Seite 16 von 32 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 313

Christentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus und andere Religionen ......

Erstellt von Waitong, 11.03.2012, 13:45 Uhr · 312 Antworten · 16.440 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ich meinte nicht - "wohin bringt es mich persönlich" -
    dieser ganze Glaubensmist spaltet Länder, Gemeinschaften und Kulturen

    es kommt doch nichts gutes bei raus

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    No Prob hier in Bangkholaem.

  4. #153
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    dieser ganze Glaubensmist spaltet Länder, Gemeinschaften und Kulturen
    Liegt imho allerdings daran, dass die meisten Religionen einen 'Gott' haben, der keine anderen (Neben-)Götter duldet.
    Das wird dann natürlich gern zur Machterhaltung bzw. -erweiterung genutzt - mit den bekannten Folgen.
    Altruismus ist dort ein Fremdwort.

    Im Buddhimus hast du so etwas nicht, obwohl sich die 'Schulen' untereinander auch nicht unbedingt grün sind.

  5. #154
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Auch das ist Kokolores. Es gibt keine Wissenschaftler, die die Evolution in Frage stellen.

    Falls du den Text, in meinem angefuehrten LINK, nicht lesen kannst, sag bescheid.

    Wenn du es lesen kannst, dann versuch mal deine obige Aussage zu begruenden.

    Hier steht doch recht klar warum Zweifel an der Evolution des Lebens auf der Erde angebracht sind...

    A Professor thinks about God

    During his school years, he harbored few doubts about evolutionary theory as a logical explanation of life’s origin and development. At that time, he believed that the

    universe and all life could be explained by natural laws acting on matter. He was outraged by atrocities committed in the name of religion and considered God to be a

    human invention and religious activities to be wish-fulfillment with only cultural and historical value. When he was an evolutionist Dr. Vyskočil occasionally wondered why

    many highly educated people, including Dr. Karel Wenig, Head of Charles University Department of Physiology, believed in God—albeit quietly due to the repression by the

    Communist regime. Vyskočil’s doubts about evolution began during the time that he was studying neuron synapses: I was deeply impressed by the amazing complexity of

    these supposedly simple connections between nerve cells. ‘How,’ I wondered, ‘could synapses and the genetic

    programs underlying them be products of mere blind chance?’ It really made no sense (Vyskočil 2011).

    His doubts about the evolutionary scenario were further strengthened in Leningrad (now St. Petersburg) where, in the early 1970s, he listened to a lecture by the famous

    Russian scientist, Professor Yefim Liberman. Liberman concluded that mutations and selection cannot account for the evolution of new species. One idea discussed at the l

    ecture was the theory that so-called retrovirus RNA occasionally invaded a cell’s DNA transcript, altering the cell genome and furthering evolution. After the talk someone

    from the Institute of Evolutionary Physiology and Biochemistry asked “then where did these viruses come from?” Professor Liberman took out a Bible and said, “Read the

    Bible, the creation story in Genesis in particular.” Later, in the Institute lobby, Dr. Vyskočil asked him how serious he was about creationism. He answeredSimple bacteria

    can divide each 20 minutes and have some 2000 different proteins each containing 20 types of amino acids arranged in chains of say 200 amino

    acids. To be evolved via beneficial variants by single nucleotide mutations it should take, not 3 x 109 years (the expected time life existed on Earth) but some 1050

    years. There is simply not enough time (Vyskočil 2011).

    Scientists now know that unrepaired single nucleotide mutations (STMs) are far too rare to serve as a major mechanism for evolution and most are deleterious or near

    neutral anyway. Dr. Liberman added that DNA is often composed of repetitious sequences in the form of short tandem repeats that mutate a million to 10 million times

    faster than STMs. Even in this case, most mutations could not play a significant role in evolution because they are chaotic and dangerous, and usually effectively

    eliminated by the DNA bodyguards—self-repairing mechanisms. The cell’s many proofreading systems catch most all errors, even double stranded DNA breaks. Otherwise,

    we would probably soon be extinct or, at the very least, would be surrounded by monsters due to the unpredictable nature of such genetic damage.

    Liberman concluded that the Bible’s explanation in Genesis made much more sense. This professor’s comments caused Vyskočil to discuss the subject with several

    colleagues and friends. Vyskočil eventually concluded that “the Bible, though not a science book, actually harmonized with true science.”

    Quelle: From Atheist to Bible-believing Scientist - Answers in Genesis

  6. #155
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Jetzt musst das nur noch mit dem Teufel verlinken, Waichbirne, dann passt das

  7. #156
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Sollte man nicht mal irgendwann aufhören mit dieser Relegionsscheisse ?

    Wohin bringt das einen ?

    Eine sehr interessante Frage !

    Wuerden die Menschen (die Gesellschaft) besser werden ?

  8. #157
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ich meinte nicht - "wohin bringt es mich persönlich" -
    dieser ganze Glaubensmist spaltet Länder, Gemeinschaften und Kulturen

    es kommt doch nichts gutes bei raus

    Das ist bei einigen Glaubensrichtungen der Fall, das kann ich nur bestaetigen.

    Weit weg von den etablierten 'christlichen' Kirchen gibt es (GOTT sei Dank) Menschen

    die das auch erkannt haben. Diese Menschen sind friedliebend, gerade wenn es um ihre christliche Religion geht.

    Anhaenger anderer Religionen werden nicht gezwungen deren Glauben anzunehmen.

  9. #158
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Wuerden die Menschen (die Gesellschaft) besser werden?
    Bei den derzeitig radikal orientierten Führern?
    Wohl eher nicht, oder?

  10. #159
    Avatar von Lanna

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    257
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Eine sehr interessante Frage ! Wuerden die Menschen (die Gesellschaft) besser werden ?
    Wohl nicht, es müsste dann ein anderer Grund her. Leider werden die weniger gebildeten Gesellschaften durch ihre Führer instrumentalisiert, z.T ist es auch hier so. Schade, die Länder mit ihren Völkern würden mich ansonsten sehr interessieren...

  11. #160
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Falls du den Text, in meinem angefuehrten LINK, nicht lesen kannst, sag bescheid.

    Wenn du es lesen kannst, dann versuch mal deine obige Aussage zu begruenden.
    Lieber Waitong,

    mit Kreationisten kann man nicht diskutieren.

    Kreationisten sind Vernunftverweigerer.

Seite 16 von 32 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 19:37
  2. Andere Länder, andere Sitten
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.10, 21:47
  3. Andere Länder, andere Sitten?
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.05, 17:37
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.02, 05:15