Seite 12 von 58 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 574

Der Gaddhafi Clan

Erstellt von Samuianer, 24.02.2011, 10:14 Uhr · 573 Antworten · 19.919 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen

    Der Fall mit Lybien liegt gaenzlich anders. In Lybien greift man unterstuetzend in einen laufenden Befreiungskrieg ein, im Irak brach man einen unnoetigen Krieg vom Zaun.
    Dann ist dir der blutig niedergeschlagene Aufstand gegen Saddam und seine Baathisten in Basra glatt entgangen, denn nach dem zweiten Golfgkrieg (Befreiung Kuweits) war Basra Zentrum der Revolte der suedirakischen Bevoelkerung gegen Saddam Hussein. Der Aufstand brach am 2. Maerz 1991 aus und basierte angeblich auf dem Versprechen der Bush-Regierung, Saddam Hussein zu stuerzen.

    (erinnere an: "kein Blut fuer Oel")

    ehemmmm..raeusper..


    Im Verlauf des 3. Golfkrieges (Befreiung des Iraks) Ende 2007 wurde Basra wieder, von den sich zurueckziehenden Englaendern den irakischen Behoerden uebergeben. Seitdem liefern sich Anhaenger des radikalen Schiiten-Predigers Muqtada as-Sadr und die irakischen Regierungstruppen heftige Kaempfe um den wichtigen Erdoelhafen!

    ....und welche islamische Sekte ist im Nachbarland Iran federfuehrend, wo kommt folglich die Unterstuetzung fuer Muqtada as-Sadr her, wer finanziert den Terror in Mittel-und Nahost mit?

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen

    Der Fall mit Lybien liegt gaenzlich anders. In Lybien greift man unterstuetzend in einen laufenden Befreiungskrieg ein, im Irak brach man einen unnoetigen Krieg vom Zaun.
    ich stimme mit dir völlig überein, nur die Definition "Befreiungskrieg" muss erst dann nachher festgelegt werden. Das kommt dann darauf an, was nach Gaddhafi kommt.
    Man weiss bisher noch nicht so recht - wer die Rebellen eigentlich steuert. Wenn Gaddhafi fällt, dürften sich die Osama-Söldner auch in Libyen einrichten. Man wird dann sehen, ob es nicht das gleiche Chaos danach gibt, wie im Irak.
    Wenn es dann also wöchentliche Selbstmord-Anschläge auf Märkten geben sollte, war es kein Befreiungskrieg, sollte sich Demokratie durchsetzen lassen - dann war es ok.

  4. #113
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ich stimme mit dir völlig überein, nur die Definition "Befreiungskrieg" muss erst dann nachher festgelegt werden. Das kommt dann darauf an, was nach Gaddhafi kommt.
    Man weiss bisher noch nicht so recht - wer die Rebellen eigentlich steuert. Wenn Gaddhafi fällt, dürften sich die Osama-Söldner auch in Libyen einrichten. Man wird dann sehen, ob es nicht das gleiche Chaos danach gibt, wie im Irak.
    Wenn es dann also wöchentliche Selbstmord-Anschläge auf Märkten geben sollte, war es kein Befreiungskrieg, sollte sich Demokratie durchsetzen lassen - dann war es ok.
    Meinen Hinweis auf den erwaehnten nAufstand in Basra uebergehst du geflissentlich... dan passen die gewaehlten Argumente besser!

    In erster Linie duerfte es erstmal darum gehen was mit dem Volk geschieht,
    wie soll allen moeglichen Konstellation Jeder VORHER wissen - ist das nicht ein wenig viel der verlangten Kaffeesatzleserei?

    Diese "Probleme" sind unmittelbar nach den willkuerlichen Staatengruendungen zum Ende des 2.WK gemacht worden und die loesen sich sobald die Diktatoren, die jede Bewegung mit Gewalt unterdruecken, keine Macht mehr ausueben koennen, das ist doch ganz klar, nur genauso klar muss sein das sich damals darueber auch keiner Gedanken gemacht hat, weil die Situation vor 65 Jahren eine ganz andere war als Heute - da war an Globalisierung, Wikileaks, Internet, Twitter und Facebook auch noch nicht zu denken, vonkalten Krieg und eiserenen Vorhang, Koomunismus etc. mal ganz zu schweigen - es haben doch in den letzten 20 Jahren GIGANTISCHE Umwaelzungen statt gefunden!

  5. #114
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Samuianer Beitrag anzeigen
    es haben doch in den letzten 20 Jahren GIGANTISCHE Umwaelzungen statt gefunden!
    richtig, nur sehe ich momentan eben keine grossartigen Verbesserungen, seit dem Irak-Krieg.
    Viele Iraker sehen das ebenso und die müssten es wissen. Viele sprechen von einer Totgeburt der Demokratie - andere kritisieren die nun unsichere Lage im Irak, nachdem sich Al Kaida festgesetzt hat usw.

    Ich betrachte halt alles etwas kritischer, bin aber natürlich auf jeden Fall dafür, das Diktaturen veschwinden sollen - nur müsste es mit einem Dialog zu machen sein, nicht mit Überziehung des Landes mit Bomben - sind für mich zuviele Kollateral Schäden.

    Wenn ich einer Schlange den Kopf abschlage, so hoffe ich auch - das die Schlange tot ist und nicht, das nur ein neuer Kopf nachwächst.

  6. #115
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    jetzt kommt genaus das, wo ich gerade vorher gewarnt hatte.
    Nun ersucht auch der Jemen um internationale Hilfe. Die denken sich natürlich zu recht, wenn für Libyen, warum nicht für uns auch.
    Die USA muss schon Flugzeuge aus Afghanistan abziehen, um in Libyen einzusetzen, jetzt kommt noch der Jemen dazu, danach mit Sicherheit Bahrain, Saudi-Arabien, Syrien und Elfenbeinküste - um erstmal die wichtigsten zu nennen. Weitere werden folgen....

    Hilft Deutschland jedoch Libyen, dann muss es wohl auch all den anderen helfen. Das ist m.E. das grosse Problem, warum auch die NATO nach dem UN-Brschluss noch zögert.
    Alle o.g. Länder schafft nicht mal die gesamte NATO zu überwachen, dann muss in Afghanistan abgezogen werden, die Talibans würden sich freuen und dann dort das nächste Massaker aus Rache ausführen.

  7. #116
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Na ist doch auch eine Strategie im Hintergrund, überall Bürgerkrieg und Feidseligkeiten im ismlamistischen Raum anzetteln und dann den Westen um Hilfe zu rufen.
    Irgendwann ist der dann mit seinem Latein (Geld) am Ende. So wie die Amis die UDSSR zu Tode gerüstet haben.

    Nur mal so ein Gedanke!!

  8. #117
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    hm gadifi kann ich nicht verstehn, nach dem un-mandat hätte ich auf die strategie der verbrante erde gewechselt und gut. der denkt immer noch das wird alles wie früher als er der ruhighalter für den westen in dieser region war

  9. #118
    Thaigirl
    Avatar von Thaigirl
    Taktik: Erst den Bürgerkrieg in die Länge ziehen, um dann nach Flehen der Rebellen die militärische Infrastruktur Lybiens völlig zu zerstören. Danach kann man mit einer Seniorentruppe die Zapfsäulen des wehrlosen Lybien besetzen und sich großzügig bedienen.

  10. #119
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Thaigirl Beitrag anzeigen
    Taktik: Erst den Bürgerkrieg in die Länge ziehen, um dann nach Flehen der Rebellen die militärische Infrastruktur Lybiens völlig zu zerstören. Danach kann man mit einer Seniorentruppe die Zapfsäulen des wehrlosen Lybien besetzen und sich großzügig bedienen.
    Ich glaub weder dass Du Thai, noch dass Du ein Girl bist, aber ich finde es prima dass Frankreichs Kampfflugzeuge Kat Affi in seine Schranken weisen.

  11. #120
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    die leute in lampedusa wehren sich, richtig so!
    nur der dumme michel schläft weiter und löhnt

    Lampedusa dit «*Basta !*» et empêche le débarquement des clandestins

    könnte man auch als gadafis rache betrachten, dass er nun das gesocks durchlässt

Seite 12 von 58 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Thaksin Clan setzt sich in die Schweiz ab...!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 15:22