Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 174

Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden

Erstellt von Clemens, 30.06.2013, 18:09 Uhr · 173 Antworten · 8.310 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von willihope

    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ...
    Wäre doch schön, wenn unsere Befreier zu uns kämen und sagen: "Wir würden gerne eure Bevölkerung hinsichtlich terroristischer Gesinnung ausspionieren. Ganz nebenbei haben wir eure Kanzlerin in verstärktem Verdacht."
    So macht man das unter Freunden.
    nicht nur ehemalige befreier! würden die usa nicht für sicherheit sorgen würde der deutsche export schwer darunter leiden denn die wasserstrassen dieser welt wären in der hand der piraten. auch der ölnachschub ist nur durch die usa gesichert, der deutsche beitrag dazu? NADA!

    deutschland war doch auch basis für 2 von den 7/11 idioten! offensichtlich ist in deutschland eine fremdaufklärung von nöten denn die deutschen haben das nicht so recht im griff, auch die nsu konnte ja 10 jahre ohne behinderung morden.

    wären in deutschland 5.000 menschen bei einem anschlag gestorben dann hätte man auch in eine voraufklärung investiert, schutz seiner bürger ist pflicht eines staates!

    wenn deine ehemaligen freunde mehr und mehr vom sozialismuss übernommen werden ist ein wachsames auge nötig. ja, deutschland ist abgerutscht in die riege der letzten reihe, das ist das eigendliche desaster finde ich!

    geht ja schon soweit dass sympatie für den diktator putin auf kommt!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.045
    Zitat Zitat von willihope Beitrag anzeigen
    ..... deutschland ist abgerutscht in die riege der letzten reihe, das ist das eigendliche desaster finde ich!
    Ich denke ähnlich.

    Aber so wie es ist, ist es ja gewollt oder ....
    Irrer Verdacht im NSA-Skandal: US-Spione hatten eine deutsche Genehmigung - Politik Inland - Bild.de

    ..geht ja schon soweit dass sympatie für den diktator putin auf kommt!
    Irgendwann ging mir das auch schon durch den Kopf.

  4. #63
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Mal eine einfache Frage: ist das, was die USA und UK mach(t)en legal, korrekt oder sonst irgendwie vom Recht gedeckt?
    Falls ja, eruebrigt sich jedes weitere Nachdenken.

    Falls aber nicht, darf und muss man mMn schon auch hinterfragen duerfen, was das Ganze soll.
    Zumal unter "Freunden".
    Voellig unabhaengig von der Motivation eines Herrn Snowden.

  5. #64
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Alleine in einem Jahr 900 Milliarden SMS aus China abgefangen. Und das ist ja bloß die Spitze des Eisberges. Wer soll die ganze Datenflut eigentlich einsehen und einordnen? Computer? Wenn man davon ausgeht, dass die wirklich bösen Jungs einen Spachcode haben, dann wohl eher unwahrscheinlich, dass die was taugen. Richard Stallmann meinte unlängst in einem Interview dazu: Das wissen die selber nicht. Die sammeln und sammeln und keiner weiß, was er damit soll.
    Offenbar hat er recht. Denn immer wenn etwas passiert, schauen sie auf ihren Listen nach und stellen freudig fest 'Schaut her, den haben wir auch beobachtet'. Echt tolles Vorwarnsystem, was? Zumindest wurde es so seinerzeit dem Volke angepriesenen. Und so hat 9/11 doch noch etwas gutes für die Eliten. Ohne jenen schicksalhaften Tag wäre diese totale Überwachung mündiger Bürger niemals durchsetzbar gewesen.

  6. #65
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Edward Snowden, der Film.


  7. #66
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Wow, Daniel Ortega! Der Mann der als Guerillero angefangen hat, dessen Familie heute als die reichste Nicaraguas gilt, der das fortschrittlichste Abreibungsgesetz Lateinamerikas gekippt hat umd die Wahlempfehlung der kath. Kirche für sich "erkauft" hat und von seiner Stieftochter des 5exuellen Missbrauchs bezichtigt wird. Ein Fanal der Demokratie!
    ...........wenn er (Snowden) dort um Asyl ersuchen muß, liegt es wohl nur daran, das Staaten in Europa - allen voran Deutschland - die sich ja ach so demokratisch nennen, ihm aus politischer Feigheit heraus kein Asyl gewähren wollen...........

    ..........das deutsche Asylrecht dient allem Anschein nach nur dazu, um noch mehr Billiglöhner hier legal ein zu schleußen...........

  8. #67
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.682
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mal eine einfache Frage: ist das, was die USA und UK mach(t)en legal, korrekt oder sonst irgendwie vom Recht gedeckt?
    Falls ja, eruebrigt sich jedes weitere Nachdenken.
    Soweit ich bei einer Diskussion dazu gehört habe,
    ist diese Abhör-Praxis in den USA nach Recht und Gesetz, also legal!
    !
    Über UK wurde nicht gesprochen!

  9. #68
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mal eine einfache Frage: ist das, was die USA und UK mach(t)en legal, korrekt oder sonst irgendwie vom Recht gedeckt?
    Falls ja, eruebrigt sich jedes weitere Nachdenken.
    "Von Recht gedeckt" ist schnell etwas (zB waren die Stasi-Aktivitäten vom DDR-Recht gedeckt), aber ob solche Aktivitäten "rechtens" oder "gerechtfertigt" sind, und zwar im Sinne eines Rechtsstaates, ist ein ganz anderes Thema. Außerdem kann Staat A nicht per Gesetz festlegen, dass seine Spione im Land B spionieren dürfen, denn logischerweise hat Land B dem zuzustimmen, wenn es "rechtens" sein soll. Genau das ist aber passiert, man hat sich über die Rechte anderer Staaten hinweggesetzt, indem man auf deren Gebiet fleißig spioniert hat.

    Man kann es also drehen und wenden wie man will, selbst wenn man Spionage durch ein Gesetz decken will, es geht juristisch im Grunde genommen gar nicht, denn ein solches Gesetz würde jede Menge internationaler Abkommen brechen und kann daher nie 'legal' sein.

    mit anderen Worten, strike, wie Du sagst 'eruebrigt sich jedes weitere Nachdenken'

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Falls aber nicht, darf und muss man mMn schon auch hinterfragen duerfen, was das Ganze soll.
    Zumal unter "Freunden".
    Da heimliche Spionage eindeutig ein feindseliger Akt ist, können die betroffenen Parteien sich eigentlich nicht als "Freunde" bezeichnen. Dass die Politiker beider Seiten dennoch beschwichtigen und nur inhaltslose Phrasen einbringen, zeigt, dass "Freundschaft" offenbar gar nicht exisitiert, sondern nur eine "gemeinsame Interessenslage", die man durch solche "Nebensächlichkeiten" wie feindliche Spionage nicht gefährden will.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Voellig unabhaengig von der Motivation eines Herrn Snowden.
    Diese Motive kommen in der ganzen Diskussion auch völlig zu kurz. Den großen Gutmensch, der aus Gewissensgründen gehandelt hat, den wird ihm kaum jemand abnehmen und eine "US-Ausgabe von Günter Wallraff", der aus journalistischer Neugier tätig geworden ist, ist er wohl auch nicht.

  10. #69
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134
    Man tut/ist immer so überrascht was es so gibt in der vernetzten Welt.

    Bei uns werden doch auch alle möglichen Daten gesammelt und wie ich schon schrieb muss der BND von den Machenschaften der NSA gewusst haben - und der BND ist direkt dem Kanzleramt unterstellt. MMn sind diese Praktiken in nahezu allen Ländern Gang und Gebe.

    Zusammenarbeit der Geheimdienste: Edward Snowden enthüllt:

    Und dass auch bei uns z.B. die Post alle Daten scannt, speichert und... ist schon seit langem bekannt!
    Deutsche Post schickt Daten an US-Behörden | heise online

    Was soll man jetzt machen, außer sich drüber aufzuregen?

  11. #70
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    "Von Recht gedeckt" ist schnell etwas (zB waren die Stasi-Aktivitäten vom DDR-Recht gedeckt), aber ob solche Aktivitäten "rechtens" oder "gerechtfertigt" sind, und zwar im Sinne eines Rechtsstaates, ist ein ganz anderes Thema. ...
    Nur um nicht in der falschen Schublade zu landen: meine Frage und Schlussfolgerung

    ( "Mal eine einfache Frage: ist das, was die USA und UK mach(t)en legal, korrekt oder sonst irgendwie vom Recht gedeckt? Falls ja, eruebrigt sich jedes weitere Nachdenken." )

    war polemisch.

    ;)

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.13, 17:29
  2. Soll der Flughafen Don Muang geschlossen werden?
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:07
  3. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  4. Da soll man nicht wahnsinnig werden....
    Von mipooh im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:19
  5. Carabau Song soll verboten werden
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 19:34