Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 174

Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden

Erstellt von Clemens, 30.06.2013, 18:09 Uhr · 173 Antworten · 8.287 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Da soll jetzt wohl bewusst ein Zerrbild gebastelt werden

    Empörung über NSA-Spionage in Deutschland und der EU | tagesschau.de .....wenn man sich jetzt die ganzen "Berufs-Entrüsteten" anguckt, könnte man zu dem Fehlurteil kommen, ein europäischer Geheimdienst hätte noch nie eine Email kopiert,da würde es mit dem Datenschutz ganz genau genommen und das würde europäischen Staaten das Recht verleihen, sich darüber jetzt nach Belieben darüber aufzuregen.......erzähl' mir bitte niemand, europäische Geheimdienste würden nicht das Gleiche machen! Im einen Fall kommts raus und im anderen nicht. Die, bei denen es nicht rauskommt, haben aber dann trotzdem kein Recht, Moralapostel zu spielen!!Das ist das Eine. Das Andere:Ob jetzt ein Geheimdienst weiß, an wen ich welche Email mit welchem Inhalt geschickt habe, wo ich zu Abend gegessen habe usw. ist mir solange vollkommen egal, solange mir niemand was antut..................aber selbst wenn sich andere dadurch mehr gestört fühlen sollten als ich: Lassen wir einfach die Mit-dem-Finger-auf-die-Anderen-Zeigerei! Es hääte ohnehin nur einer ein Recht dazu, ders anders macht.................(Clemens,bei dem es ein Geheimdienst nicht so schwer hat zu erraten,wo er heute zu Abend isst)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Das Andere:Ob jetzt ein Geheimdienst weiß, an wen ich welche Email mit welchem Inhalt geschickt habe, wo ich zu Abend gegessen habe usw. ist mir solange vollkommen egal, solange mir niemand was antut...
    Das 'vollkommen egal'-sein kann sich sehr schnell ändern, wenn Du z.B. eine ganz harmlose Email (etwa eine Einladung zur Firmenfeier) an jemanden verschickt hast, der ins Visier der Geheimdienste gekommen ist, denn dann stehen sie plötzlich auch vor Deiner Tür ... deshalb bekomme ich immer das große Kopfschütteln, wenn die Übercoolen (auch hier im Forum) schreiben: 'ich habe nichts zu verbergen, sollen sie mich doch ausspionieren' ...

    Vor 2-3 Jahren hat sich übrigens folgender Vorfall in der Nähe von Wien abgespielt: Da standen plötzlich am späten Nachmittag ein paar auffällig unauffällige Männer vor der Tür eines IT-Technikers, schoben ihn unsanft beiseite als er öffnete und durchsuchten zunächst seine Wohnung um ihn anschließend über 1 Stunde zu verhören.

    Was war passiert? Der gute Mann hatte 1 Stunde zuvor bei einer Firma ein firmeninternes Netzwerk eingerichtet. Weil solche Netzwerke einen Namen brauchen, und es jemand in der Firma als witzig empfand, dafür "Al Quaida" zu verwenden (das nach wie vor 'populärste' Netzwerk), richtete er das lokale(!) Netzwerk unter diesem Namen ein ... Spaß muss sein. Der österr. Geheimdienst sah das nicht so, sondern wurde trotz Firewall sofort hellhörig und trat in Aktion.

    Dieser Vorfall, der einen Bekannten von mir betraf, hat für mich 2 Aspekte:

    1. selbst die Österreicher, die ja nicht gerade als die Topspione gelten, lassen ihren Geheimdienst das Internet, sogar das Intranet von Firmen (das von außen gar nicht zugänglich sein sollte) überwachen.

    2. wäre das in den USA passiert, wäre die Wohnung nicht durchsucht, sondern mit einer ganzen Kompanie gestürmt worden, inklusive Türaufbrechen (wir kennen das ja aus einschlägigen Filmen) und der arme Techniker wäre nicht mit 1h Verhör davongekommen.

  4. #3
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Yes we scan Obama daran hindern, was du so im Netz schreibst.

    https://www.ixquick.com/deu/


    Da fällt mir der Bibelspruch wieder ein: Ziehet hin in alle Welt. seit fruchtbar, vermehret euch und macht euch die Erde untertan, sprach Gott zum Volke Judea.

  5. #4
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Find ich gut!
    Spionage-Enthüller Edward Snowden erhält Zuspruch aus Deutschland. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin bringt einen Unterschlupf für den Ex-Geheimdienstmitarbeiter in Europa ins Gespräch – die Piraten wollen ihm sogar das Bundesverdienstkreuz verleihen.

    Trittin fordert Asyl für Whistleblower: Piraten-Partei: Bundesverdienstkreuz für Edward Snowden - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten

  6. #5
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Merkel nicht besser als die US Spione. Das Bestandsdatengesetz tritt heute in Kraft.


  7. #6
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Merkel nicht besser als die US Spione. Das Bestandsdatengesetz tritt heute in Kraft.
    .....und deshalb hat die Bundesregierung keinerlei Recht, da etwas zu kritisieren! Das REcht zur Kritik hat der, der's besser macht....

  8. #7
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Find ich gut!Spionage-Enthüller Edward Snowden erhält Zuspruch aus Deutschland. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin bringt einen Unterschlupf für den Ex-Geheimdienstmitarbeiter in Europa ins Gespräch – die Piraten wollen ihm sogar das Bundesverdienstkreuz verleihen.Trittin fordert Asyl für Whistleblower: Piraten-Partei: Bundesverdienstkreuz für Edward Snowden - Ausland - FOCUS Online - Nachrichten
    ......und das ist das, was man auf der anderen Seite durchschauen muss: Dem Herrn Trittin geht's jetzt GANZ SICHER NICHT um das Wohl und Wehe des Herrn Snowden! Trittins Ziel ist, das Deutsch-Amerikanische Verhältnis nachhaltig zu beschädigen! Das zu Wollen ist- mit Verlaub- eine sehr große Dummheit! Und da könnte man eine Verbindungslinie zum "Deutschland-hat-die-Wahl-Thread" ziehen: Das ist einer der Gründe,warum ich unbedingt eine große Koalition will: Genausowenig, wie ich die Merkel-Regierung behalten will, will ich Trittin als Außenminister (was er nach derzeitigem Stand in einer Rot-Grünen Regierung aber würde)! WElche Linie er verfolgen würde, wäre dann leider klar! Oder um es deutlicher zu sagen: Wäre Trittin Außenminister und der CIA würde ihn sich vorknöpfen, wäre ich auf Seiten der CIA. In einer großen Koalition bliebe er uns von vorneherein erspart und man könnte sich die Arbeit, ihn wegzukriegen sparen!!

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Yes we scan Obama daran hindern
    Kannst' das nochmal auf Deustch schreiben?

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    um mal einen Thailandbezug herzustellen,

    Ergebnis einer geheimen Ausspähung kann zB auch sein,
    dass man in Bangkok nicht in seinen Flieger einsteigen darf,
    weil die USA Dich auf eine no-fly-Liste gesetzt haben.

    A PASSENGER claims he was left stranded for 10 days at Bangkok Airport, sleeping on a cockroach-infected mattress in a windowless detention room, over a secret no-fly list.Rehan Motiwala a 29-year-old US citizen was trying to get home to his family in California, but airline staff in Bangkok had refused to grant him a boarding pass. US and Thai officials said he wasn't allowed to travel but didn't give any explanation, so Motiwala assumed he'd been put on the US government's secret no-fly list, the Los Angeles Times reported.
    He wandered the airport terminal for the first four nights, resting on benches, until a US Justice Departnment official arrived to question him. When he said he didn't want to answer any questions without a lawyer present, he claims he was tossed into a detention centre in Suvarnabhumi Airport.
    "They treat you like an animal," Motiwala said.
    His nightmare ended on the weekend when he was finally given permission to fly out of Bangkok, but questions remain over his detention.
    He claims he wasn't told why he was held, and US officials refuse to say who is on the list or why, arguing that any explanation could alert potential terrorists.
    "The onus is really on the government to facilitate the return of this person," said Fatima Dadabhoy, a lawyer with the Council on American-Islamic Relations in Los Angeles, which is representing Motiwala. "Whether or not they're on the no-fly list, they can still come home."
    The group is handling at least two other cases of US passengers who've been barred from flying and are stuck overseas.
    Travellers can petition to be removed from the no-fly list, but civil liberties advocates say the only way to know if you've been cleared is to try to fly again.
    A US Justice Department official said that about 20,000 people were on the no-fly list as of October.


    Read more: Secret no-fly list causes Bangkok holiday nightmare | News.com.au

  11. #10
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Trittins Ziel ist, das Deutsch-Amerikanische Verhältnis nachhaltig zu beschädigen!
    Das glaube ich zwar nicht, dass er das will, schon gar nicht 'nachhaltig', aber die Frage ist doch nicht ob er es beschädigen will, sondern ob es nicht ohnedies schwer beschädigt ist, und zwar nicht durch Trittin sondern durch die Ami-Spione und damit in letzter Konsequenz durch Obama. Dessen Slogan "yes we can" wird ohnedies nur mehr als "yes we scan" zitiert, woran er aber selber schuld ist.

    Die USA haben Länder, bei denen sie als Freunde eingestuft sein wollen (die EU und insbesondere Deutschland), ausspioniert. Das tut man nicht nur nicht, man beendet damit eine Freundschaft eigentlich schon per definitionem. Jemanden auszuspionieren ist ein feindlicher Akt, daher verträgt sich das nicht mit dem Begriff "Freundschaft".

    Statt jetzt wenigstens vordergründig Reue zu zeigen, versuchen die Amis die ganze Aktion aber auch noch zu rechtfertigen bzw. lassen das so ohne Kommentar im Raum stehen, was eine ziemlich dumme Vorgangsweise ist (aber vernünftige Außenpolitik war ja noch nie eine Domäne der Amis).

    Die Russen und die Chinesen tun sich da leichter, denn sie treten gegenüber den meisten Ländern die sie ausspionieren erst gar nicht als "Freunde" auf, daher haben sie auch weniger zu verlieren, wenn ihre Spionagetätigkeiten auffliegen.

    ... wie lautet doch die uralte Weisheit: Politik ist ein schmutziges Geschäft!

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.13, 17:29
  2. Soll der Flughafen Don Muang geschlossen werden?
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.11, 17:07
  3. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  4. Da soll man nicht wahnsinnig werden....
    Von mipooh im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:19
  5. Carabau Song soll verboten werden
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 19:34