Seite 17 von 58 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 574

Der Gaddhafi Clan

Erstellt von Samuianer, 24.02.2011, 10:14 Uhr · 573 Antworten · 19.782 Aufrufe

  1. #161
    guenter
    Avatar von guenter

    Die mit den schmutzigen Händen

    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen

    Deutschlands und Europas Blick auf die arabische Welt war lange auf den palaestinensisch-israelischen Konflikt fixiert. Die wahren Probleme der Region, die Despoten, die rigorosen Saatsformen, Menschenrechte, wie staatlich abgesegnete Verstuemmelungen, Steinigungen von "Ehebrechern" die sich wagten ein uneheliches Kind zu empfangen und zu gebaeren hat man dabei, trozt aller kollektiven Geluebde und Verneigungen vor dem Altar der "internationalen Menschenrechte" geflissentlichst uebersehen, schliesslich brauchte man in D. ja auch Oel,es gab auch eine deutsche Mineraloelgesellschaft Namesn ARAL, ein riesiges petrochemisches Industrieunternehmen, eines der Flaggschiffe der deutschen Wirtschaft, die BASF, nur brauchte man das ja nicht so laut zu sagen!

    Derweil verloren die USA eine Heikopterpatroullie in Somalia, wurden ihre Botschaften in Mombassa, Kairo und Riad immerwieder von Attentaten und massiven Bombenanschlaegen heimgesucht - "was wollten die auch da"? - Fazit: "Nur Oel"!

    ...und machten sich in ihrer entscheidungsfreien Taktiererei und der finanziellen Unterstuetzung des Palestinserfuehrers und Chefterroristen der Region Yassir Arafat einen Namen dem sicher alle Ehre gebuehrt!


    Deswegen auch der psycho-"logische" Fehlreflex auf den 9/11, der durch die gesamte deutsche nation wie ein Tsunami tobte und immer noch nicht zur endgueltigen Ruhe gekommen ist, viele sind immernoch fest davon ueberzeugt das diese ein amerikanisches "eigentor" war um das Oel zu kapern und den Mittleren Osten zu unterjochen, so wie sie sich halt nach der Wiedervereinigung und Ende des kalten krieges als "Imperatoren Europas" nicht zurueck gezogenhaben... sondern alle strategischen Vorteile nutzen und saemtliche Bodenschaetze wie Rohstoffe rueckhaltlos "pluendern"....!

    Tja und nun, wo die Regime eins nach dem anderenam kippen sind kommt die Wahrheit an den tag..scheibchenweise, die gesamte Wahrheit duerfte sehr, sehr ernuechternd fuer die Friedensgeier werden die sich genuesslich die Schnaebel wetzten, derweil in Nah-und Mittelost imer mehr Despotenihre Voelker unterdrueckten und sich an dem Reichtum der teilwiese einzigen Ressourcen der Laender rund und fett maesteten, Paleste bauen liessen, riesige, teure Luxuslimousinensammlungen anhaeuften, das gekaperte Geld sicher mit Hilfe der westlichen Regierungen im Ausland investierten, weder an Bildung noch an Fortschritt Interesse hatten, wozu auch, ihren Clans ging es ja gut, nein BESTENS und ihre Nachkommenstudierten ausschlieslich an den Schulen und Universitaeten des "verhassten Westens, der Unglaeubigen"!
    Der Altar der Menschenrechte muss doch nur herhalten, wenn USA/Europa Ihre Interessen verfolgen. Und dies in völlig anderen Kulturen.

    Sind die Menschenrechte in unserer "Hemisphäre" realisiert? Nein, es ist ein Ideal, die Realität sieht doch ganz anders aus.

    Die Chinesen und Russen vertreten ihre Interessen ohne dieses polemische Geschwätz von Humanität und Menschenrechten.

    Dabei ist völlig unklar, was bei einem Machtwechsel passiert, wird es besser für die Menschen, oder findet nur ein Austausch der herrschenden Minderheit statt.

    Die USA und alle anderen auch, vertreten nur ihre Ureigensten Interessen. Gespräche über Menschenrechte finden statt, aber das ist ein diplomatischer Akt.

    Man muss sich doch nur einmal anschauen, wie die Waffengeschäfte laufen, wo die Waffen letztlich auftauchen. Alles böse Waffenschieber, die die Regierungen hintergehen.

    Was ist mit der Türkei und den Kurden?

    Wer meint die USA in Schutz nehmen zu müssen, bitte. Ich halte es für Verblendung, die USA sind in ihren Filmen die humanitären Helden, aber auch nur da.

    Ich bin auch geprägt, vom Vietnamkrieg. Als ich als Jugendlicher in der Schule über die Greueltaten Amerikanischer Soldaten hörte, ist für mich eine Welt zusammengebrochen. Ich konnte das nicht begreifen und es steckt immer noch in mir.

    Vielleicht hat mir das auch geholfen, die Dinge realistischer zu sehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von guenter Beitrag anzeigen
    Der Altar der Menschenrechte muss doch nur herhalten, wenn USA/Europa Ihre Interessen verfolgen.
    Du widersprichst Dir selbst.

    Wie Du richtig feststellst, stuerzte sich eine Allianz mehrer Staaten auf Verlangen der Staaten der Arabischen Liga und mit entsprechendem Mandat des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen auf Kat Affis Truppen.

    Ohne zu wissen, wie die Sache ausgeht und ohne irgendwelche territoriale Interessen.

    Liest Du eigentlich ab und zu mal ne Zeitung?

  4. #163
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Es ist nicht einmal der Auftrag der Allianz Gaddafi oder seine Familie zu töten. Es wird aber für die Allianz immer schwieriger zivile Opfer zu vermeiden, da es immer mehr Menschen gibt, die sich als menschliches Schutzschild missbrauchen lassen.

  5. #164
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Es ist nicht einmal der Auftrag der Allianz Gaddafi oder seine Familie zu töten. Es wird aber für die Allianz immer schwieriger zivile Opfer zu vermeiden, da es immer mehr Menschen gibt, die sich als menschliches Schutzschild missbrauchen lassen.
    Glaubst Du die Leute entschliessen sich dazu, sich als Schutzschild missbrauchen zu lassen?

    Denkst Du nicht, haette man Kat Affis Vergeltungsangriff gegen Benghasi nicht aus der Luft gestoppt, es haette dort ein Massaker gegeben, nicht nur ein paar zivile Opfer?

    Da muss man abwaegen und das ist wie bereits gepostet schwer. Ich denke die Vereinten Nationen haben die beste Entscheidung getroffen. Eigentlich die einzig Moegliche, wenn man unseren gemeinsamen europaeischen Wertekanon von Humanitaet und Liberalitaet beruecksichtigt.

  6. #165
    guenter
    Avatar von guenter
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen

    Liest Du eigentlich ab und zu mal ne Zeitung?
    Ja, und dann ärgere ich mich meistens über die verschwendete Zeit. Es ist einfacher sich im Internet zu informieren, da ist die Meinungsmanipulation noch nicht so weit fortgeschritten, es gibt noch neutrale Quellen. Ich vertraue auf meinen Verstand und mein Gefühl, und das ist gut so.

  7. #166
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Es ist nicht einmal der Auftrag der Allianz Gaddafi oder seine Familie zu töten. Es wird aber für die Allianz immer schwieriger zivile Opfer zu vermeiden, da es immer mehr Menschen gibt, die sich als menschliches Schutzschild missbrauchen lassen.
    nicht mal missbrauchen, Gaddhafi hat nun mal seine Anhänger.
    So musste der UN-Chef Ban Ki Moon in Kairo durch die Hintertüre flüchten, nachdem ihn Anhänger Gaddhafis eingekreist haben und er um ein Haar festgesetzt worden wäre.
    Es ist ein Bürgerkrieg und ausl. Mächte haben da nichts verloren. Oder sie greifen weltweit bei jedem Massaker ein - auch in China und Russland.

    Wenn man z.B. das Interview vom Spiegel liest - dann sind die Rebellen genau die gleichen Typen, wie Gaddhafi.
    Es gibt schon Todeslisten von 7200 Gaddhafi-Anhänger. Wenn die Rebellen jemanden erwischen, ist er tot.
    Die machen also auch keine Gefangenen - der Spiegel-Reporter wollte welche sprechen - da war der Aufständische weg.

    Gleiches Pack - daher sollten die selbst rebellieren, angefangen haben sie auch selbst, ohne die UN zu fragen.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...0.html#ref=rss

  8. #167
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Friedensratschlag: Den Krieg gegen Libyen sofort stoppen!

    Zum Angriff von NATO-Staaten auf Libyen erklärten die Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag in einer Stellungnahme:

    Selbst wer geglaubt hatte, mit der Einrichtung einer Flugverbotszone unblutig und in kurzer Zeit Angriffe auf die libysche Zivilbevölkerung verhindern zu können, muss sich bitter getäuscht fühlen.

    Nicht nur, dass Massenbombardements mit US-Marschflugkörpern und aus Tarnkappenbombern Schäden unter der libyschen Zivilbevölkerung anrichten, nein, sie führen auch zur Ausweitung und Intensivierung militärischer Aktionen der Angegriffenen. Das vorgebliche Ziel der alliierten Invasoren, einen Waffenstillstand zwischen den libyschen Konfliktparteien herbeibomben zu wollen, ist schon im Ansatz gescheitert.

    Eines ist jetzt schon sicher: Die Fortsetzung der westlichen Bombenangriffe wird den Blutzoll in Libyen weiter steigern...

    weiter lesen: Friedensratschlag zum Krieg in Libyen, 21.03.2011 (Friedensratschlag)

  9. #168
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Selbst wer geglaubt hatte, mit der Einrichtung einer Flugverbotszone unblutig und in kurzer Zeit Angriffe auf die libysche Zivilbevölkerung verhindern zu können, muss sich bitter getäuscht fühlen.
    Aha! Warum denn das? Die Besatzungen von Kat Affis Militaerfahrzeugen wuerde ich nicht als "Zivilisten" ansprechen und Kat Affis beabsichtigtes Massaker an der Bevoelkerung Benghasis wurde gestopt. 50 Kilometer vor Benghasi und durch Luftschlaege der Allianz.

    Mag sein dass das dem einen oder anderen koernerspuckenden und friedensbewegten Birkenstocktraeger gegen den Strich geht, aber die Bevoelkerung von Benghasi gibt dieser Variante sicher den Vorzug.

  10. #169
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Aha! Warum denn das? Die Besatzungen von Kat Affis Militaerfahrzeugen wuerde ich nicht als "Zivilisten" ansprechen und Kat Affis beabsichtigtes Massaker an der Bevoelkerung Benghasis wurde gestopt. 50 Kilometer vor Benghasi und durch Luftschlaege der Allianz.
    ich würde aber auch die Rebellen nicht unbedingt als Zivilisten ansehen. Die legen momentan auch alles um, was nicht zu denen gehört.
    Sind nicht besser als Gaddhafi, nur eben ein anderer Stamm.

    Mag sein dass das dem einen oder anderen koernerspuckenden und friedensbewegten Birkenstocktraeger gegen den Strich geht, aber die Bevoelkerung von Benghasi gibt dieser Variante sicher den Vorzug.
    welche Bevölkerung, wenn man so die Videos von Benghasi ansieht, da ist wohl nicht mehr viel von ziviler Bevölkerung, alle schwer bewaffnet. Ich schätze mal, die richtige zivile Bevölkerung sitzt schon in den Zelten in Tunesien.

  11. #170
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Mir stellt sich die Frage, warum sich die USA im nahen Osten militaerisch engagieren, obwohl
    taeglich US-Buerger durch Drogen aus Suedamerika sterben. Waere es nicht nahe liegender
    erstmal dort aufzuraeumen ?

    Aus meiner Sicht geht den Amis das gewaltig am Gesaess vorbei, wer als naechstes die
    Regierung stellt, hauptsache dem Befreier gewogen.

    Dass nun Michel mal wieder den Schwanz einkneift ist doch nicht verwunderlich. Waehrend
    tausende US-Soldaten sterben, geht in der BRD doch schon das Gejaule los, wenn sich ein
    Soldat im Ausland den Fingernagel abbricht. In den USA sind das Helden, in Deuschland
    arme, unoetige Opfer.

Seite 17 von 58 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Thaksin Clan setzt sich in die Schweiz ab...!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 15:22