Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 204

Den da braucht jetzt wirklich niemand!!

Erstellt von Clemens, 04.10.2013, 20:57 Uhr · 203 Antworten · 8.079 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Knarfi, es geht hier um Mehmet und nicht um Robert Oppenheimer. Mehmet wird höchstens einen Döner mit Vanillesauce erfinden.
    Du meinst also, alle islamistischen Terroristen seien hochbegabt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Das wundert mich eigentlich auch, wenn man bedenkt, daß die Bambiverleihung an dieses Rap-Ar......... Bushido inzwischen als sowas von "nee"angesehen wird, Maffay seine Laudatio inzwischen bereut und Heino den Bambi zurückgegeben hat-vom Herren des Bambi, also Herrn Burda und seiner Kamarilla hört man kein Wort der Entschuldigung, geschweige Aberkennung der Auszeichnung.
    Du willst doch nicht etwa einen der größte Befürworter und Wähler der AfD beleidigen?

  4. #33
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Genau, und danach ist er so voller Wut wegen seiner verlorenen Jahre, dass er in ein Terroristenlager nach Pakistan geht und dann irgendwann ohne Visum und ohne deutschen Pass nach Deutschland mit einem Flugzeug wiederkommt und gegen einen Frankfurter Wolkenkratzer knallt. Vielleicht entwickelt er auch ersatzweise eine Atombombe und richtet die an seine ehemalige Heimat.
    Ich verhandel nicht mit kriminellen und Terroristen und streichel sie auch nicht.

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Knarf - Du bist doch auch das Produkt aus einer hoffentlich liebevollen Beziehung Deiner Erzeuger,und dann gehe ich mal davon aus,daß sie Dich in ihrem Sinne hoffentlich wohlerzogen haben. Ich will damit nur sagen, daß in erster Linie die zukünftigen Verhaltensweisen eines Menschen von dessen unmittelbarer Umgebung- also der Familie geprägt wird.
    Nein, nicht nur.
    Ich habe sehr schnell festgestellt, dass ich enormes Glück hatte, dass ich am ersten Schultag durch Zufall neben einem mir bis dahin nicht bekannten Jungen saß, der bis dato genauo friedfertig war wie ich und auch noch ähnliche Interessen hatte.
    Ich habe schon häufig Überlegungen angestellt, was aus mir geworden wäre, wenn ich neben anderen bestimmten Leuten gesessen hätte.

    Auch wäre ich natürlich anders geworden, wenn meine deutsche Familie im Iran, China, Kenia oder Thailand aufgewachsen wäre (z.B. weil mein Vater Botschafter wäre oder in einer ausländische Firma arbeiten würde). Ich wäre natürlich nicht der, der ich heute wäre.
    Und auch der Faktor Eltern ist ja nicht einfach so vom Himmel gefallen. Auch sie wurden geprägt von uihrer Umgebung als Kinder und deren Eltern usw.

    Ich hatte wahnsinnig viel Glück, dass ich die richtigen Eltern hatte, die richtigen Mitschüler und auch ein relativ harmloses Umfeld (ein paar deutsche Schlägerkids gab es immer) in einer Stadt mit einem sehr hohen Altersdurchschnitt. Alleine schon, wenn ich in einer Großstadt wie Hamburg oder Berlin, in einer Ganztagsschule oder auch in einer anderen Zeit aufgewachsen wäre... vielleicht wäre ich jetzt sogar ein HSV-Fan. So dramatisch unterschiedlich können Einflüsse von außen sein. Als Kind kann man sich dagegen kaum wehren.

    Jetzt kann ich das. Daher versuche ich wieder auf meine Grundmoral zurückzukommen. Andere machen das nicht, weil sie es nicht wollen oder können. Die meisten wissen ja auch nicht, dass sie es ja gar nicht selbst sind.

    Auch Memet wäre selbstverständlich an jedem anderen Ort, zur anderen Zeit, mit anderen Eltern, Lehrern, Freunden ein ganz anderer Mensch geworden.

    Was den Ehrenmord angeht: um so etwas zu lösen muss man ebenfalls die Denkweise dieser Menschen erstmal verstehen. Echte Gläubige sehen die Erde nur als Übergang an. Das gilt auch für Buddhisten und echte Christen. Das "Paradies" folgt ja erst nach dem Tod. Daher ist der Tod für die meisten eher eine Erlösung, bzw. der Eintritt in eine bessere Welt.

    Für die meisten von uns (uns sogar für die meisten, die sich trotzdem noch als Christen bezeichnen) ist das eher sehr makaber.
    Was wirklich wahr ist, weiß aber niemand.

    Und was ich sehr bezweifle ist, dass es für jemanden gut ist, wenn er jemanden beim Übergang hilft (also jemanden tötet). Um das diesen Gläubigen klarzumachen, muss man aber mit echten Argumenten kommen. Atheisten haben mit ihrer These "Das Leben endet mit dem Tod und daher ist das Leben das Kostbarste" natürlich keine guten Karten. Das wird diese Menschen eher dazu bewegen, Atheisten für Dummköpfe zu halten und mit Agressivität zu antworten. Die Antwort "Wo ist das Problem" ist daher doch bezeichnend und aus deren Sicht dann ja auch verständlich - für uns aber ebenso völlig abartig.

    Es hilft auch hier nur, dass die Erleuchtung bei ihnen selber einsetzt. Im Grunde kann das aber nur durch ein "Zeichen von oben" kommen. Und da arbeite ich dran.

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    .....das wäre doch etwas für den Speiseplan für Mehmet im Knast: Schweinefleisch-Döner mit Vanillesauce!! 5555555555555555555555555555555555555
    -- Das halte ich mal für einen guten Ansatz. - Im Knast gibt es nur noch und ausschliesslich Schweinefleisch. - Vieleicht würde das schon mal die Musels davon abhalten in den Knast rein zu wollen.-- Bei unserer eigenen missratenen Brut klappt das erst mal nicht.

  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Ich habe schon häufig Überlegungen angestellt, was aus mir geworden wäre......
    Ueberfluessige Ueberlegungen, schlimmer haette es kaum kommen koennen.

  8. #37
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Im Knast gibt es nur noch und ausschliesslich Schweinefleisch.
    Und als Zusatztherapie Goethes Faust, wobei die nicht unbedingt von Goethe sein muss......
    Tolle Produktbeschreibung vom Verlag:
    "Die Behörden gaben dem jugendlichen Serientäter das Pseudonym "Mehmet". Dieser Name wurde zum Symbol für eine gescheiterte Integration und einen überforderten, ausländerfeindlichen Rechtsstaat, der das Kind schließlich minderjährig und ohne seine Eltern in die Türkei abschob. Mehmet sprach damals zwar bayrischen Dialekt, aber kein Türkisch - die Türkei kannte er nur aus dem Urlaub."
    http://www.weltbild.de/3/18197630-1/...36#information

  9. #38
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich verhandel nicht mit kriminellen und Terroristen und streichel sie auch nicht.
    Keine Sorge, du wirst von denen "gestreichelt", nur etwas heftiger mit Bomben. Aber scheinbar stehst du ja drauf wie auch so viele andere Westler, die ja förmlich nach Attentaten betteln.

    Weißt du, ich verhandel auch nicht mit Staaten und streichle sie nicht. Aber ich kenne deren Reaktion, wenn ich mal ein ernstes Wort mit denen sprechen will, wie man bei der Erschießung der Mutter vor ein paar Tagen in Washington gesehen hat. Da muss man dann eben etwas cleverer an die Sache rangehen. Meine Devise ist z.B. klar: einfach abwarten, dann lösen sich Staaten von alleine auf. Und so sehe ich es auch mit Terroristen und Gewalttätern: einfach ignorieren und in Ruhe lassen und schon wird es bald keine mehr geben. Man muss eben nicht mit dem Kopf durch die Wand. Mit Burkaverboten, Integrationskursen und Ausländerabgrenzung erreicht man nur Gefahr für sich selber. Aber auch hier warte ich einfach ab. Irgendwann wird das Deutschland auch begreifen - wenn das Land dann noch existiert.

  10. #39
    Avatar von valentin

    Registriert seit
    18.07.2013
    Beiträge
    6
    Der ist doch ein politisch verfolgter armer Tuerke. Die Deutschen sind doch alles .... .
    Hoert doch endlich mal auf die lieben Gutmenschen .

  11. #40
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Mehmet würde unserem Knarfi schon zeigen was Mutter Natur so ganz logisch mit auf den Weg gibt.

Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Ach, wie gut, dass niemand weiß ...“
    Von schalker im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.13, 06:35
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.13, 19:54
  3. Niemand
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.06, 14:36
  4. niemand will Dienstmädchen werden
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.01.06, 10:45
  5. kennt niemand dieses hotel????????
    Von meinerzhagen im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.06, 19:41