Seite 45 von 66 ErsteErste ... 35434445464755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 656

Christ oder Muslim?

Erstellt von Yogi, 19.09.2015, 00:58 Uhr · 655 Antworten · 31.436 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    genauso und nicht anders die Schweizer schaffen klare Verhältnisse wie auch der AfD es möchte MfG Peter1:

    Signs of the failure of multiculturalism have been increasingly sparked by the migrant crisis in Europe. In Switzerland’s half-canton of Basel-Country a ruling states that Muslim schoolboys must shake hands with their female teacher, or their families will face a monetary fine.

    The decision was sparked nearly two months ago after two Muslim schoolboys, aged 14 and 15, refused to touch the hand of their female teacher after she offered them a handshake. The boys pointed out that the Swiss custom contradicts their religion, and that Islam prohibits body contact with a person of opposite 5ex, unless it is with one's closest family members.
    © Flickr/ Bo Nielsen
    Just Can't Get Enough? "Too Many Muslims" Danish Party Says

    After the two boys were permitted to avoid shaking hands with any teacher, regardless of gender, the situation caused a nationwide outcry, and was perceived as an act of 5exual discrimination and an attack on a core Swiss tradition.
    Christoph Eymann, the head of the Swiss Conference of Cantonal Ministers of Education, stated unequivocally, "We cannot tolerate that women in the public service are treated differently from men."
    Local Muslim organizations, including the Islamic Central Council of Switzerland, did not agree.
    "One would think that the continued existence of Switzerland's core values was at stake, when this particular case in fact involves just two high school students who have said they wish to greet their teacher in a different way than with a handshake," the organization said in a statement.
    The issue escalated, resulting in a canton-wide ruling by the department of education, culture and sport, that all students are obliged to shake hands.
    According to the Swiss education ministry, "refusing to shake hands on religious grounds would be to involve others in a "religious act" and is therefore different from the wearing of a headscarf or refusing to take part in swimming lessons."
    If a pupil refuses to shake hands with their teacher in Switzerland, parents or guardians could be fined the equivalent of $5,000.




    Read more: Zero Tolerance: Swiss Muslim Schoolboys Will Have to Shake Hands With Women

  2.  
    Anzeige
  3. #442
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    804
    http://m.welt.de/wirtschaft/article1...scheitern.html

    Sehr interessant, gerade mit Blick auf die noch problematischeren Zuwanderer....
    Das Resümee ist fehlerhaft, weil ja nix mit nix zu tun haben darf.

  4. #443
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Ich hoffe, dass die Jungs bald noch einige Glaubensbrüder mehr zum öffentlichen Beten mitbringen. Es kann ja wohl nicht angehen, dass jetzt wo der Islam zu Deutschland gehört den Rechtgläubigen kein Gebetsraum zur Verfügung gestellt wird. Diese Uni sollte man mal genauer unter die Lupe nehmen. Warscheinlich gibt es dort in der Mensa sogar noch Schweinfleisch und die Frauen laufen auf dieser Uni noch unverschleiert und Kopftuch herum. Wie kann man den Rechtgläubigen im islamischen Deutschland nur solche nicht islamkomformen Verhältnisse zumuten?

    Berlin: Muslime beten vor TU nach Schließung der Gebetsräumen - DIE WELT

  5. #444
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Träumende Gutmenschen bitte wie gewöhnlich die N.azi und Rassistenkeule schwingen und die Überbringerin dieser schlechten Nachrichten in die rechte Ecke stellen.


  6. #445
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.432
    Hier mal einige schöne Szenen vom Airport Birmingham, die beweisen, dass auch in England keine Islamisierung stattfindet.

  7. #446
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Hier mal einige schöne Szenen vom Airport Birmingham, die beweisen, dass auch in England keine Islamisierung stattfindet.
    Vielleicht hat das Ganze ja auch was Gutes.

    Endlich kommen auch wir in den Genuss von anständiger Bildung und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

    Während wir Halbaffen noch glauben, dass man Schw.ule wie Menschen behandeln sollte, ist man andererorts schon deutlich weiter.


    Muslimischer Geistlicher aus Ghana mit irrer These: Schwule verursachen Erdbeben - FOCUS Online

  8. #447
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Der schlaue und der gerissene Islam | Journalistenwatch.com

    Interessanter Aufsatz, klare Fragestellungen-die aber unsere Politiker und Kirchenfuersten nicht bereit sind zu beantworten.

  9. #448
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Zur Rolle unserer Kirchenfürsten im Allgemeinen und im Besonderen zu christlichen Flüchtlingen :

    http://achgut.com/artikel/karl_may_s...bus_germanicus

  10. #449
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Wichtig ist, das Frau Kahane ihr Gehirn (falls vorhanden) weiterhin Degen den Kampf gegen RECHTS nutzt.

    Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ am 02. Juni 2016 berichtete, droht einer der vielen gewaltbereiten Extremisten in Köln damit, dass er mit der „Peitsche durch Köln laufen“ werde, die Ungläubigen in brennende Häuser jagen, sie an Laternen aufhängen oder ihnen bei einer Massenhinrichtung die Kehle durchschneiden werde. Laut Kölner Stadt-Anzeiger sagte Kais O. weiter: „Wir sind hier, um zu übernehmen, Deutschland gehört Allah“.
    Mit dieser Aussage steht der Islamist nicht alleine. Auch die deutsche Bundesregierung betont immer wieder, dass der Islam zu Deutschland gehöre und Deutschland zum Islam. Der Unterschied: Während die Bundesregierung eher naiv ist, meinen Islamisten es todernst. Der Islamist betont, dass nach dem weiteren „Einmarsch“ des Islamischen Staates „die Waffen gezogen“ würden. Laut „Kölner Stadt-Anzeiger“ sagt er: „Entweder ihr nehmt den Islam an oder ihr werdet geschlachtet.“
    Was fällt dem deutschen Staat hierzu ein? Vermutlich nur ein herzliches „Willkommen!“ einer naiven weltfremden Willkommenskultur,
    ?Deutschland gehört Allah!? Nein, Deutschland ist einfach nur irre und belügt sich selbst | Journalistenwatch.com

  11. #450
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.960
    „Leben des Brian“ vorgeführt: 100 Euro Bußgeld

    Weil er an einem Karfreitag den religionssatirischen Film „Das Leben des Brian“ öffentlich gezeigt hat, muss ein Pensionist aus der deutschen Stadt Bochum 100 Euro Strafe bezahlen.
    Das Bußgeld wurde wegen vorsätzlichen Verstoßes gegen das nordrhein-westfälische Feiertagsgesetz verhängt, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete. Nach längerem Rechtsstreit scheiterte der Mann nun vor dem Oberlandesgericht Hamm mit dem Versuch, das Bußgeld zu kippen, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte.


    Vorführung am Karfreitag


    Der Rentner hatte als Mitglied einer Initiative „Religionsfreiheit im Revier“ am Karfreitag des Jahres 2014 bereits zum wiederholten Mal die öffentliche Vorführung des Films organisiert. Vor dem Oberlandesgericht Hamm blieb der Pensionist mit einem Antrag gegen das in erster Instanz verhängte Bußgeld chancenlos: Der Antrag sei unbegründet, befand der Zivilsenat in seinem rechtskräftigen Beschluss.
    Das nordrhein-westfälische Feiertagsgesetz verbiete eindeutig „die Vorführung von Filmen, die nicht vom Kultusminister oder der von ihm bestimmten Stelle als zur Aufführung am Karfreitag geeignet anerkannt“ seien, hieß es.
    In dem kultigen Streifen „Das Leben des Brian“ aus dem Jahr 1979 erzählt die britische Komikergruppe Monty Python die Geschichte eines Juden mit dem Namen Brian, der zur Zeit Jesu fälschlicherweise für den Messias gehalten wird und der seine Anhängerschaft nicht mehr los wird. Berühmt ist die Szene, in der Brian zusammen mit vielen anderen am Kreuz hängend „Always look on the bright side of life“ singt. In einer anderen Einstellung ist Jesus während seiner Bergpredigt dargestellt.
    religion.ORF.at/AFP

    02.06.2016
    "Leben des Brian" vorgeführt: 100 Euro Bußgeld - religion.ORF.at

Seite 45 von 66 ErsteErste ... 35434445464755 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Leidensweg oder das lange Warten
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.02.03, 20:39
  2. Heiraten ja oder nein
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.02, 22:57
  3. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44
  4. Alles PISA - oder was ?
    Von Udo im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.02, 15:47
  5. Heirat in DK oder auch in AUT ?
    Von Nelson im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.12.01, 15:22