Seite 8 von 21 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 204

Den da braucht jetzt wirklich niemand!!

Erstellt von Clemens, 04.10.2013, 20:57 Uhr · 203 Antworten · 8.071 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ach, Du lebst also ohne Visa in Thaliand? Ist ja auch logisch, jemand wie Du würde sich ja nie irgendwelchen Visa Bestimmungen unterordnen, oder? Erzähl mal.
    Wenn sie mir nicht passen, natürlich nicht. Aber Thailand ist ja sehr human. Hier werden Ehepartner wegen ihres Glaubens oder Herkunft nicht getrennt, Ich muss kein Thai können. Kein Thai fürchtet sich vor mir, weil ich ihm seine Sozialleistungen wegfuttere oder seine Krankenhäuser, Schulen und Autobahnen kostenfrei nutze. Niemand wechselt die Straßenseite, weil ich dort gehe. Kein Nachbarn droht mit Mietkürzung, weil ich hier wohne. Ich werde in kein Ghetto abgeschoben. Meine Familie kann Häuser bauen, Unternehmen gründen, wie es uns Spaß macht. Alles legal ohne ständige Beschattungen vom Verfassungsschutz.
    Defacto lebe ich praktisch in einem Land ohne Grenzen - unbegrenzt. Das nenne ich Freiheit, Wohlstand und Frieden! Und dann bleibt noch viel Raum für den Sanuk. Aber ich will nicht so viel Neid erzeugen.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.542
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du gehst auf der Straße mit deiner Frau, so ein Mehmet kommt und sagt"Ey Alder, isch f.i.ck. disch und Deine Thais.c.hlam.pe" gib misch Dein Handy, oder willst Du Fresse dick oder was....lange Rede kurzer Sinn, er nimmt sich Dein Handy, lacht Dich aus und verschwindet unter Flüchenwas ist Deine konkrete Antwort zu einem solchen Fall der sich im Falle eines Mehmet dann auch noch ständig wiederholt
    Knarfi zückt mit einer gleitenden Bewegung den Spiegel, hält ihn dem Mehmet entgegen und sagt: ,,hier, nimm dies, was machst du jetzt,,?Der Mehmet nimmt dann sein Handy und haut ihm die Fresse dick.Als Moral erkennen wir, ohne Spiegel, nur Handy weg.

  4. #73
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Knarfis Unternehmungen wurden hier vom Verfassungsschutz beobachtet?

  5. #74
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.033
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Knarfis Unternehmungen wurden hier vom Verfassungsschutz beobachtet?
    Ist doch logisch. Wenn der alle seine Fantasien umsetzen würde/könnte, wäre er der meistgesuchte Terrorist weltweit.

  6. #75
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Knarfis Unternehmungen wurden hier vom Verfassungsschutz beobachtet?
    Knarf agiert hier unter meinem persoenlichen Schutz als Forenbarbie, solange wir kein richtiges Bimbo kriegen

  7. #76
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.742
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Defacto lebe ich praktisch in einem Land ohne Grenzen
    Defacto lebst Du im Wahn.

  8. #77
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.327
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Die Situation wird nicht vorkommen, weil es in meiner Umgebung friedlich ist.

    Sollte ich aber in einen deutschen Ort kommen und vor der Situation stehen, würde ich Mehmet locker flockig mit einem Lächeln im Gesicht auf die Schulter hauen und ihm mit einem deutsch-türkisch vorschlagen, erstmal zusammen ein Eis essen zu gehen. Ich hätte da einen Superjob für ihn. Damit könnte er sich hunderte Handys kaufen und dazu noch 100 mal ins ....... gehen.
    Ich würde ihm klar machen, dass ich ein guter Freund von Türken sei, ein paar Stories von meinen türkischen Kumpels erzählen.
    Also: Situation auflockern, anfreunden und gut ist.
    kann klappen, Deeskalation ist immer besser, nur wir wissen ja nunmal das Mehmet reichlich oft über die Strenge geschlagen hat,
    sind nun also die Opfer dafür verantwortlich das sie nicht so gut deeskalieren konnten?

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    . Das hätte auch bei dir geholfen. Dann hättest du Schläge heute nicht als normal bezeichnet. Denn Schläge sind unnormal, mein Lieber. Du wurdest auf irgendeine Art als Kind beeinflusst, kannst dich aber evtl. nicht mehr daran erinnern.
    Ich bin kein Opfer, also wird sich Mehmet wahrscheinlich nicht an mich herantrauen, wenn doch würde ich auch deeskalieren, wenns aber nicht hilft, gibts was auf die Fresse, wobei mir in diesem Moment seine Kindheit scheißegal ist, ich hab auch eine und will auf jeden Fall auch ne Zukunft und die lass ich mir nicht einfach so zerstören, bloß weil son dämlicher Schulabbrecher meint er müsste sein Leben über meins stellen.
    immerhin wars diesmal ne konkrete Antwort, wenn auch eine die leider nicht immer greift, und diesen Fall blendest Du aus.

  9. #78
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    kann klappen, Deeskalation ist immer besser, nur wir wissen ja nunmal das Mehmet reichlich oft über die Strenge geschlagen hat,
    sind nun also die Opfer dafür verantwortlich das sie nicht so gut deeskalieren konnten?
    Von Schuld möchte ich nicht sprechen.
    Leider stellen sich die meisten Leute die Frage nicht, wie sie regaieren, wenn dies oder das passiert. Entsprechend geschockt sind sie dann und reagieren dann reflexartig eher falsch (meist ängstlich oder zu agressiv).
    Auch ich bin sicherlich nicht auf alle möglichen Situationen vorbereitet. Und selbst wenn ist es dann ja auch noch die Frage, ob man die vorher erstellte Lösung in der Theorie auch wegen der Streßsituation in der Praxis wirklich so umsetzt.
    Wichtig wäre es aber, sich mental (ohne Angst zu haben) auf möglichst viele Situationen vorzubereiten. Es gibt so viele Situationen im Leben, wo man Zeit dafür hätte (im Arzt-Wartezimmer, beim Autofahren, beim Joggen, an der Bushaltestelle). Die Zeit könnte man dafür nutzen. Je orgineller die eingeübte Reaktion ist desto verbluffter wird der Täter reagieren.


    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    immerhin wars diesmal ne konkrete Antwort, wenn auch eine die leider nicht immer greift, und diesen Fall blendest Du aus.
    Ich blende sie aus, weil ich annehmen, dass sie in den meisten Fällen funktioniert. Sollte es nicht klappen, muss natürlich Plan B her. Da kommt es dann auf die Situation an. Schafft man es körperlich und mit dem evtl. nötigen Überraschungseffekt würde ich einen Erstschlag in Erwägung ziehen, besser noch ein Kniestoß in die Familienplanung.
    Andernfalls hilft ggf. Weglaufen, um Hilfe bitten, Waffe zücken (sofern etwas vorhanden).
    Evtl. reicht es auch aus, einfach zu ignorieren, langsam weitergehen, bis man auf Zivilisation trifft.

    Das Problem bei der Geschichte ist ja, dass das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Der Mehmet ist zu dem Zeitpunkt ja bereits weg weg von seiner Grundmoral. Er war zu schwach, um sich gegen die Umwelteinflüsse zu wehren. Insofern muss er dann eben auch mit den Konsequenzen leben. Kann er mich überwältigen oder tut er gar meiner Frau etwas an, wird er halt nachträglich seine Strafe von mir bekommen. Auch hierfür habe ich schon Szenarien in der Schublade. Es muss ja irgendwie legal sein, um sich nicht selbst zu schaden, aber ihm trotzem richtig weh tun.

    Dennoch ist das alles nur für den Fall nach dem Verfall. Grundsätzlich möchte ich lieber den Mehmet aufspüren, bevor er negativ beeinflusst wird und ihn so selbstbewusst machen, dass er gegen jede Erziehungsmaßnahme gewappnet ist.
    Nur kann ich ja schlecht alle Kinder der Welt bei mir aufnehmen. Das muß dann eben weltweit auf mehrere Schultern aufgeteilt werden.
    Ist natürlich illusorisch und daher eher ein Denkmodell, wie man es theoretisch hinbekommen könnte. Aber die andere Richtung mit höheren Strafen oder strengere Erziehung funktioniert ja genauso wenig. Und darum geht es mir: um die grundsätzliche Richtung.

  10. #79
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.327
    nun Knarfi, heute staune ich ja fast über dich...

    also ok wenn es also Mehmets auf dieser Welt gibt die Gewalt gegen Mitbürger ausüben und zwar wiederholt und in Realität, wäre es dann nicht vielleicht doch besser solch einen Mehmet erst garnichtmehr in unser Land zu lassen, denn wie wir ja wissen kann nicht jeder so gut und deeskalierend reagieren wie Du und ich, dann sollte man doch diejenigen die das nicht so toll beherrschen besser vor so einem Dummbeutel schützen, ist schließlich besser für die Opfer und wen interressiert in einem solchen Fall der Täter.....

    hier muss man doch abwägen und ne Entscheidung zugunsten der Opfer treffen.

  11. #80
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Wozu die Aufregung, der ...... darf nicht einreisen und das ist gut so. Den riva Verlag sollte man eigentlich boykottieren.
    nicht nur diesen Verlag, sondern auch jeden Buchladen, der diesen Schund im Sortiment hat!!

Seite 8 von 21 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Ach, wie gut, dass niemand weiß ...“
    Von schalker im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.13, 06:35
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.13, 19:54
  3. Niemand
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 14:36
  4. niemand will Dienstmädchen werden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.01.06, 10:45
  5. kennt niemand dieses hotel????????
    Von meinerzhagen im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.06, 19:41