kann man nicht so sehen. Der Angriff auf Libyen war kein Überfall. Zumindest völkerrechtlich gesehen nicht.
    Nur hat die UN natürlich den Allierten eine sehr schwammige Resolution in die Hand gedrückt - ich glaube, wenn die Russen und Chinesen das vorher gewusst hätten - wäre ein
    Veto eingelegt worden. Mal sehen, ob die UN noch eine Resolution in einem anderen Land erhält, wohl eher nicht.

    Ich bin nicht ein grosser Befürworter von Bombenangriffen - die Staaten sollten das selbst erledigen, oder man spielt Weltpolizei ohne Double Standards.
    Also dann Angriff auf alle, auch auf Israel, falls sie eine Resolution nicht befolgen.

  5. #184
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen

    ....... weil es ihren strategischen Zielen
    diente. War aber durchaus eine Win/Win Situation.

    Ja klar. eine "Win/Win" Situation.... die Russen haetten innerhalb von 21 Stunden in den Rhein gepinkelt!

    Kubakrise, Mauerbau in Berlin, 2 Teilung Deutschlands, kalten Krieg, Prager Fruehling, Ungarn, 17.Juni, vergessen,bei deiner Softwareauswahl nicht dabei, oder nur am unterdruecken?

    Das "die Amis" sich bis dahin aus allen Konflikten raushielten, ja urspruenglich gar mal preussische Truppen samt Generalmajor Baron von Steuben 1777 unter Benjamin Franklin die US-amerikanischen Truppen trainierten und aufbauten, das fehlte wohl im Geschichtsunterricht, ja und weit, weit mehr... das um 1933 von den "urdeutschen" Ariern und Uebermenschen die Untermenschen juedischer Abstammung und Glaubens alle verdraengt wurden, weil sie einem anderen Glauben dem viel "Hokuspokus" angedichtet wurde angehoerten, ja viele von denen fanden Aufnahmen in diesem "menschenverachtenden" AMERIKA - den US of A, sie fanden Arbeit, Freiheit, Menschrechte und ausreichend Freiraum sich zu entfalten, das taten sie....LIBERTY wurde in diesme Land GROSS geschrieben und in Ehre gehalten - die US of A wurden in kuerzester Zeit die fuehrende Wirtschaftsmacht auf dem Planeten Erde und hatten folglich mit einer schlagkraeftigen Armee auch das Sagen...weil sich der "Rest" lieber in die politische Dunkelkammer der "Entscheidungstraeger ohne Entscheidungskraft" in das sogenannte Ministerium fuer inaktive Posten zurueckzogen und dort bis zum juengsten Tag um Rechte debattieren werden, derweil sich eine neue Weltordnung formiert, bezahlt werden sie ja so, oder so, also was kuemmerts sie.

    Das dieser Umstand halt von den Zweiflern, den Moechtegernmenschrechtlern und Friedenstauben, die lieber zuschauen als handeln, alles angeblich dem lieben "Frieden" willens... nicht schmeckt, liegt klar auf der Hand... das versteht sogar der Duemmste, wenn er zuhoeren kann, aber auch davor scheinen besonders viele Deutsche immun zu sein, nein sie wollen nicht erinnert werden, nein es war alles nur zum Vorteil "der Amis", vom Marshallplan ueber die Freiheitsglocke, Kongresshalle und Luftbruecke, bis zu der CARE Aktion und Praesident Kennedy's historischen Worte "ich bin ein Berliner"... ja klar die Russen haetten Deutschland aus lauter Dankbarkeit ins 16. Jahrhundert zurueck katapultiert....

    Nun, noch haben sie ja ihr, grad juengst geschaffenes Europa ganz nach US of A Vorbild nur mit einem, allerdings sehr schwergewichtigen Unterschied, in jedem Mitgliedstaat wird eine andere Fremdsprache gesprochen und ist eine andere Kultur mit andere Werten und Hintergruenden zu Hause und "ihren Euro" der ihnen bald sehr, sehr teuer zu stehen kommen wird - auch das ist bei den "Amis" anders, der Dollar ist seit der Gruendung der US of A (1792!) gaengige Waehrung, plus offizielle Waehrung von Ecuador und El Salvador, wie in ca. 12 anderen Staaten inoffzielle Waehrung - ist es das, warum "die Amis" in deutscher Sicht so schlecht dastehen muessen, weil nicht wahr sein darf, was nicht wahr sein kann, es aber trotz all dieser hausgemachten Widrigkeiten so ist wie es ist?

    die, die sich dagegen wehren duerfen sich meines tiefen Mitleides erfreuen!

  6. #185
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    Aua, aua, aua...PISA³

    Dachte du waerst da weit besser informiert! Das GEGENTEIL ist der Fall, die arabischen Staaten BRAUCHEN Israel um von ihren EIGENEN Problemen ABZULENKEN!
    naja, besser innerarabische Probleme, als internationale...
    Ohne Israel gäbe es nur innerarabische.

    Oder bist du auch davon ueberzeugt das der CIA den gesamten Aufruhr in den nordafrikanischen Staaten von Lybien bis zum Iran ueber FACEBOOK "steuert"?
    ich denke nicht an den CIA - ich denke auch, das wir nicht wissen, was die einzelnen Gruppen, wie Geheimdienste, Al Kaida usw. für Interessen verfolgen.
    Nur wundert es mich, das alle Aufstände nun nach dem gleichen Muster ablaufen. Erst Demo, dann ein paar Tote, danach Revolution - alle Aufrufe und Koordinierungen über Facebook. Sogar ein arabien-weiter "Tag des Zorns" wurde über Facebook gesteuert.
    Ich denke nicht, das hier einfache Araber so gut drauf sind, über Facebook eine Revolution zu steuern - wer steht also hinter den Gruppen, wie "Freedom for Egypt" usw.
    Können natürlich auch Exil-Regierungen sein - aber es sind mit Sicherheit Gruppen vom Ausland aus.

    Die Weltoeffentlichkeit wurde ueber Jahrzehnte von all diesen Despoten zum Narren gehalten... und der Rest haelt sich munter weiter Augen und Ohren zu!
    naja, natürlich kann man die Könige von Bahrain, Katar usw. als Despoten bezeichnen - aber wirklich schlecht ging es den Leuten dort eigentlich noch nie.
    Nicht mal in Libyen, natürlich sofern man nicht gegen die Regierung kämpfte.

    Vorausgesetzt - alles wird viel besser, habe ich ja kein Problem - wenn man diese Despoten zum Teufel jagt.
    Nur wird es besser?

    Von wem sind denn all die Agressionen ausgegangen, wer hat, wann unter welchen Umstaenden die "USA" zum "Satan" gestempelt, wer war Hafez al-Assad in dem Zusammenhang; was bedeuted "Hama"?, wer ist Rifaat al-Assad, wer Bashir al-Assad, wer Gaddhafi, Ayataollah Khomeini, Khameini, Arafat, was ist die PLO, Hamas, Hezbollah, Leila Khaled, wo wurden die Entfuehrer der Landshut trainiert, was wurde zur Olympiade 1972 in Muenchen inszeniert, wer traegt fuer die unzaehligen Terroranschlaege von Berlin ueber Madrid, London bis hin zum 9/11 die Schuld, wer verteufelt immer pauschaler und offener "den Westen" und "die Zionisten" und warum, VOR ALLEM mit welchen RECHT, weil die Urheber die "echten Soehne Gottes" sind?
    dann frag dich mal selbst, warum ein derartig hohes Aggressions-Potential gegenüber der USA in den arab. Staaten vorhanden ist?
    Dann hast du auch die Antwort.

    Weil Israel die einzige offene Demokratie im Nahen-und mittleren Osten ist, in der Region das einzige Land weit und breit, ohne Oel und bedeutende Bodenschaetze das 10fache der Wirtschaftsleistungen seiner Nachbarn erwirtschaftet, die effektivste Armee der Welt und zugleich den efektivsten Geheimdienst beheimatet, ist es das vielleicht?
    Israel ist ein Demokratie - gut das du mir das sagst, wusste ich gar nicht
    Aber vermutlich halt zumindest auf dem Papier. Weil Staaten, die sogar Kindergefängnisse unterhalten, Foltern, und weltweit Gegner eliminieren - da hapert es wohl noch für das Verständnis in Sachen Demokratie.

    Wer verwaltet die groessten Erdoelreseven der Welt?
    bald die USA und Verbündete

    Schau doch mal einer hin, Yemen, Libanon, Saudi Arabien, die VAE, Syrien, Aegypten, Lybien, Tunesien, Irak ist da so ein Durcheinander weil der CIA das inszeniert,[/QUOTE]

    zumindest hat die USA diese Despoten erst gross werden lassen. Ich erinnere hier an Saddam, der sogar mit Giftgas aufgerüstet wurde, an Osama - der jahre jahrelang für die CIA gearbeitet hat. Weiters Bahrain, Saudi usw.

    Barack momentan ist ein Lichtblick - ich denke, er hat tatsächlich eine Wende von der verlogenen US-Politik geschafft. Aber man wird sehen...

  7. #186
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    nein, kann man nicht so sehen. Der Angriff auf Libyen war kein Überfall. Zumindest völkerrechtlich gesehen nicht.
    Nur hat die UN natürlich den Allierten eine sehr schwammige Resolution in die Hand gedrückt - ich glaube, wenn die Russen und Chinesen das vorher gewusst hätten - wäre ein
    Veto eingelegt worden. Mal sehen, ob die UN noch eine Resolution in einem anderen Land erhält, wohl eher nicht.

    Ich bin nicht ein grosser Befürworter von Bombenangriffen - die Staaten sollten das selbst erledigen, oder man spielt Weltpolizei ohne Double Standards.
    Also dann Angriff auf alle, auch auf Israel, falls sie eine Resolution nicht befolgen.

    Endlich die "schnelle Eingreiftruppe" von allen Mitgliedern der UNO getragen und einem ureigenen Entscheidungstraeger mit voellig neu ueberarbeiteten, den heutigen Anforderungen angepassten Parametern...

    ich bin auch kein "Freund von Bomben und bewaffneten Einsaetzen" ist aber wie ein Feld ohne Pflug pfluegen oder einen Ente ohne Messer zu zerteilen, einen Gewalttaeter mit frommen Spruechen verhaften, das Eine, geht (erstmal leider) ohne das Andere nicht!

  8. #187
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    Für alle die an diesem Thema - und anderen die die arabische Welt betreffen- interessiert sind ein interessanter Link:

    Libya, the West and the Narrative of Democracy | STRATFOR

  9. #188
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, besser innerarabische Probleme, als internationale...
    Ohne Israel gäbe es nur innerarabische.

    ich denke nicht an den CIA - ich denke auch, das wir nicht wissen, was die einzelnen Gruppen, wie Geheimdienste, Al Kaida usw. für Interessen verfolgen.
    Nur wundert es mich, das alle Aufstände nun nach dem gleichen Muster ablaufen. Erst Demo, dann ein paar Tote, danach Revolution - alle Aufrufe und Koordinierungen über Facebook. Sogar ein arabien-weiter "Tag des Zorns" wurde über Facebook gesteuert.
    Ich denke nicht, das hier einfache Araber so gut drauf sind, über Facebook eine Revolution zu steuern - wer steht also hinter den Gruppen, wie "Freedom for Egypt" usw.
    Können natürlich auch Exil-Regierungen sein - aber es sind mit Sicherheit Gruppen vom Ausland aus.

    naja, natürlich kann man die Könige von Bahrain, Katar usw. als Despoten bezeichnen - aber wirklich schlecht ging es den Leuten dort eigentlich noch nie.
    Nicht mal in Libyen, natürlich sofern man nicht gegen die Regierung kämpfte.

    Vorausgesetzt - alles wird viel besser, habe ich ja kein Problem - wenn man diese Despoten zum Teufel jagt.
    Nur wird es besser?

    dann frag dich mal selbst, warum ein derartig hohes Aggressions-Potential gegenüber der USA in den arab. Staaten vorhanden ist?
    Dann hast du auch die Antwort.

    Israel ist ein Demokratie - gut das du mir das sagst, wusste ich gar nicht
    Aber vermutlich halt zumindest auf dem Papier. Weil Staaten, die sogar Kindergefängnisse unterhalten, Foltern, und weltweit Gegner eliminieren - da hapert es wohl noch für das Verständnis in Sachen Demokratie.

    bald die USA und Verbündete

    Schau doch mal einer hin, Yemen, Libanon, Saudi Arabien, die VAE, Syrien, Aegypten, Lybien, Tunesien, Irak ist da so ein Durcheinander weil der CIA das inszeniert,

    zumindest hat die USA diese Despoten erst gross werden lassen. Ich erinnere hier an Saddam, der sogar mit Giftgas aufgerüstet wurde, an Osama - der jahre jahrelang für die CIA gearbeitet hat. Weiters Bahrain, Saudi usw.

    Barack momentan ist ein Lichtblick - ich denke, er hat tatsächlich eine Wende von der verlogenen US-Politik geschafft. Aber man wird sehen...
    ja klar, "Saddams Giftgas" kam direkt aus den Laboren von Behringer/Hamburg!

    Ich schrieb das ja schon, es kommt immer die gleich Leier, egal was, 'die USA haben das erst zugelassen, dann sollen sie aber nicht eingreifen und als Endziel kommt die "neue Weltordnung" Bush, die Skulls & Bones und die 9/11 Verschweorung - frei nach "BILD bildet" und der deutschen Verschwoerungsgemeinde der ewig Gestrigen die staendig was ueber "Menschenrechte" herum nuscheln aber Null Bock auf garnichts - ausser Sozialtransfers vom Staat haben.... un maulen, maulen, maulen... und "Ausstieg aus der Kernkraft sofort!" fordern..

    Das mit dem"Agressionspotenzial gegen den Satan USA" habe ich erklaert geht aber an gesinnungen wie der von dir hier vertretenen - ganz klar ohne Sichtung vorueber... weil nich sein darf was nicht sein kann... ja klar..."die Amis" wer sonst...

  10. #189
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen

    Das mit dem"Agressionspotenzial gegen den Satan USA" habe ich erklaert geht aber an gesinnungen wie der von dir hier vertretenen - ganz klar ohne Sichtung vorueber... weil nich sein darf was nicht sein kann... ja klar..."die Amis" wer sonst...
    nein, so radikal denk ich nicht - also kein Satan USA.
    Aber sehr viel Mitschuld an den Problemen im Nahen Osten - also m.E. bis zum Antritt von Barack Obama, absolute falsche Nahost Politik.
    Ist meine Meinung, muss nicht stimmen - nur denken viele so wie ich auch.
    Sogar Barack will sich nun zurückhalten, um nicht meiner Meinung Nachschub zu liefern

  11. #190
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Im Fall Irak hat die Allianz schließlich auch das Richtige getan, aus was für Gründen auch immer. Und sei es einfach nur deshalb, das Land aus der Diktatur zu befreien, was ja kein schlechter Grund ist. Da 95% der irakischen Bevölkerung von einer Minderheit von nur 5% unterdrückt wurden und es diesen 95% Kurden und Schiiten nun besser geht, was soll daran falsch sein ?
    Kannst du mir bitte mal mitteilen, zu welcher ethnischen Bevölkerungsgruppe oder Glaubensrichtung diese 5 % gehören? zur Hilfestellung aus Wiki.
    Etwa 75-80 % der heute im Irak lebenden Bevölkerung sind Araber, 15-20 % sind Kurden und 5 % sind Turkomanen.[6] Weitere 5 % sind Assyrer.[7] Weiterhin sollen im Südosten 20.000 bis 50.000 Marsch-Araber leben
    Etwa 97 % der Bevölkerung sind muslimisch. Über 60 % sind Schiiten und zwischen 32 und 37 % Sunniten. Die große Mehrheit der muslimischen Kurden ist sunnitisch. Christen und andere Religionen bilden mit ca. 3 % eine Minderheit[13] [14] gegenüber etwa 25 % vor 100 Jahren. In den letzten Jahren sind fast 2 Millionen Christen geflohen. Die Christen zählen überwiegend zu den orientalisch-christlichen Gemeinschaften: Chaldäisch-Katholische Kirche, Assyrische Kirche des Ostens, Alte Apostolische Kirche des Ostens, Armenier, Römisch-katholische Kirche, Syrisch-katholische Kirche, Altsyrisch-Orthodoxe, Protestanten und andere.

Seite 19 von 58 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Thaksin Clan setzt sich in die Schweiz ab...!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 15:22