Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Chinesen raus aus Nicaragua !

Erstellt von socky7, 26.12.2014, 09:01 Uhr · 39 Antworten · 1.946 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.676
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Mein Herz ist teilweise noch immer in Panama, sollte mein Traumland werden, jetzt ist es eben Thailand geworden...............
    Jetzt wo du soviele Länder kennst - ist da wirklich nur Thailand als dein einziges Traumland übrig geblieben?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Ja, leider, denn für Panama fehlt mir heute die Kohle dazu !! Das Visum ist zwar einfacher als hier in TH zu bekommen, aber das Leben wird und ist heute genau wie in DACH so "preiswert" ! Das Land und die Menschen für sich, sind wunderbar, durchstöbere doch wenn Zeit ist, die "coolpanama.com" Seiten, höre die tolle Musik usw.............dann wirst mich verstehen! Nebenbei bemerkt, die Signoras sind "umwerfend"

  4. #13
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    So wie die Nicaraguaner werden über kurz oder lang auch die afrikanischen Nationen merken was die chinesischen Wohltaten letztendlich bringen - siehe neulichen Chinesen-Thread.

    Sorry Hoeher, Neo-Panamaxe, den Begriff Panamaxe gibt's schon seit über 50 Jahren (basierend auf den alten Abmessungen). Nur die neuen Containerschiffe von MAERSK sind auch für den vergrößerten Kanal zu groß. Die müssen weiter ums Kap herum.

  5. #14
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Und die Chinesen werden mit Sicherheit auch hier in TH und vor allem beim Nachbarn Myanmar eifrig tätig werden!! Obs zum Wohle der bevölkerung ist oder nur dem eigenen Geldbeutel, das bleibt dahingestellt?
    In Burma wird bereits die Infrastruktur ( Bahn, Strasse ) von denen finanziert und langsam ausgebaut, in TH planen sie den Bahnausbau in ost/west also zum nachbarn, denn es ist ja Chinas langer Traum, der Weg an den indischen Ozean zu erlangen, zum "Ärger" der USA natürlich.................. Man sieht, auch ohne kriegerischen Eroberungen kann man Länder und wie in Afrika, Erdteile kapitalistisch erobern.

  6. #15
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    Nee, Hueher, die Burmesen sind zum Großteil schon aufgewacht. Insbesondere in den nördlichen Bundesstaaten sind die Ressentiments zu teilweise offener Feindschaft gegenüber den Chinesen gestiegen. Selbst die Regierung die ja 30 Jahre lang dicke mit Beijing war versucht krampfhaft in manchen Bereichen wie Kraftwerksbau umzudisponieren und japanische und westliche Investoren zu interessieren.

    Lies mal: Myitsone Dam - Wikipedia, the free encyclopedia

  7. #16
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Nun gut, sind die Burmesen endlich aufgewacht, "dank" Aung san suu kyi.................denn dieses Projekt dient sowieso nur zum Vorteil der Chinesen, und der nächste Damm am Oberlauf des Mekong wird hoffentlich auch bald platzen, wenn, ja, wenn die Laoten mitspielen!? Aber Geld ist ein Machtfaktor für diese.......................
    So kann man sich nur wünschen, die Länder Asiens ( ASEAN ) reagieren rechtzeitig und stopen diese korrupten Chinesen! Haben diese nicht schon genug Schaden mit dem 3 Schluchten Damm angerichtet? Wollen sie den halben Kontinent entwickeln? Niemand kann vorhersagen, wie der Schaden sich auf den Irrawady auswirken könnte, ebenso auf den Mekong, von dem millionen Menschen leben müssen...........................

  8. #17
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.270
    der herr chinese heisst wang bis dato sind lediglich usd $200 mio als budget gebucht das projekt soll usd 50 milliarden kosten, es bestehen
    zweifel an der finanzierung.

    mfgpeter1

  9. #18
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    der herr chinese heisst wang bis dato sind lediglich usd $200 mio als budget gebucht das projekt soll usd 50 milliarden kosten, es bestehen
    zweifel an der finanzierung.

    mfgpeter1
    :

    Wer glaubt denn das es einem Chinesen oder Amerikaner darum geht die laender weiterzuentwickeln??

    Sicherung der Rohstoffe und einflusssphaere ist angesagt!!

  10. #19
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Ich finde solche Projekte grundsaetzlich super!!! Hoffentlich endlich mal jemand,der auf die Meinung von Greenpissern und aehnlichen sch**** aeh pfeift......

  11. #20
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Im Uebrigen hoffe ich, daß in den nächsten Jahren auch in Deutschland der chinesische Einfluss stark ansteigen wird!!!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Raus aus Bangkok
    Von Pickupper im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.09.13, 09:20
  2. Raus aus Krankenversicherung bei Umzug nach Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 01.12.12, 10:17
  3. Verkehrsunfall in LOS, wie raus aus der Sache?
    Von wansau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 16.02.12, 09:07
  4. Muss man nach 4 Wochen raus aus dem Land ??
    Von Schmolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.09.05, 13:29