Seite 1 von 58 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 574

Der Gaddhafi Clan

Erstellt von Samuianer, 24.02.2011, 10:14 Uhr · 573 Antworten · 19.909 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Der Gaddhafi Clan

    Wie das Magazin "Der Spiegel" ueber Informationen aus Wikileaks berichtet ist der Gaddhafi Clan dem ehem. Saddam Hussein Clan nicht weit unterlegen!


    Im Zentrum der Skandale stehen besonders zwei Söhne des Herrschers: Neujahr 2009 hatte der viertälteste Gaddafi-Sohn Muatassim auf der Karibik-Insel St. Barth gefeiert. Für den arabischen Jetset nichts Ungewöhnliches. Allerdings hatte er sich die Party extrem viel kosten lassen. Für ein Privatkonzert lud er die US-Sängerin Mariah Carey auf die Insel und zahlte ihr Berichten zufolge eine Million Dollar.
    Im nächsten Jahr wiederholte Muatassim das kostspielige Event - nur mit anderer Besetzung. Zum Jahreswechsel 2009/2010 durften die US-Stars Usher und Beyoncé für ihn singen. Es soll Alkohol in rauen Mengen geflossen sein. Dem Beobachter zufolge, der den US-Diplomaten in Libyen Auskunft gab, sorgten diese Berichte für großen Unmut in der libyschen Bevölkerung. Das Ansehen des Landes werde beschädigt, so die Befürchtung.


    Gaddafi und seine Angehörigen hätten "direkten Zugang zu lukrativen Geschäftsdeals", heißt es in der Depesche. Der Clan habe "starke Interessen im Öl- und Gas-Sektor, an Telekommunikation, Infrastruktur, Hotels, Medien und Konsumgütern", kabelten die Diplomaten damals nach Washington. Gaddafis Sohn Saif al-Islam habe über die sogenannte "One-Nine-Gruppe" Zugriff auf die Ölindustrie. Gaddafis Tochter Aischa Muammar soll enge Verbindungen zu den Branchen Energie und Bau haben, der älteste Sohn Mohammed zu Telekom- und Internetanbietern.

    Quelle:
    http://www.spiegel.de/politik/auslan...747209,00.html
    ...besonders auf Thailand bezogen kommt mir gerade der letzte Abschnitt sehr bekannt vor.....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316
    Angesichts der aktuellen Scheußlichkeiten droht denen eine "rumänische Lösung", wenn man ihrer habhaft wird.

    Gruß

    Micha

  4. #3
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Angesichts der aktuellen Scheußlichkeiten droht denen eine "rumänische Lösung", wenn man ihrer habhaft wird.

    Gruß

    Micha
    Durchaus möglich. Er schien zu Beginn seiner "Karriere" eine Hoffungsfigur für den "Dritten Weg" zu sein.
    Aber irgendwann frißt die Revolution ihre Kinder, spätestens beim Geschmack der Vorteile einer Alleinregierung. Nur dass hinter diesen Hoffnungsträgern ein so gewaltiges Potential an Brutalität steht hätte damals wohl kaum einer gedacht.

  5. #4
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.316
    Schon rein äußerlich ist er immer verrückter geworden. Mittlerweile könnte man ihn für eine "Diva" halten.

    Am Anfang stand die Abstreifung von Abhängigkeiten (weswegen die USA damals ihre Stützpunkte räumen mußten).
    Deswegen hatte er wohl zunächst Sympathie in seinem Volk.

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Seine Uniform erinnert sehr an die Uniform von Herman ....... Herman ...... war ja auch nicht ganz Herr seiner Sinne.
    Ich denke ebenso wie Member Michael_L, die ganze Sippschaft wird am Ende umgelegt, wenn man ihrer habhaft wird. Ob es nach den vielen Toten noch ein Gerichtsverfahren für sie geben wird bezweifele ich.......................

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Was mich ein wenig wundert ist die geringe Bereitschaft der EU da kurz entschlossen die Opposition gegen Kat Affi militaerisch zu unterstuetzen.

    Das waere ein Leichtes, dazu waeren noch nicht mal Bodentruppen notwendig.

  8. #7
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Lieber Dieter bezüglich einer direkten Intervention mal ganz kurz: DAS ist das REALE LEBEN und kein James-Bond-Szenario!

    Der irre Muammar hat effektiv ca. 10000 Europäer als Geiseln im Land. Hat schon mal eben locker über 300 Leuts gekillt (Lockerbie), keine Skrupel. Und eine Aktion direkt gegen ihn würde ihn sogar stärken und aufwerten wenn er sie überlebt und wenn es ihn erwischt wird er leicht zum Märtyrer gegen den ach so bösen Westen. Geht nicht.

    Vielleicht eine hochpräzise Cruise Missile die ihn und seinen engsten Stab effektiv befriedet aber müsste erstmal treffen und dann nicht auf die Urheber zurückzuführen sein ganz schwierig.

    Hoffe die Libyer haben genug 'Arsch in der Hose' diese Bande nach Rumänischer Version abzuservieren. Bisher sind ja leider arabische 'Heldentaten' eher gegen unbewaffnete Zivilisten (Flugzeuge, Airports, U-Bahnen) erfolgt und nicht gegen schwerbewaffnete Soldateska.

    Schätze am Wochenende grüßt Gaddhafis Kopf (aber nur der) von einer Stange in Tripolis ...

    Lukchang

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Alleine die Kontrolle des Luftraumes ueber Lybien wuerde ausreichen um den Konflikt zu entscheiden und das kann kein Problem sein, politischer Wille vorausgesetzt.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Alleine die Kontrolle des Luftraumes ueber Lybien wuerde ausreichen um den Konflikt zu entscheiden und das kann kein Problem sein, politischer Wille vorausgesetzt.
    Dieser Wille ist leider nicht gegeben. Die englishe ,,Aussenministerin von Europa,, ist da wachsweich. Keine Forderungen, keine Entscheidungen.
    Nur Ankündigungen a la, man müsste mal.

  11. #10
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin Dieter!

    EIGENTLICH keine schlechte Idee etwa so wie damals die no-fly-Zone im Irak. Eventuell mit der Begründung die evakuierenden Passagier-Flieger zu schützen. Und da die GEGNER von Ghaddafi anscheinend bisher nicht über aktive Luft-Unterstützung verfügen wäre es auch klar dass das nur dem Diktator schaden würde. Kann er keine Angriffe mehr gegen Demonstranten fliegen lassen. Dazu ne AWACS etwa 100 km vor den Küste um den Luftraum zu überwachen und das Ganze zu koordinieren.

    ABER: Irre Hirne sind erfinderisch. Und seitens G. mit der Begründung der 'Fremden Intervention' zu punkten und dann z.B. von ein paar seiner Panzer die fliehenden Europäer auf dem Flughafen zusammenzuschiessen zu lassen wäre schwer zu verhindern, würde eine ganze Menge real projezierter Luft-Schlagkraft erfordern das wäre nur mit ner US-CAG (Combat Air Group, ca. 2 Träger plus Support-Schiffe) realistisch zu machen. So was dauert. Und würde damit leider auch die berufsmässigen US-Hasser im arabischen Lager auf den Plan bringen. Und würde ne ganze Menge taktische Vorbereitung erfordern um erstmal eventuell noch befehlstreue Libyier-Luftabwehr auszuschalten (Radar weghauen und so) denn Hardware haben die recht viel.

    Dass Ghaddafi jetzt schon 'von Al-Queda aufgestachelte Chaoten' als seine Gegner darstellt (siehe BBC) zeigt wie verzweifelt die Lage für ihn ist. Schätze dass die ihn packen. Hoffe nur dass das Land dann nicht den Weg in den islamischen Fundamentalismus geht, die Brüder sind eventuell am besten organisiert unter G's Gegnern.

    Und mal sehen wann es in Algerien losgeht.

    Lukchang

Seite 1 von 58 1231151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Thaksin Clan setzt sich in die Schweiz ab...!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 30.03.10, 15:22