Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 174

Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden

Erstellt von Clemens, 30.06.2013, 18:09 Uhr · 173 Antworten · 8.298 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Wenn man mit solchen Quellen liebäugelt braucht man sich nun wirklich nicht zu wundern, wenn danach die ....ecke droht.
    Den Schuh zieh ich mir nicht an.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Den Schuh zieh ich mir nicht an.
    Geh du mal schlafen, wenn du nicht mehr fähig bist korrekt zu lesen.....

  4. #153
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Phommel Beitrag anzeigen
    Geh du mal schlafen, wenn du nicht mehr fähig bist korrekt zu lesen.....
    Ja, Du auch . Egal, ich geb dem JR keinen Freibrief, aber er hat ein paar gute Informationen eingeschmissen.

  5. #154
    Avatar von onkelfritz

    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    .... aber er hat ein paar gute Informationen eingeschmissen.
    @Jungchen, was war denn für dich neu?

  6. #155
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.689
    MadMac, es geht nicht um "in die Ecke stellen" wegen einer abweichenden Meinung sondern nur um das Klarstellen einer teilweise sehr revisionistischen Historiensicht.

    Den Hinweis auf das Symposium in Hamburg anläßlich der 150 jahrfeier fand ich höchst interessant. Lebte ich im Umkreis von Hamburg wäre ich wohl mehrere Tage nicht aus der Uni gekommen. Aber daraufhin auf eine größere Affinität der Thais zu faschistischem Gedankengut zu ziehen, ist m.E. falsch. Schon im deutschen Kaiserreich dienten Thai-Kadetten in der deutschen Marine.

    Dass sich eine Nähe zu Deutschland ergab lag in erster Linie am deutschen Ingenieurwesen da es ja keine Kolonialmacht gab wo man studieren konnte. Natürlich nimmt man dabei auch andere Sachen wie politische Ideen mit. Die Vietnamesen, Laoten und Kambodschaner die zwangsläufig nach Paris gingen brachten z.T. eindeutige linke Gedanken mit - nicht unbedingt zum Vorteil ihrer Länder (Ho Chi Minh, Pol Pot und auch Mao). Der einzige Thai der in Paris war, Pridhi, kam auch als Sozialdemokrat zurück.

    Worauf ich aber hinaus will ist das man bei einigen dieser Links tunlichst auf die Quellen achten soll! Und das mach ich einigen unserer Foristen zum Vorwurf! Wenn JR mit einemHinweis auf ein Werk von Götz Aly auf vermeintliche Wohltaten hinweist (sogar mit 'nem Link zur Rezension vermutlich das der normale werktätige Forist gar nicht die Zeit hat sich das ganze ding zu Gemüte zu führen) und dann Absätze wie diesen geflissentlich ignoriert:

    Am Ende hatte jeder Herrenmensch - und das waren nicht irgendwelche NS-Funktionäre, sondern 95 Prozent der Deutschen - Anteile von dem Geraubten in Form von Geld in der Tasche oder als importierte, im besetzten Ausland mit geraubtem Geld und Gold bezahlte Lebensmittel auf dem Teller. Bombenopfer trugen Kleider der Ermordeten und atmeten in deren Betten auf, dankbar, noch einmal davon gekommen zu sein, dankbar auch dafür, dass Staat und Partei so schnell geholfen hatten.
    dann ist das für mich Geschichtsklitterung!

    Und wenn Kumanthong als einen der Gründe für den 2. (?) Weltkrieg ein ominöses Bündnis Frankreich/Russland erwähnt dann soll er sich nicht wundern eine Breitseite verpasst zu bekommen. Wie meine Cousine die 6 Semester französische Literatur und Geschichte studiert hat und 8 jahre an der deutschen Botschaft gearbeitet meint "C'est une grande connerie"...

    MadMac, natürlich habe ich als Rentner erheblich mehr Zeit für Quellenstudien, etc. aber manchen leuten hier möchte ich doch Ludwig Wittgenstein mit auf den Weg geben: "Wovon man nicht sprechen kann, darüber soll man schweigen"

  7. #156
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von onkelfritz Beitrag anzeigen
    @Jungchen, was war denn für dich neu?
    Schaust Du hier. Wer lesen kann ist klar im Vorteil
    Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden

  8. #157
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ja, Du auch . Egal, ich geb dem JR keinen Freibrief, aber er hat ein paar gute Informationen eingeschmissen.

    Auch wenn diese Informationen einen braunen Geruch haben? Über linke Propaganda fluchen aber nicht bemerken wo(llen?) die Rechte anfängt? Selbiger bezeichnete vor kurzem die Kriegsjahre in einem anderen Thread als Feinschmaus für Versicherungen. Das mag wohl stimmen. Nur dies so zu formulieren ergibt eben mit der Zeit dann auch ein Bild.

  9. #158
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ...sondern nur um das Klarstellen einer teilweise sehr revisionistischen Historiensicht.
    Dank Dir, Jungrentner

    Fuer mich war diese ganze Zusammenarbeit zwischen DL und TH, wie auch immer, komplett neu. Hat mich nie gross interessiert. Kriegt man halt von Kleinauf eingebleut, die Deutschen waren boese, alle Anderen waren anders.

    JR hat nun Pandoras kleine Box aufgemacht und ein paar sehr interessante Infos rausgelassen, die ich nicht kannte. Dafuer danke ich ihm und auch Allen, die konstruktiv zu einem solchen Thema beitragen koennten.

    Ich wuerde einen solchen Thread gern isolieren ohne ....keulen, -ecken, sonstwas, aber ich glaube wir sind nach 70+ Jahren noch nicht soweit. Drum lassen wir das wie es ist, ohne dass das Nittaya zum ....forum "verkommt"

  10. #159
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ich finde es voellig Scheisse, wenn hier jemand in Ecken gestellt wird, wie in DL ueblich, fuer das posten von Links, die nicht der "Richtung" entsprechen. Totalitaere Strukturen haben wir in DL, eine unfaehige Politik, und Lemminge, die alles nachplappern. Nicht mein Ding.
    Mein Ding ist das auch nicht, absolut nicht!

    Mir geht auch das Geschwafel "von der großen Schuld & Verantwortung", die wir als Deutsche angeblich haben, sowie die absolute Tabuisierung (Stichwort: Deutschland schafft sich ab.) dringenst zu klärender Probleme, die auf völlig verkehrte Ausländerpolitik beruhen, (sowohl in der Vergangenheit, als auch in der Gegenwart) massiv gegen den Strich.

    Wenn ich meinen Unmut darüber äußere, werde ich auch schon mal in eine Ecke gedrängt, mit der ich mit Sicherheit überhaupt nichts zu tun habe.

    Aber ich würde mich niemals irgendwelcher Argumetationshilfen bedienen, deren Quellen ganz klar und eindeutig nationalsozialistisches Gedankengut in sich tragen.

    Auch nicht, wenn dort -zugegebenermaßen- einige interessante historische Hintergründe näher beleuchtet werden.
    Denn so manche Kernaussage, die ich ideologisch nicht vertreten kann, ist dort ebenfalls Bestandteil. Wenn auch nicht unbedingt auf den ersten Blick erkennbar.

    Tue ich es doch, stelle ich mich meiner Ansicht nach selber in ein "Ecke". Und das auch ganz bewußt.

    Es gibt 'ne Menge anderer, "neutraler" Informationsquellen, aus denen ich mich bedienen kann.
    Wenn ich es denn möchte.....

  11. #160
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Und wenn Kumanthong als einen der Gründe für den 2. (?) Weltkrieg ein ominöses Bündnis Frankreich/Russland erwähnt dann soll er sich nicht wundern eine Breitseite verpasst zu bekommen. Wie meine Cousine die 6 Semester französische Literatur und Geschichte studiert hat und 8 jahre an der deutschen Botschaft gearbeitet meint "C'est une grande connerie"...
    "
    Wo war denn die angebliche Breitseite ?
    Deine Cousine ist jetzt also das Sprachrohr der Welt ??

    Scheint genauso ignorant zu sein wie du .

    Dieses angesprochene Bündnis als ominöses zu Bezeichenen , beweist nur das du versuchst Geschichtliche Fakten zu ignorieren .

    Fakt ist das dieses
    Bündnis den Stein ins Rollen gebracht hat . Oder hast du andere Infos ?
    Dann teile diese Bitte , aber komm nicht mit Zitaten von einer dahergelaufenen kleinen Franzoesin .

    Franco-Soviet Treaty of Mutual Assistance - Wikipedia, the free encyclopedia

    The Franco-Soviet Treaty of Mutual Assistance was a bilateral treaty between the two countries with the aim of encircling .... Germany in 1935 in order to reduce threat from central Europe

    Encircling = Einkreisen . Das schon 1935 . Frieden schliessen sieht fuer mich anders aus !!!

    Dieses Zitat spricht auch eine nicht grade friedliche Sprache :

    Was wir wollen, ist, daß die deutsche Wirtschaft vollkommen zusammengeschlagen wird." - Churchills Entgegnung auf einen Vermittlungsversuch Brünings im Jahr 1938, in: Heinrich Brüning: Briefe und Gespräche 1934-1945, München 1974, S. 207
    Winston Churchill

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.13, 17:29
  2. Soll der Flughafen Don Muang geschlossen werden?
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:07
  3. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  4. Da soll man nicht wahnsinnig werden....
    Von mipooh im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:19
  5. Carabau Song soll verboten werden
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 19:34